Musik im 190

Diskutiere Musik im 190 im 190er Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo, ich habe mich entschieden hier zu schreiben denn die Abteilung "HiFi" ist wohl etwas zu allgemein für meine Fragen... 1.: Welche...

  1. #1 Daniel S, 08.04.2005
    Daniel S

    Daniel S

    Dabei seit:
    31.03.2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe mich entschieden hier zu schreiben denn die Abteilung "HiFi" ist wohl etwas zu allgemein für meine Fragen...

    1.: Welche Erfahrungen habt ihr mit Ausschnitten für Boxen in der Hutablage gemacht? Der eine schreibt "würde ich nicht machen", der andere schreibt "gar kein Problem". Hat da irgendwer schonmal technische Probleme bzw. Probleme beim TÜV o.ä. bekommen? Wäre interessant zu wissen...

    2.: Was für Einbauorte für "normale" Lautsprecher könnt ihr im 190 noch empfehlen? Will keinen kompletten HiFi-Umbau, könnte aber ruhig etwas mehr gehen als mit den 2 Serienlautsprechern vorne. Basskiste o.ä. kommen nicht in mein Auto. Möchte mir auch keine neuen Türverkleidungen bauen. Würde einfach gerne noch zwei Lautsprecher zusätzlich einbauen. Wenn aber die Hutablage "wegfallen" sollte überlege ich wo man die unterbringen kann. Und zwar so dass der Einbau machbar ist und das Ergebnis, für die Verhältnisse, auch akzeptabel ist. Soll wirklich keine Disko werden sondern ich möchte nur überall im Auto Musik haben ohne dass es zu sehr poltert.

    Danke für eure Tips!

    Schönen Gruß,
    Daniel
     
  2. Olli84

    Olli84

    Dabei seit:
    06.07.2003
    Beiträge:
    3.605
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Toyota Landcruiser FZJ 80
    Verbrauch:
    Hi Daniel,

    bei mir sind hinten 7*10 Boxen von Emphaser drin, wäre die Anlage nicht schlecht von meinem Hifi-"Händler" zusammengestellt worden, wäre ich sehr zufrieden. Um die Boxen einzubauen wurde auch das Metall unter der Hutablage etwas zurechtgestutzt, was der Tüv nicht bemängelt hat, ich habe darauf allerdings auch nicht hingewiesen.

    Achja, Kosten für alles ca 1000€, Bass ist vernünftig, aber noch nicht berauschend.

    MfG,
    Olli
     
  3. #3 Avantgarde92, 08.04.2005
    Avantgarde92

    Avantgarde92

    Dabei seit:
    02.04.2005
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    (W205) C 250 CDI 4 Matic, (W176) A 180 Urban, 2x Honda F6C Valkyrie, Suzuki Bandit 650 S L0
    hey daniel,
    wenn du z.z. in heide bist hab ich da was schönes für dich.werd heute mein neues auto bekommen c klasse und der azzurro geht nach 6 jahren von mir.da hatte ich eine kenwood hutablage drin die ich aber wieder ausgebaut habe. das sieht richtig edel aus mit den abdeckgittern über den lautsprechern.wenn dich das interessiert wohne nur eine std. richtung norden von heide.schicke dir eine pn mit meiner nummer.
     
  4. Big R

    Big R

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes E320 Coupé Bj.1993
    Verbrauch:
    Also: Offiziell darf man AFAIK an dem Blech nix rumsägen, da es als tragendes Teil gilt. Ich würde es auch nicht machen, da ich schon von Falten im Dach auf Grund des ausgesägten Bleches hinten gehört habe.

    Abgesehen davon würde ich hinten primär mal überhaupt keine LS für den Klang verbauen, denn der der Klang sollte immer von vorne kommen - oder setzt Du Dich beim Konzert mit dem Rücken zur Bühne? ;)

    Wenn man nicht allzuviel machen will bleiben einem im 190er nur leider sehr eingeschränkte Möglichkeiten. Die Beste wären gute 10er vorne im Amaturenbrett und dazu ein kleiner Gehäuse-Sub.

    Die für Dich IMHO beste Alternative wäre folgendes:
    Vorne im Amabrett 2 gute 10er. Dazu 2 flache 13er Sublautsprecher mit geringem Volumen-Bedürfnis in die Heckablage (Heckblech zum Kofferraum abdichten nicht vergessen). Oder wenn hinten auch Musik gehört werden soll, ein paar gute 13er - am Besten die gleichen, die auch vorne als 10er verbaut werden.

    Das können dann je nach Musikgeschmack Breitbänder (weniger Bass, aber für Live-Musik, Jazz, usw perfekt) oder 2 Koaxe mit (!) Frequenzweiche (gibt's z.B. von Helix) sein. Oder gleich ein 2Wege-System mit separaten Hochtönern - wenn man es denn verbauen kann/will.

    Das wichtigste ist, das Hauptaugenmerk auf den Klang vorne zu legen.

    Eine gute 4 Kanal-Endstufe (muss nicht mal teuer sein) rundet das ganze dann ab.

    PS: Alles IMHO natürlich. Mir ist bewusst, das die meissten der Meinung sind, das große LS hinten das Nonplusultra sind. Ich bin mit meinen 10er Fostex Breitbändern vorne allerdings mehr als zufrieden (ziehe sie jedem Canton Heckablagensystem vor), nur der Bass fehlt halt. Dafür werde ich dieses Jahr einen kleinen Gehäusesub in Angriff nehmen, den ich hoffe platzsparend im Beifahrerfußraum unterzukriegen.
     
  5. #5 sherifff, 08.04.2005
    sherifff

    sherifff

    Dabei seit:
    19.02.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann dir nur das Techart Board empfehlen!!!
    Einfach die alte Hutablage raus schmeißen und das Board rein.
    Passt 100% genau. Sieht super edel aus. Kannste auch noch mit Leder beziehen lassen.
    Es sind Aussparrungen für 2x 20er Freeairwoofer vorgesehen, 2x 12er und glaub ich 2x 5er. Und es sind noch Gitter dabei um die Boxen verschwinden zu lassen...
    Also optimal für ein fettes 3 Wegesystem.
    Ich hab auch so ein Board. Ich suche nur noch nen paar geile Boxen...
    Ich glaube ich haue mir das Canton Pullmann 3.22 System rein.
    Das soll derbst fett sein.
    Ne Kiste kommt bei mir auch nicht rein, der Tank hinter der Rücksitzbank schluckt eh das meiste. Und Doorboards will ich auch nicht machen.
    Lieber gute Boxen ins Armaturenbrett oder eventuell in der innen Seite des Fussraumes...
    Gruß Lars
     
  6. #6 Daniel S, 08.04.2005
    Daniel S

    Daniel S

    Dabei seit:
    31.03.2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    danke schonmal für eure Ideen und Tips! Stehe in Kontakt mit Avantgarde92. Der hat vermutlich ne Lösung für mich parat... Bin aber weiterhin für alle Ratschläge offen!
     
  7. #7 therget, 08.04.2005
    therget

    therget

    Dabei seit:
    02.03.2005
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Also bei mir habe ich hinten die Hutablage neu anfertigen lassen, eine MDF Platte mit 6 nach unten gehenden "Holz-Kartons", ausgefüllt mit „Dietz“ Antidröhnpaste, mit der Ich auch die Hutablage "befestigt" habe. Darein zwei Woofer (500W RMS) und ein 2 Wege System (130W RMS) von www.phase-evolution.de. Türen in Lederausstattung mit 2 Wege System Vorrichtung für hitnen noch extra gekauft (billig,ebay) und vorne sowie hinten in die Türen dann auch noch 2 Wege Systeme von phase evolution.
    Hinten unter die MDF Platte, also im Kofferraum eine art Tischchen festgemacht mit 2 Hifonics Olympus Endstufen.


    Glasklarer Sound im ganzen Auto....


    Und wenn ich Lust hab dreh ich an einem kleinen Schalter und die Strasse kann auch wackeln ;) Tu ich aber nie ...


    edit: ja ich rede von meinem 190er ;)
     
  8. Conan

    Conan

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    4.742
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    vorhanden
    Genauso würde ich es auch machen. :tup
    2 Fostek oder 2 Focal 10er Koax im Armaturenbrett und ein 20er Gehäusesub im Beifahrerfußraum recht hoch abgetrennt, das ganze an einer 3 oder 4 Kanalendstufe...das wäre meine Lösung für relativ wenig Geld: einen 1000er wird das niemals kosten, wenn man es selber macht.
     
  9. Big R

    Big R

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes E320 Coupé Bj.1993
    Verbrauch:
    Genauso hab ich es geplant!

    Zur Zeit vorhanden:
    2x Fostex Fe103: ca 80 EUR
    1x gebrauchte AudioArt 240.4XE: ca 140 EUR (aber noch nicht eingebaut, warte noch auf den Sub!)

    geplant:
    1x 20er Sub z.B. Resonant Engineering RE8: ca 90EUR

    Plus Kabel, MDF, usw., das ganze kostet selbst eingebaut damit um die 400 EURO.
     
  10. Conan

    Conan

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    4.742
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    vorhanden
    Erzähl doch mal über das Subgehäuse.
    Was hast Du geplant? Geschlossen oder BR auf welches Volumen?

    Wenn ich Dir eine Empfehlung in der Größe geben darf:

    Ich würde einen Carpower "Raptor" in 6,5 Zoll nehmen, kostet ca. €119,-...der spielt bis 800Hz rauf 8o bei Bedarf.
    Die Fostex kenn ich nicht, sollen aber ganz gut sein? Würde ich gern mal hören wenn es fertig ist... :wink: :prost

    Ach ja, wie willst Du abtrennen?
     
  11. Big R

    Big R

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes E320 Coupé Bj.1993
    Verbrauch:
    Der Raptor soll auch sehr gut sein, der war auch mit dem RE8 in meiner Überlegung.
    Aber der RE8 braucht noch etwas weniger Volumen und ist ein Stück billiger, deshalb werde ich mich wohl für den entscheiden.

    Beim Gehäuse bin ich noch nicht ganz sicher - ich hatte mir eine geschlossene MDF-Kiste mit um die 10l Volumen (reicht beim RE8 ) überlegt. Ich weiss nur noch nicht, wie ich die im Fußraum "verstecken" soll, ohne dass man wie ein Affe auf dem Schleifstein mit angezogenen Beinen da sitzt... ;)

    Getrennt werden soll dann bei so bei um die 200 Hertz. Bis dahin spielen die Fostex auf jeden Fall gut runter (im Moment lass ich sie bis 80 Hz spielen), und der Sub soll nicht zu gut ortbar sein. Pegel ist mir auch weniger wichtig.
    Ich komme aber irgendwie nie zuwas, deshalb ist das ne Dauerbaustelle - die AudioArt liegt seit über nem halben Jahr bei mir daheim rum und wartet auf den Einbau... ;)

    Die Fostex klingen sehr gut (vor allem für den Preis). Besonders belastbar sind sie nicht (laut Hersteller 5 Watt, aber da kann man schon drüber... ;) ), aber das brauchen sie auch nicht sein. Für mich gehen sie auf jeden Fall laut genug.
    Für Techno oder Metal vielleicht nicht unbedingt geeignet, aber wenn man Natalie Cole oder Eric Clapton unplugged einlegt, geht die Sonne auf!
     
  12. Conan

    Conan

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    4.742
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    vorhanden
    Naja, orten wirst Du den Bass bei dieser Konfiguration schon können, allerdings ist es wiederrum nicht so schlimm, weil Du ihn eh vorne hast. Dann würde ich halt einfach den Sub so nah wie möglich an der Mittelkonsole positionieren...müsste dann schon passen.

    Evtl. würde ich mir ein BR Gehäuse überlegen, dürfte wohl bei dieser Größe die bessere Alternative sein. Ich bin zwar normalerweise ein Fan von geschlossenen Kisten, aber halt dann auch ab 10 Zoll aufwärts, sonst wird es nichts mit nötigem Druck.
     
Thema:

Musik im 190

Die Seite wird geladen...

Musik im 190 - Ähnliche Themen

  1. Wert"schätzung" , 190 E , 2,6

    Wert"schätzung" , 190 E , 2,6: Hallo MB Freunde, ich habe einen 190er, 2,6 , der jetzt in die Jahre gekommen ist (30 J.) und hin und wieder Problemchen hat (das ist ja...
  2. Viano mit Audio20, Möglichkeiten für Musik per USB oder SD-Karte?

    Viano mit Audio20, Möglichkeiten für Musik per USB oder SD-Karte?: Hallo zusammen, ich fahre einen Viano von 2011 mit verbautem Audio20 (Single CD-Laufwerk). Im Handschuhfach gibt es eine Aux-Buchse. Was muss ich...
  3. C-klasse 2010 w204 Musik

    C-klasse 2010 w204 Musik: Hy ich hab ein C-Klasse w204 bj2010 Ich wollte von meinem Handy musik abspielen. Habe mir dazu ein Aux kabel besorgt und im Handschuhfach ist ein...
  4. Haben alle W/S 205 einen USB Anschluss für Musik zu hören?

    Haben alle W/S 205 einen USB Anschluss für Musik zu hören?: Hallo, bin gerade auf der Suche nache einem W205 und wühle mich durch die Austattungslisten... Eine Frage konnte ich mir bis jetzt nicht selbst...
  5. Bluetooth für Telefonie und Musik

    Bluetooth für Telefonie und Musik: Hallo zusammen. Bin neu hier also erst mal Tach zusammen. Hab schon in einigen Foren versucht mein Thema eindeutig zu klären aber ohne erfolg....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden