A-Klasse Motorsteuerungsgerät

Diskutiere Motorsteuerungsgerät im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo ich bin ein neues Mitglied hier im Forum und habe gleich eine frage die mich sehr beschäftigt, kann mir jemand sagen wie sich das bemerkbar...

  1. #1 Rama10000, 18.07.2007
    Rama10000

    Rama10000

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich bin ein neues Mitglied hier im Forum und habe gleich eine frage die mich sehr beschäftigt, kann mir jemand sagen wie sich das bemerkbar macht wenn das Motorsteurungsgerät kaputt ist?
    Für eine Antwort bedanke ich mich schon im voraus.
     
  2. #2 Robiwan, 18.07.2007
    Robiwan

    Robiwan

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.574
    Zustimmungen:
    131
    Auto:
    VW Touran: Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Da gibts viele Dinge: schwankende Drehzehl, schwarzer Rauch, erhöhter Treibstoffverbrauch, Motoraussetzer oder -komplettausfall,...
     
  3. #3 Rama10000, 19.07.2007
    Rama10000

    Rama10000

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ja sicher, aber muss man deswegen das ganze Motorsteuergerät wechseln?
     
  4. #4 Deutz450, 19.07.2007
    Deutz450

    Deutz450

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    2.436
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    MB
    Was hast du denn für ein Problem ?
    Das motorsteuergerät wird nur selten defekt.
    Aber wenn, dann bringt nur ein neues dauerhafte Abhilfe. Es gibt zwar Firmen die das reparieren, die sind aber auch nicht billig, und wie ich aus Erfahrung weiß, hält das nur solange bis die Garantie auf die Rep. abgelaufen ist.
     
  5. #5 Rama10000, 22.07.2007
    Rama10000

    Rama10000

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich war auf dem Weg Abends auf der Autobahn, als der Wagen kein Gas mehr annahm, seitlich ausgerollt, mehrmals angelassen, Auto sprang an keine Gasanahme, Auto abgesichert, ADAC gerufen circa nach 1,5std. kam er und stieg und zündete Auto lief, dann etwa 60km gefahren Autobahn Tempo 120-140 wieder ging der wagen aus, ausgerollt gezündet Auto sprang an nachhause gefahren, nächsten Tag 400km gefahren wieder Autobahn und Landstr. nichts passiert, nächsten Tag zu Mercedes gefahren, Diagnose Motorsteuergerät kaputt,
    übernächsten Tag Bosch angefahren Motorsteuergerät zeigt keinen Fehler an. ????
     
  6. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.495
    Zustimmungen:
    2.133
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Naja es wird ein Wackelkontakt im Motorsteuergerät sein. In dem Moment wo dieser auftritt geht der Motor aus. Bei veränderten Bedingungen (z.B. Temperaturschwankungen im Motorsteuergerät) ist dieser Wackler wieder weg. Bei Mercedes wurde dieser Fehler nun ausgelesen und gelöscht. Zwischen Mercedes und Bosch ist der Fehler nun nicht wieder aufgetreten (Motorsteuergerät ist nicht richtig warm geworden aufgrund nur relativ kurzer Fahrstrecken) und deshalb konnten die dort keinen Fehler feststellen.

    Ich würde vielleicht noch mal abwarten (kommt darauf an wie dringend die Verfügbarkeit des Autos ist) und schaun wie es weiter geht.

    gruss
     
  7. #7 Rama10000, 24.07.2007
    Rama10000

    Rama10000

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ja ok werde ich machen danke
     
Thema:

Motorsteuerungsgerät

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden