Modellumbau BMW 750Li F02 Silber -> Sophistograu (Bilder Bericht)

Diskutiere Modellumbau BMW 750Li F02 Silber -> Sophistograu (Bilder Bericht) im Automobiles Allerlei Forum im Bereich Rund ums Auto; Hier eine kleine Fotostrecke meines letzten Modell-Umbaus: Am Anfang war ein schlichter, silberner 7er [IMG] [IMG] [IMG] Soweit, so gut!...

  1. #1 Daniel 7, 05.06.2010
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.446
    Zustimmungen:
    2.564
    Auto:
    Renault Talisman Grandtour TCe225 Initiale Paris
    Hier eine kleine Fotostrecke meines letzten Modell-Umbaus:

    Am Anfang war ein schlichter, silberner 7er
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Soweit, so gut! Allerdings war das Ziel Sophistograu, eine Farbe, in der das Modell leider nicht lieferbar ist. Also vorsichtig zerlegt...

    [​IMG]

    [​IMG]

    Alles muss raus :D

    [​IMG]

    ...und so bleibt ein Haufen Einzelteile:

    [​IMG]


    Anschließend wurde die Karosserie angeschliffen und abgeklebt wo nötig

    [​IMG]

    [​IMG]


    Die erste Schicht ist drauf:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Bevor der Heckdeckel lackiert wurde, war die erste Sprühdose leer :rolleyes: :D


    [​IMG]


    Und hier das Endergebnis!

    Natürlich mit allen Details wie das große Vorbild, also ACC-Radar links unter dem Kennzeichen, Kennzeichen, Innenausstattung,...


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    :wink:
     
  2. #2 spookie, 05.06.2010
    spookie

    spookie Guest

    Bewirb Dich doch mal bei Overhaulin ;)
     
  3. E.D.

    E.D. Guest

    :tup :tup :tup
    Tolle Fotostrecke, teils so geschickt aufgenommen, dass man auf den ersten Blick denkt, es wäre ein echter 7er BMW im Maßstab 1:1. :)
     
  4. #4 Wurzel1966, 05.06.2010
    Wurzel1966

    Wurzel1966

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    3.856
    Zustimmungen:
    752
    Auto:
    R170-230 Komp. ; W205-C200d
    Kennzeichen:
    h d
    bw
    i s * * *
    h d
    bw
    r t 1 7 6 5
    Moin

    Darf man wissen welchen Maßstab und welchen Metall Modellhersteller (Revell,Burago etc.) Du bevorzugst? Oder nimmst Du auch Kunststoffmodell-Bausätze?

    Gruß Ingwer :wink:

    PS : Ich habe früher 1:24 Kunststoffmodelle gebaut (manchmal packt's mich jedoch noch,wobei ich dann Tamiya Modelle bevorzuge.). ;)
     
  5. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    21.140
    Zustimmungen:
    3.240
    Auto:
    208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    Hallo Daniel,

    sehr schöner Umbau. :tup

    Ist das so ein 1:18 Fertigmodell, wie z.b. Mercedes diese auch anbietet?
     
  6. #6 Daniel 7, 06.06.2010
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.446
    Zustimmungen:
    2.564
    Auto:
    Renault Talisman Grandtour TCe225 Initiale Paris
    @ E.D.

    Dann schau mal dieses Bild :D Da ist es tatsächlich Maßstab 1:1, das ist das Vorbild für den Umbau gewesen.

    [​IMG]


    @ Tewego

    Den kann man so wie er auf dem 1. Bild (in silber) ist, komplett fertig bei BMW kaufen. Das hier ist 1:18, gibt es aber auch in 1:43. Nur sind da die Details bei weitem nicht so gut.


    @ Wurzel1966

    Das Modell ist von Kyosho, neben Autoart mein bevorzugter Hersteller von Modellen. Aktuell sammle ich nur 1:18, weil da zum einen die Auswahl sehr groß ist und zum anderen die Details gut erkennbar und auch gut umgesetzt sind. Ich habe noch diverse andere Modelle, zum Beispiel zwei AMGs von Autoart (klick)
    Früher habe ich genau wie du 1:24er Modelle selbst zusammengebaut, also Bausätze. Die waren in der Regel von Revell, allerdings habe ich da mit einem Bausatz dermaßen schlechte Erfahrungen gehabt (sowohl mit dem Modell als auch anschließend mit Revell selbst), dass ich anschließend die Nase voll hatte und ganz aufgehört habe mit den Modellen. Jetzt bin ich bei 1:18er Fertig-Modellen angekommen ;)
     
  7. #7 Dr.Howie, 06.06.2010
    Dr.Howie

    Dr.Howie

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    2.584
    Zustimmungen:
    851
    Auto:
    Opel Insignia Sports Tourer, Audi A3, Mazda MX5
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    p r Ü
    rp
    m * * *
    einfach nur Geil gemacht.
    Sieht super aus, respekt vor dem können.

    Gruß, Thorsten
     
  8. #8 Bytemaster, 06.06.2010
    Bytemaster

    Bytemaster

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    2.865
    Zustimmungen:
    653
    Auto:
    204.223 (C350CDI T) und 204.282 (C250CDI T 4matic)
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    u l
    bw
    o m * * *
    u l
    bw
    o m * * *
    Toller Umbau! Respekt! Kann mich Emanuel nur anschliessen, beim ersten Betrachten der Bilder dachte ich, hier handelt es sich um ein echtes Auto!
     
  9. #9 Daniel 7, 06.06.2010
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.446
    Zustimmungen:
    2.564
    Auto:
    Renault Talisman Grandtour TCe225 Initiale Paris
    Vielen Dank :tup :prost

    Ich bin selbst auch froh, dass er gut gelungen ist. Speziell das lackieren ist immer so eine Sache, da ist schnell mal eine Nase gelaufen, bis die dann wieder rausgeschliffen ist... :wink:
     
  10. E.D.

    E.D. Guest

    Ja, dass ist das Leid der Modellbauer, kenn ich nur zu gut! ;) Ich hab sehr lange auch Modelle gebaut, teils Sätze von Revell, aber auch Tamiya. Irgendwann war mir "nur anschauen" zu langeweilig, also sollten die Autos auch fahren - so landete ich beim RC - Modellbau (Verbrenner Modelle aber auch Elektro). Bis mir vorkonfektionierte Bausätze auch zu wenig reiz boten und ich auf´s komplett selber Bauen umgeschwenkt bin. Scherzeshalber hatte ich mal mit einem Freund zusammen aus drei "Dickie Spiezleug RC-Cars" einen Monstertruck gebastelt - mit funktionierender Beleuchtung und für diese einem sepraten Stromkreis der den eigentlich Akku nicht belastet, etc. Leider hat das Ding mehr Antriebsmotoren, auf Grund des Gewichts gefressen, wie man mit dem Akkuwechsel nachgekommen ist. =) Dafür ging der ab wie "Schmitz Katze" :D

    Naja und zum Modellbau gehört meiner Meinung nach nicht nur ein präzise gemachtes Modell, sondern eine ebenso hervorragende Lackierung. Damit steht und fällt das ganze Projekt. Anbauteile kann man zur not noch anpassen, aber eine miese Lackierung zerstört den gewünschten perfekten Eindruck total.

    Kurz gesagt, find das Klasse wie toll der 7er lackiert ist und wie der auf den Bildern wirkt! :tup :tup :tup
     
Thema:

Modellumbau BMW 750Li F02 Silber -> Sophistograu (Bilder Bericht)

Die Seite wird geladen...

Modellumbau BMW 750Li F02 Silber -> Sophistograu (Bilder Bericht) - Ähnliche Themen

  1. Bye bye Kia Niro Hybrid - welcome BMW X3

    Bye bye Kia Niro Hybrid - welcome BMW X3: Hallo zusammen. Nun also mein vierter BMW - der Niro stand zur Disposition, der SL bleibt sowieso. Lange schon mobile.de im oberen Drittel der...
  2. Würdigung Dieter Zetsche - durch BMW.

    Würdigung Dieter Zetsche - durch BMW.: So geht Respekt ! [MEDIA]
  3. BMW Erfahrungsbericht BMW 740 xd

    Erfahrungsbericht BMW 740 xd: Hallo Mercedes Fans. Nach knapp 4000 Km im 7 er BMW muss ich schon sagen, die Bayern können auch sehr gute Autos bauen. Das hat schon Spass...
  4. BMW BMW 530 xd , Erfahrungsbericht

    BMW 530 xd , Erfahrungsbericht: BMW 530 xd Als ich fuhr nach Rostock hin, saß ich in nem 530 x mit Diesel drin. 258 PS die sind ganz gut, zum Überholen macht diese Zahl dir Mut....
  5. Wie schon einmal angedroht : BMW geht, der SL Traum kommt.

    Wie schon einmal angedroht : BMW geht, der SL Traum kommt.: Hallo ins Forum. Seit sehr langer Zeit schwirrt mir im Kopf "Irgendwann mal ein V8, ein 911er oder ein SL" herum. Nun ja, V8. Heikles Thema - als...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden