SLK Mysteriöses Kupplungspedal im SLK 320 R170

Diskutiere Mysteriöses Kupplungspedal im SLK 320 R170 im CLK, SLK, SLC, E-Klasse Coupé & Cabrio Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Liebe SLK-Freunde, da sich eine Kollegin von mir einen (handgeschalteten) SLK 320 kaufen möchte, zogen wir letztes Wochenende los und fuhren...

  1. #1 tobi944, 11.10.2006
    tobi944

    tobi944

    Dabei seit:
    11.10.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Liebe SLK-Freunde,

    da sich eine Kollegin von mir einen (handgeschalteten) SLK 320 kaufen möchte, zogen wir letztes Wochenende los und fuhren kurzerhand einen solchen zur Probe. Das es kein Sportwagen im eigentlichen Sinne ist, war ja schon vorher klar. Dennoch hatten wir grosse Freude den Wagen eine Passstrasse auf und nieder zu prügeln. Nach der dritten „Runde“ gab es jedoch Probleme mit der Kupplung: das Kupplungspedal fiel während der Fahrt einfach durch. Als ich die Kupplung trat, gab es keinen Widerstand mehr, sondern das Pedal fiel direkt auf das Bodenblech durch. Mit dem Fuss konnte es wieder hochgezogen werden, hierbei „schnalzte“ das Pedal wie über eine Feder in die Ausgangsposition zurück. Es fühlte sich insgesamt so an, als wäre das Kupplungspedal komplett vom Kupplungskreislauf getrennt…? ?( Nach einer kurzen Abkühlphase funktionierte alles wieder wie gewohnt.

    Was könnte dazu geführt haben? Hydraulikflüssigkeit überhitzt (die Kupplung ist doch hydraulisch, oder?)??(

    Andere Frage: Lässt sich dieses Mädchen-ESP eigentlich irgendwie komplett deaktivieren? :driver

    Danke und grüssle,
    tobi
     
  2. #2 Arndt_CLK, 13.10.2006
    Arndt_CLK

    Arndt_CLK

    Dabei seit:
    10.02.2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tobi,

    ich denke da kommen zwei Sachen in Frage
    1) Bremsflüssigkeit hat Wasser gezogen. Beim starken erhitzen entsteht Luft im System und beeinträchtigt Kupplung und Bremse
    2) Kupplungsgeber- oder Kupplungsnehmerzylinder defekt. Das hatte ich mal bei einem 968 und der Effekt war exakt so, wie Du es geschildert hast.

    Ich weiß leider nicht, ob man beim SLK das ESP ganz abschalten kann, aber ein 944 wird das so oder so nicht! ;)

    Gruß,

    Arndt
     
  3. #3 clkcabrioman, 13.10.2006
    clkcabrioman

    clkcabrioman

    Dabei seit:
    04.06.2003
    Beiträge:
    1.854
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 320 Cabrio
    Die Fahrleistungen des SLK 320 dürften ja wohl mehr als ausreichend sein. Da fährt man aber im oberen Viertel gut mit. Topspeed echte 245 km/h da werden einem auch die bei 250km/h abgeriegelten Wagen nicht wirklich davon fahren.
    UND: Für eine Frau ( 8o ) reicht das allemal aus!!! :D
     
  4. QuixX

    QuixX

    Dabei seit:
    24.08.2004
    Beiträge:
    3.859
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Matchbox
    Paßstrasse rauf runter? Da habt ihr noch mal richtig Glück gehabt. Es hätte
    auch die Bremse sein können. Für solche Tests empfiehlt sich einen
    Handschalter und einen erfahreren Fahrer. Automatik-Autos sind sowieso keine
    Fun-Cars, sondern dienen den fürstlichen Bewegungsnotwendigkeiten.
     
  5. #5 clkcabrioman, 13.10.2006
    clkcabrioman

    clkcabrioman

    Dabei seit:
    04.06.2003
    Beiträge:
    1.854
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 320 Cabrio
    Wieso, es ist doch ein Schaltwagen ?( ?( ?(
    :wink:
     
  6. QuixX

    QuixX

    Dabei seit:
    24.08.2004
    Beiträge:
    3.859
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Matchbox
     
  7. #7 Daniel 7, 13.10.2006
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.420
    Zustimmungen:
    2.549
    Auto:
    S202 C180, Renault Grand Espace 2.0 dCi
    Da ihr ja nur eine Probefahrt gemacht habt mit dem Wagen würde ich mich in erster Linie mal nach einem anderen Fahrzeug umsehen. Sowas ist doch nicht gerade ein guter Kaufgrund. Oder der jetzige Besitzer sollte das Problem beseitigen :]
     
  8. #8 clkcabrioman, 13.10.2006
    clkcabrioman

    clkcabrioman

    Dabei seit:
    04.06.2003
    Beiträge:
    1.854
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 320 Cabrio
    Vielleicht lag es ja auch an der "schonenden" Fahrweise. ("Ist ja nicht mein Wagen, also gib ihm...")
     
  9. Olli84

    Olli84

    Dabei seit:
    06.07.2003
    Beiträge:
    3.605
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Toyota Landcruiser FZJ 80
    Verbrauch:
    Hi,

    die Fahrweise ist doch nun wirklich egal, für mich ist es selbstverständlich, dass ich meinen zukünftigen Wagen auch ausfahre, ich will ja schließlich wissen was ich kaufe.

    MfG,
    Olli
     
  10. #10 clkcabrioman, 13.10.2006
    clkcabrioman

    clkcabrioman

    Dabei seit:
    04.06.2003
    Beiträge:
    1.854
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 320 Cabrio
    Da muss ich widersprechen. Ich habe mal vor langer Zeit einen Wagen an einen "Gebrauchtwagenhändler mit aserbaidschanischen Migrationshintergrund" verkaufen wollen. Wir fuhren zusammen Probe. Es dauerte keine 500 m, da hat er bei Vollgas mit voller Gewalt die Kupplung "schnacken" lassen. Offenbar wollte er einen Schaden provozieren und dann ein Dumping-Angebot machen.

    Ich glaube nicht, dass der SLK nach dem Kauf auch noch so geprügelt wird. Weil: Dann gehen die Schäden ja aufs eigene Konto. :rolleyes:
    Zwischen normalem Gebrauch und "Wilde-Sau-spielen" gibt es schon noch einen Unterschied.
     
  11. QuixX

    QuixX

    Dabei seit:
    24.08.2004
    Beiträge:
    3.859
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Matchbox
    Das kennt man doch, vor dem Verkauf kein Service machen, nix auffüllen.

    Sogar hier im Forum gibt es Leute die fragen: "wieso nach zwei Jahren schon
    Bremsflüssigkeit wechseln?" Hier ist der Grund!

    Und mit eben so einem Auto sollte man keine Stresstests in der
    Haarnadelkurve machen. Wenn der neue Besitzer diese haarstreubenden
    Fehler ausmerzt, kann das ein sehr gutes Auto sein.

    Aber ich war auch mal zu jung für die Verantwortung für mich selbst und hab's überlebt.

    Ausfahren ja, Olli, aber nicht den Test machen, ob die Bremsflüssigkeit noch
    gut ist. Da wird womöglich noch der Test draus, ob der Airbag aufgeht.
     
  12. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.503
    Zustimmungen:
    3.364
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Das nächste Problem ist einfach, dass viele Werkstätten beim Bremsflüssigkeitswechsel nicht auch das Ventil am Kupplungszylinder öffnen und somit dort die alte Brühe drinbleibt.
    Hab ich oft genug gesehen, dass an der Kupplung eine schwarze Brühe kam, obwohl die Bremsfl. eigentlich bisher alle 2 Jahre gewechselt wurde.
    Also mir ist auch im Hängerbetrieb noch keine Unregelmäßigkeit an meiner Kupplung aufgefallen.
    Bei mir wird aber auch alle 2 Jahre gewechselt.
     
  13. #13 tobi944, 16.10.2006
    tobi944

    tobi944

    Dabei seit:
    11.10.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Tja, leider machen Fahrleistungen nunmal leider KEINE Sportwagen aus! :rolleyes: Würd ja auch keiner auf die Idee kommen, einen S65 AMG als Sportwagen zu bezeichnen, nur weil er die meisten Porsche in der Beschleunigung hinrichtet...

    Mit "Sportwagen im eigentlichen Sinne" beziehe ich mich eher auf Dinge wie z.B.:
    - Präzision
    - Feedback
    - mögliche Kurvengeschwindigkeiten
    - Verhalten im Grenzbereich
    - usw.

    Motorleistung oder mögliche Beschleunigung/Topspseed sind für einen "Sportwagen" eher zweitrangig. Wichtig für Fahrspass sind in erster Linie Gewicht und Schwerpunkt (frei nach Walter Röhrl)!

    Der SLK R170 ist sicherlich in der Mercedes-Palette noch eines der sportlichsten Fahrzeuge, aber für sich betrachtet eher, man verzeihe mir die Bezeichnung, ein Opa-Sportwagen:

    - Lenkung zu teigig, leichtgängig, keine Rückmeldung, unpräzise
    - Motor hängt nicht am Gas, stark verzögerte Gasannahme, viel zu viel Schwungmasse
    - Fahrwerk soft und unpräzise, Abstimmung gemächlich untersteuernd
    - auch die Seilzugschaltung ist leider nervig hackelig
    - ESP nicht abschaltbar!!!!

    ...aber: optimal auf die Zielgruppe gemütlicher Cruiser zugeschnitten! Hat sich ja auch super verkauft, auch meine Kollegin ist sehr begeistert und hat sich gestern einen (anderen) SLK 320 gekauft!

    Aber ein Sportwagen ist das nunmal nicht.

    Mit "prügeln" meinte ich übrigens nur Fahren am physikalischen Limit, also spät bremsen, fröhlich rutschen/driften, Vollgas aus den Ecken rausbeschleunigen.

    Was ich nicht meinte: Materialmordenden Blödsinn wie Kupplung schnalzen lassen, Handbremswenden oder kalte Motoren treten... würde mir auch das Herz brechen!

    Auch wenn es kein "echter" Sportwagen ist"... ;)

    grüssle,
    tobi
     
  14. #14 fransge1, 17.10.2006
    fransge1

    fransge1

    Dabei seit:
    03.04.2006
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ich verstehe nicht, warum du den CLK 320 hier, und in einem anderen Forum so niedermachen willst.
    Wenn du driften, und sonstige Aktionen fahren willst, die a.d. Straße nicht hingehören suche dir was anderes.


    Wenn du, in etwa einen richtigen Sportwagen möchtest, kaufe einen Porsche, aber bitte nicht einen 944. Das ist auch nur eine Pseudokiste.
    Dazu möchte ich dir aber noch sagen, es gibt richtig schöne Renntüchtige SLKs.


    Zu der Bremsflüssigkeit, es ist eben so, wenn die Bremsflüssigkeit überaltert ist, hängt die Kupplng und auch das ESP arbeitet nicht richtig.
     
  15. #15 tobi944, 17.10.2006
    tobi944

    tobi944

    Dabei seit:
    11.10.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Keine Panik! ;) Ich möchte den SLK doch nicht niedermachen! Wie gesagt, für das was er ist, ist er sehr schön gemacht. Es ist nunmal kein Sportwagen, sondern ein relaxter Cruiser. Innenraumanmutung, Haptik, Design wissen ja auch zu überzeugen.

    Ich dachte auch erst, dass der 944 eine Pseudokiste ist und wollte mir aufgrund des günstigen Anschaffungspreises (rund 3000 Euro) einen als reines Winterauto kaufen. Habe für den Sommer noch ein altes Alpina Cabrio auf Basis des e30 3er BMW. Allerdings macht mir die "Pseudokiste" ohne ESP, ABS, Servolenkung, e-Fensterheber inzwischen so viel Spass, dass es dieses Jahr knapp 15000 km (944) zu 1000 km (Alpina) ausgegangen ist!

    Du würdest überrascht sein, wieviel sportlicher die "Pseudokiste" im Vergleich zu einem "Sportlimosinencabrio" wie einem 3er BMW ist... :D

    Aber natürlich hast Du recht, dass Endziel ist klar ein 911! Am liebsten auch die (relativ) reine Lehre eines G-Modells (76-89). Das einmalige Fahrverhalten mit dem schweren Heck, um das der Rest des Wagens zu pendeln scheint, und der leichten Front, die sich anfühlt, als ob sich die Vorderräder wie auf Zehenspitzen jede Kurve ertasten würden, macht schon süchtig. Sobald es mein Budget zulässt, werde ich zuschlagen!

    War früher auch eingefleischter BMW-Fan, bin aber inzwischen Porsche verfallen...

    Der SLK ist ein schönes Auto, aber nunmal nichts für meine Einsatzzwecke! Aber es macht immer wieder Spass über den Tellerrand zu linsen und andere Ansätze zum Thema Fahrdynamik oder Komfort zu erleben! :prost

    Danke für den Tipp mit der Bremsflüssigkeit!

    grüssle, tobi
     
  16. #16 Daniel 7, 17.10.2006
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.420
    Zustimmungen:
    2.549
    Auto:
    S202 C180, Renault Grand Espace 2.0 dCi
    Die "Nachteile" die du für den SLK genannt hast, sind für potenzielle Interessenten/Käufern Vorteile. Und die Vorteile eines "eigentlichen"Sportwagens" sind in deren Augen Nachteile :]

    Ein SLK soll vielleicht auch gar kein Sportwagen sein, vielmehr wie du schon sagtest ein gemütlicher Cruiser mit genug Leistung für einen Zwischensprint oder lange Autobahnetappen. Von daher sind die Nachteile des SLKs die du nanntest nur logisch, aber konzeptbedingt.
     
  17. #17 tobi944, 17.10.2006
    tobi944

    tobi944

    Dabei seit:
    11.10.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Öh, ja, wie ich oben schon schrieb "optimal auf die Zielgruppe der gemütlichen Cruiser zugeschnitten", eben...
     
  18. #18 tobi944, 18.10.2006
    tobi944

    tobi944

    Dabei seit:
    11.10.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    also nochmal zurück zum ESP:
    Anscheinend ist das ESP bis zu einer gewissen Geschwindigkeit, 40 km/h ?, komplett deaktivierbar, darüber greift es wieder ein!Könnte die unterschiedlichen Angaben hier erklären,

    Pseudokisten-Grüsse,
    tobi
     
  19. jboo7

    jboo7 Administrator

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    16.085
    Zustimmungen:
    2.049
    Auto:
    212.225 - E 350 CDI T BE + 207.401- E 220d BlueTec Cabrio
    Kennzeichen:
    m o
    nw
    * * * *
    Also, soweit ich weiss, ist das ESP per Knopf nie ganz deaktivierbar. In absoluten Grenzsituationen schaltet es sich dazu. Ich vermute, dass mit steigender Geschwindigkeit die Schwelle für diese Grenzsituationen sinkt!
     
Thema: Mysteriöses Kupplungspedal im SLK 320 R170
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. r170 kupplungspedal fällt durch

    ,
  2. slk r170 kuplung pedal

    ,
  3. slk r170 kupplung pedal

    ,
  4. bremsflüssigkeitswechsel slk r170,
  5. kupplung slk 170,
  6. r170 drift,
  7. kupplungsgeberzylinder wechseln slk,
  8. slk 320 r 170 öleinfüllstutzen ,
  9. bremsflüssigkeit slk r171,
  10. slk kupplungspedal schlägt an,
  11. kupplungspedal funktioniert nicht slk,
  12. slk r170 kupplungspedal,
  13. driften ohne kupplungspedal,
  14. slk bremsflüssigkeit pedal,
  15. Kupllungspedal mal schwer mal leichtgängig,
  16. slk 171 kupplungspedal,
  17. slk kupplung,
  18. kurvengeschwindigkeit r 170
Die Seite wird geladen...

Mysteriöses Kupplungspedal im SLK 320 R170 - Ähnliche Themen

  1. R171 SLK 350 - Erfahrungen mit Schwachstellen

    SLK 350 - Erfahrungen mit Schwachstellen: Hallo SLK-Fans. Nachdem ich schon vor 20 Jahren einen R170 SLK 230 mit Begeisterung gefahren hatte, habe ich mich jetzt wieder für einen SLK...
  2. Tunning r170 SLK 230 und 320

    Tunning r170 SLK 230 und 320: Hallo- Möchte mich erst mal als Old- und Youngtimer- Schrauber vorstellen mit einem Faible für schwedische Autos (hauptsächlich Saab aber auch...
  3. 2005 S211 E 240 6-Gang zum E 320 umbauen

    2005 S211 E 240 6-Gang zum E 320 umbauen: Moin Leute. Mein Name ist Mike, ich bin seitens Hobby-KFZ eher in der US-Car Szene unterwegs aber wir bewegen als Daily zwei W211. Und der E240...
  4. Mercedes SLK 171 Navigation Audio 50 APS 2010/211

    Mercedes SLK 171 Navigation Audio 50 APS 2010/211: Hallo, die Navigation CD wird nicht erkannt. Obwohl CD eingelegt, kommt der Hinweis: "CD EINLEGEN". Ich habe weitere Versuche unternommen mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden