Motoröl alle "nicht one men one engine" Maschinen

Diskutiere Motoröl alle "nicht one men one engine" Maschinen im AMG Bereich Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo zusammen! Die neuen kleinen AMG Motoren bzw klein im Sinne der Bezeichnung von 43 oder 53 AMG, sind ja keine reinen AMG Motoren. Somit...

  1. #1 Callipox, 14.03.2018
    Callipox

    Callipox

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    C43 AMG W205
    Hallo zusammen!

    Die neuen kleinen AMG Motoren bzw klein im Sinne der Bezeichnung von 43 oder 53 AMG, sind ja keine reinen AMG Motoren. Somit fallen diese nicht unter die Viskositätsangabe von 0W40 oder 5W40 wie für die reinen AMG Motoren vorgeschrieben. In dem Falle meines Fahrzeuges, kann ich auch 229.5 oder 229.6 sogar fahren, wobei da die Viskosität zweitrangig ist, sondern lediglich wie bei jeden anderen Modellen von Mercedes Benz ausser AMG die Freigabe stimmen muss. Habt ihr dahingehend etwas anderes gehört?
     
  2. #2 Callipox, 15.03.2018
    Callipox

    Callipox

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    C43 AMG W205
    Hallo? jemand da?
     
  3. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    23.152
    Zustimmungen:
    4.036
    Auto:
    E400d 4matic
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Bevo.daimler.com
    Der m256 bekommt 229.5 oder 226.5. Viskosität im normalen Straßenbetrieb ist eher sekundär.
     
  4. #4 Callipox, 16.03.2018
    Callipox

    Callipox

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    C43 AMG W205
    Du meinst als Motor wohl den M276 und die Freigabe 229.5 und 229.6. Oder?
     
  5. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    23.152
    Zustimmungen:
    4.036
    Auto:
    E400d 4matic
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Der m276 ist doch altes zeug...der 53er hat den m256 drin.
    Die genannten Blätter stimmen.

    Das 229.6 ist ein fe-öl mit reduzierter hths. Da halte ich wenig von. Ich würde 229.5 vorziehen.
     
  6. #6 Callipox, 16.03.2018
    Callipox

    Callipox

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    C43 AMG W205
    Ich fahre den 43er, ist dann wohl altes Zeug. Naja ich war nur verwirrt weil laut Handbuch alle amg Motoren mit dem w40 befüllt werden. Aber jetzt weiß ich ja das nur die “richtigen” gemeint sind und alle anderen wohl nur die 229.5 Freigabe brauchen.macht das “alte Zeug” denn eigentlich Probleme ?
     
  7. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    23.152
    Zustimmungen:
    4.036
    Auto:
    E400d 4matic
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Naja Sorry, für mich ist das neruflich bedingt altes zeug.
    Nicht persönlich nehmen:)
    Ich würde die xw40 immer vorziehen.
    Das 229.6 ist von den schmiereigenschaftem eher schlechter. .eben ein Öl mit reduzierter hths.
     
  8. #8 Callipox, 16.03.2018
    Callipox

    Callipox

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    C43 AMG W205
    Die haben mir das 5w30 bei der Übergabe rein gemacht mit 229.5. ich werde beim nächsten von mir gemachten Service auf das mobil 1 0w40 umsteigen. Nochmal jetzt einen Ölwechsel würde sich wohl nicht lohnen.
     
  9. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    23.152
    Zustimmungen:
    4.036
    Auto:
    E400d 4matic
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Das wäre auch völlig unnötig
     
    Callipox gefällt das.
  10. #10 Callipox, 16.03.2018
    Callipox

    Callipox

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    C43 AMG W205
    Vielen Dank für deine Worte !
     
  11. #11 DocHoliday53, 31.03.2021
    DocHoliday53

    DocHoliday53

    Dabei seit:
    31.03.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    da ich persönlich das Thema Motoröl recht interessant finde, es zugleich von den MB Werkstätten sehr unterschiedlich gehandhabt wird, möchte ich hier die Geschichte von meinem AMG CLS 53, Motor M256, erzählen.

    Das Fahrzeug habe ich im März 2020 neu gekauft, über das genau eingefüllte Motoröl konnten keine Angaben gemacht werden. War aber kein Problem, da ich nach dem Einfahren bei 2000 Km sowieso immer einen Ölwechsel machen lasse.

    Auf meine Nachfragen riet mir mein MB Händler ein Öl der MB Freigabe 229.71, also die Viskosität 0W-20 zu verwenden.
    Meinem Empfinden nach ist diese Viskosität recht gering, daher rief ich bei der Fa. Liqui Moly an. Die Firma bietet eine sehr kompetente und nette Beratung an. Dort wurde mir aufgrund des häufigen Kurzstreckenverkehrs, die eine gewisse Ölverdünnung durch Kondensat und Kraftstoff mitbringen kann, ein 0W-30 Öl ans Herz gelegt.

    Aller guten Dinge sind bekanntlich drei. Somit habe ich mit Motoren Zimmer Kontakt aufgenommen, ein absoluter AMG Spezialist! Er hat mir ein 5W-40 Öl empfohlen.

    Was nun?

    In meinem Auto ist eine Standheizung eingebaut und es steht immer in einer Garage. Von daher benötige ich eher kein `dünnes` Öl.
    Der Meister meines MB Händler riet aber unbedingt zu einem 0W-20 Öl, was dann auch bei KM 2000 eingefüllt worden ist.

    Vor drei Wochen wurde die erste Jahrsinspektion durchgeführt, KM Stand 9700. Eine Motorölprobe vom Altöl habe ich zur Analyse zur Fa. SGS Vernolab geschickt. Das Ergebnis war sehr positiv, kein Kondensat, kein Kraftstoff im Öl!

    Zu meiner Verwunderung riet mir der andere KFZ Meister meines MB Händlers aber nun zu einem 0W-30 Öl.
    0W-20 Öle würden sie niemals einfüllen ....

    Nun ja, die Werkstatt ist ansonsten nicht schlecht, daher verkneife ich mir weiteres.

    Ich kann daher nur jedem, der sich Gedanken um das Motoröl macht, empfehlen sich im Netz zu informieren und die Wahl des Öls auch vom Einsatz des Autos abhängig zu machen.

    Die 0W-20 Öle, die zur Zeit stark propagiert werden, machen Sinn in den Abgasberechnungen der Automobilhersteller. Ein bin zwei Prozent weniger CO2 sind dort ein Wort.

    Für mich persönlich kommt dies Öl nicht mehr in Frage. Die Ölprobe war dünn wie Wasser und der Motor läuft mit dem 0W-30 gefühlt ruhiger.

    Da die Ölanalyse keine Probleme aufzeigte, was nach 7700 KM auch kein Wunder sein dürfte, she ich keine Problem durch die Benutzung des 0W-20 Öls.

    Das wichtigste ist aber, dass das Öl am besten nach 10 000 Km gewechselt wird!
    Darin waren sich alle einig. MB Werkstatt, Liqui Moly und Motoren Zimmer.
     
  12. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    23.152
    Zustimmungen:
    4.036
    Auto:
    E400d 4matic
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    für den M256 ist Blatt 229.51, 229.52, 229.61, 229.71 und 229.72 freigegeben.
    das heißt C2/C3 Öle und auch Öle mit abgesenkter HTHS-Viskosität.
    Diese ist gut um Reibung und damit den Verbrauch zu reduzieren, mehr aber auch nicht.
    Ich würde in dem Motor ein 0/5W30 fahren, nach Blatt 229.52. da gibts genug hochwertige Öle.
    Ein Wechsel nach 10tkm ist bei diesen Ölen bei normalen Einsatz, das heißt ohne nennenswerte Ölverdünnung nicht notwendig.
    Das Serviceintervall bei MB ist im Normalfall recht ordentlich ausgelegt im Vergleich zu manchem Wettbewerber.
     
  13. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.743
    Zustimmungen:
    2.283
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * * H
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Da sind wir schon zwei Verrückte <3
     
  14. #14 DocHoliday53, 03.04.2021
    DocHoliday53

    DocHoliday53

    Dabei seit:
    31.03.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Schön zu hören, dass es noch mehr so Leute gibt ;-)
     
  15. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.743
    Zustimmungen:
    2.283
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * * H
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
Thema: Motoröl alle "nicht one men one engine" Maschinen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Motoröl m276

Die Seite wird geladen...

Motoröl alle "nicht one men one engine" Maschinen - Ähnliche Themen

  1. Motoröl / Getriebeöl Einfüllstutzen

    Motoröl / Getriebeöl Einfüllstutzen: Hallo Zusammen, ich wollte mal nachfragen, da ich jetzt ganz verwirrt bin, da überall was anderes steht. Ich habe einen W211 E320 Benziner...
  2. Kühlwasser im Motoröl

    Kühlwasser im Motoröl: Hallo zusammen. Ich benötigte dringend eure Hilfe. Bei meiner C-Klasse W203 C 200 Kompressor T-Modell Bj. 2006 kommt Kühlwasser in den Ölkreislauf...
  3. Motoröl Problem

    Motoröl Problem: Servus Community, meinen CLA habe ich letztes Jahr im August als Neuwagen gekauft. Nach ca. einem halben Jahr habe ich bemerkt, dass die...
  4. Mercedes Original Motoröl kaufen

    Mercedes Original Motoröl kaufen: Servus Community, habe gehört das man Original Motoröl für den Ölwechsel günstiger privat kaufen kann. Habe da allerdings nicht so das Vertrauen...
  5. Austritt Motoröl

    Austritt Motoröl: Eben auf der Bühne ist mir aufgefallen das ich Motoröl mit abtropfen habe. Das Öl kommt aus diesem Mysteriösen Kasten der zwischen Turbo und...