ML 320 auf Gas umr?sten? Technik Probleme?

Diskutiere ML 320 auf Gas umr?sten? Technik Probleme? im Motor Bereich Forum im Bereich Technik und Zubehör; Hallo zusammen. Ich beschäftige mich derzeit mit der Anschaffung eines ML 320 als Ersatz für meinen Opel Monterey 3,1TD, der völlig problemlos...

  1. #1 detti99, 02.07.2004
    detti99

    detti99

    Dabei seit:
    02.07.2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen.
    Ich beschäftige mich derzeit mit der Anschaffung eines ML 320 als Ersatz für meinen Opel Monterey 3,1TD, der völlig problemlos ist. Ich stelle fest, dass es scheinbar erhebliche Probleme mit den ML´s dieser Welt gibt. Ich habe nicht viel mehr als 20.000 Euro (ist ja schon mal ein kleines Vermögen, gell) zur Verfügung und bekomme dafür sicher keinen in 2001 ge mopf´ten (Blinker im Spiegel etc.) Gut. Mit 350000 km vielleicht. Ich bin inzwischen nicht mehr sicher, ob ich das tun sollte.
    Ich habe angedacht, den Bock dann auf Gas umzurüsten. Ansonsten ist ein ökonomischer Betrieb wohl kaum möglich...!? Aber schön ist er eben... Gibt es in der Runde hier Erfahrungen mit umgerüsteten ML´s???
    Auch die wirklich heftigen Probleme interessieren mich. es muß ja alles irgendwie bezahlbar bleiben.
     
  2. #2 detti99, 02.07.2004
    detti99

    detti99

    Dabei seit:
    02.07.2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen.
    Ich beschäftige mich derzeit mit der Anschaffung eines E 320T. Des Geldbeutel wegen wird es vermutlich ein 99´er oder einer aus 2000 werden, um noch nicht drei Weltumrundungen auf der Uhr zu haben.
    Ich habe angedacht, den Bock dann auf Gas umzurüsten. Ansonsten ist ein ökonomischer Betrieb, bei den Preisen, wohl kaum möglich...!? Gibt es in der Runde hier Erfahrungen mit umgerüsteten des V6??
    Ausserdem interessiere ich mich für alle technischen Probleme, die die E- Klassen so machen. Insbesondere eben die 320´er. Sind die Motoren tauglich? Kopfdichtungen etc.
     
  3. hogr

    hogr

    Dabei seit:
    09.10.2003
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    CLS 63, C350, CLK 230
    ich weiß ja nicht wieviel so eine Umrüstung auf Gas kostet, aber da kannst bestimmt ein paar km dafür fahren. Selbst mit einem ML320. Der Verbrauch bei uns liegt so bei 13-14 L im Stadtverkehr. Das obere Ende liegt so bei 16-17 L, das sind dann allerdings extreme Kurzstrecken 1-2 km. Auf der Autobahn kann man bei normaler Fahrweise sogar unter 11 L kommen.
    Ob der Aufwand lohnt, wegen den Spritkosten auf Gas umzustellen ? Denke mal eher nicht. Es sei denn du fährst 50 km im Jahr, aber dann würde ich sowieso ein anderes Auto (Diesel) nehmen.
    Für 20.000€ denke ich mal wird's doch sehr eng einen ge-Mopf-ten ML zu bekommen. Also entweder noch was drauflegen oder eine Vor-Mopf-Version. Die aber auch etwas reparaturanfälliger sein sollen.

    Gruß
     
  4. #4 ML Freak, 06.07.2004
    ML Freak

    ML Freak

    Dabei seit:
    08.04.2004
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe Fragen???

    warum kauftst Du dir nicht einen 3L Lupo, wenn Dich der Benzinverbrauch eines 2 Tonnen Autos aufregt und beschäftigt? Denkst Du ein ML ist ein Sparwunder? dafür gibt es typischere Bauformen als ein Gerländewagen

    Gruss
     
  5. Big R

    Big R

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes E320 Coupé Bj.1993
    Verbrauch:
    Weil er eben einen 2 Tonnen schweren Geländewagen will, der nicht allzu viel Unterhalt kostet. Das ist doch vollkommen legitim!
    Selbst wenn jemand etwas mehr Geld als der Durchschnitt hat, muss er es doch nich unnütz zum Fenster rauswerfen, wenn Einsparpotential da ist.

    Vom Umweltgedanken mal ganz abgesehen.

    PS: Gasumrüstung wird sich AFAIK wohl um die 2000 EUR bewegen. Autogas kostet aber fast nur halb soviel wie Benzin.
     
  6. -Sam-

    -Sam- alias CCCKlasse

    Dabei seit:
    22.05.2003
    Beiträge:
    2.483
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    w211
    Also ich denke, dass sich die Umrüstung auf jeden Fall sehr schnell rechnet.
    Bei ca. 15 Liter Verbrauch:

    Gas => 9,90 €
    Ersparnis => 7,50€ /100km
    Super => 17,40 €

    Bei diesem Modell hätten sich die Umrüstkosten nach knapp 30 tkm amortisiert.
    Ab dann fährt man ins Plus ! Also: Es lohnt sich.

    Außerdem gibt es noch reginale Förderungen für Gas-Fahrzeuge, musst dich mal erkundigen.
     
  7. rodion

    rodion

    Dabei seit:
    05.03.2003
    Beiträge:
    4.122
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    E36T AMG
    Hallo.

    Bei Gas hat man aber etwa 10% Mehrverbrauch, also kann man 17Liter einberechnen, und die Gaspreise sind auch sehr unterschiedlich, bei uns knapp über 60 Cent.

    Es ist entscheidend ob man "echter" Vielfahrer ist (ab 50TKM) oder recht viel wenig fährt :)) Also so 20-25TKm, da lohnt sich dann ein Gaswagen, aber ein Vielfahrer kommt meiner Meinung nach nicht um einen Diesel rum.

    Hier noch ein paar interessante Links:
    Autogas & LPG Portal
    www.gas-tankstellen.de
    www.autogas-forum.de (Umweltfreundliches und preisguenstiges Autofahren mit Autogas u. Erdgas)

    Gruß Rodion
     
  8. -Sam-

    -Sam- alias CCCKlasse

    Dabei seit:
    22.05.2003
    Beiträge:
    2.483
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    w211
    Was man aber auch noch bedenken muss:

    Der Gaspreis ist von der Besteuerung auf Jahre festgesetzt.
    Der Diesel und Superpreis kann sich ständig ändern (natürlich nach oben.... :wand).


    Das mit "für Vielfahrer Diesel" passt aber bei diesem Fzg. auch nicht. Vergleiche mal die Preise für gebrauchte CDi und für 320 Benziner....sehr grosse Unterschiede, welceh locker eine Umrüstung zulassen.
    Und mit Gas fährt man billiger als mit Diesel, hat niedrigere Steuern und kann Förderungen beantragen.
     
  9. rodion

    rodion

    Dabei seit:
    05.03.2003
    Beiträge:
    4.122
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    E36T AMG
    Ja stimmt, das Fahrzeug habe ich in meine Aussgae nicht einbezogen, des Weiteren sind CDIs auch noch Ersatzteilfresser...

    Als wir uns nach einem neuen Wagen umgeschaut hatten, dachten wir auch an nen E320 mit Gas, aber im Vergleich zu unserem Diesel wäre das nicht vorteilig.

    Nur bei Erdgas, aber erdgas ist :tdw da muss der Kofferraum voller Gastanks sein, damit man 200Km weit fahren kann. LPG - Autogas wird aber nicht subventioniert.

    Benziner Verbracuhen aber mehr und es gibt noch keine echten Langzeiterfahrungen. Und Benziner sind anfälliger in dem Sinne, ein Diesel läuft bis kein Sprit mehr da ist, Benziner braucht Elektronik...
     
  10. Big R

    Big R

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes E320 Coupé Bj.1993
    Verbrauch:
    Also in einem modernen Diesel ist doch mindestens genausoviel Elektronik wie in einem Benziner (wenn nicht noch mehr...).
     
  11. #11 esel444, 07.07.2004
    esel444

    esel444

    Dabei seit:
    30.04.2003
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich fahre einen E 240 V6 (W210 BJ 99). Habe ihn vor 1,5 Jahren auf Autogas umgerüstet. Gab anfangs Probleme da es von BRC noch kein Steuergerät für 6 Zylinder gab. Dazu wurden 2 Stück (für Vierzylinder) zusammengeschaltet die aber irgenwie nicht richtig harmonierten und Fehler produzierten. Nach drei Wochen kam dann eins für 6 Zylinder auf dem Markt das bis heute (40.000 km) tadellos und fehlerfrei arbeitet. Einen Leistungsverlust kann ich nicht feststellen. Es ist eine BRC Sequent (bei www.autogas.de) eingebaut mit einem 100l Tank.Gas kostet dort in D 42 Cent, in NL 34 Cent und in Belgien 31 Cent pro Liter. Verbauch zwischen 10 und 14 Liter je nach fahrweise.
    Den Umbau kann ich nur empfehlen und werde es immer wieder machen.
    Tankstellenverzeichnis: www.gas-tankstellen.de
     
  12. rodion

    rodion

    Dabei seit:
    05.03.2003
    Beiträge:
    4.122
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    E36T AMG
    @Big R: das war aber auch auf unsere Wahl bezogen, ein CDI ist natürlich genauso angewiesen auf die Elektronik. Beim ML gibt es ja nur CDIs, von daher sollte man sich wirklich einen ML als GAs-Benziner kaufen.

    @detti: hast du schonmal über einen G290TD (W461, 120PS) nachgedacht oder einen G300TD (W463, 177PS)? Oder sind sie dir zu eckig? Das sind noch wahre Arbeitstiere!
     
  13. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.474
    Zustimmungen:
    2.119
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    zusammengefügt und in's allgemeine Technikforum verschoben.
     
  14. #14 e280autogas, 02.08.2004
    e280autogas

    e280autogas

    Dabei seit:
    02.08.2004
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes Vito 115 Automatic 639
    falsch in sachsen anhalt wird flüssiggas gefördert wenn:
    das auto nicht älter als 5 jahre ist
    die euro 4 im benzinbetrieb schafft mit bis zu 50 %
    mehr info... 0345 5602496 nach thomas strube fragen hat meine kiste auch umgerüstet nur leider war meiner schon zu alt... ?(
    man kann auch einen fertig umgerüstet kaufen... naja hatte meinen halt schon
     
Thema: ML 320 auf Gas umr?sten? Technik Probleme?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ml 320 lpg verbrauch

    ,
  2. ml320 lpg verbtauch

    ,
  3. w163 gas umr

    ,
  4. ml320 auf gas,
  5. verbrauch ml 320 lpg,
  6. mercedes ml 320 lpg verbrauch
Die Seite wird geladen...

ML 320 auf Gas umr?sten? Technik Probleme? - Ähnliche Themen

  1. ML 320 cdi nimmt schlecht Gas an

    ML 320 cdi nimmt schlecht Gas an: Guten Tag zusammen,habe Probleme mit dem Beschleunigen.Wenn ich Gas gebe,kommt der Motor trotz Pedaldruck nicht auf Touren.Gleichzeitig leuchtet...
  2. 320 CDI nimmt kein Gas an!

    320 CDI nimmt kein Gas an!: Tag und Hallo, mein 320 CDI nimmt irgendwie kein Gas an, wenn ich das Pedal voll durchtrete passiert gar nichts. Auch bei normalem Gasgeben habe...
  3. Neuling braucht Hilfe ;) Beim Gas geben macht der S211 320 rasselnde/schebbernde Geräusche

    Neuling braucht Hilfe ;) Beim Gas geben macht der S211 320 rasselnde/schebbernde Geräusche: Hi, bin realtiv neu hier und habe seit kurzer Zeit einen S211 320 Benziner Bj. 2003. Seit gestern (als ich in der Waschanlage war ???!!!) macht...
  4. S 210- E 320 cdi - Automatik nimmt kein Gas auf in D - Wieso ???=

    S 210- E 320 cdi - Automatik nimmt kein Gas auf in D - Wieso ???=: Hallo Leute, ich bin das erste mal hier in diesem Forum und bitte euch Experten um Hilfe. Fahre S 210 - 320 er CDI aus BJ 2000 mit...
  5. CLK 320 ruckelt/ hängt schlecht am Gas

    320 ruckelt/ hängt schlecht am Gas: Hallo Forum :wink: nachdem mein CLK 320 nun fast 3 Jahre völlig problemlos lief (mittlerweile 105.000 km auf dem Tacho) und außer den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden