ML Bremsscheiben

Diskutiere ML Bremsscheiben im G-, M-,R-, GLK-, GLC-, GLE-, GL/GLS- und X-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo zusammen, habe heute meinen ML270 (BJ2004) in die Werkstatt zum Bremsbeläge erneuern gegeben. Jetzt hat mich die Werkstatt angerufen, daß...

  1. #1 ME518601, 23.04.2007
    ME518601

    ME518601

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    habe heute meinen ML270 (BJ2004) in die Werkstatt zum Bremsbeläge erneuern gegeben. Jetzt hat mich die Werkstatt angerufen, daß ebenfalls die Scheiben erneuert werden müssen.

    Es sei "ganz normal, daß nach spätestens 40000 km in der Regel auch die Scheiben gewechselt werden müssen bei der M-Klasse". Zudem soll dieser Spaß 1300 E's kosten.

    Könnt ihr mir hier mal Eure Erfahrungen berichten? Das kann doch nicht möglich sein, daß ein Wagen alle 40TKM neue Scheiben braucht. Beläge ja, Scheiben aber nein.
     
  2. Conan

    Conan

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    4.742
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    vorhanden
    Masse will verzögert werden. 40tkm finde ich da geradezu viel, ich denke das schafft man auch in 20tkm...je nach Fahrweise.
     
  3. #3 spookie, 23.04.2007
    spookie

    spookie Guest

    Der Wert ist nicht übertrieben, kann gut sein. Alternativ lass die Reparatur nicht machen, hole Dir bei einer 2. Werkstatt eine Meinung ein.

    Völlig übertrieben finde ich die Preise für den Wechsel von 4x Beläge und 4x Scheiben, auf jeden Fall zu einer 2. Werkstatt gehen, muss keine MB-Werkstatt sein, denn 1300 das ist inakzeptabel
     
  4. #4 Daellchen, 23.04.2007
    Daellchen

    Daellchen

    Dabei seit:
    22.02.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Der Betrag ist wirklich hoch, ich hatte bei meinem W163 für 380€ Teile (Scheiben und Beläge) und gab einem Mechaniker der bei mir in der Gegend wohnt noch 100€ Montagekosten. War bei 80.000km, wahrscheinlich auch die zweiten. Bei den Teilen kann's du wohl nicht viel sparen, jedoch beim Arbeitsaufwand.
     
  5. #5 Deutz450, 23.04.2007
    Deutz450

    Deutz450

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    2.436
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    MB
    Das Wechselintervall ist i.O, länger halten sie bei der schweren Kiste nicht. Den Preis find ich happig.
     
  6. Balmer

    Balmer

    Dabei seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    26
    Auto:
    G 350 BT
    Der Bremsenverschleiß hängt nach meiner persönlichen Erfahrung hauptsächlich vom Fahrstil und vom Einsatz ab (evtl.sind noch Unterschiede herstellerseitig zu bemerken). Dazu kommt wenn das Auto zu MB zur Wartung kommt und die Bremsscheiben sich auf 0,5 mm des Verschleißmaßes genähert haben, werden sie als Vorscihtsmaßnahme getauscht.
    Insgesamt wird die Bremsscheibe nur 3 mm abgenutzt.
    Man geht dffensichtlich bei MB davon aus, dass diese 0,5 mm keine 20000 - 30000 km (bis zur nächsten Wartung) mehr halten und dem Kunden kein zusätzlicher Werkstattaufenthalt zugemutet werden soll.
    Wenn nach diesem Modus die Bremsen erneuert werden ist es äusserst unwahrscheinlich dass die Bremsbelagverschleißanzeige je zum Einsatz kommt. Selbst dann sind immer noch 2 mm Restbelag drauf.
    Als Vergleich zu euren Erfahrungen, meine mit BMWs und meinem ML 270 CDI.
    325tds neu: (hoher BAB-Anteil) Auto mit 90000 km verkauft mit erstem Reifensatz und ohne Arbeiten an den Bremsen!
    320i gebraucht gekauft: Scheiben und Beläge von ATE (70 % Autobahn). 60000 km VA Beläge neu, 112000 km alle Beläge und Scheiben neu.
    ML 270 neu:(30 % BAB) 51200 km VA-Beläge neu (ein Belag war nur abgenutzt vermutlich Materialfehler) 84500 alle Beläge neu (den hohen Verschleiß an der VA führe ich auf das ziehen eines ungebremsten 750 kg-Anhängers zurück, der öfter leicht überladen war)
    Der ML hat jetzt 115000 km und noch die ersten Bremsscheiben rundum. Beim letzten Räderwechsel lagen die Bremsscheiben 0,1 - 02 mm über dem Verschleißmaß.
    Zu meinem Fahrstil möchte ich sagen, dass ich kein Schleicher bin.
     
  7. #7 ME518601, 24.04.2007
    ME518601

    ME518601

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für Eure Hinweise. Wenigstens komme ich zu folgendem Fazit : Bremsen nie bei MB tauschen. Am Besten selbst besorgen und auch einbauen. Habe ich früher oft gemacht, aber nachdem man nun schwer berufstätig ist hat man da auch wenig Zeit dafür.

    Hätte ich nicht gedacht, daß der Verschleiß tatsächlich als "normal" angesehen wird 8o. Naja, man lernt nie aus...
     
  8. #8 goldziegel, 06.05.2007
    goldziegel

    goldziegel

    Dabei seit:
    12.03.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hatte soeben meinen Ml 270 CDI beim großen Kundendienst. Anruf nach einer halben Stunde: Die Bremsbeläge müssen erneuert werden. Materialanteil rund 260,00 EUR netto Anruf nach drei Stunden: die Bremsscheiben sind fällig. Zitat: Mal halten sie 30.000 km, mal 50.000 km, bei ihnen halt so in der Mitte. Materialanteil rund 400,00 EUR netto. Verschleiss vorne 30,0 IST 30,1 und Verschleiss hinten 12,5 IST 12,3. Dann war noch die Ölwanne abzudichten für 136,00 EUR und der Abdichtring an der Hinterachse zu erneuern für 155,00 EUR netto. Das hat dann total 2.121,17 EUR brutto gekostet. ..... Nur so zur Einstimmung. Bitte 1 runde Mitleid. Es war schon immer etwas teurer.....
     
Thema: ML Bremsscheiben
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Mercedes Automatik CDI 200 wann müssen Bremsbeläge hinten u.vorne nach wieviel km erneuert werden

    ,
  2. was kosten bremsen wechseln an einem mercedes ml

    ,
  3. bremsscheiben viano nach 60000 km

    ,
  4. mercedes ML 270 kosten pro kilometer,
  5. ml w164 bremsbeläge wechseln,
  6. w164 bremsscheibe verschleißmaß,
  7. verschleißmas w164,
  8. ml320 nach bremsen erneuern bremsen fest,
  9. w163 problem bremsverschleiß,
  10. mercedes w166 bremsanlage,
  11. mercedes bremsbeläge nach wieviel,
  12. mercvedes a klasse bei wievielen km neue bremsen,
  13. bremsscheiben nach 40000 km mercedes,
  14. w164 bremsanlage,
  15. wann müssen bremsscheiben erneuert werden,
  16. glk sportbremsen dcheiben,
  17. db c180 bremsscheiben bremsklötze einbau preis,
  18. w166 Bremsscheiben intervall,
  19. ab wieviel km Bremsscheiben erneuern A Klasse,
  20. Mercedes ml63 kosten Bremse wechseln,
  21. mercedes ml w164 dicke bremsscheibe,
  22. Verschleißgrenze Bremsscheibe GLK 350,
  23. was kosten bremsen beim ML 320,
  24. mercedes gl bremsscheiben neu ab wieviel km,
  25. w164 bremsen problem
Die Seite wird geladen...

ML Bremsscheiben - Ähnliche Themen

  1. B220 Bremsscheiben Sportpaket Laufleistung

    B220 Bremsscheiben Sportpaket Laufleistung: Hallo zusammen, ich bin hier Neuling im Forum. Ich habe gestern mal die Bremsscheiben von meinem Vater seiner B-Klasse B220 inspiziert, da bald...
  2. ML 63 AMG / M157 / Orgelt zu lange beim Starten

    ML 63 AMG / M157 / Orgelt zu lange beim Starten: Hallo, Fahre ein Mercedes ML 63 AMG 5.5 Bi-Turbo (W166) Bj: 2012, KM: 135.000 km Egal wann ich starte ob er warm ist oder kalt er orgelt...
  3. ML W164 SAM Rear

    ML W164 SAM Rear: Hallo mein Name ist Pascal und ich komme aus dem Ruhrgebiet und fahre einen ML W164 Diesel. mir ist mein SAM Modul kaputt gegangen, jetzt habe...
  4. Bremsscheibe verursacht Vibrationen

    Bremsscheibe verursacht Vibrationen: Tach zusammen . Mein 350er hatte in der letzten Zeit durch starke Vibrationen beim Bremsen auf sich aufmerksam gemacht ; je höher die...
  5. Bremssättel an Bremsscheibe - vorne oder hinten ?

    Bremssättel an Bremsscheibe - vorne oder hinten ?: Durch Zufall stand mein neuer GT63 auf einem Parkplatz neben einem Panamera. Nach intensiven Vergleichen habe ich festgestellt, dass meine Wahl...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden