ML 420CDI manuell schalten?

Diskutiere ML 420CDI manuell schalten? im G-, M-,R-, GLK-, GLC-, GLE-, GL/GLS- und X-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo! Seit ein paar Tagen haben wir unseren neuen ML420 CDI, zuvor war es ein X5 3.0d. Was ich beim ML stark vermisse, ist die möglichkeit,...

  1. d9187

    d9187

    Dabei seit:
    01.04.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Seit ein paar Tagen haben wir unseren neuen ML420 CDI, zuvor war es ein X5 3.0d.
    Was ich beim ML stark vermisse, ist die möglichkeit, manuell zu schalten. Hier gibt es mit den Lenkradtasten nur die Möglichkeit, die Gänge nach oben hin zu begrenzen.
    Beim X5 konnte man zB auf der Autobahn wunderbar den 6. Gang reinsetzen und beim Beschleunigen gemütlich das kräftige Drehmoment nutzen - das würde ich insbesondere beim 420CDI auch gerne machen, anstatt erstmal einen Gangwechsel hinnehmen zu müssen und dann etwas ungewollt brutal davonzuziehen.

    Da der ML ja trotzdem mit Lenkradschalttasten ausgerüstet ist, fehlt ja eigentlich nur die passende Software um manuelles Schalten zu ermöglichen... Lässt sich denn da etwas machen?
    Mit der Gangbegrenzung wüsste ich ohnehin nichts anzufangen, und das manuelle Schalten ist hin und wieder eine feine Sache.

    Ansonsten ist der ML 420 CDI ein feines Auto und deutlich eine Evolutionsstufe höher als der alte X5, aber im Handling kann er ihm leider immernoch nicht das Wasser reichen ;)
     
  2. #2 spookie, 02.04.2007
    spookie

    spookie Guest

    Wiedermal der übliche Hinweis: ein Mercedes soll kein Sportler sein! Das ist die Aufgabe des blau-weissen und die der mit den 4 Ringen. Komfort und Langstreckentauglichkeit ist (eigentlich) die Tugend der Sterne.

    Wenn man das Pedal nicht zu sehr bewegt kommt auch kein Kickdown, ist eine Sache weniger Milimeter, ansonsten macht die 7G ja genau das was sie soll, die optimale Drehzahl wählen.
     
  3. d9187

    d9187

    Dabei seit:
    01.04.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    @"Üblicher Hinweis": Klar, die Eier legende Wollmilchsau wirds nicht geben, und der Komfort des ML ist sehr gut, mein Kommentar sollte kein Angriff auf den Stern werden ;)

    @eigentliches Problem: Sicherlich ist die 7G nicht schlecht, meine Gedanken lesen kann sie allerdings auch nicht.. Du wirst Dich recht schwer tun, nach recht langer konstanter AB-Fahrt (wenn die adaptive Automatik schön träge ist) gelassen, aber dennoch zügig zu beschleunigen. Damit im Hohen Gang überhaupt etwas passiert, muss man schon deutlich ins Gaspedal steigen, die Reaktion sind dann ein recht ruppiger Gangwechsel und eine evtl. ungewollt starke Beschleunigung.
    Mir ist es lieber, wenn ich da das enorme Drehmoment des Diesels bei halb- bis 3/4-Gas nutzen kann, denn der entfaltet seine Kraft aus niedrigen Drehzahlen von Haus aus sehr angenehm (erst langsames Aufbauen des Ladedrucks, dann mit der Drehzahl angenehm steigende Kraftentfaltung).
    Das sind genau die angenehmen Seiten des Diesels, und die lassen sich im Automatik-Modus nicht immer wie gewünscht ausspielen.

    Klar, die Fahrstile sind unterschiedlich, und somit auch die Wünsche an eine Automatik, aber abgesehen davon würde ich die Lenkradtasten viel lieber zum manuellen Schalten verwenden. Denn für die Gangbegrenzung fällt mir jetzt nun wirklich keine sinnvolle Verwendung im Alltag ein, und sowieso keine, die man nicht auch mit der manuellen Variante abdecken könnte.

    Ich würde also gerne nochmal an meine ursprüngliche Frage erinnern, ob man eine modifizierte Software von MB bekommen kann, die das manuelle Schalten ermöglicht?
     
  4. #4 Deutz450, 02.04.2007
    Deutz450

    Deutz450

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    2.436
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    MB
    Nein, ist nicht möglich, das wird bereits seit Jahren bemängelt, auch schon beim 5 Gang Automaten gab es keine echte Handschaltmöglichkeit.
     
  5. d9187

    d9187

    Dabei seit:
    01.04.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ärgerlich, beim Offroadpaket ist die Umschaltmöglichkeit auf manuelle Schaltung ja glaube ich vorhanden..
    Und auch ohne die Taste wären das grob gesagt nur 2 zu ändernde Programmzeilen :(
    Naja, ich nerv trotzdem mal den Händler^^
     
  6. #6 avantgarde, 02.04.2007
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    also ich bin den 420 CDI auch mal kurz gefahren und frage mich gerade, was Du da manuell schalten willst. 7 Gänge in dem kurzen Diesel Drehzahlband sind doch ideal von der Automatik zu schalten. Ist doch nur nervig, wenn man da manuell so schnell schalten müsste.

    Übrigens: Den ML gibt es nicht anders, der hat die Schaltung eben am Lenker. Schalten also nur möglich mit Schaltwippen hinterm Lenkrad.

    Ava
     
  7. A-N

    A-N

    Dabei seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    1
    Und wie kommst du drauf?

    Ist doch totaler Unfug, ansonsten würde es keine SL, SLK, CL etc ... geben. Dann würde die E-Klasse dominieren.

    Also, bitte keine Gerüchte verbreiten ...
     
  8. d9187

    d9187

    Dabei seit:
    01.04.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich will doch nicht permanent manuell schalten, aber hin und wieder eben schon, zB in der oben beschriebenen Situation.
    Vom Wählhebel hinter dem Lenkrad rede ich ja auch garnicht, ich würde eben die Schaltwippen an der Lenkradrückseite lieber zum manuellen Schalten als zum überflüssigen Gangbegrenzen einsetzen..
     
  9. Balmer

    Balmer

    Dabei seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    26
    Auto:
    G 350 BT
    Die Gangbegrenzung sollte man eigentlich bei langen oder steilen Bergab-Fahrten benutzen, damit die Motorbremswirkung maximal zur Geltung kommt und die Betriebsbremse nicht überhitzt wird. Diese neigt danach zur Aufhärtung und Verglasung des Belages, was später wiederum bei leichten Bremsungen durch quietschen hörbar wird.
     
  10. #10 BurningCat, 13.05.2007
    BurningCat

    BurningCat

    Dabei seit:
    28.09.2003
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Naja gut, ob heutige Bremsen noch überhitzen wag ich zu bezweifeln.
    Zumindest wenn man nich grad extrem Sportlich fährt :D

    Die Gangbegrenzung macht u.a. auch Sinn, wenn du überholen willst, dann schaltest du quasi manuell runter und bist in dem Gang, der die beste Beschleunigung bietet.
    Somit musst du nicht drauf warten bis die Automatik den Gang gewechselt hat.
     
  11. d9187

    d9187

    Dabei seit:
    01.04.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde auch eher sagen, im Normalfall sind die Bremsen zum Bremsen da, und nicht der Motor.... Und natürlich kann man unter extremen Bedingungen die Bremsen auch durch die Bremstaktik schonen oder eben quälen.

    Aber vielleicht darf ich nach all Euren schönen Exkursen nochmal an meine ursprüngliche Frage erinnern:

    Ist es möglich, die Gangbegrenzungstasten am Lenkrad zu manuellen Schalttasten umzuprogrammieren?

    Es gibt eben nunmal eindeutig Situationen, in denen ich (wörtlich) besser fahre, wenn ich selber den Gang festlegen kann und ein automatisches Schalten unterdrücken kann.
    Und die notwendigen Änderungen in der Software wären wirklich lächerlich, zumal die Software zum manuellen Schalten mit eben diesen Tasten vom Offroad-Paket her ja sowieso bereits existiert...
     
  12. Zion

    Zion

    Dabei seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    W203 CDI, W202 C180T
    Ich verstehe deine Intention, denn könnte man den Gang festlegen würde es gelingen wesentlich Drehzahlniedriger zu fahren.
    Somit könnte man grade bei den CDI´s das Drehmoment mehr ausnützen und den Verbrauch nochmal enorm senken.

    Aber es ist nicht möglich, und wenn du glaubst deine Niederlassung könnte dir helfen dann mach dich mal auf was gefasst.
    Die sind oft schon überfordert wenn du ein 08/15 Teil bestellst und den KFZ-Schein nicht dabei hast... :rolleyes:
     
  13. #13 Nightvision, 14.05.2007
    Nightvision

    Nightvision

    Dabei seit:
    06.02.2003
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    S202 220 CDI Sport, Automatik, 09/1999
    prinzipiell brauchst du ja nur den "m"-modus von den amg modellen. ich vermisse diese option aus den selben gründen wie du und hab auch schon viel rumgesucht. ich denke, da kann dir nur ein programmierer aus der entwicklungsabteilung helfen, der dir die software neu schreibt. also quasi unmöglich.
    "von der stange" gibt es dieses feature wie gesagt nur bei amg leider:(
     
  14. d9187

    d9187

    Dabei seit:
    01.04.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ja so in der Art habe ich das schon befürchtet... Ich hatte halt gehofft, dass man eventuell diese Funktion vom Offroad-Paket her nachrüsten kann, natürlich ohne gleich ein Getriebe mit Untersetzung einzubauen, sondern nur die Software und den einen "m"-Umschalter....
    Aber es hätte mich schon auch eher gewundert wenn sowas möglich gewesen wäre ;)
    Trotzdem danke für Eure Antworten, und wenn ich richtig Dieseldrehmoment genießen will, dann fahr ich halt meinen 330d, der hat eh ein viel kleineres, bzw. fast nicht vorhandenes Turboloch im Gegensatz zum 420 CDI *leicht gemein zu MB sei*
     
  15. #15 BurningCat, 14.05.2007
    BurningCat

    BurningCat

    Dabei seit:
    28.09.2003
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    BMW baut ja eh die besten Motoren ;)
     
Thema: ML 420CDI manuell schalten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ml 420 cdi drehzahl bei 120

    ,
  2. w163 kein manueles schalten möglich

    ,
  3. schaltwippen w164 schaltet nicht mehr

    ,
  4. w164 schaltwippen schaltet nicht mehr
Die Seite wird geladen...

ML 420CDI manuell schalten? - Ähnliche Themen

  1. ML 63 AMG / M157 / Orgelt zu lange beim Starten

    ML 63 AMG / M157 / Orgelt zu lange beim Starten: Hallo, Fahre ein Mercedes ML 63 AMG 5.5 Bi-Turbo (W166) Bj: 2012, KM: 135.000 km Egal wann ich starte ob er warm ist oder kalt er orgelt...
  2. E 430 Mopf: "ADS"- und "ESP OFF"-Schalter vertauscht?

    E 430 Mopf: "ADS"- und "ESP OFF"-Schalter vertauscht?: Hallo zusammen, seit einigen Monaten besitze ich einen E 430, Baujahr 2001, mit adaptivem Dämpfersystem. Leider scheint es so, dass die Schalter...
  3. Suche Suche Schalter für Fensterheber links hinten - W204

    Suche Schalter für Fensterheber links hinten - W204: ..Hi ho, ich suche oben genannten Schalter, da meiner mechanisch etwas kaputt ist. Die suche im Internet ergab leider nicht das gewünschte...
  4. Systemuhr lässt sich nur manuell stellen

    Systemuhr lässt sich nur manuell stellen: Ist das bei Euch auch so? Alle möglichen genialen Assistenzsysteme sind vorhanden, aber die Uhr lässt sich nicht auf automatisches Abgleichen der...
  5. 208 Verdeck manuell schließen

    Verdeck manuell schließen: Bei meinem „neuen“ 208 Cabriolet fehlt das Handbuch. Zwar funktioniert das Verdeck gut, aber man weiß ja nie wann man es braucht. Hat jemand ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden