Navi-Notebook Erfahrung!?

Diskutiere Navi-Notebook Erfahrung!? im HiFi, Telekommunikation und Navigation Forum im Bereich Rund um Hifi, Telekommunikation & Navigation; Hi Leute, wer von Euch hat Erfahrung mit GPS-Navigation im Auto per Notebook gemacht? Ich denke dabei an eine Lösung alla Travelbook von...

  1. #1 tazzy98, 04.03.2003
    tazzy98

    tazzy98

    Dabei seit:
    17.12.2002
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,

    wer von Euch hat Erfahrung mit GPS-Navigation im Auto per Notebook gemacht?

    Ich denke dabei an eine Lösung alla Travelbook von CAS.

    Welche GPS Lösung (GPS-Maus?) aus welchen Bezugsquellen ist zu empfehlen?

    Vielen Dank...

    Tazzy
     
  2. loew

    loew

    Dabei seit:
    01.03.2003
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tazzy,

    <<wer von Euch hat Erfahrung mit GPS-Navigation im Auto per Notebook gemacht? Ich denke dabei an eine Lösung alla Travelbook von CAS.>>

    ich navigiere nicht mit Notebook-Unterstützung (ist mir zu unhandlich / unsicher), sondern u.a. mittels einem Pocket PC und entsprechender Navigationssoftware.

    <<Welche GPS Lösung (GPS-Maus?) aus welchen Bezugsquellen ist zu empfehlen?>>

    Wenn Du für Dich entschieden hast, dass es eine Maus sein soll, dann achte darauf, dass sie einen SirfII-Chipsatz hat, der u.a. wesentlich schneller ist, als es der SirfI-Chipsatz ist.

    Solltest Du Dich für eine mobilere Lösung entscheiden, dann käme evtl. auch ein SirfII-GPS-Empfänger auf CF-Card-Basis in Frage ...

    Aber auch kabellose Bluetooth-Lösungen oder der Anschluss eines bereits vorhandenen (Hand-) GPS-Empfängers sind möglich.

    Aber zurück zu den Mäusen: ;)

    Wenn es eine Maus sein soll / muss, würde ich mich derzeit wohl für eine RGM2000 oder GM210 entscheiden, wobei die technischen Daten beider Mäuse ähnlich sind und beide via USB oder seriellem Kabel angeschlossen werden können.

    Dazu kommt die Frage des Geschmacks: Manche legen mehr Wert auf das Design, Anderen ist es wichtig, dass die Maus schwarz, silber, blau, oder durchsichtig ist und blinkende LEDs hat ...

    Interessant dürfte für Dich auch sein, wo die Maus im Auto platziert werden soll. Ein Platz hinter der Windschutzscheibe sollte es schon sein, wobei es hier und da zu Empfangsschwierigkeiten kommt, wenn die Windschutzscheibe "bedampft" und / oder beheizbar ist.

    Zu den Bezugsquellen:

    Soll es billig (es sind schon Mäuse mit überklebtem Label aufgetaucht) oder preiswert (seinen Preis Wert) sein?

    Bist Du ein "Freak", der alles alleine macht, oder benötigst Du auch mal Support und / oder möchtest richtig guten Kundendienst (ja, den gibt es) :) in Anspruch nehmen?

    Je nach Antwort schaue Dich bei Preissuchmaschinen, Preisagenturen, eBay oder bei GPS-Shops um.

    Einen mit Blick auf die Stichworte Service, Kundendienst und Support m.E. sehr sehr guten Shop findest Du unter BMW-Treff Forum :)

    (Nein, ich gehöre nicht dazu sondern bin ein ganz "normaler" Kunde.)

    Viel Spaß beim Entscheiden, Stöbern, Kaufen und Navigieren,

    Sven
     
  3. #3 avantgarde, 04.03.2003
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    Jo, mein Vorredner hat eindeutig Ahnung von der Materie, alle Achtung.

    Ich kann hier aber auch noch zeei drei Dinge sagen, da ich im Auto genau die andere Lösung praktiziere.

    Habe ein HP Notebook mit Map & Guide 8 bzw. 9 und das "travelbook (auch Map & Guide) installiert. Zusätzlich für einfachere Navigationen auch den deutlich preisgünstigeren Falk Reiseplaner, der auf dem Kartenmaterial von Map & Guide basiert und etwas einfacher zu bedienen ist.

    habe mir dann bei Ebay eine neue GPS Maus geholt für 95 € inkl. Versand. Worauf Du achten solltest ist, dass Du in jedem Fall eine USB Maus erwischst, denn die hat den klaren Vorteil, dass Du nicht ständig den Computer neu booten mußt, nur weil Du die Maus ranklemmen willst. Außerdem werden viele GPS Mäuse mit seriellem Anschluss noch zusätzlich mit Strom gefüttert, was neben dem seriellen auch noch einen PS/2 Port belegen würde. Also Fazit: Nimm USB.

    Die Maus sollte wie mein Vorredner gesagt hat in jedem Fall hinter der Windschutzscheibe ihren Platz finden, da die Kratzer auf dem Dach vom Magneten sicher auf Dauer nicht schön sind und sich die Frage stellt, ob man bei 230 km/h wirklich noch das Fenster einen Spalt breit auf haben kann und will (komfort verlust).

    Auf Glas halten die Saugnäpfe der Maus stets gut, so dass man hier nicht Gefahr läuft, dass die Maus sich während der Fahrt verabschiedet.

    Kann nur positiv über die Navigation per Notebook berichten. gerade wenn man die freundin dabei hat oder einen 2. mann ist es hervorragendes und präzises fahren, da der Nebenmann sofort sieht, wenn man evtl. den gesuchten Pfad verläßt. Das Travelbook von Map & Guide ist sogar so weit, das eine Frauenstimme einem die Richtung wie bei einem echten Navi Gerät ins Ohr säuselt. Manchmal hakt das zwar etwas, klappt aber ansonsten sehr gut.

    Gruß

    Avantgarde
     
  4. #4 tazzy98, 04.03.2003
    tazzy98

    tazzy98

    Dabei seit:
    17.12.2002
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Besten Dank für die ausführliche Hilfe und Tips.

    Dieser Thread bestätigt mal wieder die Qualität dieses Forums und seiner Mitglieder :tup

    @loew
    ich zähle mich eher zu den "Freaks", die alles selber machen und deshalb den Support eher auf Treiber- und Softwareupdates beschränkt brauchen.
    Für mich ist das Aussehen völlig sekundär und blinken muss da auch nix. Die perfekte Funktion ist wichtig, war da nicht was mit 'nem NMEA-STandard (oder ähnlich)!?
    Das mit dem SIRFII Chipsatz war 'n guter Tip das kannte ich noch nicht!

    @avantgarde
    Bist Du zufrieden mit der ersteigerten GPS-Maus?
    Kannst Du mir den Namen/Bezeichnung der Maus nennen, damit ich besser bei eBAy stöbern kann!

    Thanks Folks

    Tazzy
     
  5. #5 avantgarde, 04.03.2003
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
  6. loew

    loew

    Dabei seit:
    01.03.2003
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    @Avantgarde,

    <<mein Vorredner hat eindeutig Ahnung von der Materie, alle Achtung>>

    danke für die Blumen. :) - Dabei bin ich hier doch nur in der "Smart-Klasse" ... ;)

    <<Die Maus sollte wie mein Vorredner gesagt hat in jedem Fall hinter der Windschutzscheibe ihren Platz finden, da die Kratzer auf dem Dach vom Magneten sicher auf Dauer nicht schön sind und sich die Frage stellt, ob man bei 230 km/h wirklich noch das Fenster einen Spalt breit auf haben kann und will (komfort verlust).>>

    Und wenn außerhalb des Wagens, dann eine wasserdichte Maus nehmen. Die GM210 soll z.B. nicht nur spritzwassergeschützt, sondern auch wasserdicht sein.

    <<Auf Glas halten die Saugnäpfe der Maus stets gut, so dass man hier nicht Gefahr läuft, dass die Maus sich während der Fahrt verabschiedet. >>

    Oft reicht auch einfaches Klettband. - Ja, ich weiss, ist nicht ganz so professionell ...

    Gruß,
    Sven
     
  7. #7 avantgarde, 04.03.2003
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    Ehre wem Ehre gebührt. :tup

    Ersma

    Avantgarde
     
  8. loew

    loew

    Dabei seit:
    01.03.2003
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    @Tazzy,

    <<ich zähle mich eher zu den "Freaks", die alles selber machen und deshalb den Support eher auf Treiber- und Softwareupdates beschränkt brauchen.>>

    hätte ich mir mit Blick auf Deinen Footer ja wohl auch denken können ... ;)

    <<war da nicht was mit 'nem NMEA-STandard (oder ähnlich)!?>>

    Die Mäuse können ihre Daten in verschiedenen Protokollen liefern. Eines davon ist das NMEA-Protokoll, das von den meisten Navigtionsprogrammen verstanden wird.

    BTW, es gibt auch ein Sirf2-Protokoll. Dieses bitte nicht mit dem SirfII-Chipsatz verwechseln!

    Zum Programmieren von Mäusen (Umstellen des Protokolls) finden sich im Web diverse Workshops.

    Viele Grüße,
    Sven
     
  9. loew

    loew

    Dabei seit:
    01.03.2003
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    @All,

    habe übrigens letzte Woche mal die EMTAC Bluetooth GPS Maus testen dürfen. Die ist ca. so "groß" wie zwei Streichholzschachteln und werkelt einwandfrei. :)

    Ist schon schön, so ganz ungebunden. ;)

    Nur der Preis liegt derzeit noch bei ca. 400 EUR. Aber da wir hier ja im Mercedes-Forum sind, dürfte das ja wohl nur eine untergeordnete Rolle spielen. ;)

    Und ganz aktuell hat Leadtek einen Bluetooth GPS Receiver (9537) vorgestellt, für den aber noch kein Preis zu bekommen ist.

    Alternativ habe ich auch noch ein Bluetooth GPS Handgerät mit LCD-Bildschirm (ähnlich wie Garmin eTrex) gesehen. Das scheint mir aber eine eher billige Variante zu sein und wird wohl so um die 250 USD kosten.

    Viele Grüße,
    Sven
     
  10. loew

    loew

    Dabei seit:
    01.03.2003
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    @Tazzy,

    mir ist gerade noch etwas eingefallen:

    Sofern Du TMC Daten verarbeiten möchtest (die werden ja von immer mehr Sendern ausgestrahlt), dann sollte Deine künftige Maus natürlich auch TMC unterstützen!

    Viele Grüße,
    Sven
     
Thema:

Navi-Notebook Erfahrung!?

Die Seite wird geladen...

Navi-Notebook Erfahrung!? - Ähnliche Themen

  1. Navi Live Tracking?

    Navi Live Tracking?: Hallo, bin neu hier und Sorry falls es diesen Beitrag schon gibt Wir wechseln jetzt vom S212 zum S213 und haben aktuell Navi mit SD Karte und das...
  2. W221 BJ 2007 APS50 Radio und CD Wechseler plötzlich kein Ton, Navi Tel haben Ton

    W221 BJ 2007 APS50 Radio und CD Wechseler plötzlich kein Ton, Navi Tel haben Ton: Hallo zusammen, der Ton vom APS50 (Radio und CD Wechsler) ist plötzlich nach 14 Jahren tadelloser Funktion nicht mehr da. Der Ton vom Navi und...
  3. GLK 220CDI mit Audio 20 EZ 3/13 Becker Navi nachrüsten

    GLK 220CDI mit Audio 20 EZ 3/13 Becker Navi nachrüsten: Hallo, bin neu hier und habe versucht eine Einbauanleitung für das Becker Map Pilot Navi was ins Handschuhfach eingebaut wird zu finden. Habe zwar...
  4. Navi fürs Notebook inkl GPS-Empfänger

    Navi fürs Notebook inkl GPS-Empfänger: Macht aus jedem Notebook ein Navi! GPS-Empfänger und dazu die Software Autoroute 2006 von MS. Ich empfehle mindestens 1Ghz Prozessor, da die...
  5. Navi-Vergleich: Notebook, PDA und Festeinbau

    Navi-Vergleich: Notebook, PDA und Festeinbau: Hallo Benz Freunde und Sympathisanten. :wink: Hat einer von Euch seinen Notebook zum Car-Navi gemacht? Wenn ja, was kommt auf mich zu - außer...