ML230 vs. Golf IV

Diskutiere ML230 vs. Golf IV im G-, M-,R-, GLK-, GLC-, GLE-, GL/GLS- und X-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Moin, ich mal wieder... M-Klasse gegen Golf IV wurde gestern von meinem Vater auf der Beschleunigungsspur getestet: Fazit: M-Klasse lebt, Golf...

  1. #1 mr200de, 15.10.2004
    mr200de

    mr200de

    Dabei seit:
    11.04.2003
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    ich mal wieder...

    M-Klasse gegen Golf IV wurde gestern von meinem Vater auf der Beschleunigungsspur getestet:

    Fazit:
    M-Klasse lebt, Golf IV tot... Motor des Golf wurde durch die AHK (die ja bei uns noch starr ist) fast 20cm in Richtung Innenraum geschoben, an der M-Klasse ist nur der Auspuff verbogen, die Dose der AKH ist weg und die AKH selbst lebt immer noch... 8o

    Mein Vater hat beschleunigt (mit nem ML230 *lol*), sah, das durch einen Konvoi von LKW's kein Platz war zum Auffahren, hat kurz abgebremst, und dann ist ihm die die junge Dame mit dem Golf ungebremst hinten drauf geballert...

    Indiz für einen ordentlichen Bums: Den Fahrersitz hat es aus der Verankerung gerissen (ob das am ML liegt oder am Kampfgewicht meines alten Herrn *gg*)...

    Werde an diesem WE noch ein paar Bilder posten, der Wagen ist jetzt (mal wieder) bei DC, um den Schaden zu schätzen...

    Bin mal gespannt, Geschwindigkeit des Aufpralls waren wohl grob geschätze 90km/h der Golf-Fahrerin... Laut Polizei.

    Ein schönes (knitterfreies) WE wünscht
    Philipp
     
  2. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.281
    Zustimmungen:
    2.038
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    wart's mal ab.


    Bicht das da noch mehr kommt und man sieht es nur nicht. Die Energie muß ja irgendwo abgebaut werden...
     
  3. #3 pjoernchen81, 15.10.2004
    pjoernchen81

    pjoernchen81

    Dabei seit:
    16.12.2003
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C
    Kennzeichen:
    v i e
    nw
    * * * * *
    Das würd ich auch sagen. Meinem Bruder ist auf seinen Omaga A ein Nissan Primera gefahren (An ner roten Ampel nicht wirklich gebremst :wand ) und von Aussen war so gut wie nichts (ausser einer etwas hängenden Stossstange) zu sehen, allerdings war dann der ganze Rahmen bis unter den Rücksitz verzogen... => nahe am wirts. Totalschaden...

    Aber das wird beim ML wohl nicht der Fall sein...
     
  4. rodion

    rodion

    Dabei seit:
    05.03.2003
    Beiträge:
    4.122
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    E36T AMG
    jap das kann durchaus sein, denn die AHK ist ja meist an den Längsträgern montiert. Und bei solch einem Aufprall müssten sich die Längsträger auch gestaucht/ verformt haben.

    Gruß Rodion
     
  5. #5 mr200de, 15.10.2004
    mr200de

    mr200de

    Dabei seit:
    11.04.2003
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    0
    Wie gesagt, noch ist der Wagen bei DC und wird angeschaut...

    Mal sehen, spätestens heute Abend weiss ich, was an dem Wagen alles kaputt ist.

    Bin zur Zeit auch beruflich in München, so das ich den Wagen bisher noch nicht live gesehen habe... Aber Fotos sind schon in Auftrag gegeben ;-)

    Klar, die Energie muss irgendwo abgebaut worden sein, was mich halt stutzig macht, das der elektrische Fahrersitz aus der kompletten Halterung gerissen wurde. Mein alter Herr wiegt zwar sein 140kg, aber so was darf eigentlich nicht passieren.

    Das war für mich dann schon ein sehr klares Indiz für eine enorme Wucht...

    Mein Vater meinte, das die ganze Beschleunigungsspur mit Teilen gespickt war, die meissten kamen aber vom Golf...

    Die Dame hat nen Schulterblick gemacht, hat weiter beschleunigt und als sie dann nach vorne sah, war da so ne M-Klasse... Kommentar von Ihr...

    Gott sei Dank ist allen Beteiligten nichts passiert, mein Vater hat jetzt innerhalb von 3 Wochen zwei Mal nen Schlag von hinten bekommen.

    Der neue 5er wurde so eingeweiht, Stauende, er steht, von hinten kam ein Zafira mit Aufprallgeschwindigkeit von 47km/h ungebremst. Wahsinn, man sah am 5er gar nichts (noch nicht mal nen richtigen Kratzer), aber ein Schaden von fast 5000€...

    Mal sehen, was beim ML zusammen kommt. Vater meinte nur, der Wagen fuhr danach noch, aber sehr komisch...

    Ich halte Euch weiter auf dem Laufenden...

    Gruß Philipp

    PS:
    Die starre AHK hat da wohl einiges an Energie aufgefangen, manchmal ist es doch gut, ne Starre zu haben. Obwohl man die beim Rückwärtsfahren schon mal vergisst (2malige leidvolle Erfahrung)...
     
  6. #6 Gumballrace, 15.10.2004
    Gumballrace

    Gumballrace

    Dabei seit:
    10.01.2003
    Beiträge:
    1.244
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ...seit Mai 2008 nicht mehr im Forum aktiv.

    .....kommt aber, bei mir am C180T war es auch nur die AHK und die Stoßstange. Schaden laut Gutachter: Brutto 5.800,- €u`s. Aufprallgeschwindigkeit: ca. 15 KM/H mit Ford/Focus.
     
  7. #7 mr200de, 19.10.2004
    mr200de

    mr200de

    Dabei seit:
    11.04.2003
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    Bilder kommen, hab bald wieder eigenes I-Net, hier im I-Net-Cafe ist das nicht wirklich der Hit...

    Tja, Schaden wird sich (Stand heute morgen) auf runde 6000€ belaufen.
    Stand heute morgen deshalb, weil sie heute den Wagen auseinander nehmen, und dann mal genauer schauen, vermessen und so was...

    Die Summe setzt sich zusammen aus:
    Neuer Auspuff
    Neue AHK (komplett)
    Neue Heckklappe
    Neue Stoßstange
    Neuer Fahrersitz (leider elektrisch)
    Neues Funkgerät (ist leider beim Flug durchs Auto doch kaputt gegangen)
    Neuer Aussenspiegel rechts (warum der kaputt ist, keine Ahnung, wackelt wie nen Lämmerschwanz)
    Lackierung

    Wenn sie noch was an der Achse finden, oje... Der Zeitwert des ML230 Bj.99 mit 68000km ist beileibe nicht mehr so hoch...

    Naja, ein Gutes hat es ja, endlich mal nen gescheiten ML vor der Tür, ein Christbaum-ML270...

    Es grüsst
    Philipp
     
  8. #8 Marello, 09.11.2004
    Marello

    Marello

    Dabei seit:
    13.07.2004
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    War wirklich `ne zeitlang nicht mehr hier...

    Vor etwa 2 Monaten ist mir ein 3er Golf hinten drauf gefahren, ich stand, der Golf mit ca. 40-50 km/h.

    Am Golf ist die Frontscheibe gerissen, die Haube samt Motor stark eingedrückt und meines Erachtens auch die Vorderachse leicht verzogen.

    Am M war hingegen kaum was, die Plastikstossstange wurde ausgetauscht da eingedellt.
    Nach fahrzeugvermessung auch keinerlei Anzeichen von irgendwelchen Karosserieverformungen oder ähnlichem.

    Gut ist was sicher ist.

    Gruß Marello
     
  9. #9 Sagrosept, 10.11.2004
    Sagrosept

    Sagrosept

    Dabei seit:
    23.06.2002
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    E280CDI
    DAS ist einer der Gründe, weshalb ich einen Benz fahre! :]

    Eine Bekannte erzählte mal, dass ihrem Vater einer mit (OK) `nem Opel Kadett mit ca. 60km/h in die Fahrertür seines W124 gerauscht ist. Der Vogel musste mit Notarzt ins Krankenhaus, der Kadett war Totalschaden. Der Vater hat neben einem lauten Knall nur ein kleines Rucken gespürt und konnte sogar die Tür öffnen.
    Laut Chrashtest sind die Mercedesse ja immer sicherer geworden. Daher fühle ich mich sehr sicher in meinem Benz. :tup
     
  10. #10 Marello, 10.11.2004
    Marello

    Marello

    Dabei seit:
    13.07.2004
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Und das zu Recht, ich habe einfach ein gutes Gefühl in einem Mercedes. Besonders aber im M.

    Wenn ich solch kleinen Flitzer wie den BMW Z3, Smart`s,Golf`s etc. sehe habe ich keinerlei bedenken mir könnte was passieren.

    Umso gefährlicher zwar für den Unfallbeteiligten, aber das ist eben Risiko.

    Was ich mir ja manchmal vorstelle ist, was wäre wenn ich mal in einer wirklichen Notsituation wie Überfall an der Ampel wäre.

    Ich würde losbrausen und müsste die Wagen vor mir, rüber schieben.

    Was denkt ihr was ein ML 320 da schafft?
     
  11. #11 Sagrosept, 10.11.2004
    Sagrosept

    Sagrosept

    Dabei seit:
    23.06.2002
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    E280CDI
    Mit eingeschaltetem Allrad und entsprechend breiter Bereifung sollte man da eigentlich einiges wegschieben können... 8o

    Und: Die Porsche 911er, Z3, MX5 etc. tauchen beim ML ja sowieso unter´m ML weg! =)
     
  12. #12 Commander_Enton, 10.11.2004
    Commander_Enton

    Commander_Enton

    Dabei seit:
    26.01.2003
    Beiträge:
    1.052
    Zustimmungen:
    0
    Warte mal es gibt einen ML230?
    Ist das der Kompressor aus dem w202?
    Hab ich noch nie gesehn ich dacht immer die kleinste motorriesierung ist der ML 270 (Diesel).
    Wieviel ps hat der 230'er ML denn bei dem GEwicht wäre der doch grottenlahm oder täusche ich mich jetzt total?
     
  13. wahliP

    wahliP

    Dabei seit:
    03.05.2002
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    E 350 CDI Avantgarde
    Jo, ML230 gab es. Jetzt glaub ich nicht mehr.
    2,3L Saug-Benziner mit 150PS, soll aber ziemlich lahm sein.
     
  14. #14 Hubernatz, 10.11.2004
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    104
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    Schon mal aufgefallen, daß bei sowas immer das auffahrende Fahrzeug schlimmer aussieht? :rolleyes:

    Vorne scheint wohl mehr und weichere Knautschzone zu sein um den Fahrer zu schützen.

    BTW: Bei einem Unfall ist mir eigentlich egal, wie das Auto aussieht, solange es seinen Zweck erfüllt und ich heil bleibe.
     
  15. #15 BauernBenz, 10.11.2004
    BauernBenz

    BauernBenz Guest

    JA, vorne sind Autos "weicher"!

    MIr ist einst auf meinen italienischen Kleinwagen eine C-Klasse draufgefahren, nicht sonderlich schnell. meine Stossstange war schief, er wurde abgeschleppt....

    Bei den Amis kauft man immer noch Autos ohne Airbag, dafür sagt die Werbung: kauf dir was grosses, dann bist du sicherer.
    Natürlich habe 2 Tonnen mehr kinetische Energie und schieben auch die "kleine " E-Klasse mit 1,5 Tonnen beiseite.....
    Das denkt sich aber auch der Hummer Fahrer, wenn Du ihm reinknallst....
    Und wo bitte endet sowas?
     
  16. #16 Sashman, 11.11.2004
    Sashman

    Sashman

    Dabei seit:
    20.02.2004
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    Mercedes-Benz - CLK-Klasse - CLK 200 Cabrio (A208)
    Verbrauch:
    rein physikalisch hat immer der Wagen mit der höheren Geschwindigkeit auch den größeren Schaden
    prallen zwei gleiche C-Klassen mit 30 und 40 km/h frontal zusammen,
    dann ist die C-Klasse mit den 40 km/h stärker beschädigt
    (Massenträgheitsgesetz)
     
  17. #17 MBFahrer, 11.11.2004
    MBFahrer

    MBFahrer

    Dabei seit:
    07.12.2003
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Den gab es mal kurz in 1999. Und ist nicht wirklich schnell. Es fahren von den ML230er aber eigentlich noch eine menge rum...
     
  18. #18 andreas01, 21.11.2004
    andreas01

    andreas01 Guest

    hallo an alle,

    mal anders herum. ein stehendes auto steht wagerecht und ein auffahrendes auto taucht vorne ab und rutsch förmlich unter den anderen, sieht somit immer schlechter aus.

    im übrigen zu tehma maase; es gibt einen test a klasse gegen s-klasse von hinten und von der seite . die s-klasse war baujahr 87 allso noch panzerschrank.

    in der a-klasse hätten alle überlebt, in der s- klasse nur der beifahrer................gibt zu denken.

    heutigte autos werden bewußt weich gebaut um verzögerung im innenraum aufzubauen und diese über die karosserie zu leiten, alte autos waren schwer und damit stabil aber starr und damit nicht sicher gurte und airbags verhelfen zu einem weiteren.

    im übrigen hatte meine frau mal einen aufahrunfall auf der autobahn mit ihrem alten golf 4 fuhr in der mitte mit ca. 170 von hinten kam eine e klasse mit gemessenen 220 ( bremsspur laut guachten, ja man kann abs spuren messen....) vor ihr scherte eine hirnlose fahrerin aus und schnitt den benz. was passierte ? verissen und knalte ihr drauf. drei airbags auf und sie kam raus und nun zur e klasse fahrer hinten raus und beifahrerin mit schere.............................

    alle leben gottseidank aber wie gesagt wer auffährt sieht immer schlecht aus.

    gesunde fahrt für alle

    grüße andreas
     
  19. Yoda

    Yoda

    Dabei seit:
    22.02.2004
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    W126 380SE
    Verbrauch:
Thema:

ML230 vs. Golf IV

Die Seite wird geladen...

ML230 vs. Golf IV - Ähnliche Themen

  1. OM606 vs OM613 vs OM648

    OM606 vs OM613 vs OM648: Hello everyone, My name is Ewoud. I am from the Netherlands and I registered my account today. I have got a beautiful idea for my next car. I am...
  2. Nockenwellenverstellung M 260/264 vs. M 270/274

    Nockenwellenverstellung M 260/264 vs. M 270/274: Nach meiner Kenntnis ist bei dem neuen Motor nur noch die Einlaßnockenwelle verstellbar : "Neu im Vierventil-Zylinderkopf aus Aluminium ist beim...
  3. 18 vs. 19" Borbet XRT Einpresstiefe komfort

    18 vs. 19" Borbet XRT Einpresstiefe komfort: Hallo zusammen, Ich fahre einen W204 von 2007. Der Wagen rollt zurzeit auf 17" Mercedes felgen. Für den Sommer möchte ich gerne in 18 oder 19...
  4. Aufkleber auf Golf 3 Cabrio

    Aufkleber auf Golf 3 Cabrio: Hey Leute, ich brauche euren männlichen Ratschlag. Ich (Frau) will meinen Golf 3 Cabrio Baujahr 1995 ein bisschen "tunen". Allerdings nicht mit...
  5. Erfahrung Om611 vs Om651

    Erfahrung Om611 vs Om651: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach Informationen welcher Motor besser sprich Robuster und Langlebiger ist. Genauer gesagt geht es um einen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden