245 Montagsfahrzeug ?

Diskutiere Montagsfahrzeug ? im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo liebe B-Klassengeschädigte, da ich Jahrelang mit meinen Mercedesfahrzeugen zufrieden war, habe ich als Zweitwagen eine B-Kasse gekauft....

  1. #1 franzlive, 06.08.2013
    franzlive

    franzlive

    Dabei seit:
    06.08.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    B-Klasse
    Hallo liebe B-Klassengeschädigte,

    da ich Jahrelang mit meinen Mercedesfahrzeugen zufrieden war, habe ich als Zweitwagen eine B-Kasse gekauft.

    Der Wagen musste nach 3 Jahren zum TÜV und hat wegen verrosteter Bremsscheiben keinen TÜV bekommen, Kilometerleistung 30 000.

    Auf Nachfragen wurde mir gesagt, ich bremse zuwenig bzw. wir hatten einen strengen Winter und das Salz hat die Scheiben rosten lassen.

    Klimaanlage defekt

    Nach einem weiteren halben Jahr war die hintere Kofferraumschließung nebst Kennzeichenbeleuchtung so verrostet, das sie ausgetauscht werden musste.

    So und jetzt kommt die letzte Reparatur... die erste Lamelle des Schiebedachs läßt sich nicht mehr schließen.... Kostenvoranschlag 1600 Euro !

    Ist dieses noch ein Markenprodukt und verdient einen Stern ? Mein Nachbar lacht mich schon aus und der fährt einen Opel 14 Jahre alt... wo doch diese Marke Qualitätsprobleme haben soll... nur Frage ich mich, wenn Opel Qualitätsprobleme hat... was hat dann die B-Klasse ?

    Ich kann aus meinen Erfahrungen nur von einem Kauf dieses Typs abraten !

    Achim
     
  2. #2 elTorito, 06.08.2013
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.279
    Zustimmungen:
    1.167
    Auto:
    W638/2 V220 cdi OM 611.980 - W245 B180 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    p k 6 9 6
    * *
    nw
    p k 9 9 9
    Hallo Achim,

    Demnach war es ein Neuwagen? Welches Baujahr?

    Da kann Mercedes ja nichts für

    Wurde die Klimaanlage regelmäßig gewartet? Welcher defekt liegt vor?

    Also nach 3,5 Jahren ? Wurde aber doch auf Garantie/Kulanz ersetzt?

    Wurde das Lamellendach regelmäßig gewartet? Die Lamellendächer mögen es gerne fettig :) Es gibt A und B Klassen Foren wo man je nach Defekt das Lamellendach wieder reparieren kann, in Abhängigkeit vom Defekt.

    Hat der Opel deines Nachbar auch Lamellendach, Klimaanlage? Der Opel ist wahrscheinlich nicht so Wartungsintensiv.


    Welches sind denn deine anderen Mercedes Fahrzeuge mit denen du zufrieden warst?

    Wir haben uns gerade einen als Zweitwagen gekauft ;-)
     
    Ad Am gefällt das.
  3. Ad Am

    Ad Am

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    478
    Auto:
    Mercedes-Benz E320
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    a p 4 3 0
    Hört sich an, als hättest du den Wagen als Neuwagen erworben. Was sagt denn die Niederlassung zu den Bremsscheiben & den anderen Defekten? Wurde die Inspektion bei der Niederlassung, oder einer anderen Werkstatt gemacht?

    Nicht jedes Auto, dass ein gewisses Alter erreicht hat, muss zwangsweise schlecht sein. Ich denke das gilt für die B-Klasse genauso, wie für einen Opel auch. Einige Mitglieder hier im Forum, sowie zahlreiche Taxifahrer wissen die Qualitäten des B zu schätzen & fahren diese Fahrzeuge auch problemlos.

    Sicher gibt es Ausnahmen, aber alle B-Klassen prinzipiell schlecht zu reden ist so, als würde man behaupten, dass alle Polen Autos stehlen würden. ;)
     
  4. #4 player1, 06.08.2013
    player1

    player1

    Dabei seit:
    10.07.2005
    Beiträge:
    1.893
    Zustimmungen:
    1.713
    Auto:
    C240 T Elegance
    Kennzeichen:
    e u
    nw
    h 3 7 0 0
    e u
    nw
    h 3 7 0 1
    e u
    nw
    h 3 7 0 2
    Hast Du Dich für diesen Thread nun hier angemeldet? :rolleyes:
     
    Albrecht5080 gefällt das.
  5. derMic

    derMic

    Dabei seit:
    15.01.2013
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    184
    Auto:
    W176, Smart 451
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    v e c
    ni
    m s * * *
    mich würde interessieren ob überhaupt in den ersten drei jahren eine Wartung erfolgte, und wieso das bei der inspektion niemals aufgefallen ist, ebenso die anderen schäden.
     
  6. #6 franzlive, 06.08.2013
    franzlive

    franzlive

    Dabei seit:
    06.08.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    B-Klasse
    Hi,
    der Wagen war regelmässig in der Inspektion.
    Es wurden laut Aussage der MB-Werkstatt auch Kulanzanträge gestellt, aber von Mercedes abgelehnt.
    Ich wohne im Rhein-Maingebiet und Salz wird hier wenig gestreut, laut Aussage des TÜV-Beamten ist das ein "Materialfehler" das sie schon öfters an der B-klasse beobachtet haben.
    Googelt mal nach Lammellendach und Mercedes, das habe ich auch jetzt gemacht..... erstaunlich wieviele Dächer doch den gleichen Defekt haben... aber ich bin bestimmt wieder daran Schuld.. weil ich es geöffnet habe :-)
    Übrigens fahre seit 35 Jahre Auto und hatte noch nie an einem anderen Auto so viele Verschleißerscheinungen wie an der B-Klasse... Baujahr 2009
    Achim
    Ps. Fahre seit 16 Jahren Mercedes und bin auch Zufrieden, nicht das ich auf der Marke rummeckern will... aber der Typ ist nicht.. sagen wir es so... Mercedesqualität
     
  7. #7 elTorito, 06.08.2013
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.279
    Zustimmungen:
    1.167
    Auto:
    W638/2 V220 cdi OM 611.980 - W245 B180 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    p k 6 9 6
    * *
    nw
    p k 9 9 9
    Also angerostete Bremsscheiben, nach 3 Jahren und "nur" 30 TSD Kilometer würde ich jetzt nicht als Materialfehler abstempeln.
    Klima und Schiebedach, kann halt schonmal kaputt gehen

    Das Lamellendach bedarf halt Pflege, und muss regelmäßig gefettet werden.

    Du hast immer noch nicht erklärt welcher Defekt am Lamellendach vorliegt. Vielleicht ists ja gar nicht so schlimm, dito Klima.

    Im Groben und Ganzen würde ich hier nicht von Montagsauto reden.

    Was habe ich dann? 7 mal die Woche Montag? :popcorn
     
  8. #8 w123fan, 06.08.2013
    w123fan

    w123fan

    Dabei seit:
    12.10.2005
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    1.011
    Was soll daran ein " Materialfehler" sein ? Jede Bremsscheibe rostet, wenn sie nicht benutzt wird. Nicht umsonst sind die neuen eingefettet. Bei meinen 'Saisonautos ist bisher keine angerostet, aber die stehen auch in einer trockenen Tiefgarage im Käfig.
     
  9. #9 stud_rer_nat, 06.08.2013
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.671
    Zustimmungen:
    1.336
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic & 1986er Chevrolet C10 Silverado Fleetside Longbed 5,0 V8 :)
    Immer wieder "lustig" wie hier im Forum auch der größte Mist schön und kleingeredet wird. Nur nichts Negatives über Mercedes schreiben, man fährt ja selbst einen...

    Klimaanlage defekt: Ich hatte schon viele, auch alte Autos. Dort liefen die Klimaanlagen auch ohne Wartung. Mein Z3 ist Bj. 96 - Saisonfahrzeug. Selbst dort läuft die Klima ohne Murren... Hier bei einem 3 Jahre alten Auto auf mangelnde Wartung zu tippen ist lächerlich.
    Rost an einem 3 Jahre alten Auto: das bringen mittlerweile selbst die Italiener besser... Schönreden ist auch lächerlich.
    Lamellendach: Aufgrund der Defekthäufigkeit würde ich von Fehlkonstruktion sprechen. Früher, als Autos noch im echten Einsatz und nicht größtenteils im Computer getestet wurde, wäre sowas wohl dem Inschenör um die Ohren gehauen worden...

    @franzlive: Falls Du hier Zustimmung oder Zuspruch erwartest bist Du falsch. Hier wird alles mit rosaroter Brille gesehen. Meine Eltern und ich (und sehr viele "Mercedes-Geschädigte") haben nach Jahren und Jahrzehnten Mercedes die einzig logische Konsequenz aus dem Qualitätsdesaster gezogen: es kommt kein Benz mehr in die Garage. Das Beste oder Nichts... Da es das Beste nicht mehr gibt, eben nichts (zumindest nicht von Daimler). Das Dauerrosten und viele kleine und große Defekte standen uns bis oben hin. Auch andere Hersteller haben gute Autos... :rolleyes:

    Hab am WE mit meinem Cousin gesprochen. Seine Freundin hat vor 6 Jahren ihr ganzes Erspartes zusammengekratzt und sich eine neue A-Klasse gekauft - ist ja was solides, langlebiges... Nach zwei Jahren fing das Ding an zu rosten wie die S*a*u. Kürzlich hatte er ein Stück der Tür unten in der Hand - durchgerostet. Die Kiste hat 50 TKM runter. Das Kunstleder ist an mehreren Stellen eingerissen... Sie wird wohl nie wieder einen Benz kaufen...
     
    Thomas., bandit und Joerg1 gefällt das.
  10. Ad Am

    Ad Am

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    478
    Auto:
    Mercedes-Benz E320
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    a p 4 3 0
    Defekte anprangern, ohne deren Ursache zu kennen, finde ich ehrlich gesagt auch ziemlich lächerlich. ;)
     
    w123fan, Albrecht5080, Muxxboy und 2 anderen gefällt das.
  11. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.498
    Zustimmungen:
    2.134
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Was aus meiner Sicht in dieser Liste tatsächlich zählt ist zum einen die verrostete Kofferraumschließung nebst Kennzeichenbeleuchtung (kann ich mir bildlich zwar grade nicht vorstellen, aber egal) und das Lamellendach.
    Das sind in der Tat Dinge, die nicht auftreten sollten.

    Defekte Klimaanlage ... was war da defekt? Hat vielleicht nur Kältemittel gefehlt? Ist zwar nach 3 Jahre ein bischen früh, aber sicher keinen Aufschrei wert.

    Verrostete Bremsscheiben sind bei Wenigfahrern nicht allzu schwerer Auto die Regel, bei allem Marken. Leider schreien unsere Medien danach, dass auch für Kleinwagen Trommelbremsen ein No-Go sind und der Verbraucher stimmt gnadenlos mit ein. Dabei wären diese in der Fahrzeugklasse genau das richtige. Die gammeln nicht weg und 10 Bremsungen am Stück aus max. Geschwindigkeit (wo die Trommelbremsen dann Probleme bekommen) macht wohl auch niemand (mit einer B-Klasse über den Nürburgring macht nicht wirklich Sinn).

    gruss
     
  12. #12 stud_rer_nat, 06.08.2013
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.671
    Zustimmungen:
    1.336
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic & 1986er Chevrolet C10 Silverado Fleetside Longbed 5,0 V8 :)
    @ Ad Am: Was willst Du mir bei einem 3 Jahre alten Auto für Ursachen als Entschuldigung heranziehen? Das Fahrzeug wurde 3 Jahre lang in Salzlauge geparkt? franzlive hat 12 h täglich das Lamellendach auf- und zugemacht und sich regelmäßig beim rausschauen zum Dach eingeklemmt? franzlive hat mit dem Akkuschrauber am Klimakompressor Löcher reingebohrt um den Kühlmittelstand zu prüfen? Selbst ohne jegliche Wartung dürften solche Defekte nicht auftreten...
     
    Thomas. und bandit gefällt das.
  13. #13 Sportedition, 06.08.2013
    Sportedition

    Sportedition

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    39
    Auto:
    C 220 CDI Avantgarde Sportedition (W203)
    Es ist wirklich lustig, aber andererseits allmählich auch langweilig geworden. Du scbreibst wohl immer dieselbe Leier, oder?

    Gibts kein Dodge-Forum, wo Du Dich über diese Exoten auslassen kannst, wenn Du damit so glücklich bist?

    Sicher gibts bei Mercedes, wie auch jedem anderen Hersteller, Modelle die besser oder schlechter sind. Ich bin mit meinem Mercedes jedenfalls mehr als zufrieden. Und das hat überhaupt nichts mit rosaroter Brille zu tun. Das ist einfach meine gemachte Erfahrung. Und die lasse ich mir bestimmt nicht durch Deine Aussagen nehmen. Wenn ich unzufrieden wäre, würde ich auch die Marke wechseln, aber muss man dann hier immer noch alles schlecht reden?
     
    TeddyDU, G-Star, Albrecht5080 und einer weiteren Person gefällt das.
  14. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.364
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Das Lamellendach ist ja nun seit W168 bekannt, der W169 und der W245 haben ja nur eine leichte Weiterentwicklung erhalten und wenn man pingelig ist,
    bemängelt man dort ja sogar, dass durch die Waschstraßen die Plastikscheiben in den Lamellen zerkratzen :D
    Die Lamellendächer sind bekannt für ihre Anfälligkeit, allerdings hat elTorito schon recht, regelmäßiges fetten und alles läuft wie geschmiert.
    Achso man sollte auch vermeiden die Dächer im Winter zu öffnen :rolleyes:
    Das Schmieren würde ich persönlich (haben wir bei unserem W169 auch so) jedes Jahr auf die Inspektionsliste setzen, kostet ~25 EUR und gut ist.

    Bei Mercedes wird immer nur das gesamte Dach rausgeworfen, ist allerdings auch ein wenig sinnlos...

    Die Kofferraumschließung und die Kennzeichenbeleuchtung kann ich jetzt auch nicht wirklich verstehen, aber wenn das rostet ist es bei den Bremsscheiben hinten wohl kein Wunder,
    letztere zählen im Übrigen bei vielen kleineren Fahrzeugen (auch mit kleineren Motoren) zu einer Problemzone, früher wurden solche Wagen hinten mit Trommeln ausgeliefert,
    heute kämpft da fast jeder mit Rostbelag auf der Scheibe, da hilft wohl nur Rückwärtsgang rein, Bremse treten und losfahren. =)

    Nen Klimaanlagenkompressor geht bspw. auch mal gern durch nen Steinschlag über den Jordan, ziemlich pauschalisiert die paar Dinge auf ein "Montagsauto" zu schieben,
    allerdings kommt es eben gerade bei Kulanzanträgen darauf an wie die Werkstatt da rangeht und mit welcher Motivation :tdw
    Ansonsten bietet Mercedes auch eine Garantieverlängerung, die paar Euro hätten sich sicherlich ausgezahlt :wink:
     
  15. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.498
    Zustimmungen:
    2.134
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Aber da hat Stud recht, das ist keine Geschichte, die man dem Kunden anlasten kann. Der Kunde ist kein Fachmann und zahlt für fachmännische Leistung gutes Geld.
    Wenn es nötig ist, das Ding jedes mal zu schmieren, sollte das die Wartung hergeben.
    Wie gesagt, ich kann das auch nicht wirklich nachvollziehen. Irgendwie kann ich mir das nicht so richtig als kostenintensive Geschichte vorstellen.
    Wie kommt ihr alle auf Klimakompressor?
    Der Kondensator geht durch Steinschlag schon mal über den Jordan, aber nicht der Kompressor.
    Ich vermute eher ganz normal fehlendes Kältemittel. Ansonsten hätte der TE schon entsprechendes geschrieben (vermute ich mal ;)).

    Am Ende bleibt für mich eigentlich nur das Lamellendach wirklich kritikwürdig.

    gruss
     
  16. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.422
    Zustimmungen:
    927
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Wenn das Lamellendach diese Vorsorge benötigt, dann sollte es als Pflichtbestandteil bei jedem Assyst gewartet werden. Andernfalls lässt man den Kunden vorsätzlich ins Messer laufen.
    Ersatzteilverkauf erzielt mehr Umsatz, als das Schmieren eines Lamellendaches. Ein Schelm der böses dabei denkt.
     
  17. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    20.977
    Zustimmungen:
    3.189
    Auto:
    208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    Doch, es können und dürfen sogar Defekte an einem Neuwagen auftreten, bevor du dein Zuhause erreicht hast. Gerade die Klimaanlage ist gegenüber Steinschlag sehr empfindlich, und ein solches Ereignis kann dich auf der Fahrt von der Werkstatt bis zu deinem Zuhause sehr wohl treffen.

    Ist zwar überspitzt, und vermutlich sehr selten, aber Möglich.

    Wartung hin, Wartung her, das einzige was ich hier als wirklichen Mangel sehe ist das Lamellendach, damit gab es schon immer Probleme, und das sollte einfach nicht sein, zumindest nicht nach Jahren der Serienfertigung.
     
    Ad Am und Jupp gefällt das.
  18. #18 elTorito, 06.08.2013
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.279
    Zustimmungen:
    1.167
    Auto:
    W638/2 V220 cdi OM 611.980 - W245 B180 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    p k 6 9 6
    * *
    nw
    p k 9 9 9
    Deswegen gibt es ja jetzt panorama dächer...

    Aber es liegt auch viel an der wartung, so ich z.b. tu im winter meine gummidichtungen der türen mit grafit spray oder silikonspray behandlen, so meine ich frieren die weniger fest, andere hingegen zerren die Türe auf und wundern sich im Frühling wenn feuchtigkeit eintritt.

    Material und konstruktionsfehler gibt es bei mercedes, andere automobilhersteller, und andere branchen, bis hin zum hohen management oder politiker die auch oft immer wieder schei*** bauen, und der "endkunde" es ausbaden darf.

    Allerdings Forum hin oder her, was will der TE erwarten wenn er ins forum kommt und direkt los brüllt das der wagen kacke ist, ohne wirklich eckdaten zu posten, wenn ich mich nu im doge forum anmelde, und dort mit dem ersten post sage das ein gewisses modell sche*** ist glaube ich wäre die reaktion ähnlich wie hier
     
    w123fan und Tewego gefällt das.
  19. derMic

    derMic

    Dabei seit:
    15.01.2013
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    184
    Auto:
    W176, Smart 451
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    v e c
    ni
    m s * * *

    korrekt! Aber man darf auch nicht zu schnell fahren, passiert trotzdem- ist mir eben grade selber passiert.

    Oder kannst du ausschliessen das solche Qualitätsprobleme bei [beliebige Marke einsetzen] nicht und niemals vorkommen?
     
  20. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.498
    Zustimmungen:
    2.134
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Kritik darf sein, auch beim ersten Beitrag, aber nur wenn sie sachlich ist (das war sie leider nur in Teilen).
    Ich denke, das Fahrzeug hat bislang ein paar Kleinigkeiten gehabt, die eigentlich nicht der Rede wert sind.
    Dann kam der Lamellendachhammer, der in der Tat alles andere als ohne ist. Da hätte ich auch schwer geschluckt, insbesondere wenn es nicht mal Teilkulanz darauf gibt (beim scheckheftgepflegten Fahrzeug).
    An der Stelle würde auch ich etwas entgegenkommen von Mercedes erwarten.
    Das hat auch nichts mit zu schnell fahren zu tun. Was kann der TE für das defekte Lamellendach? Würde er sich beklagen, dass die Kiste mehr als 50km/h fährt, obwohl an der Stelle nur 50 km/h erlaubt sind, dann sieht das anders aus. Und nur weil woanders auch was im Argen ist, ist das noch lange keinen Rechtfertigung für eigenen Murks!

    gruss
     
    zappa und bandit gefällt das.
Thema: Montagsfahrzeug ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lamellendach b klasse reparieren

    ,
  2. klimaanlage W245 erfahrungen

    ,
  3. b-klasse w245 schiebedach fetten

    ,
  4. w245 lamellendach reparatur,
  5. lamellendach mercedes b klasse baujahr 2009,
  6. lamellendach kalt kaputt,
  7. lamellendach reparatur,
  8. lamellendach b klasse fetten,
  9. mb245 lamellendach,
  10. b klasse schiebedach defekt,
  11. wie repariere ich lamellendach w169,
  12. w245 lamelledach pflege
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden