Motor geht einfach mal aus (W124)

Diskutiere Motor geht einfach mal aus (W124) im W124 / S124 Forum im Bereich E-Klasse; Hallo Forum, ich habe ein Problem mit meinem W214 (89). In letzter Zeit ist mir aufgefallen, dass einfach mal der Motor während der Fahrt ausgeht...

  1. #1 paulminator, 30.06.2005
    paulminator

    paulminator

    Dabei seit:
    30.06.2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum,

    ich habe ein Problem mit meinem W214 (89). In letzter Zeit ist mir aufgefallen, dass einfach mal der Motor während der Fahrt ausgeht bzw. aussetzt. Ich habe Automatik und wenn ich schnell genug fahre (>20 kmh), dann merke ich ein aussetzen der Leistung (manchmal mehrere Sekunden), in diesem Moment wirkt also nur die Motorbremse, weil der Motor nicht aktiv arbeitet.
    Wenn ich langsam fahre, oder im Leerlauf bin, dann geht der Motor logischerweise aus.
    Wenn ich ihn dann wieder starte, dann läuft er wieder normal. Es ist immer so, dass wenn ich den Motor wieder gestartet habe, das Problem nicht wieder auftritt (jedenfalls habe ich das Gefühl).
    Kerzen und Verschleißteile rund um die Zündung sind relativ neu.

    Ist es vielleicht die Kraftstoffpumpe oder Filter ?

    Kann mir jemand helfen !?!

    paulminator
     
  2. stern

    stern

    Dabei seit:
    29.04.2003
    Beiträge:
    2.041
    Zustimmungen:
    0
    benutz bitte die suche, dasselbe problem hatten wir hier schon mal vor kurzem!

    kleiner tipp, schau dir mal den leerlaufregler an, der kann verschmutzt sein ;)
     
  3. #3 andy4343, 30.06.2005
    andy4343

    andy4343 Guest

    Eher nicht! Es wird der LMM sein, garantiert, baue mal einen anderen zum Test ein, vom Kumpel oder ähnlich.
    Die Simtome sprechen dafür!Fragflich ist auch, was für einen Motor Du hast, würde helfen.
    @stern, hast Du nicht auch schon sowas gemacht?
     
  4. stern

    stern

    Dabei seit:
    29.04.2003
    Beiträge:
    2.041
    Zustimmungen:
    0
    jo hatte am anfang dasselbe problem, allerdings an meinem omega, der ging auch immer im leerlauf aus, allerdings war das problem nach tauschen des leerlaufreglers behoben!
     
  5. #5 paulminator, 30.06.2005
    paulminator

    paulminator

    Dabei seit:
    30.06.2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ok, der Motor geht aber nicht nur im Leerlauf aus. Er geht auch bei Teillast aus, nur geht er nicht direkt aus, weil er am Wandler hängt und vom rollenden Wagen mitgenommen wird. Er ruckelt dann nur, weil er nicht verbrennt sondern nur mitläuft (Motorbremse). Ich sehe also kein Zusammenhang mit Leerlauf.

    Frage @andy4343 :
    Was ist "LMM" ?

    Ich bin kein Profi.... :-(

    paulminator
     
  6. #6 andy4343, 30.06.2005
    andy4343

    andy4343 Guest

    Luftmengenmesser!!!! Kostet ca.340 Euro bei DC, dann wirds weg sein.
     
  7. #7 paulminator, 30.06.2005
    paulminator

    paulminator

    Dabei seit:
    30.06.2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Oh mein Gott ist das teuer !
    Würde evtl. eine Reinigung und Überprüfung der Elektrik ausreichen ?

    paulminator
     
  8. #8 wohlwahr, 01.07.2005
    wohlwahr

    wohlwahr

    Dabei seit:
    02.03.2004
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    findst abundan welche in ebay
     
  9. #9 andy4343, 01.07.2005
    andy4343

    andy4343 Guest

    NEIN! Das geht bei diesen Teilen nicht!
    Bei Ebay wäre ich vorsichtig, da muß dass Teil schon Neu sein und die genaue DC Nummer haben.
     
  10. #10 Mark-RE2, 01.07.2005
    Mark-RE2

    Mark-RE2

    Dabei seit:
    24.01.2005
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    1
    Ich räum mal auf:

    1. Der LMM selbst geht im Prinzip nicht kaputt, weil er kaum Mechanischem Verschleiß unterliegt und somit fast ewig hält.
    Nur der Poti nutzt sich ab und den gibts für 65€ bei Bosch.

    Ich würde aber zur Vorsicht raten, da der schwer einzustellen ist und nur wenige Werkstätten das hinbekommen. Dazu brauchts viel Übung und ein wenig technisches Verständnis und 5-fach gebrochene Finger :D

    Des weiteren lässt sich der Poti recht einfach mit nem Analogen Multimeter nachmessen.

    Bei E-Bay findet man die LMM nicht neu und bei DB kosten sie was in Richtung 500€, Potis gibts einzeln NUR bei Bosch.
    Gebraucht bringt nix, da die Potiprobleme schon ab 150.000 anfangen. LMMs kann man halt nur neu kaufen.

    2. Der Leerlaufregler kann es nicht sein, der gibt nu ein wenig Gas damit der Motor im Stand nicht ausgeht, kann aber von der Größendimension her im Fahrbetrieb nix beschicken.

    3. Ich würde mal auf Fehler in der Zündanlage tippen, Verteilerkappe, Finger, Kabel, OT-Geber, etc.

    mfg, Mark
     
  11. #11 paulminator, 04.07.2005
    paulminator

    paulminator

    Dabei seit:
    30.06.2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kann mir jemand sagen, wo sich das Potentiometer des LMM befindet.
    Welchen Widerstand muss das Potentiometer an welchen Anschlüssen haben ?

    Danke im Voraus
    paulminator
     
  12. #12 BlueMax, 04.07.2005
    BlueMax

    BlueMax Guest

    Könnte aber auch ein Einspritzventil sein.
    Ist doch noch KE-Jetronic...

    Hatte mal so einen Fall das der Motor aussetzer hatte und nach dem starten, sowie im Betrieb immer mal wieder aus ging.

    BlueMax
     
  13. #13 Mark-RE2, 04.07.2005
    Mark-RE2

    Mark-RE2

    Dabei seit:
    24.01.2005
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    1
    Der Luftmengenmesser der der KE-Jetronic

    Guckst du da ;)

    Könnte kein Einspritzventil sein.

    Das Fahrzeug hat da nur nen Popeligen Mengenteiler und wenn der Hopf ist geht garnixmehr.
    Nach dem Mengenteiler kommen Einspritzdüsen, wenn da eine kapuitt ist läuft er blosnoch auf 3 oder 5 Zylindern, aber er läuft weiter.

    Frage ist einfach, ob die Einspritzanlage oder die Zündung ausfallen...


    mfg, Mark
     
  14. #14 paulminator, 07.07.2005
    paulminator

    paulminator

    Dabei seit:
    30.06.2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe gestern den Stecker vom Potentiometer abgezogen.
    Die KE lief damit auf Notprogramm ohne die Informationen vom Poti,
    sondern nur via Informationen der Drehzahl.

    Der Leerlauf war etwas niedrig, aber der Motor lief.

    Jedoch ist mir heute der Motor 2 mal mit den gleichen Phänomenen
    ausgegangen.
    Es liegt somit nicht am Potentiometer oder LMM.

    Ich bin momentan etwas ratlos.

    Was könnte es denn noch sein, dass der Motor mal ganz spontan ausgeht.

    Mir ist aufgefallen, dass wenn es warm ist draußen, das Phänomen häufiger auftritt, als wenn es kalt draußen ist.

    Paulminator
     
  15. #15 Mark-RE2, 07.07.2005
    Mark-RE2

    Mark-RE2

    Dabei seit:
    24.01.2005
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    1
    Ja, im Notlauf soll er ja auch nicht perfekt laufen, sonst wärs nicht der notlauf :D

    mfg, Mark
     
  16. #16 paulminator, 07.07.2005
    paulminator

    paulminator

    Dabei seit:
    30.06.2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Er sollte dann aber nicht mehr ausgehen, oder ?

    Macht es nun Sinn, wenn ich mir ein neues Potentiometer kaufe ?

    paulminator
     
  17. #17 andy4343, 07.07.2005
    andy4343

    andy4343 Guest

    Es könnte auch der Thermoschalter sein der falsche Informationen liefert, dadurch geht der Motor auch aus. Er denkt dann das er zu heiß ist. Einfach mal tauschen, dann kannst es eingrenzen.
    PS, wenn der Thermo kaputt ist bleibt der Temperaturanzeiger normal, er erhöht sich nicht im Instrument. :wink:
     
  18. #18 paulminator, 07.07.2005
    paulminator

    paulminator

    Dabei seit:
    30.06.2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Das könnte es wirklich sein, jedenfalls passen die Symptome. Also
    die Abhängigkeit von der Temperator.

    Wo genau ist denn der Thermoschalter und wie sieht er aus ?

    Danke für die Hilfe im Voraus.

    paulminator
     
  19. #19 andy4343, 07.07.2005
    andy4343

    andy4343 Guest

    Schau mal hier nach, da findest Du alles über das Thema.

    http://w124archiv.de/
     
  20. #20 Mark-RE2, 07.07.2005
    Mark-RE2

    Mark-RE2

    Dabei seit:
    24.01.2005
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    1
    Es muss nicht nur getauscht sondern auch eingestellt werden und das kriegen viele nicht hin.

    Mein Poti ist neu, meine Temp-Fühler sind neu, meine Zündanlage ist neu und trotzdem startet er nicht wie er soll.
    Hat noch wer ideen???

    mfg, Mark
     
Thema: Motor geht einfach mal aus (W124)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. motor geht immer wieder aus w124

    ,
  2. motorbremse w124

    ,
  3. w124 200 D aussetzer Diesel aussetzer Mercedes Benziner Preis Preise Zündkerzen Finanzierung Zündspule M104

    ,
  4. mercedes benz w124 geht nach 5 minuten aus ,
  5. w124 geht nach abziehen des lmm stecker aus,
  6. w124 poti lampe defekt,
  7. w124 200 e jetronic defekt symptome,
  8. ke jetronic im notprogramm mercedes w124 230
Die Seite wird geladen...

Motor geht einfach mal aus (W124) - Ähnliche Themen

  1. W210 Motor Tausch

    W210 Motor Tausch: Hallo zusammen , wir haben bei meinem Mercedes einen neuen Motor eingebaut . Es wurden auch die Injektoren erneuert . Meine Fragen sind . Muss...
  2. Drehzahl geht hoch und runter

    Drehzahl geht hoch und runter: Hallo hab einen W 124 / 200 Benzin Wenn der Motor etwas Temperatur hat geht meine Drehzahl mal hoch und runter so um die 500 Umdrehungen, woran...
  3. C320 Geräusch (Rasseln) am Motor

    C320 Geräusch (Rasseln) am Motor: Hallo zusammen, mir ist seit ein paar Tagen ein Geräusch (Rasseln) am Motor aufgefallen. Ich hab mal ein Video gemacht vielleich kann jemannd was...
  4. C215 Kofferraumschloss geht mit Notschlüssel nicht auf

    Kofferraumschloss geht mit Notschlüssel nicht auf: Hallo zusammen Bei meinem CL 600 (Baujahr 2000) musste ich schmerzhaft nach einem Batterietotalausfall feststellen, dass mit dem kleinen...
  5. CLK 200 springt schlecht an, stottert und geht wieder aus!

    CLK 200 springt schlecht an, stottert und geht wieder aus!: Der CLK 200 ( W208 ) meines Großvaters wurde letztes Jahr über den Winter in der Garage eingelagert. Nachdem wir ihn im März wieder aufwecken...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden