Motor startet nicht

Diskutiere Motor startet nicht im 190er Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo, bin neu hier und hab gleich ein Riesenproblem. Wäre nett wenn ihr mir schnell helfen könntet. Der Wagen meiner Freundin, ein 190er W201...

  1. #1 smoofje, 09.12.2007
    smoofje

    smoofje

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, bin neu hier und hab gleich ein Riesenproblem.
    Wäre nett wenn ihr mir schnell helfen könntet.

    Der Wagen meiner Freundin, ein 190er W201 Bj. 89; Benziner/Schaltung;Vermutlich Vergaser?Schadstoffarm, springt nicht mehr an.

    Hab auch die Suche schon gequält, aber leider ohne Erfolg :(


    Er lief bis heute einwandfrei, hat lediglich ab und an nach Sprit gestunken.

    Heute Abend ließ er sich erst starten,dann nach ca. 2 Minuten im Stand viel die Drehzahl ab und er ging aus.
    Nach erneutem Starten lief er wieder sehr unruhig und ging trotz Gas wieder aus.Nun springt er garnicht mehr an.
    Bei Zündung an hört man aus dem Motorraum ein surren aus der Nähe des Luftfilters und beim Starten jodelt der Anlasser vergebens.

    Das surren bleibt bei eingeschalteter Zündung ständig.Nach Ausschalten hört man ein leises Pfeifen und nach 5 Sekunden hört es mit einem Abschaltgeräusch auf.

    Tankuhr steht auf halb und die Batterie ist randvoll.


    Bitte um schnelle Ratschläge zur Überprüfung und Hilfe.
     
  2. #2 wollitell, 09.12.2007
    wollitell

    wollitell

    Dabei seit:
    04.10.2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    auweia, da hast Du ja nen guten Start. Ich tippe mal auf Benzinpumpe, bzw, Sicherung für dieselbe. Schau doch einfach mal im Sicherungskasten nach, ob eine defekt ist, steht aber auch in der Anleitung welche es ist. Ansonsten, um das Ausschliessen zu können, mal den Schlauch der vom Tank kommt abziehen und von nem Kollegen kurz die Zündung einschalten, kurz!!! Wenn dann Benzin kommt, ist es was anderes, falls nicht: Pumpe.
    Gruß
    Wolli
     
  3. #3 smoofje, 10.12.2007
    smoofje

    smoofje

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Wo sitzt bei diesem Modell die Benzinpumpe?
     
  4. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.964
    Zustimmungen:
    3.522
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    wenn vorne was surrt, dann könnte dies auch das KRaftstoffpumpenrelais sein.
    Dies würde auch zu den Symptomen passen.
     
  5. #5 smoofje, 10.12.2007
    smoofje

    smoofje

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Relais sitzt unter der Rückbank, richtig?
    Wie kann ich dieses überprüfen??
     
  6. #6 wollitell, 10.12.2007
    wollitell

    wollitell

    Dabei seit:
    04.10.2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Relais sitzt meines Wissens nach vorne im Motorraum, in der Nähe vom Sicherungskasten. Die Pumpe sitz glaub ich unter der Rücksitzbank. Wie schon gesagt, einfach mal den Schlauch abnehmen und sehen, ob Benzin kommt, wenn ja, ist es weder Pumpe noch Relais.

    Gruß
    Wolli
     
  7. #7 smoofje, 11.12.2007
    smoofje

    smoofje

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    So, das Problem ist soweit erkannt aber die Ursache noch nicht.
    Die mechanische Benzinpumpe ist scheinbar leergelaufen und die Anlasserdrehzahl reichte nicht aus um neuen Sprit anzusaugen.
    Etwas Benzin eingefüllt und gestartet schon läuft er wieder.

    Jetzt gilts nur noch zu klären warum bzw wohin das ganze teure Zeug läuft.
    Da er übers Wochenende gestanden hatte war ja genug Zeit zum leerlaufen.
    Normalerweise wird der Wagen täglich benutzt und daher trat das Problem bislang noch nicht auf.
     
  8. #8 Mercedes-Jenz, 11.12.2007
    Mercedes-Jenz

    Mercedes-Jenz

    Dabei seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    3.196
    Zustimmungen:
    861
    Auto:
    230E | Unimog U54 Typ 403 | 190D 2.0 | Suzuki NGV 2.0
    Kennzeichen:
    k a
    bw
    v * * * H
    Hi, vielleicht ist ja ein Rückschlagventil leicht undicht, und dir läuft ein teil des Kraftstoffes wieder zurück in den Tank....dann währe nämlich deine Pumpe wieder leer denn meines Wissens sitzt das Rückschlagventil bei der Kraftst. Pumpe. Aber prüfe mal, wenn du die Zündung einschaltest (nicht Motor starten!!!), ob aus der nähe des Hinten Rechten Rades ein surren kommt das nach ca 2 bis 3 Sec. wieder aufhört. Wenn ja, dann funktioniert deine Pumpe und das Relais (was ja nach besagter Zeit wieder unterbricht und die Pumpe ausgeht).

    An die Kraftstoffpumpe kommst nur von unten, also Aufbocken oder ne Grube/Hebebühne.....
     
  9. #9 smoofje, 11.12.2007
    smoofje

    smoofje

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Dieses Modell hat eine mechanische Pumpe die über die Kurbelwelle angetrieben wird.
     
  10. #10 Mercedes-Jenz, 11.12.2007
    Mercedes-Jenz

    Mercedes-Jenz

    Dabei seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    3.196
    Zustimmungen:
    861
    Auto:
    230E | Unimog U54 Typ 403 | 190D 2.0 | Suzuki NGV 2.0
    Kennzeichen:
    k a
    bw
    v * * * H
    Ja ist es der Vergasermotor oder der mit der KE-Einspritzung?
     
  11. #11 smoofje, 11.12.2007
    smoofje

    smoofje

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ist ein Vergaser.
    Er muss irgendwo hinten am Tank Benzin verlieren.
     
  12. #12 Karl 2.6 L, 15.12.2007
    Karl 2.6 L

    Karl 2.6 L

    Dabei seit:
    25.04.2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    w201/2,6 L
    Hallo,

    da eine Mechanische auch mal kaputt gehen kann würd ich die Tauschen .

    Denn so wie die früher malwaren ist die bestimmt nicht ,denn diese konnte man öffnen und reinigen .

    Sollte dir aber beim ausbau auffallen das das Laufrad der Pumpe nicht mehr run ist hast die ein problem ,denn dann ist der mitnehmer auf der seitenwelle abgenutzt.

    Frage am rande,hast du Oeldruck probleme vorher gehabt ?


    Gruß Karl
     
Thema:

Motor startet nicht

Die Seite wird geladen...

Motor startet nicht - Ähnliche Themen

  1. Motor startet nicht nach Batteriewechsel

    Motor startet nicht nach Batteriewechsel: Hallo liebes Forum! Ich bin neu und habe ein Problem. Da ich meinen W203/C200Kompressor momentan nicht sehr viel fahre ist meine Batterie...
  2. Motor startet warm manchmal nicht

    Motor startet warm manchmal nicht: Hallo zusammen, nach einer Fahrt (egal wie lang) geht manchmal der W203 nicht mehr an. Es ist nur ein lautes Klacken zu hören und das Auto wird...
  3. MERCEDES C230 W203 M272.920 Motor dreht startet aber nicht

    MERCEDES C230 W203 M272.920 Motor dreht startet aber nicht: Hallo, Ich habe bei meinem Mercedes M272.920 204 Ps BJ2006 die Kette mit Gleitschienen und die Linke Bank kompletten Zylinderkopf mit...
  4. Nach Auffahrunfall leuchtet Srs dauerhaft motor startet nach einem tag nicht mehr

    Nach Auffahrunfall leuchtet Srs dauerhaft motor startet nach einem tag nicht mehr: Hallo zusammen Hatte gestern einen Auffahrunfall auf eine Anhängerkupplung mit meinem bj. 2008 w204 c 320 t model automatik. Srs leuchtet...
  5. Motor Startet nur mit Startpilot

    Motor Startet nur mit Startpilot: Da will ich wie gewohnt den Motor starten. Er macht es nicht. Daraufhin rufe ich einen Pannendienst. Dieser sprüht "Startpilot" in den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden