ML 270 Cdi startprobleme

Diskutiere ML 270 Cdi startprobleme im Geländewagen und SUV Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo, Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich habe das Problem das wenn mein dicker sehr warm ist, ca. 95Grad Wassertemp, er nicht anspringt,...

  1. #1 LordLooty, 23.06.2020
    LordLooty

    LordLooty

    Dabei seit:
    23.06.2020
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    8
    Hallo,

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
    Ich habe das Problem das wenn mein dicker sehr warm ist, ca. 95Grad Wassertemp, er nicht anspringt, aufgrund von zu niedrigem Raildruck. Ich habe maximal 119Bar laut Diagnose. Er hat aktuell 298tkm auf dem Tacho.

    Ich habe vor 2 Jahren alle Injektoren gewechselt. Und vor 1 Woche dieselfilter und alle Schläuche bis zur HD Pumpe. Hier war Luft in der Leitung.

    Achso, wenn der Wagen auf 80 Grad runter geht springt er meistens wieder an. FSP ist aktuell leer. Und wenn ich mir starthilfe geben lasse, dann springt er sofort an.

    Ich hab 2 Vermutungen, Anlasser dreht nicht mehr schnell genug oder injektoren haben eine zu Hohe Rücklaufmenge.
    Ich habe leider kein Set das zu messen.. Kann ich einfach Schlauchenden in die injektoren oben reinstecken ohne das die mir direkt entgegen kommen wie nen Springbrunnen?

    Was denkt ihr?

    LG Tony / LordLooty
     
  2. #2 jpebert, 23.06.2020
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    528
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Hast Du es mal mit einer neuen Batterie probiert, die alte zumindest prüfen?
     
  3. #3 LordLooty, 23.06.2020
    LordLooty

    LordLooty

    Dabei seit:
    23.06.2020
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    8
    Hallo,

    nein die Batterie ist okay. Ist grad nen halbes Jahr alt. Leerlaufspannung nach 24h Standzeit ist (messwert gestern) 12,59V. Spannung beim Starten bei ca. 10,5V.
     
  4. #4 jpebert, 24.06.2020
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    528
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    KWS, NWS, Raildrucksensor defekt?
     
  5. #5 LordLooty, 24.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 24.06.2020
    LordLooty

    LordLooty

    Dabei seit:
    23.06.2020
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    8
    Hey,

    deine Antwort passt ja mal voll zu deinem Spruch unten =)=)

    Eine wichtige information ist glaube ich noch, dass er, wenn er einmal läuft, richtig gut rund läuft. Ich dachte heute als ich unterwegs war das der Motor aus ist.

    Also der FSP ist leer. Keine Fehler. Raildrucksensor hab ich mal abgezogen, kam direkt der Fehler.
    Wie kann ich die Testen? Eventuell mal Abkühlen? Wo Sitzen NWS und KWS?

    Ich besitze eine Auslesesoftware von DELPHI / Autocom, kann ich diese damit überprüfen?


    Aber wenns eine dieser Teile wäre, warum startet er dann mit Starthilfe fast sofort?

    Ist meine Idee mit dem Anlasser so abwegig? Hatte heute auch nen Gespräch mit dem Werkstattmeister meines Vertrauens, der mich ja erst auf die Idee mit dem Anlasser brachte. Das Auto ist 18Jahre alt. Erster Anlasser, möglich wäre es das er verschlissen ist und nicht mehr genug Startdrehzahl bringt.

    Praktisch wäre ja wenn jemand mal die Startdrehzahl auslesen würde und mal mit ner Strommesszange die Startstrom messen könnte :D Das ich vergleichswerte habe...

    LG Tony :wink:
     
  6. #6 conny-r, 24.06.2020
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    6.646
    Zustimmungen:
    1.055
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 9G / SL 350 Sportmotor 315 PS
    Kennzeichen:
    f d
    he
    c r 7 7
    f d
    he
    c r 6 6 6
    Meß mal die Spannung während dem Startvorgang, wenn sie unter 10 V fällt weißt Du Bescheid.
     
  7. #7 jpebert, 24.06.2020
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    528
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Die Idee mit dem Anlasser ist nicht abwegig, da er ja mit Starthilfe anspringt. Die Frage ist halt Anlasser oder Batterie oder ganz was anderes. Ist er jetzt obenrum absolut trocken, oder tritt immer noch Diesel aus? So ein preiswertes Leckölmengenset von Ebay ist sicherlich sinnvoll. Ich würde es halt mal mit einer Ersatzbatterie die i.O. ist probieren. Vielleicht kannst Du Dir eine borgen.
     
  8. #8 LordLooty, 24.06.2020
    LordLooty

    LordLooty

    Dabei seit:
    23.06.2020
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    8
    Die Spannung beim ersten Startversuch geht auf ca, 10,5V. Wenn ich es mehrfach probiere (3-5x max 10 Sek)sinkt sie auf ca 9,7V.

    Beim Ersten Startversuch wenn er heiß ist, geht er an (innerhalb 20 Sekunden neustart), warte ich aber 5 Minuten schaff ich es erst beim 6ten oder 7ten versuch. Danach erst wieder wenn er bei ca. 80 Grad ist.
    Kaltstartverhalten ist super.

    Der Anschluss von der Vorförderpumpe zur Hochdruckpumpe war undicht. Dieser ist jetzt trocken. Injektoren sind auch trocken. Kein Abgas oder Dieselgeruch. Keine Luftbläßchen im Schlauch beim Starten.

    Ich hab noch eine 2te Batterie (etwas kleiner) da. Ich werd die mal schnell einbauen und heute nachmittag berichten.

    LG Tony
     
  9. #9 jpebert, 24.06.2020
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    528
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Was liefert die LM? Über 14V?
     
  10. #10 LordLooty, 24.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 24.06.2020
    LordLooty

    LordLooty

    Dabei seit:
    23.06.2020
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    8
    Nachdem der Motor an geht liegt sie bei 14.4 Volt und sinkt in ner halben Stunde fahrt auf 13.8V. Dort bleibt es dann. LIMA ist auch erst ein Jahr alt. Wurde aufgrund eines defekten Freilaufes getauscht

    An der Batterie liegt es nicht. Neue Batterie drin, startet nicht wenn er heiss ist. Kalt ja

    Hat der LMM was mit der startphase zu tun? Kann sein das der ne Macke hat.
     
  11. #11 jpebert, 24.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 24.06.2020
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    528
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Möglich, abstecken, wenn es dann geht, liegt es am LMM. Kannst Du mit Deiner Diagnose die Injektor-Korrekturwerte der Öffnungszeiten lesen? Die geben m.E. ein gutes Indiz für den Zustand. Sehe gerade, Du hast Delphi, sollte gehen.

    Steuerzeiten auch schon geprüft? Bei knapp 300tkm ist eine dicke Kettenlängung drin.

    13.8V halte ich für zuwenig, um eine Batterie korrekt zu laden. Sollte etwas über >=14V liefern.
     
  12. #12 LordLooty, 24.06.2020
    LordLooty

    LordLooty

    Dabei seit:
    23.06.2020
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    8
    Also LMM ist es nicht. Raildrucksensor abgezogen, auch kein Start. Schwankt zwischen 0 und 4 Bar. Meistens Bleibt er auf 2. Beim Start max 119Bar.

    Was sagt die Knocken/Kurbelwellensyncronisation aus?
    Hab den Punkt bei den Live Werten entdeckt. Vor dem Start steht dort vorübergehend Synchronisiert. Beim Start steht nur "----" und ich habe ganz kurz beim starten das Wort Synchronisiert gesehen. Aber nur für 1 Sekunde oder so.

    Jedenfalls startet er jetzt auch bei Starthilfe schlecht. Habe vorhin mit Hilfe 3 Versuche gebraucht.

    Hier noch paar screens aus der software bei laufendem Motor. 2.JPG Unbenannt.JPG 4.JPG 3.JPG
     
  13. #13 nelke1234567, 24.06.2020
    nelke1234567

    nelke1234567

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    115
    Auto:
    230E / 200E / C200 / C200 / E200
    Mach mal ne Messung mit Drehzahl, Raildruck, Regelventil für Raildruck, Istmenge=Sollmenge ;) , Syncronisation.
    Bei 250 bar startet der Motor die Menge ist mit 5,2 auch im Bereich.
    Denkbar ist nach den vorhandenen Angaben:
    Syncronisation - Nockenwellensensor abstecken, Dann greift ein Notprogramm. ( ist ein alter Motor, kann sein, daß des auch nicht so ist) -
    Hochdruckpumpe mechanisch "fertig". Vielleicht reicht die Startdrehzahl nicht mehr aus, um genügend Raildruck zu machen. Kannste ja messen.
    Ein Hinweis darauf könnte die Temperaturabhängigkeit sein. Diesel ist ganz dünn, wenn es warm wird.
    Die oder Das Regelventil(e) für den Raildruck sollte auch was anzeigen. Beim Druckregelventil ist es beim Starten ziemlich zu oder hoher Strom
    so um die 1 A.. Wenn der Motor ja sonst läuft, wenn er mal läuft, sollte man den Fehler gut finden,

    viele Grüße
    nelke1234567
     
  14. #14 jpebert, 24.06.2020
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    528
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Oder Deckel runter und Du schaust mal auf die Markierungen bei OT.
    Hat Delphi nicht noch Datenkarten, wo die Öffnungszeiten/Korrekturen bei verschiedenen Einspritzdrücken angezeigt werden?
     
  15. #15 LordLooty, 24.06.2020
    LordLooty

    LordLooty

    Dabei seit:
    23.06.2020
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    8
    Hey,

    ich möchte euch erstmal schonmal danken, das ihr euch das hier mit mir Antut :)

    Hintergrundinfo zu mir: Ich bin nur ein Laie. Deckel Runter übersteigt meine Fähigkeiten etwas xD
    Aber die Steuerkette wurde vor 120tkm erneuert. Kein Rasseln zu hören, Motor läuft Ruhig und leise (Sobald er warm ist)

    Hier eine Liste mit Livewerten die ich Auslesen Kann:
    - Abweichung Einspritzmenge Zylinder 1-5 (Anm.: Steht immer auf 0.0)

    - Ansauglufttemperatur
    - Atmosphärendruck
    - Batterie
    - Berechnete Pedalwertsensorstellung
    - CAN- Meldungsunterbrechung (Div. Geräte)
    - EGR Ventil (Istwert)
    - Endschalter Fahrzeuggeschwindigkeit.
    - Fahrzeuggeschwindigkeit
    - Gangwahlschalter in Stellung P oder N
    - Istkraftstoffmenge
    - Kickdown-Schalter
    - Klemme 15
    - Klemme 50 ein
    - Kondensatorspannung Gr1 u 2
    - Kraftstoffdruck
    - Kraftstoffdruck-Magnetventil (Istwert)
    - Kraftstoffstand
    - Kühlflüssigkeitstemperatur
    - Kühlgebläse (Istwert)
    - Kupplungspedalschalter Position Oben
    - Kurbel-/Knockenwellensyncronisation
    - MAF (Luftmasse) (Istwert)
    - Motorcode
    - Motordrehzahl
    - Motorölqualität
    - Motorölstand
    - Motoröltemperatur
    - Ölstandkontakt
    - Pedalwertsensor 1 u 2
    - Schlüsselstatus (Transponder)
    - Tempomat
    - Tempomatschalter unterbruch

    Habe mal die Livewerte aufgezeichnet: Bitteschön :)


    Laut Datenblatt (Keine Ahnung wo ich das habe) Soll der Motor bei 125Bar Raildruck die Startfreigabe erteilen. Jetzt hab ich nur so um die 110Bar.

    Den Nockenwellensensor habe ich abgesteckt, aber der Motor ließ sich nicht Starten. Eine Änderung war aber (Sieht man auch im Video), er hat anstelle der "---" jetzt "Synchronisiert" Angezeigt. Hat er vorher nicht gemacht. Auch war war der Raildruck zu niedrig. Morgen werde ich eine Rücklaufmengenmessung machen. Würde mich bei 2 Jahre alten Injektoren aber Wundern...

    Wie oben schon geschrieben, habe ich Kraftstoffleitungen vor einer Woche gewechselt, kann es sein das das noch irgendwo undicht bei wärme ist? Der kleine durchsichtige Plastikschlauch vorne an der Vorförderpumpe zur Hochdruckpumpe ist Blasenfrei. Auch beim Starten.

    Kleine Frage am Rande, ist die Temp von 95 Grad normal?

    Und falls ihr euch fragt warum wir das hier grade tun: Ich kann mir einen Werkstattbesuch aktuell leider nicht leisten: Corinna hat mir da leider auch böse in die Karten gespielt, deswegen danke ich euch sehr für eure Mühe :)
     
  16. #16 conny-r, 25.06.2020
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    6.646
    Zustimmungen:
    1.055
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 9G / SL 350 Sportmotor 315 PS
    Kennzeichen:
    f d
    he
    c r 7 7
    f d
    he
    c r 6 6 6
    Deine Dieselpumpe könnte ursächlich sein. Ich habe noch eine sehr gute damals als Ersatz für meinen C30 AMG gekauft, da liegen !
     
    jpebert gefällt das.
  17. #17 conny-r, 25.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.2020
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    6.646
    Zustimmungen:
    1.055
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 9G / SL 350 Sportmotor 315 PS
    Kennzeichen:
    f d
    he
    c r 7 7
    f d
    he
    c r 6 6 6
    Screenshot (143).jpg Da liegt der Hase im Pfeffer , 90 bar reichen nicht > ...youtu.be/T6R8Wg6pLm0?t=32 mit Google suchen !

    .


    .
     
  18. #18 LordLooty, 25.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.2020
    LordLooty

    LordLooty

    Dabei seit:
    23.06.2020
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    8
    Das sag ich ja schon die ganze zeit das er beim starten nicht die 120Bar die er braucht erreicht:D aber er erreicht sie nur nicht wenn er heiss ist. Wenn er kalt ist springt er super an.

    Aber warum ist das so ?
     
  19. #19 conny-r, 25.06.2020
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    6.646
    Zustimmungen:
    1.055
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 9G / SL 350 Sportmotor 315 PS
    Kennzeichen:
    f d
    he
    c r 7 7
    f d
    he
    c r 6 6 6
    Weil die Pumpe manchmal sogar den Mindestdruck nicht schafft
     
  20. #20 LordLooty, 25.06.2020
    LordLooty

    LordLooty

    Dabei seit:
    23.06.2020
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    8
    Also lieber mal die HD Pumpe tauschen?
     
Thema:

ML 270 Cdi startprobleme

Die Seite wird geladen...

ML 270 Cdi startprobleme - Ähnliche Themen

  1. ML 270 CDI (W163) Klackert hin und wieder...

    ML 270 CDI (W163) Klackert hin und wieder...: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und möchte mich zuerst kurz vorstellen: Mein Name ist Niclas, ich bin seit einigen Monaten stolzer...
  2. 209 Startprobleme CLK 270 CDI, Motorkontrollleuchte

    Startprobleme CLK 270 CDI, Motorkontrollleuchte: hallo leute Ich fahre ein clk w209 270cdi bj2004 Wenn ich die zündung drehe und mein auto starten will veliert mein tacho plötzlich strom und...
  3. c 270 cdi startprobleme

    c 270 cdi startprobleme: moin moin erstmal....bin neu hier und hab irgendiwe das passende thema nicht gefuden.. nun zu meinem problem: eigentlich simple: zündung ist...
  4. W 203 C 270 CDI T-Modell Startprobleme

    W 203 C 270 CDI T-Modell Startprobleme: Hallo :-) Besitze einen W 203 T-Modell C270cdi baujahr 2002 und habe folgendes Problem! Der Wagen springt nicht an ohne Startpilot egal ob...
  5. Startprobleme beim W203 T-Modell 270 CDI Baujahr 9/2002

    Startprobleme beim W203 T-Modell 270 CDI Baujahr 9/2002: Hallo :-) Kann mir jemand mit Rat zur Seite stehen? Folgendes Problem steht an. Der Motor springt bei Kälte bzw Morgens sofort an.Fahre ich 10...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden