Motorölqualität bei jährlicher Laufleistung unter 10 TKM

Diskutiere Motorölqualität bei jährlicher Laufleistung unter 10 TKM im W204 / S204 / C204 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo zusammen, in einem Testbericht des ADAC zum Mercedes T-Modell C 180 K aus dem Jahr 2008 lese ich den Satz: "Bei einer Jahreslaufleistung...

  1. #1 Pit3131, 01.05.2013
    Pit3131

    Pit3131

    Dabei seit:
    15.04.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C 200 K T-Modell
    Hallo zusammen,

    in einem Testbericht des ADAC zum Mercedes T-Modell C 180 K aus dem Jahr 2008 lese ich den Satz: "Bei einer Jahreslaufleistung bis max. 10.000 km ist die Verwendung eines günstigeren Motoröls möglich".

    Mein 200 K, Bj. 2009 darf demnächst wieder zum Assyst B. Schon in mehreren Threads hier habe ich selbst zum Thema Ölqualität und Werkstattpreise für Öl gepostet. Das ist das einzige, was mich an dem Auto wirklich aufregt: die kurzen Werkstattintervalle und das sündhaft teure Öl (selber mitbringen will ich nicht). Klar, nach der MB-Spezifikation ist "nur vom Feinsten" zu verwenden, was in der Vetragswerkstatt seinen - aus meiner Sicht doch sehr happigen - Preis hat. Seit zwei Jahren liegt meine Jahresfahrleistung klar unter 10 TKM. Wenn ich fahre, dann allermeistens längere Strecken, so dass das Fahrzeug in jedem Fall warm wird. Weiß jemand Bescheid, ob ich unter diesen Umständen meiner Werkstatt nahlegen kann, doch das - wesentlich billigere - 10 W 40 einzufüllen oder was ähnliches, was jedenfalls nicht an die 30 EUR pro l kostet? Anders gefragt: Hat der ADAC recht mit der Aussage und gilt die auch für den 200 K?
     
  2. #2 W203_Patrick, 01.05.2013
    W203_Patrick

    W203_Patrick

    Dabei seit:
    09.08.2012
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    111
    Auto:
    A 250 Sport / Suzuki GSX-R 750 K7
    Kennzeichen:
    a a
    bw
    p k * * *
    a a
    bw
    x r * * *
    bei MB wird entweder das vollsynthetische Öl (229.5) verwendet oder das teilsynthetische Öl (229.3), das 229.3 ist das günstigere und kann durchaus ohne Bedenken verwendet werden aber ein guter Serviceberater frägt nach der jährlichen Laufleistung und empfiehlt dann das entsprechende Öl.
     
  3. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.397
    Zustimmungen:
    914
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Die Argumentation, nicht den horrenden Ölpreis bei MB bezahlen zu wollen, also um Geld einzusparen ist nachvollziehbar. Wie groß ist denn der Preisunterschied zu dem zweitklassigen Öl bei MB? Ich vermute mal, dass auch das "schlechtere" Öl bei MB nicht unter 20 €/Liter zu haben ist. Wenn du wirklich sparen willst, hast du nur die Möglichkeit, das Öl selber einzukaufen und der Werkstatt bereitzustellen. Im freien Handel kosten die guten Motorölsorten Ø 7 €/Liter.
     
  4. #4 Nero Augustus Germanicus, 01.05.2013
    Nero Augustus Germanicus

    Nero Augustus Germanicus

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    2.002
    Zustimmungen:
    641
    Auto:
    S204 200 CGI (Mopf und neu :-) )
    Das Öl selbst ist im Einkauf so dermaßen preiswert in Relation zum restlichen Fahrzeug, dass ich dort nicht sparen wollen würde. Was spricht gegen selbst mitbringen?
     
  5. #5 Starmaster, 01.05.2013
    Starmaster

    Starmaster

    Dabei seit:
    12.06.2011
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    96
    Auto:
    Viano 2.2 CDI lang Ambiente , C 220 T CDI 204.208
    Kennzeichen:
    s
    bw
    v i 1 1 4 4
    Warum willst dein Öl nicht selbst besorgen und dann zum Service mitbringen ? Da kannst du einiges sparen . Zum Vergleich : Ein Liter Mobil 1 New Life 0W40 kostet bei meinem MB-Vertragspartner 23.70 Euro . Im nächsten , nur 1 Kilometer entfernten Baumarkt nur 11,50 Euro . MfG Jo
     
  6. dimm25

    dimm25

    Dabei seit:
    17.08.2006
    Beiträge:
    1.968
    Zustimmungen:
    258
    Auto:
    C208 430 (ex), W211 500 (MOPF) und A207 500 (MOPF)
    Und wenn Du es online kaufst, dann nur 6-7€.
     
  7. #7 Pit3131, 02.06.2013
    Pit3131

    Pit3131

    Dabei seit:
    15.04.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C 200 K T-Modell
    So, nachdem mein gutes Stück vom Assyst B zurück ist, kam gestern die Rechnung. Ich hatte unter Hinweis auf die geringe Laufleistung (< 10 TKM p.a.) gebeten, beim obligaten Ölwechsel die preisgünstigste mögliche Ölsorte zu verwenden. Und siehe da: statt der bisher immer verwendeten Sorte 5 W 30 zum happigen Preis von knapp 30 € brutto /l tat es diesmal ein 5 W 40 von Aral (Spezifikation 229.3/5), das kostet "nur" 20,94 € brutto. Ist sicher immer noch schön verdient dran, ich zahle aber fast ein Drittel weniger für das Zeugs.

    Klar weiß ich, dass es am günstigsten ist, das Öl selbst zu besorgen und mitzubringen. Das wurde auch von mehreren Foristen richtigerweise auf meine Frage hin geantwortet. Habe da so meine Vorbehalte, ob das auch langfristig die beste Strategie ist: mitunter ist man doch auf Kulanz des Freundlichen angewiesen. Der schaut dann schonmal in die Werkstatthistorie... Ich denke, die Stimmung ist in so einem Fall besser, wenn Kunde auch brav immer das sündteure Öl abkauft. Wenn ich der Freundliche wäre, würde ich das jedenfalls so sehen! Es ist ja klar, dass die Materialpreise einen nicht unerheblichen Beitrag zum wirtschaftlichen Ergebnis der Werkstatt leisten -wenn sie denn bezahlt werden. Für mich sind die 20 € / l okay. Das nehmen auch andere Werkstätten.

    Falls es interessiert: Der Assyst B war der 4-Jahres-Kundendienst. Außer den üblichen Assyst B-Arbeiten fielen da noch an: Ersatz Luftfilter, Bremsflüssigkeit, Zündkerzen.
    Habe 266 € für Lohnarbeiten und 276 € für Material auf der Rg. Insgesamt fielen inkl. MWSt 645 € an. Kostenlos wurde das "Tirefit"-Set getauscht (war abgelaufen). Hol- und Bringdienst war inklusive, außerdem wurde der Wagen gewaschen und innen war gesaugt; stand beides nicht auf der Rechnung. Was sagt ihr dazu?
     
  8. #8 westberliner, 02.06.2013
    westberliner

    westberliner

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    352
    Auto:
    -
    Ich habe selbst erst vor 2 Wochen Assyst B gemacht.

    Für den Assyst habe ich 93€ Rechnung bekommen zzgl. mein Selbst mitgebrachtes 229,51er Öl für je 4,10€/Liter :D

    Service für 130€ lass ich gerne machen!

    Wenn man selbst für Öl alleine den Preis ausgibt ist man schlicht und einfach selbst Schuld.
     
    TeddyDU gefällt das.
  9. recki

    recki Sieger F1-Tippspiel 2015

    Dabei seit:
    13.07.2012
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    240
    Auto:
    wir mussten uns leider trennen
    den Liter Mobil 1 New Life 0W40 gibt es für unter 8 Euro pro Liter im freien Handel
     
  10. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.203
    Zustimmungen:
    2.035
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Günstig ist anders.

    gruss
     
  11. #11 The real Deal, 02.06.2013
    The real Deal

    The real Deal

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    S600, Bj. 04.2005 / Toyota RAV4 Bj. 09. 2010 / BMW 335i Bj. 03.2007
    Wichtig, bei mitgebrachten Öl, das im Scheckheft und auf der Rechnung nachher die richtige Ölsorte steht und nicht " Öl mit gebracht ". Genau dieses versuchen einige Werkstätten, um den moralischen Druck zu erhöhen. Könnte wichtig sein, falls noch mit Garantie oder Kulanz zu rechnen ist.
    Natürlich org. verschlossene und versiegelte Gebinde mitbringen.

    MfG
     
  12. #12 westberliner, 02.06.2013
    westberliner

    westberliner

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    352
    Auto:
    -
    @The RealDeal: Danke für den Hinweis - das wurde bei mir nicht erwähnt, das werde ich noch nachbessern lassen.

    Aber im Serivceausdruck steht drin, dass der Service nach MB Vorgaben erfüllt worden ist.
     
  13. #13 westberliner, 12.06.2013
    westberliner

    westberliner

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    352
    Auto:
    -
    War heute extra bei Mb - die verweigern mit den Eintrag 229.51 Öl. Die Begründung: Das Öl ist selbst angeliefert, das könnte sonst was drin sein, das könnten sie nicht beweisen. Ich soll gefälligst das Öl von Mercedes kaufen dann gibts keine Probleme. Habe der Dame vorne gesagt, warum soll ich bei Mercedes ein Liter öl für 30€ kaufen, wenn ichs woanders für 5 bekomme und ob die Kollegen einfach alles reinschütten was ich mitbringe. Ja - das würden diese tun. Schütten die wohl auch irgendein Öl ohne Freigabe einfach rein?
    Ich solle ja den Kassenzettel vom Öl aufheben. Auf mein Argument "ich könnte ja jeden Kassenzettel dranhängen" wurde nix weiter gesagt.

    Kann ich verlangen das die das Öl da dennoch draufschreiben?

    Ausserdem hat sich der zuständige Meister nicht dem Rostproblem angenommen. Er hat nur gemeint "ja dafür brauch ich das Fahrzeug mindestens eine Woche"....interessiert scheinbar niemanden drin?
     
  14. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.203
    Zustimmungen:
    2.035
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Wie wärs mit wechseln des Händlers?

    Im Normalfall bestehen die drauf, dass das Öl versiegelt angeliefert wird. An der Stelle dürfte gewährleistet sein, dass auch das drin ist was drauf steht.

    Sollen sie doch draufschreiben, dass die Ölqualität lt. Beschriftung und Kassenzettel der Norm 229.51 entspricht. Was soll da dagegen sprechen?

    gruss
     
  15. #15 westberliner, 12.06.2013
    westberliner

    westberliner

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    352
    Auto:
    -
    Kann ja alles mögliche drin gewesen sein.

    Edit: Wäre da Hühneboullion drin, würden die es vermutlich auch reinschütten. Habe die Werkstatt bisher als kompetent empfunden...
     
    GranTurismo gefällt das.
  16. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.203
    Zustimmungen:
    2.035
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Wer sein Öl selbst mitbringt, sollte schon wissen was er tut. Wenn das nicht der Fall ist, dann ist das sein Problem und nicht das der Werkstatt.
    Die Werkstatt bietet ein rundum sorglos Paket an. Das kann man nehmen oder auch nicht. Aber nach dem Motto, die sollen nichts dran verdienen und gleichzeitig noch zusätzlich kontrollieren ... da habe ich volles Verständnis, dass das nicht geht.

    Nebenbei:
    So ganz doof in Bezug auf deine Fahrzeuge bist du doch auch nicht. Wofür da eine Wartung bei Mercedes? Kannst mir nicht erzählen, dass du nicht schaffst die Scheibenwischer und die Beleuchtung auf Funktion zu prüfen ;).

    gruss
     
  17. #17 conny-r, 12.06.2013
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.287
    Zustimmungen:
    795
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    .
    Habe es noch nicht praktiziert und wenn ... würde ich das Öl im Original geschlossenen Gebinde anliefern. 8)
     
  18. #18 The real Deal, 13.06.2013
    The real Deal

    The real Deal

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    S600, Bj. 04.2005 / Toyota RAV4 Bj. 09. 2010 / BMW 335i Bj. 03.2007
    Du bist anscheinend etwas unbedarft, das klärt man natürlich vor Auftragserteilung.

    MfG
     
  19. zappa

    zappa

    Dabei seit:
    22.08.2006
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    95
    Auto:
    204.202
    Moinsen,

    mein :) hat bisher immer problemlos, also ohne extra nachfragen / hinweisen, das mitgebrachte Öl (Marke inklusive Spezifikation) im Serviceheft eingetragen. Da steht dann etwa so: Öl vom Kunden angeliefert; Marke Mobil1-5W30 ESP 229.51 Dementsprechend auch ein Serviceintervall von 20000km. Habe natürlich immer original, verschlossen mitgebracht.
    Grüßle
    Zappa :wink:
     
  20. #20 The real Deal, 13.06.2013
    The real Deal

    The real Deal

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    S600, Bj. 04.2005 / Toyota RAV4 Bj. 09. 2010 / BMW 335i Bj. 03.2007
    Auf den Spruch sollen die Brüder auch gefälligst verzichten. Es genügt, wenn im Serviceheft die richtige Ölsorte steht, nicht mehr und nicht weniger, in Deinem Fall,

    Mobil1-5W30 ESP 229.51

    MfG
     
    w123fan und Joerg1 gefällt das.
Thema: Motorölqualität bei jährlicher Laufleistung unter 10 TKM
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. motoroel 612 229

    ,
  2. Ölwechselintervall viano 229.

Die Seite wird geladen...

Motorölqualität bei jährlicher Laufleistung unter 10 TKM - Ähnliche Themen

  1. B220 Bremsscheiben Sportpaket Laufleistung

    B220 Bremsscheiben Sportpaket Laufleistung: Hallo zusammen, ich bin hier Neuling im Forum. Ich habe gestern mal die Bremsscheiben von meinem Vater seiner B-Klasse B220 inspiziert, da bald...
  2. Kasettenradio Audio 10

    Kasettenradio Audio 10: Hallo allerseits, meine Frau fährt eine A-Klasse und es macht das Autoradio Probleme. Nachdem ich die Batterie getauscht habe war das Radio tod....
  3. Pinbelegung Quadlock Audio 10

    Pinbelegung Quadlock Audio 10: Guten Abend, ich hoffe, dass mir hier jemand etwas bei meiner Suche nach der Pinbelegung oder einem Connection-Diagramm für ein Audio 10 mit...
  4. Besichtigung Probefahrt E 350T Bj 10/2010

    Besichtigung Probefahrt E 350T Bj 10/2010: Guten Abend, ich habe nächste Woche mit folgendem Fahrzeug eine Probefahrt vor. E 350T Bj 10/2010 272Ps/200KW AMG-Style Avantgarde 2Vorb. 47565km...
  5. Laufleistung CLK 320

    Laufleistung CLK 320: Hallo, Was denkt ihr, wie viel KM kann man auf einem Mercedes Benz CLK 320 der schon 310. 000 km drauf hat, noch drauf fahren? Das ganze ist...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden