MOPF1 oder MOPF2?? Welcher rostet weniger?

Diskutiere MOPF1 oder MOPF2?? Welcher rostet weniger? im W124 / S124 Forum im Bereich E-Klasse; Ich plane im Sommer den Kauf eines W124ers. Wird mein erstes Auto mit 27, also höchste Zeit :-) Es soll entweder ein 230 oder 220 werden. Nun...

  1. #1 BenniCarruthers, 13.04.2008
    BenniCarruthers

    BenniCarruthers

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    noch keins
    Ich plane im Sommer den Kauf eines W124ers. Wird mein erstes Auto mit 27, also höchste Zeit :-)

    Es soll entweder ein 230 oder 220 werden. Nun habe ich gelesen, dass angeblich die MOPF2 schneller rostet als die MOPF1. Das würde für die MOPF1 sprechen. Auf der anderen Seite wollte ich eigentlich lieber den M111 statt den M102, weil das ja der modernere, sparsamere und auch spritzigere Motor ist.

    Könnt Ihr bestätigen, dass die MOPF2 schlechteren Rostschutz hat? Und würdet Ihr eher den M102 oder den M111 nehmen?

    Vielen Dank schonmal im Voraus, Benni
     
  2. #2 BRABUS-SVEN, 15.04.2008
    BRABUS-SVEN

    BRABUS-SVEN

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    300TE-24
    Verbrauch:
    Ich kann Deine Aussage zum besseren Rostschutz beim mopf1 nur bestätigen ! Der Vater meines Kumpels hat nen mopf2 -da wurden schon Motorhaube,Heckdeckel und 1 Kotflügel auf Kulanz gewechselt wegen Rostbefall. Die kofferklappe wurde vor kurzer Zeit nochmals bearbeitet, weil er an der Leiste für die Nr-schildhalterungen wieder zu rosten anfing.Ich hatte mal ne 300-24V-Limousine Bj 90 da gab es so gut wie keinen Rost-zumindest nicht so , daß die Teile gewechselt werden mussten. Mein jetziger 300-24V TE Bj92 hat auch so gut wie keinen Rost.Nur so an Steinschlägen auf der Motorhaube .Wo ich dann schnell beigehe und den Rost entferne und mit dem Lackstift nachtupfe!

    Zum Motor kann ich nur sagen , daß der Vater meines Kumpels mit seinem 220er Motor die wenigsten Probleme hatte ! Nur die Standartintervalle bei der Durchsicht und keine ausserplanmäßigen Reparaturen am Motor !

    Ich hoffe ich konnte helfen!
     
  3. #3 BenniCarruthers, 15.04.2008
    BenniCarruthers

    BenniCarruthers

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    noch keins
    Vielen Dank, Sven, das hilft mir schonmal etwas weiter. Nur leider löst es das Problem nicht. Die Stecknadel im Heuhaufen wäre ein M111 in der MOPF1-Karosse.

    Und was soll ich jetzt kaufen?
     
  4. DylanS

    DylanS

    Dabei seit:
    16.01.2006
    Beiträge:
    3.858
    Zustimmungen:
    338
    Auto:
    Skoda Superb Kombi
    Verbrauch:
    Warum du hast nur gefragt welcher mehr rostet. Er hat sie dir beantwortet. Jetzt musst du eben suchen.

    (Der Wagen von meinem Vater Mopf1 Bj 92 300E-24 rostet nur an einer kleinen Stelle am Dach wo die Verbindungsklammer der Leisten sind die um die Heckscheibe geht.
    Da ist er aber selber schuld weil er die Klammer mal verschieben wollte und dabei den Lack verletzt hat)

    Gruß
     
  5. #5 BenniCarruthers, 16.04.2008
    BenniCarruthers

    BenniCarruthers

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    noch keins
    So war’s ja nicht gemeint. Bin ja froh, wenn mir das bestätigt wird, was ich andernorts schon gelesen habe.

    Würdet Ihr aber im Zweifelsfall eher die weniger rostende Karrosse mit dem älteren Motor nehmen oder den neueren Motor und dafür ein bisschen mehr Rostschutzarbeit auf Euch nehmen. Da bin ich mir nämlich noch unsicher. Oder ist der M111 überhaupt so viel besser als der M102??
     
  6. #6 Werner124/210, 16.04.2008
    Werner124/210

    Werner124/210

    Dabei seit:
    09.06.2006
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    E200 (W124) + E200TK (210)
    Hallo Benni,

    ich sehe das nicht so "kritisch" wie meine Vorredner. Ich fahre seit Anfang 1995 einen 94er E200, den ich damals als Jahreswagen gekauft habe, also ein MOPF2.
    Es hängt sehr viel vom Pflegezustand ab, laß´ Dich nicht verrückt machen. Ein Freund fuhr einen 230E, MOPF1, der ist ihm unter´m Ar.. weggerostet, da er in der Vorgeschichte "übersehen" hatte, daß der Wagen vorher von einem Landwirt gefahren (und so eingesetzt) wurde!
    An meinem sind, außer ein paar kleinen Steinschlägen auf der Motorhaube, keine, wirklich keine Roststellen, auch wenn, wie letztens, der TÜV-Mann das nicht glauben wollte. Der war wohl auch der Meinung, daß alle MOPF2 rosten....
    Schau´Dir ruhig ´nen MOPF2 an, wenn Du den M111 haben willst eine Kaufberatung findest Du hier:

    Wichtiger Punkt bei allen: die Wagenheberaufnahmen! Beim MOPF2 sind sie auch noch schön abgedeckt, also Deckelchen auf und nachgesehen und auf den Rand der Aufnahme achten, denn wenn der Bordwagenheber eingesetzt worden ist, reißt der Lack um die Aufnahme, das war´s dann. Meiner z.B. hat noch nie den Bordwagenheber gesehen!

    Zum Motor kann ich Dir nur sagen, daß der 230er des Kumpels ruhiger lief als mein 200er.

    Viele Grüße

    Werner, der seinen W124 MOPF2 nie weggeben wird (eher schon den S210)
     
  7. #7 BenniCarruthers, 17.04.2008
    BenniCarruthers

    BenniCarruthers

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    noch keins
    Hallo Werner,

    vielen herzlichen Dank für die ausführliche Antwort. Das ist natürlich nochmal ein guter Hinweis, dass es nicht allein von der Baureihe und vom werkseitigen Korrosionsschutz abhängt, was mit dem Benz passiert, sondern auch davon, wie der/die Vorbesitzer damit umgegangen sind.

    Irgendwie tendiere ich halt zum M111, weil der ja auch nen etwas geringeren Spritdurst hat und mit seinem 150 PS schon nochmal ein bisschen mehr unter der Haube. Der 200er kommt für mich nicht in Frage. Es sollt schon ein 220er oder 230er sein. Sonst macht mir das, glaub ich, keinen Spaß. Ich brauch das Auto nicht zum benutzen oder um irgendwohin zu fahren, sondern ich will es nur zum Vergnügen und wegen der reinen Nettigkeit.

    Und danke auch nochmal für den Hinweis auf die Kaufberatung. Die ist ja sehr einschlägig.

    Wenn ich einen Benz gefunden hab, dann werd ich mal berichten, was es für einer geworden ist.

    Schöne Grüße!!

    Benni
     
  8. #8 ulli1969, 17.04.2008
    ulli1969

    ulli1969

    Dabei seit:
    04.06.2004
    Beiträge:
    3.451
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Jagdpanther
    Ich habe auch schon einige 124iger gefahren und bei Keinem Rost gehabt. Der letzte war ein 94er e320 Kombi. Rostfrei.
     
  9. #9 Wurzel1966, 17.04.2008
    Wurzel1966

    Wurzel1966

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    3.820
    Zustimmungen:
    732
    Auto:
    R170-230 Komp. ; W205-C200d
    Kennzeichen:
    h d
    bw
    i s * * *
    h d
    bw
    r t 1 7 6 5
    Bei einem einigermaßen gepflegtem 124er gibt es kaum Probleme mit Rost.Beim 230E gab es zu anfang der W124er Baureihe Probleme mit eingelaufener Nockenwellen,was meist über Kulanz erledigt wurde.Ich wäre jedoch vorsichtig beim 230E mit geringer Laufleistung,da dort der Tausch verbummelt bzw.der Schaden an der Nockenwelle noch nicht aufgetaucht ist.Und auf Kulanz braucht man aufgrund des Alters nicht mehr zu hoffen!Fzg.ab Bj.89 können etwas stärker rosten,da an diesen Fzg.mehr Plastikverkleidungen verbaut wurden,hinter denen sich Feuchtigkeit und Dreck sammeln kann.

    Gruß Ingwer :wink:
     
  10. #10 DaNGs-220, 01.05.2008
    DaNGs-220

    DaNGs-220

    Dabei seit:
    04.02.2008
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    CLK230 Kompressor (Mopf)

    es gibt tatsächlich "zwitter" die die karosserie der ersten mopf haben, aber schon die neuen motoren.. les mal in der kaufberatung pdf nach.. da steht das drin..

    gruß
     
  11. BM202

    BM202

    Dabei seit:
    03.04.2008
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    smart pulse cdi
    Verbrauch:
    Der 250TD von meinem Vater ist von 93. Er hat noch den alten Grill, also denke ich ist es
    einer von der MOPf 1. Er hat ihn damals NEU gekauft und er steht seit 15 Jahren draußen
    und er hat ca. 98% keinen ROST.
     
Thema: MOPF1 oder MOPF2?? Welcher rostet weniger?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes sl 350 mopf 1

    ,
  2. MOPF2

    ,
  3. mercedes w124 mopf 2 korrosion

    ,
  4. w124 rost am dach,
  5. mercedes m111 kompressor eingelaufene nockenwelle,
  6. 350 sl mopf1 vs. mopf2
Die Seite wird geladen...

MOPF1 oder MOPF2?? Welcher rostet weniger? - Ähnliche Themen

  1. Vorstellung meiner Wenigkeit und natürlich meines Fahrzeugs

    Vorstellung meiner Wenigkeit und natürlich meines Fahrzeugs: Moin, Ich bin der Dennis, 24 Jahre alt und komme aus dem regnerischen Hamburg, ich selbst habe mir erst vor kurzem den Traum eines Daimlers...
  2. Federung beim GL 164 wenig komfortabel

    Federung beim GL 164 wenig komfortabel: Hallo liebe Experten, wisst Ihr mir einen Rat? Mein GL 550 (EZ 2011, 67 tkm) reagiert bei Fahrbahnunebenheiten und Querrinnen mit starkem...
  3. CLK 430 V8 Avantgarde, Top Zustand, wenig Kilometer

    CLK 430 V8 Avantgarde, Top Zustand, wenig Kilometer: Ich biete hier einen Mercedes CLK 430 V8 Avantgarde zum Verkauf an. Preis ist 9.350 € VB. Der Wagen ist sehr gepflegt rostfrei. Er ist knapp...
  4. 7g-tronic ATF Wechsel und noch ein wenig mehr

    7g-tronic ATF Wechsel und noch ein wenig mehr: Moinsen. Habe für Donnerstag bei ner TaxiWerkstatt nen ATF Wechsel nach Eckart bestellt, die verwenden FUchs Öl und nen Febi Filter. Sollte der...
  5. S202: Wasserablauf hinten rostet?

    S202: Wasserablauf hinten rostet?: Hallo zusammen! Laut Auskunft meiner Werkstatt habe ich an meinem S202 220 CDI 1998 am hinteren Wasserablauf ein Rostnest das geschweißt werden...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden