Motor c180: Ölverlust auf Auspuffseite

Diskutiere Motor c180: Ölverlust auf Auspuffseite im W202 / S202 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo Alle Noch ein weiteres Problem, dass meinen c180 (1995, automatic) plagt: Seit längerer Zeit ist auf der rechten Seite des Motors (in...

  1. ter11

    ter11

    Dabei seit:
    29.07.2008
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    c180 W202 1993 4Gang-Autom. ca. 210t km
    Hallo Alle

    Noch ein weiteres Problem, dass meinen c180 (1995, automatic) plagt: Seit längerer Zeit ist auf der rechten Seite des Motors (in Fahrtrichtung) ein Ölverlust zu beobachten. In der Umgebung der Auspuffrohre, vermutlich an Höhe der ZKD, tritt ein wenig Motoröl aus und Fliesst am Motorblock/Ölwanne herunter - es gibt selten einen Tropfen auf den Garagenboden: also nicht sehr viel, aber mehr als nichts. Völlig hinüber ist die ZKD aber wohl nicht, da derzeit nur minimer Kühlwasserverlust wegen anderem Problemchen besteht: Kühlwasserverlust durch Wasserstandsensor.

    Verschiedentlich habe ich gehört, dass diese Art von Ölverlust eines der wenigen grösseren Probleme des ansonsten langlebigen c180 sei. Auf meiner Forensuche habe ich z.B. das hier gefunden: Ölverlust, ZKD oder Stirngehäusedeckel?.

    Was gibt es zu diesem "Motor ölt auf Auslass-Seite"-Problem weiteres zu sagen?
    Kann es sein, dass die ZKD wirklich schon bei 200t km fällig wird - das würde nich sehr zur Langlebigkeit des c180 passen.


    Danke&Gruss
    michi
     
  2. #2 Wurzel1966, 30.07.2008
    Wurzel1966

    Wurzel1966

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    3.845
    Zustimmungen:
    746
    Auto:
    R170-230 Komp. ; W205-C200d
    Kennzeichen:
    h d
    bw
    i s * * *
    h d
    bw
    r t 1 7 6 5
    Was hat eine ZKD mit der Langlebigkeit des Motors zu tun...! :rolleyes: Wenn nach 200Tkm die ZKD nachgibt,hat sie schon ordentlich lange gehalten ! :] Wie lange eine ZKD hält,hängt immer von vielen Faktoren ab (Fahrweise des Halters,Wartungsverhalten des Halters und Wertigkeit des ZKD Materials falls schon mal gewechselt) .

    ZKD Wechseln (lassen)und gut ist's! :D

    Gruß Ingwer :wink:
     
  3. #3 nicod78, 30.07.2008
    nicod78

    nicod78

    Dabei seit:
    27.04.2003
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    CLK 320 Cabrio
    Da hast du dir wohl deine ZKD durch deinen permanenten Wasserverlust selbst zerschossen
    aber ZKD ist nunmal Verschleißteil, bei einem kommt sie früher beim anderen später
    aber sie kommt bei jedem W202 eines Tages...

    200tkm sind wirklich ein guter Wert, kenne Leute die schaffen keine 100tkm
    wenn die gewechselt wird, achte darauf das ein NEUER Kettenspanner verbaut wird
    und wenn schonmal alles unten ist, laß die Stirndeckeldichtung direkt mitmachen

    Üblicherweise gehen die ZKD´en vorn über der Wasserpumpe kaputt (Stirndeckelseitig)

    MfG Nico
     
  4. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.834
    Zustimmungen:
    3.477
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Das halte ich für ein Gerücht. Wenn man weiß, wie man einen Motor behandelt, dann ist eine defekte ZKD eigentlich eher selten und keineswegs ein Verschleißteil.Es gibt genügend M111 mit >300tkm und der ersten ZKD.
    Wenn allerdings Öl am Block entlangläuft, dann ist der Tausch und ausweichlich.
     
  5. ter11

    ter11

    Dabei seit:
    29.07.2008
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    c180 W202 1993 4Gang-Autom. ca. 210t km
    danke für die antworten soweit -

    der beschriebene ölverlust besteht so schon seit mindestens 50t km, vielleicht verstärkt er sich langsam - aber soweit kann man beim motorölstand keinen wirklich messbaren verlust verzeichnen; wasserverlust dürfte aber nicht direkt für defekte ZKD verantwortlich sein, denn es geht nur wenig wasser verloren und er wurde immer (alle 6 monate 2 dl) nachgefüllt, sobald die wasserstandsanzeige im cockpit sich meldete.

    es stimmt aber, dass der wasserverlust vielleicht durch die defekte zkd verursacht sein könnte - nämlich dann, wenn abgase ins kühlsystem geraten (vgl. Kühlwasserverlust durch Wasserstandsensor).

    ich muss mal prüfen, ob wirklich abgase ins kühlsystem geblasen werden. wenn nicht, gedenke ich auf den wechsel der ZKD vorerst noch zu verzichten...oder gibt's bei dieser taktik probleme? ...selbstverständlich muss man hier den motorölstand und kühlsystem im auge behalten, das ist klar.

    Ach ja - was ist denn so ein Basisbetrag, den man für den wechsel der ZKD bei meinem c180 automatic so rechnen müsste.
    Muss nicht umbedingt vom MB gemacht werden. Falls jemand einen konkreten Tipp hat (Nähe Schweizer Grenze) wäre ich natürlich nicht abgeneigt.

    ich weiss das der wagen bis anhin von einer dame gemässigt gefahren, aber nicht umbeding ideal gepflegt wurde. ölwechsel etc. wurden aber +- wie vorgeschrieben gemacht.

    danke&gruss,
    michi
     
  6. #6 Mercedesfan0815, 01.08.2008
    Mercedesfan0815

    Mercedesfan0815

    Dabei seit:
    18.07.2008
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C 32 AMG, SLK 200 Komp, E 320 CDI Ava.
    Kann auch genügen die 4 Schrauben im Kettenschacht zu erneurn durch welche mit einer grösseren Auflagefläche, habe da schon gute Erfahrungen gemacht und das Geld für die Zylinderkopfdichtung gespart jedoch ist der Aufwand auch nicht ohne da die Nockenwellen raus müssen dazu.
     
  7. #7 Polarbär, 01.08.2008
    Polarbär

    Polarbär

    Dabei seit:
    04.01.2004
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C 240 T- Modell
    Ich teile die Meinung nicht, dass die Kopfdichtung ein Verschleissteil ist. Im Normalfall ist sie für die Motorlebensdauer gemacht.
    Bei den meisten Motoren ist das auch so.
    Die Hauptursachen für defekte Kopfdichtungen sind Motorüberhitzungen, verursacht durch Probleme am Kühlsystem, die Qualität der Dichtung selber und die Motorkonstruktion.
    Große Reihenmotoren mit Kopf aus Alu und Block aus Grauguss strapazieren die Dichtung natürlich mehr als Motoren aus einem Werkstoff.

    Es gibt auch Motoren, die fallen fast überhaupt nicht mit Kopfdichtungsschäden auf (Mercedes V6) egal wie sie gefahren werden.
    Bei den C-Klassen der ersten Baujahre war die Ursache hauptsächlich konstruktiv bedingt. Die Schrauben am Steuergehäuse hatten auf Dauer nicht die nötige Klemmkraft, so daß am Hauptölkanal über dem Kettenspanner Öl austreten konnte. Das wurde in den ersten Jahren häufig auf Kulanz repariert. Bei mir war es so. Das Auto war 5 Jahre alt und der Schaden wurde komplett übernommen. Dem Motor schadet das nicht, bei größerem Ölverlust sollte man aber aufpassen, dass es nicht in die Lichtmaschine läuft. Die verträgt das nicht.
    Wer den Aufwand betreibt, die Steuergehäuseschrauben zu ersetzen, sollte gleich Nägel mit Köpfen machen und die Kopfdichtung mittauschen, die Hauptarbeit ist mit der Demontage der Nockenwellen schon getan, der Rest ist dann Pillepalle. Eine Dichtung, die schon seit zigtausend Kilometern undicht ist, wird auch durch das Nachziehen der Schrauben ihre Aufgabe nicht mehr erfüllen.
     
  8. #8 nicod78, 01.08.2008
    nicod78

    nicod78

    Dabei seit:
    27.04.2003
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    CLK 320 Cabrio
    Bei DC komplett ca. 1.200 €
    in einer freien Werkstatt ca. 700-800 €
    vielleicht findest du auch einen der einen guten Ruf hat und eventl. noch günstiger ist
    (einfach mal in deiner Ecke umhören)

    Ich hab damals von meinem Schrauber einiges gemacht bekommen
    ZKD, Wasserpumpe, Tragegelenke, Bremsflüssigkeit und Getriebe gefluchtet (für leichteres Schalten)
    komplett 750,- :tup

    MfG Nico
     
  9. Carle

    Carle

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    S202 200CDI Automatic
    Verbrauch:
    @nicod78:

    Getriebe für leichteres Schalten gefluchtet?

    Sorry, aber was soll/kann ich mir denn darunter vorstellen?
     
  10. #10 Wurzel1966, 02.08.2008
    Wurzel1966

    Wurzel1966

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    3.845
    Zustimmungen:
    746
    Auto:
    R170-230 Komp. ; W205-C200d
    Kennzeichen:
    h d
    bw
    i s * * *
    h d
    bw
    r t 1 7 6 5
    Bei MB gibt es eine Lehre,womit das Schaltgestänge justiert werden kann.Damit werden die Schalthebel am Getriebe in eine Flucht gebracht und dann das Gestänge eingestellt.Wird dann gemacht,wenn die Kunsstoffbuchsen an den Schalthebeln erneuert werden.

    Gruß Ingwer :wink:
     
  11. Carle

    Carle

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    S202 200CDI Automatic
    Verbrauch:
    @Wurzel1966:

    Danke für die Klarstellung.
    Ich konnte mir ja auch nur nicht erklären, wie man ein Getriebe fluchtet, wenn das Gestänge damit gemeint ist.
    Aber so werden ja eben die Rechnungen der Werkstätten verfasst; -Haupsache der Kunde versteht nichts!

    Gruß, Carle
     
  12. ter11

    ter11

    Dabei seit:
    29.07.2008
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    c180 W202 1993 4Gang-Autom. ca. 210t km
    Ich war nun in der Werkstatt - die meinen, dass es eine neue ZKD braucht. Empfohlen wird mir beim ZKD-wechsel auch gleich den Zylinderkopf überholen zu lassen, was den ganzen Eingriff natürlich auf die doppelte Summe verteuert. Der c180 (1993) hat jetzt genau 200t km gelaufen...was meint ihr diesbezüglich zum thema Zylinderkopf-Revision?

    Ich denke mann sollte einfach die Kompression der Ventile messen: ist diese ok, dann wird nur die ZKD gewechselt und allenfalls der ZK geplant, wenn er sich als uneben erweist (die mehrkosten für das planen sind scheinbar nicht dermassen hoch).

    gruss, michi
     
  13. #13 nicod78, 19.09.2008
    nicod78

    nicod78

    Dabei seit:
    27.04.2003
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    CLK 320 Cabrio
    Du kannst keine Kompression der Ventile prüfen lassen
    Kompression = Verdichtung der angesaugten Luft bei Aufwärtsbewegung des Kolbens
    so kannst du lediglich feststellen ob du Verschleiss am Kolben hast (Kolbendichtringe/Ölabstreifringe)

    Während der Verdichtung sind Einlass und Auslassventile geschlossen

    1.) Einlassventile öffnen = Frischluft strömt in den Zylinder (Kolben in unterster Position)
    2.) Einlassventile schliessen = Kompression entsteht sich da der Kolben aufwärts bewegt und die Luft komprimiert
    3.) Benzin wird eingespritzt
    4.) Kolben ist am obersten Punkt (höchste Verdichtung) kommt der Zündfunke hinzu (Fremdzündung)
    5.) durch die Explosion der angesaugten Luft und dem Benzin (Gemisch) schnellt der Kolben wieder nach unten
    6.) die Auslassventile öffnen um die Abgase entweichen zu lassen
    7.) Die Auslassventile schliessen, und die Einlassventile öffnen wieder (und alles geht wieder von vorn los)

    MfG Nico
     
  14. #14 Mercedesfan0815, 19.09.2008
    Mercedesfan0815

    Mercedesfan0815

    Dabei seit:
    18.07.2008
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C 32 AMG, SLK 200 Komp, E 320 CDI Ava.
    Papperlapapp,



    Kopfdichtung wechseln lassen und er ist wieder fit für die nächsten 200tkm.
     
Thema: Motor c180: Ölverlust auf Auspuffseite
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes c180 w202 ölverlust

    ,
  2. keilriemen gerissen Motorblock verzogen mercedes cls 63 amg www.mercedes-forum.com

    ,
  3. W202 c180 läuft hinten am Motor Öl runter

    ,
  4. auspuffseite oel in turbo,
  5. c180 compressor bj 2003 tropft öl,
  6. w202 ölverlust,
  7. ölverlust mercedes 200 auspuffkrümmer schraube cdi,
  8. auto tropfen auspuffseite,
  9. zkd c180 bj 1995 motornr oelaustrit ,
  10. was ist ein Stirndeckeldichtung beim C180 w202,
  11. ölverlust Mercedes Benz C 180,
  12. Mercedes C 180 W202 Motorölverlust,
  13. ölverlust am 1. Zylinder kettenspanner mercedes,
  14. ölverlust c180,
  15. mb 180c w202 ölverlust,
  16. ölverlust steuergehäuse ursache
Die Seite wird geladen...

Motor c180: Ölverlust auf Auspuffseite - Ähnliche Themen

  1. W460 G300D Motor, Getriebe, Diff. Erfahrung, Schwachstellen

    W460 G300D Motor, Getriebe, Diff. Erfahrung, Schwachstellen: Guten Tag zusammen, ich beabsichtige demnächst (sobald man wieder vor die Haustür darf) einen G300D Bj. '91 mit knapp 200.000 km zu kaufen. Im...
  2. Motor sägt im kalten Zustand!

    Motor sägt im kalten Zustand!: Hallo, Habe folgendes Problem W210 E280 Automatik Vor 1 woche habe ich die kleine und große ölwanne neu abgedichtet, dafür musste man den motor...
  3. Motor startet nicht nach Batteriewechsel

    Motor startet nicht nach Batteriewechsel: Hallo liebes Forum! Ich bin neu und habe ein Problem. Da ich meinen W203/C200Kompressor momentan nicht sehr viel fahre ist meine Batterie...
  4. Lebensdauer Verbrauch C 320 M 112 Motor

    Lebensdauer Verbrauch C 320 M 112 Motor: Fahre seit ca. 5 Jahren einen Mercedes W 203 C 320 den ich aus den USA importiert habe. Das Fahrzeug ist Bj. 2005 und hat mittlerweile 180000 km...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden