Nächste elektrische C-Klasse als Entry Luxury Limousine (2024)

Diskutiere Nächste elektrische C-Klasse als Entry Luxury Limousine (2024) im Neuigkeiten Forum im Bereich Neuigkeiten von und über Mercedes; Die Mercedes-Benz C-Klasse soll 2024 elektrisch werden und dabei vom Vision EQXX profitieren mit besonders hohen Reichweiten von ungefähr 700 km,...

  1. jff2k

    jff2k Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    5.287
    Zustimmungen:
    831
    Auto:
    '17 Touran 5T, '03 Yaris P1, '08 GSR 600 --- Historie: W201 2,6 - S202 C200K - S204 C180 M274
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    l Ö
    bw
    * * * *
    Die Mercedes-Benz C-Klasse soll 2024 elektrisch werden und dabei vom Vision EQXX profitieren mit besonders hohen Reichweiten von ungefähr 700 km, so Markus Schäfer, Chief Technology Officer bei der Mercedes-Benz Group. Das Konzeptfahrzeug Vision EQXX soll bei einer Fahrt von Stuttgart nach Silverstone nur durchschnittlich 8,3 kWh auf 100 km verbraucht haben und damit bei einer Akkugröße von 100 kWh bis zu 1.200 km Reichweite erreichen.

    Mit der elektrischen C-Klasse will Mercedes zum Polestar 2, dem BMW i4 und dem Tesla Model 3 in Konkurrenz treten. Basieren soll die C-Klasse auf der künftigen Mercedes-Benz Modular Architecture (MMA) Plattform für kleine und mittlere elektrische Fahrzeuge (EVs). Anscheinend soll sie ausschließlich als 4-türige Limousine angeboten werden und unter der "Entry Luxury" Klasse angeboten werden. Ein T-Modell ist bislang nicht geplant, das T-Modell soll nach aktuellen Plänen zukünftig eher durch aerodynamische SUVs ersetzt werden.

    Quelle: 2024 Mercedes C-Class EV first to get Vision EQXX range tech | Autocar
     
  2. #2 jpebert, 29.10.2022
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    4.645
    Zustimmungen:
    1.015
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Das klang vor Monaten noch anders, als Herr Kalänius sich zur Strategie von MB äußerte - man wolle nur noch Luxusautos bauen, weil die Marge dann höher ist.
     
  3. maCque

    maCque

    Dabei seit:
    05.06.2009
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    65
    Auto:
    CLC 350
    Man hat ja ein Luxury Schild neben das Preisschild vom Plastebomber gehangen, insofern ist es doch total konsistent ;)
    =)


    Habe letztens im Autohaus auf Teile gewartet. Hab dann vor Langeweile erst ne A (oder GLA?, Kein Plan), dann ne B (oder GLB, kein Plan) und dann nen GLC bestiegen. Innenraum fast immer gleich und wenig ansprechend. Daran ändert auch die Werbung nix, Luxury Schildchen hin oder her.

    Das dicke auftragen mit der Marke und "dem damit verbundenen Luxus" wird doch von Epoche zu Epoche eine Baureihe weiter nach unten durchgegeben, wenn du heute sagst, ne A Klasse ist doch kein Mercedes, darfst du als nächsten den Pausenraum verlassen, weil dir die dumme Meute an den Kragen will. Früher wurde das über welche Baureihen alles gesagt???? Da gab's ne A Klasse noch nicht Mal und der Anspruch war auch noch ein ganz anderer.

    Kann das alles irgendwie nicht mehr ernst nehmen. Hauptsache der Selfie-Fame-Status passt. :s14:
     
    zappa gefällt das.
  4. #4 Modell T, 29.10.2022
    Modell T

    Modell T

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    320
    Auto:
    S205 C200 4 Matic
    Kennzeichen:
    * *
    by
    y r 3 3 3 4
    Wenn die Qualität genauso ist wie beim aktuellen 206 dann glaube ich die 8,3 kWh sofort, da die Fahrzeuge die halbe Strecke auf dem Abschlepper verbringen.

    Das mit den nahezu identischen Cockpits ist mir auch aufgefallen und sorry, der GLB sieht innen richtig billig aus. Aber was solls, der Chinese steht drauf.
     
    zappa gefällt das.
  5. #5 Marcus85, 29.10.2022
    Marcus85

    Marcus85

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    52
    Auto:
    S204 C350 M276, Ducati Monster 796
    Es kommt wie immer auf die Perspektive an und was der Markt aktuell will. Wenn meine persönlichen Vorstellungen andere sind, muss der Mercedes Weg nicht falsch sein, nur halt anders.
    Vor 15 Jahren wurde immer gefeiert wie toll die Verarbeitung und die Materialien in einem Audi sind. Die Spaltmaße.....wie fantastisch.
    Seit elektro und Tesla ein Thema sind, interessiert das doch keinen mehr. Ist es elektrisch, ist es Zukunft. Egal ob wie gut der Rest des Autos ist.

    Dem muss sich natürlich auch Mercedes stellen. Mein S204 hat an der Heckklappeninnenverkleidung noch Teppich und am Kofferraumboden einen Metallgriff. Hat der 205 schon nicht mehr. Weil es keinen Interessiert. Infotainment und Assistensysteme waren gefragt.

    Jetzt kommt noch dazu das, aus verschiedensten Gründen, Autos eh sehr sehr teuer geworden sind. Da muss man gucken welches Gimmick noch unbedingt sein muss.
    Die C Klasse kostet in der Basis 47000 € Das ist für mich Luxus. Ob man das so haben will, muss halt jeder selbst entscheiden.

    Ob eine A Klasse ein Mercedes und Luxus ist, entscheidet auch die Perspektive. Wer eine E Klasse im A Klasse Format erwartet ist klar enttäuscht. Wer Innerhalb der Kompaktklasse vergleicht und das "wertigste" Auto (den Mercedes) sucht, sieht es vielleicht schon anders.
    Kenne auch Leute für die sind runde Lüftungsdüsen schon billig. Das ist dann aber auch nur eine Designfrage und hat mit Qualität nix zu tun.

    Also was soll Mercedes machen? Den w124 wieder Bauen und nen Androidnavi rein setzten? 100 Fans kaufen das und morgen ist Mercedes pleite.

    Unter den aktuellen Marktanforderungen macht das Mercedes nicht ganz schlecht. (Wenn wir in 15 Jahren wieder Qualitätsprobleme wie bei w210, w203, w220 haben, habe ich das nie gesagt. ;) )
     
    maCque, Nemo78 und ABmercedes gefällt das.
  6. #6 Modell T, 29.10.2022
    Modell T

    Modell T

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    320
    Auto:
    S205 C200 4 Matic
    Kennzeichen:
    * *
    by
    y r 3 3 3 4
    Was Mercedes macht? Die versuchen aus jedem Detail Gewinn zu generieren. Das ist für ein Unternehmen grundsätzlich i.O., aber ob das dann noch Premium ist, ich weiß nicht. Technisch lasse ich auf meinen S205 nichts kommen, nahe an der Perfektion, im Detail, besonders im Innenraum bei der Materialwahl allerdings nicht besser als Renault, Mazda oder Toyota. Im Gegenteil, meine beiden Honda Accord waren eine Klasse besser was die Materialqualität betrifft. Ich gehöre wohl zu den Kunden die mit schick allein nicht zufrieden sind. Ich stelle ganz klar den aufgerufenen Preis ins Verhältnis. Ein weiteres Problem ist die Garantie, nach 2 Jahren wird es richtig teuer, Mazda z.B. gibt derzeit auf einen Mazda 6 Kombi 6 Jahre oder 150000km, das ist schon beachtlich. Warum machen die das? Weil die Qualität stimmt, die legen dabei nicht drauf. Ob es noch einmal ein Stern wird weiß ich nicht, aber gewiss lege ich keine 60 - 70000€ für einen EQB auf den Tisch!

    Gruß Frank
     
    maCque gefällt das.
  7. #7 jpebert, 29.10.2022
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    4.645
    Zustimmungen:
    1.015
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Ich hatte es so verstanden, dass alle Kompakt- und Mittelklassewagen wegfallen (A, GLA, GLB, GLC, ...) und es erst wieder ab E-KLasse-Größe losgeht.
     
  8. #8 Modell T, 29.10.2022
    Modell T

    Modell T

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    320
    Auto:
    S205 C200 4 Matic
    Kennzeichen:
    * *
    by
    y r 3 3 3 4
    Das ist der Wunschtraum des Herrn Källenius, die Vorstände und die Betriebsräte sind da nicht mit einverstanden.
     
  9. #9 jpebert, 29.10.2022
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    4.645
    Zustimmungen:
    1.015
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Wäre konsequent gewesen und hätte mich persönlich nicht gestört ;)
     
  10. #10 Marcus85, 29.10.2022
    Marcus85

    Marcus85

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    52
    Auto:
    S204 C350 M276, Ducati Monster 796
    Eigentlich ging es erstmal nur darum das A und B klasse wegfallen werden und die T Modelle der C und E Klasse.
    Irgendwann fallen die Verbrennervarianten weg, aber das betrifft jede Baureihe.

    Die verbleibenden Modelle sind renditenstärker. SUVs oder zumindest höherklassig.
    Und dann geht es halt generell etwas Richtung Luxus. Das macht man aber schon damit dass man die kleinen Motorisierungen und Handschaltung streicht und die Basisausstattung deutlich steigert.

    Für "Billig" hat man ja jetzt den China Smart.

    Aus wirtschaftlicher Sicht kann ich das voll verstehen. Das für mich dann eventuell nix mehr dabei ist, entweder aus Modell- oder Preisgründen, damit wird Mercedes gut Leben können.
    Sie konnten die neue Strategie letztes Jahr ja schon mal unfreiwillig testen und der Gewinn war glaube nicht schlecht.
     
  11. #11 jpebert, 29.10.2022
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    4.645
    Zustimmungen:
    1.015
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Bei C-Klasse und kleiner geht es hauptsächlich darum, überhaupt MB zu fahren. Faktisch verstanden habe ich den Erfolg nicht, denn das kann man genauso bei anderen Marken haben für teils erheblich weniger Geld. So ein Markenname macht halt was her.
     
  12. #12 Marcus85, 29.10.2022
    Marcus85

    Marcus85

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    52
    Auto:
    S204 C350 M276, Ducati Monster 796
    Naja, wenn ich mir in der Kompaktklasse den Golf ansehe, macht die A Klasse schon was her. Ob das reicht um den Mehrpreis zu rechtfertigen kann ich nicht beurteilen.
    Luxus ist ja auch das man mehr Optionen hat. 3 Verschieden Stoßfänger, 20 Farben, 12 Felgen, 5 Sitzbezüge. Selbst wenn ich dann nur stino kaufe, bezahle ich mit die Option zu haben.

    Einen Audi A1 gibt es ja auch. Für den der das Geld hat, aber trotzdem keine Oberklasse fahren will.
     
  13. #13 jpebert, 29.10.2022
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    4.645
    Zustimmungen:
    1.015
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Hm, wirklicher Luxus fängt mit ordentlich Platz an. Und das ist in einer C-Klasse schon weit entfernt von zwiespältig. Der Fahrerplatz hat was von Fischdose, so schmal und eingeengt geht es da bereits zu. In einer A-Klasse ist es bereits unmöglich, ordentlich hinter dem Lenkrad zu sitzen.
     
  14. #14 Modell T, 29.10.2022
    Modell T

    Modell T

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    320
    Auto:
    S205 C200 4 Matic
    Kennzeichen:
    * *
    by
    y r 3 3 3 4
    Und was macht man mit den zigtausend Arbeitslosen? Nur weil ich die kleinen Klassen nicht mehr produziere, verkaufe ich nicht mehr in der Oberklasse!
     
  15. #15 Marcus85, 29.10.2022
    Marcus85

    Marcus85

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    52
    Auto:
    S204 C350 M276, Ducati Monster 796
    wenn ich an einer A Klasse 300€ verdiene, an einem GLA 1500€ und einem GLS 5000€ (erfundene Zahlen), dann kann man schon auf die Idee kommen das man sich die Entwicklungskosten der A Klasse spart. Ausreichend Kunden werden zu GLA und Smart wechseln.

    Der Markt will es ja auch. Die Menschen kaufen SUV. Und nicht nur die Alten die die Sitzhöhe brauchen. Ich verstehe es ja auch nicht, aber als Hersteller sollte man seinem Kunden nicht vorschreiben was er sinnvoll zu finden hat.
    Wenn Platz Luxus ist, dann war der W126 aber auch kein Luxusauto. ;)
    E Klasse T Kofferraum wird auch immer kleiner. Audi A6 Avant Kofferraum ist winzig.
    Dann ist ein Golf Kombi Luxus.
    Die Leute kaufen aber lieber für mehr Geld eine kleiners SUV

    Wenn es in einigen Jahren ein elektrisches Fahrzeug werden muss, dann bin ich bezüglich Mercedes schon auf die EQC Limo gespannt oder CLA SB als EQ
    Allerdings dauert es für mich nach Marktstart noch 6-7 Jahre, bis es gebraucht interessant wird.
     
  16. #16 jpebert, 29.10.2022
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    4.645
    Zustimmungen:
    1.015
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    In einem 126er ist heute noch mehr Platz als in einer C-Klasse aus beliebiger Zeit!
     
  17. #17 Modell T, 30.10.2022
    Modell T

    Modell T

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    320
    Auto:
    S205 C200 4 Matic
    Kennzeichen:
    * *
    by
    y r 3 3 3 4
    Alles relativ und was ist groß? Letzthin einen schönen alten Opel Diplomat überholt, was war das in den Siebzigern für ein riesen Schiff! Meine C Klasse ist größer, zumindest breiter und höher, aber du hast Recht, wo ist die Länge im Innenraum hin? 4,75m und kein gescheiter Kofferraum beim T Modell. Nur mal so nebenbei, Mercedes fährt auch dieses Jahr Milliardengewinne ein , aber an A & B Klasse verdient man nicht genug, ja ne, ist klar, der Umsatz entsteht nur aus dem Premiumsegment!

    Schönen Sonntag noch
     
    maCque und jpebert gefällt das.
  18. #18 jpebert, 30.10.2022
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    4.645
    Zustimmungen:
    1.015
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Der Gewinn - Umsatz ist ein zunächst zweitrangiges Merkmal.
     
  19. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    3.560
    Zustimmungen:
    404
    Auto:
    W246/ S205/ div
    Als der 190er raus kam hieß es auch zu klein und zu teuer..das ist doch kein Mercedes und heute ist es eine Ikone!..zum thema Innenraum und grösse, rechne doch mal den ganzen Kram wie fussgängerschutz und airbag/ chrashzonen raus.dann hättest viel mehr Platz innen (ohne die optischen design-Sachen,die kommen oft aber auch weil der Kunde es so will oder nicht mehr will alla T Modell mit platz)..nur n Unfall möchte ich mit 123er und Co heute nicht mehr haben, darum schläft der Oldie seit gestern schon obwohl das Wetter den Tag über gut ist,früh im dunklen und bei dem Nebel ist mir der 205 dann doch klar lieber ( ausserdem verbraucht er weniger)
     
  20. #20 Modell T, 30.10.2022
    Modell T

    Modell T

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    320
    Auto:
    S205 C200 4 Matic
    Kennzeichen:
    * *
    by
    y r 3 3 3 4
    Das sehe ich etwas anders, der Umsatz ist tatsächlich erwirtschaftetes Geld. Der Gewinn ist bewußt klein gerechnet. Sei es um Steuern zu sparen oder sei es um die Gewerkschaften an der Kandare zu halten. Oder oder oder, gibt noch einige Gründe. Mal ehrlich, wenn ich bei einer Neukonstruktion mit allen Kosten zu dem Ergebnis komme, das ich an jedem Fahrzeug nur 1200€ verdiene, dann baue ich ihn erst gar nicht. Die kleinste Rückrufaktion ruiniert das geplante Ziel nämlich Geld damit zu verdienen.
     
    maCque gefällt das.
Thema:

Nächste elektrische C-Klasse als Entry Luxury Limousine (2024)

Die Seite wird geladen...

Nächste elektrische C-Klasse als Entry Luxury Limousine (2024) - Ähnliche Themen

  1. Meldung "Beim nächsten Tankstopp 1 Liter Öl nachfüllen"

    Meldung "Beim nächsten Tankstopp 1 Liter Öl nachfüllen": Moin, diese Meldung kennt wohl Jeder. Bisher kam diese Meldung immer nach ca. 12.000 - 13.000 Kilometern nach Inspektion. Ca. 3.000 Kilometern...
  2. Die nächste Rostbeseitigung

    Die nächste Rostbeseitigung: Hallo zusammen. Am Montag wird bei KFZ UHLIG in Hannover der auch Oldtimer restauriert an den 2 hinteren Radläufen der Rost entfernt...dann...
  3. Neue Forensoftware - Testumgebung - Umstellung nächste Woche

    Neue Forensoftware - Testumgebung - Umstellung nächste Woche: Hi zusammen, hier nun die neue Testumgebung: http://mercedes.omcon24.de (wir mussten leider zwischendurch pausieren und andere Sachen machen,...
  4. S204 Welches Öl beim Nächsten Service ?

    S204 Welches Öl beim Nächsten Service ?: Hallo fahre einen W204 220CDI mit jetzt 184.000 km und der Service B1 steht an, nun wollte ich euch fragen, welches Öl ich nehmen soll 0w40 Super...
  5. nächster service in X tagen service code xxx

    nächster service in X tagen service code xxx: hallo leute ! bitte erschlagt mich nicht ..aber ich habe auf meine frage hin nichts gefunden! entweder bin ich zu doof oder es gibt wirklich...