Nach Reifenwechsel am C63 AMG unfahrbar geworden

Diskutiere Nach Reifenwechsel am C63 AMG unfahrbar geworden im AMG Bereich Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo Leute, ich hoffe mal wieder auf Eure Hilfe. Beim Thema Reifen habe ich wohl absolut kein Glück :( Als ich den 63er vor ca 1 Jahr kaufte,...

  1. #1 BadRoughNeck, 09.06.2014
    BadRoughNeck

    BadRoughNeck

    Dabei seit:
    20.09.2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mercedes C63 AMG
    Kennzeichen:
    * *
    he
    n o * * *
    Hallo Leute,

    ich hoffe mal wieder auf Eure Hilfe. Beim Thema Reifen habe ich wohl absolut kein Glück :(

    Als ich den 63er vor ca 1 Jahr kaufte, waren Falken Reifen montiert, die eh fast runter waren. Also tauschte ich diese gegen Yokohama Advan Sport aus.
    Als ich mir vorne dann einen großen Nagel rein gefahren habe, musste schnelle Hilfe her. Die Yokos waren nicht verfügbar und somit kamen kurzer Hand Conti Contact 5 drauf (Vorderachse).

    Nun war die Hinterachse fällig, und auf Grund einiger Empfehlungen verbaute ich den Dunlop Sport RT. Am Freitag wurden diese dann bei uns in der Firma (Mercedes) montiert. Da der C nach dem Verbau des Gewindefahrwerks immer noch ein kleines bisschen nach links zog, sagte ich meinen Jungs in der Werkstatt... "Macht bitte noch gleich eine Achsvermessung mit!"

    Gesagt, getan. Böses erwachen während der ersten Probefahrt.
    Das Auto wurde ab ca 100km/h absolut unfahrbar. Es kam mir vor, als würde ich auf rohen Eiern fahren und hatte das Gefühl, das sich das Auto aufschaukelt. Das war das erste mal, das ich unsicher in meinem Auto wurde. Also schnell vom Gas wieder runter und langsam weitergefahren. Ich dachte zuerst, das die Spurstangenköpfe sich gelöst haben.

    Am Folgetag musste ich arbeiten und gab mein Auto wieder beim Annehmer ab, das der sich diesem Problem noch mal annimmt. Die Räder wurden erneut ausgewuchtet und die Achsen erneut vermessen.
    Problem bleibt weitgehend bestehen, auch wenn es meiner Meinung nach etwas besser wurde. Das Band, wo er sich aufschaukelt um "rumeiert" hat sich ein kleines bisschen nach hinten verschoben.
    Der Annehmer meinte jetzt, das es nur noch an den Reifen liegen kann :(

    Könnt Ihr diese Meinung teilen? Sind die Dunlop RT für den C63 einfach nichts?
    Liegt es daran, das ich vorne Contis fahre und hinten jetzt die Dunlop?
    Warum hat es dann mit den Yokohamas funktioniert?

    Bin ratlos. Macht wirklich keinen Spaß mit dem Auto zu fahren.
    Dieses geeier und das ständige Gegenlenken (links sowie rechts) zerrt an den Nerven und ist anstrengend (und vor allem gefährlich).
    Kann die Hinterachs-Bereifung so viel Einfluss auf das Fahrverhalten haben?

    Ich danke Euch für Eure Zeit!

    Reifengröße: 235/35-19 und 255/30-19

    Gruß
    Norman
     
  2. #2 Bullethead, 09.06.2014
    Bullethead

    Bullethead

    Dabei seit:
    02.12.2010
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    116
    Auto:
    W169 A200, W203 Sportcoupé 230K, W220 S500L 4Matic, W136 170S
    Die Hinterachse hat generell starken Einfluss auf das Fahrverhalten.

    Welchen Loadindex hatten/haben die alten und die neuen Reifen?
     
  3. #3 BadRoughNeck, 09.06.2014
    BadRoughNeck

    BadRoughNeck

    Dabei seit:
    20.09.2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mercedes C63 AMG
    Kennzeichen:
    * *
    he
    n o * * *
    Das ist eine gute Frage.

    Der Dunlop jetzt hat 91Y (allerdings keine MO-Kennung).
    Ich meine, das der Yoko ein ZR Reifen war. Dieser hatte auf jeden Fall die MO - Kennung.
     
  4. Gotrik

    Gotrik

    Dabei seit:
    24.05.2013
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    32
    Auto:
    GLC 63 AMG, C 350 Coupé, C 200 T-Modell
    So wie du schreibst arbeitest du bei Mercedes und bist Niederlassungsleiter oder so :D "bei uns in der Firma" und "meinen Jungs in der Werkstatt" ...

    Dann fragst du hier? Um das Problem zu lösen? Über das Internet sowieso sehr unvorteilhaft oder nicht?

    Du fährst einen AMG und machst unterschiedliche Reifen drauf... das ist doch schon mal Mist :rolleyes: ich meine wenn du einen Polo von 1990 fahren würdest dann wäre mir das ja egal.
     
    DieselRolf und conny-r gefällt das.
  5. #5 BadRoughNeck, 09.06.2014
    BadRoughNeck

    BadRoughNeck

    Dabei seit:
    20.09.2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mercedes C63 AMG
    Kennzeichen:
    * *
    he
    n o * * *
    =) Nee nee.. Arbeite bei Mercedes Benz im Teile-Zubehör-Bereich.
    Ich frage hier einfach nach, weil hier einige einen C63 fahren und somit sicherlich mehr Erfahrungswerte haben, als diese, die keinen fahren!

    Hmm. Mist würde ich nicht unbedingt sagen. Das entstand aus der Not heraus (wie beschrieben) und es ließ sich super fahren.

    Und wirklich geholfen hast du mit deinem Beitrag nicht wirklich.
    Aber danke für dein Interesse.
     
  6. Gotrik

    Gotrik

    Dabei seit:
    24.05.2013
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    32
    Auto:
    GLC 63 AMG, C 350 Coupé, C 200 T-Modell
    Wie soll ich dir helfen übers Internet? Da kommen nur irgendwelche vermutungen raus. Auf rohen Eiern bin ich bisher noch nie gefahren...

    Kleine Andeutungen wie schwammig oder zieht zur Seite oder sonst was wäre schon hilfreicher. Aber wenn das deine Jungs in der Niederlassung nicht mal gebacken bekommen... dann würde ich die Niederlassung wechseln.

    Erst mal würde ich mir einheitliche Reifen kaufen 4x ContiSportContact 5 die sind übrigens auch ab Werk auf dem Auto.

    So wie du das geschrieben hast ist es ja eine gravierende veränderung... manche bilden sich das ein aber du scheinbar ja nicht wenn dein Auto ab 100 unfahrbar wird. Vor allem auf gerader Strecke?! Oder nur in Kurven? Oder beides? Dein "aufschaukeln" ist kurios
     
  7. #7 BadRoughNeck, 09.06.2014
    BadRoughNeck

    BadRoughNeck

    Dabei seit:
    20.09.2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mercedes C63 AMG
    Kennzeichen:
    * *
    he
    n o * * *
    Deswegen dachte ich ja, das es hier Member mit "Erfahrungswerten" gibt!
    Auf "rohen Eiern fahren" kann man dann auch als schwammig deuten ;)

    Er zieht nicht zur Seite. Er fährt einfach unruhig und unkontrolliert ab ca 100 km/h. Anders kann ich es leider nicht beschreiben!
    Ist keine Niederlassung. Ist privat! Und was heißt "nicht gebacken" bekommen? Die können ja auch nur die Reifen wechseln, wuchten bzw die Achse vermessen!?
    Und nach Probefahrten kam die Aussage "müssen die Reifen sein!"
    Und genau aus diesem Grund wende ich mich ans Forum.

    Es kommt hauptsächlich in Kurven. Auf gerader Strecke nur ganz leicht wahrzunehmen. In Kurven ist ein stärkeres Gegenlenken von Nöten.
    Wenn man nur am "links und rechts Gegenlenken" ist, dann schaukelt sich das Auto etwas auf. Da ist nichts kurioses dran ;). Nur ist es nicht normal, das ich dauernd Gegenlenken muss!
     
  8. Gotrik

    Gotrik

    Dabei seit:
    24.05.2013
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    32
    Auto:
    GLC 63 AMG, C 350 Coupé, C 200 T-Modell
    Also bei den Reifenherstellern gehe ich nicht davon aus... aber bei irgendwelchen China Reifen kann es der Fall sein, dass ein Reifen einen größeren Umfang hat als der andere... da benötigt man ein Maßband und legt dieses um den Reifen und schaut ob das eine Rad einen anderen Umfang hat als das andere. Das verursacht ein zur Seite ziehen... aber dieses zur Seite ziehen wäre dann ständig egal ob in Kurven oder auf der Geraden.

    Aber wie gesagt... bei den Reifenherstellern glaube ich das eher weniger, da ich das nur bei Reifen aus China von irgendwelchen billig Herstellern erlebt hab =)

    Ein leichtes gegenlenken hat ja jedes Auto bzw. bildet man sich eher ein wenn man auf einer etwas schrägen oder unebenen Straße fährt und das Lenkrad los lässt... dann zieht jedes Auto ab und zu zur Seite je nach Straßengegebenheiten.

    Die Laufrichtung werden "deine Jungs" ja wohl richtig montiert haben =) und Luftdruck sollte ja auch stimmen was?^^

    aber generell... 2 Verschiedene Reifen zu fahren ist unfug. Und wenn du hinten neues Profil hast und vorne weniger... das kann auch dazu führen, dass es schwammig ist. Deswegen schreibt auch jeder Reifen-Hersteller vor, dass vorne UND hinten die Reifen gewechselt werden und nicht nur hinten.

    Generell werden deine zwei unterschiedlichen Reifen ein anderes Mischverhältnis haben... allein das würde sich schon bemerkbar machen. Selbst vom selben Hersteller der selbe Reifen... wenn die Unterschiedlicht Nummern drauf haben dann ist es eine andere Mischung.
     
  9. #9 Caligula, 09.06.2014
    Caligula

    Caligula Sieger F1 Tippspiel 2014

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    348
    Auto:
    204.054
    Ich denke nicht, daß das primäre Problem der Reifen ist.
    Wenn ich das Eingangsposting richtig vestehe, wurde doch relativ zeitgleich ein GW verbaut.
    Ich persönlich vermute, daß eher dort das Problem zu finden ist. Dämpfer platt, ggf. vergessen, die Koppelstangen zu montieren (kommt tatsächlich vor, auch wenn eigentlich unglaublich), falls Druck- und/oder Zugstufe einstellbar, absurde Einstellung...
     
  10. lliomm

    lliomm

    Dabei seit:
    15.09.2010
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    118
    Auto:
    C63 AMG
    Hey,
    ich hatte auch schon vorne andere Reifen als hinten. Die hinteren sind einfach schnelle weg. :rolleyes:
    Allerdings waren beide Conti, 3p vorn und 5p hinten. Konnte da nichts negatives feststellen.
    Welchen Luftdruck fährst du? Ich hab festgestellt das ich mit 2,9 besser fahre als mit den vorgeschriebenen 3.
     
  11. dimm25

    dimm25

    Dabei seit:
    17.08.2006
    Beiträge:
    1.968
    Zustimmungen:
    258
    Auto:
    C208 430 (ex), W211 500 (MOPF) und A207 500 (MOPF)
    Gotrik, Du scheinst ja die Weisheit mit dem Löffel genossen zu haben... Insbesondere wenn man deine restlichen Postings liest :tup

    Ich glaube auch nicht so wirklich, dass es an den Contis liegt. Die Frage ist, wie wurde das Fahrwerk eingestellt? Das heisst nach welchen Vorgaben - nach den originellen MB oder von dem Fahrwerkhersteller? In der Regel wird das Auto ja gleichzeitig tiefergelegt, dann stimmen die MB Vorgaben schon nicht mehr. Hast Du ein Messprotokoll vor der Veränderung, als Eingangsmessung? Habt Ihr schon versucht auf die initiallen Werte einzustellen?
     
    Nero Augustus Germanicus gefällt das.
  12. #12 BadRoughNeck, 09.06.2014
    BadRoughNeck

    BadRoughNeck

    Dabei seit:
    20.09.2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mercedes C63 AMG
    Kennzeichen:
    * *
    he
    n o * * *
    Vorne sind es aktuell Conti Sport Contact 5p. Hinten jetzt neu die besagten Dunlop RT. Die Achsvermessung wurde nach Mercedes Benz Vorgaben gemacht. Ich habe jetzt einen Kollegen angeschrieben, der auch einen Vermessungs-Stand hat. Er meinte, das er die Einstellwerte für C63 mit Gewinde hätte. Dann versuche ich erst mal das. Ansonsten bestelle ich die Conti Sport Contact 5p ebenfalls für die Hinterachse.

    Ist alles andere als angenehm gerade mit dem Teil zu fahren.

    Ich mache jetzt nach der erneuten Vermessung direkt den Fahrtest. Sollte es immer noch nicht klappen, dann muss es an den Reifen liegen.

    Richtig herum montiert sind sie auch ;). Und druck fahre ich rundherum mit 2,8 Bar.

    Gruß
     
  13. meiko

    meiko

    Dabei seit:
    04.01.2004
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    31
    Auto:
    AMG C63 Cabrio, Audi TT, GSX-R 1000 K5
    Hatte mal ähnliche Erfahrungen mit meinen Winterreifen.

    Hatte 4x Conti drauf (keine Probleme) und als die hinteren runter waren, hinten auf Goodyear Ultragrip 8 (Testsieger) gewechselt. Mich hätt´s in der ersten Autobahnausfahrt fast in die Leitplanke gehauen…unfahrbar.

    Hat sich folgendermaßen angefühlt: Eingelenkt…die Vorderachse lenkt direkt mit…die Hinterachse kommt verzögert aber dann plötzlich und man musste die Lenkung wieder aufmachen (fast gegenlenken) um diesen Impuls von hinten abzufangen. Dadurch ergab sich so eine Art schlingernde Kurvenfahrt, außerdem hat dadurch oft das ESP selbst bei relativ niedriger Kurvengeschwindigkeit geregelt.

    Dann die neuen Goodyears auf die Vorderachse gemacht und die Contis hinten mit dem Ergebnis, dass zwar das Einlenken jetzt etwas indirekter war, allerdings das Heck gut mitzog…damit konnte ich im Winter leben.

    Jetzt habe ich wieder komplett Conti drauf und bin zufrieden.
    Ich vermute, dass ich einfach eine Charge erwischt habe, bei der die Flanken unverhältmäßig weich waren. Hätte ich komplett auf die Goodyear gewechselt, hätte ich wohl nur gedacht, die Contis waren aber direkter/sportlicher.

    An Deiner Stelle würde ich versuchen die neuen Reifen umzutauschen...


    :wink:
     
  14. Raggna

    Raggna

    Dabei seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    32
    Auto:
    190E 3,6, C55, 500SL
    Kennzeichen:
    Hi,
    laß Dir mal die aktuellen FW-Daten ausdrucken.
    - da ist bestimmt ein Bock drin.
    Glaubt hier noch Einer Reifentests? =)
    Gruß
    R
     
  15. #15 grey-racer, 10.06.2014
    grey-racer

    grey-racer

    Dabei seit:
    29.07.2005
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    30
    Auto:
    Ex: W203 320AMG Styling; Ex: S203 220CDI Sportpaket; Ex: S211 270CDI, Ex: S211 220CDI DPF Avantgarde,Ex:S211 280CDI DPF Avantgarde Ex: S212 E250 CDI ´´Fast VOLLASSI´´ Avantgarde, Ex: S212 E250 CDI Mopf, Now: S212 E350 CDI Mopf
    Mach doch mal testweise die Winterräder drauf-wenn´s Problem weg ist, kanns nur an den Rädern/Reifen liegen....
     
    Keke85 und jff2k gefällt das.
  16. #16 BadRoughNeck, 11.06.2014
    BadRoughNeck

    BadRoughNeck

    Dabei seit:
    20.09.2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mercedes C63 AMG
    Kennzeichen:
    * *
    he
    n o * * *
    Vielen Dank für Eure zahlreichen Antworten!

    Von Km zu Km habe ich das Gefühl, das es besser wird mit den Reifen. Nichts desto Trotz lasse ich heute erneut eine weitere Achsvermessung durchführen.
    Es boten sich auch neue Felgen an, die ich dann vorne ebenfalls mit den gleichen Reifen bestücken werde, wie auf der Hinterachse.

    Ich hoffe, das somit der ganze Zauber ein Ende hat und ich wieder bedenkenlos auch mal auf "Vollgas" gehen kann ;)

    Danke noch mals an alle!

    Gruß und eine sonnige Woche ;)
     
  17. #17 grey-racer, 11.06.2014
    grey-racer

    grey-racer

    Dabei seit:
    29.07.2005
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    30
    Auto:
    Ex: W203 320AMG Styling; Ex: S203 220CDI Sportpaket; Ex: S211 270CDI, Ex: S211 220CDI DPF Avantgarde,Ex:S211 280CDI DPF Avantgarde Ex: S212 E250 CDI ´´Fast VOLLASSI´´ Avantgarde, Ex: S212 E250 CDI Mopf, Now: S212 E350 CDI Mopf
    Hast Du bereits kurz nach der Montage mal richtig ,,Gas´´ gegeben?-Kann sein, dass sich der Reifen auf der Felge gedreht hat-sollte dann neu gewuchtet werden.
     
  18. #18 Boestier, 11.06.2014
    Boestier

    Boestier

    Dabei seit:
    07.05.2012
    Beiträge:
    2.095
    Zustimmungen:
    928
    Auto:
    C400 + Megane RS Cup
    Kennzeichen:
    s e
    sh
    c 4 0 0
    grundsätzlich ist es so dass du mit einem gewindefahrwerk keine serieneinstellung der achsen mehr fahren kannst.
    der sturz ist nicht einstellbar. dem zu folge muss das bei der vermessung berücksichtigt werden.
    höherer sturz bedeutet natürlich ein anderes fahrverhalten... um den höheren sturz zu kompensieren sollte mit mehr vorspur gefahren werden.
    das wiederrum bewirkt dass das Auto dann etwas mehr den Spurrillen in den strassen nachläuft.
    wenn dir die vermessungsbude nun auf krampf versucht die serienwerte einzustellen, wirst du mit dem fahrverhalten nicht wirklich glücklich.
     
    -CROW- gefällt das.
  19. #19 Hagi_C200K, 11.06.2014
    Hagi_C200K

    Hagi_C200K

    Dabei seit:
    03.04.2003
    Beiträge:
    1.514
    Zustimmungen:
    324
    Auto:
    BENZ-s205, MINI-r56,
    Kennzeichen:
    c r
    bw
    * * * * *
    c r
    bw
    * * * * *
    und dann könnte das zuvor beschriebene Gefühl (Heute 07:02) dass es nun besser wird, mit dem sich entwickelnden "negativen" Reifenbild zu tun haben
     
  20. -CROW-

    -CROW-

    Dabei seit:
    25.11.2010
    Beiträge:
    2.556
    Zustimmungen:
    851
    Auto:
    S203 C200K / CBR1000RR
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    by
    c r o w
    An den Reifen an sich wirds wohl nicht liegen. Lass lieber das Fahrwerk nochmal durch schauen, ich denke das da das Problem liegt.
    Sowas wie unterschiedlich abgefahrene Reifen von vorne nach hinten kannste vergessen, das merkst du auf der Landstraße mit Tempo
    100 garantiert nicht! Evtl merkt man das auf der Renne, aber dann wohl auch eher nur am rutschenderern Heck. Da könnte der Sven nochmal
    nen Satz dazu äußern, würd mich interessieren ob mans aufm Track merkt.
    Es klatscht sich ja auch nicht jeder einen neuen Satz Reifen drauf nur weil die hinteren abgefahren sind....

    Halt uns auf dem laufenden, bin gespannt was es am Ende war
     
Thema: Nach Reifenwechsel am C63 AMG unfahrbar geworden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. amg c63 w204 auto beim fahren schwimmt

    ,
  2. winter mischbereifung c43 amg

    ,
  3. e63s t modell Reifen forum

    ,
  4. ist mischbereifung auf amg c63 pflicht?,
  5. reifenwechsel aufschaukeln,
  6. w204 63amg reifen problem,
  7. welche reifen für w204 c63 amg,
  8. w204 hinterachse schwammig,
  9. bester reifen für c63 amg,
  10. auto fährt nach Reifenwechsel wie auf eiern und,
  11. 200 ps unfahrbar ohne esp,
  12. continental sportcontact 5 schwammig,
  13. neue reifen schwammig,
  14. Fahrverhalten C63,
  15. auto fährt schwammig,
  16. reifenverschleiß beim mercedes c 6.3 amg,
  17. reifenfreigabe für c63 amg,
  18. welche winterreifen c63 amg,
  19. Reifen für c63,
  20. bereifung c63,
  21. auto schwammig nach reifenwechsel,
  22. nach reifenwechsel schwammig,
  23. reifen unfahrbar,
  24. nach tausch neue reifen fahrzeug unfahrbar,
  25. c63 loadindex reifen
Die Seite wird geladen...

Nach Reifenwechsel am C63 AMG unfahrbar geworden - Ähnliche Themen

  1. Suche Gutachten\Daten AMG Felgen

    Suche Gutachten\Daten AMG Felgen: Grüß euch Leute unz zwar, wie oben im Titel steht brauch ein Gutachten bzw Nachweis über Festigkeit oder traglast für AMG felgen von der C63s...
  2. E63 AMG 4 Matic Limo

    E63 AMG 4 Matic Limo: Hallo zusammen, ich bin auf der suche nach einem Allradler und da mir der C43 oder C45 überhaupt nicht gefällt bleibt ja nicht mehr viel...
  3. 2 Jahre alter C 63 AMG Fahrersitz durchgescheuert?

    2 Jahre alter C 63 AMG Fahrersitz durchgescheuert?: Servus Leute :-), bin neu hier und bekomme morgen meinen C 63 AMG Limo. Ist ein Junger Stern mit Garantie direkt von Mercedes Benz. Ist es...
  4. GLC 63 AMG 4M

    GLC 63 AMG 4M: hallo zusammen, hat jemand erfahrung mit dem AMG Air Body Control? mir persönlich ist das Fahrwerk auch auf der Stufe Sport +, etwas "weich". es...
  5. Relaisbelegung A45 AMG Motorraum

    Relaisbelegung A45 AMG Motorraum: Hallo Gemeinde, ich bräuchte mal eure Hilfe. Wer kann mir sagen welches Relais welche Funktion besitzt bzw. für welches System ist. Vielleicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden