Negative Erfahrung nach freiwilligen Motorupdate / Lösung: Weiteres Update

Diskutiere Negative Erfahrung nach freiwilligen Motorupdate / Lösung: Weiteres Update im W205 / S205 / C205 / A205 Forum im Bereich C-Klasse; Am 11.04.2019 wurde das Fahrzeug Mercedes-Benz C-Klasse 2015 W205 C 200 D 2143 ccm mit 132000km erworben. Die angegebenen Verbrauchswerte:...

  1. #1 Wolf01, 09.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2020
    Wolf01

    Wolf01

    Dabei seit:
    04.07.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    W 205 Kombi Bauj. 2015
    Verbrauch:
    Am 11.04.2019 wurde das Fahrzeug Mercedes-Benz C-Klasse 2015 W205 C 200 D 2143 ccm

    mit 132000km erworben.

    Die angegebenen Verbrauchswerte:

    innerorts: 5,3l
    außerorts: 3,8l
    kombiniert: 4,4l


    Diese Werte konnten nie eingehalten werden, waren aber akzeptabel, bei gleichen Fahrverhalten und Beladung, Durchschnittlich 60% Autobahn, 30% Landstraße und 10% Stadt lag der Verbrauch zwischen 5,3- 5,8l.

    Am 28.08.2019 141000km wurde das Motorupdate installiert, was einen sofortigen
    Mehrverbrauch von 2l zur Folge hatte.
    Bei 143280km ging die Motorstörung an und schlagartig ging der Verbrauch wieder auf 5,5l herunter. Bei 144120km erschien die Meldung Adbluefüllstand kann nicht gelesen werden, kein Motorstart in ca.880 km möglich.
    Darauf hin zu Mercedes, wo ein NOX Sensor getauscht wurde. Der Verbrauch stieg wieder um 2l.
    Am 22.11.2019 bei Mercedes Überprüfung wegen Mehrverbrauch Motorsoftware neu aufgespielt. Keinen Fehler gefunden, weiterhin hoher Verbrauch.
    Am 28 .11.2019 Fehlermeldung Motorsteuerrung Verbrauch wieder bei 5,5l .

    Am 09.12.2019 wurde der Differenzialdrucksensor ausgetauscht, seitdem Verbrauch zwischen 7,7 bis 8,9l bei gleicher Fahrweise und Fahrstrecken.

    Weiterhin stimmt der angezeigte Verbrauch nicht mehr mit dem tatsächlichen Werten überein, vor dem Update auf 0,2l genau, jetzt über 1,5l Differenz, seit Motorupdate funktioniert der Start/Stopp nicht mehr, auch nicht wenn Batterie vollgeladen wurde.

    Es wäre schön, wenn sich hier weitere Betroffene melden würden, denn das scheint kein Einzelfall zu sein.
    Interessant wären auch mal eure Verbrauchswerte vom C 200 D 2143 ccm 100 Kw
    Viele Grüße Wolfgang
     

    Anhänge:

    Fero148 gefällt das.
  2. #2 Bytemaster, 09.01.2020
    Bytemaster

    Bytemaster

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    592
    Auto:
    204.223 (C350CDI T) und 204.282 (C250CDI T 4matic)
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    u l
    bw
    o m * * *
    u l
    bw
    o m * * *
    Was sagt deine Mercedes-Werkstatt dazu, bzw wie wollen sie weiter vorgehen?
     
  3. sativa

    sativa

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    25
    Auto:
    S205 C250d 4MATIC
    Da hab ich ja richtig Glück gehabt.
    Vor dem Update 7,2 l/100km und nach dem Update ebenfalls.
    Einzig der AdBlue_Verbrauch hat sich erhöht.
    Gefahren bislang nach Update 12.000km
     
  4. Wolf01

    Wolf01

    Dabei seit:
    04.07.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    W 205 Kombi Bauj. 2015
    Verbrauch:
    Das sind die Werksangaben,
    innerorts: 5,3l
    außerorts: 3,8l
    kombiniert: 4,4l
    der Gesetzgeber lässt 10% mehr zu.
    Mehr als zehn Prozent Mehrverbrauch bilden erheblichen Mangel

    Obwohl das Vorgehen der Autohersteller bei der Verbrauchsermittlung rechtlich zulässig ist, ist es für Käufer nicht ohne rechtliche Bedeutung. Laut der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs (BGH) stellt ein Verbrauch von mehr als 10 Prozent über den Herstellerangaben bei einem Neuwagen einen erheblichen Mangel dar. Dieser mindert den Fahrzeugwert (BGH, Urteil v. 18.06.1997, Az.: VIII ZR 52/96 und 08.05.2007, Az.: VIII ZR 19/05). Maßgeblich für die Abweichung ist dabei die Angabe zum kombinierten Verbrauch, der der gewöhnlichen Verwendung – innerorts und außerorts – am besten entspricht.
     
  5. Wolf01

    Wolf01

    Dabei seit:
    04.07.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    W 205 Kombi Bauj. 2015
    Verbrauch:
    Zuerst hieß es, das eine Verbrauchsfahrt von einem Mitarbeiter über 100km, 30% Innerorts, 30% Landstraße und 30% Aotobahn gemacht werden sollte um den Verbrauch zu testen, heute Anruf, das ziehen die zurück, das müsste vom TÜV auf einem Leistungsprüfstand ausgeführt werden, Kosten für mich um die 3000€, das müsste vor Gericht Bestand haben (Aussage des Meisters).Hab morgen noch mal Termin zum Fehler auslesen, ist sinnlos, wurde schon 3x gemacht und einmal das Update erneut aufgespielt, ohne Fehler. Damit waren die Möglichkeiten erschöpft und ich solle mich an Mercedes direkt wenden. Ohne einen Fehler könnte die Mercedes-Werkstatt keinen Fall bei Mercedes öffnen.
     
    Fero148 gefällt das.
  6. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.734
    Zustimmungen:
    3.443
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Das sind nefz-werte als Vergleichsgrundlage, nicht mehr und nicht weniger . Richtig ist, dass 10% Abweichung beim nefz zulässig sind, diese als Referenzwerte für irgendwelche Alltagsfahrten zu betrachten ist jedoch Unsinn.
     
    jpebert und sativa gefällt das.
  7. #7 conny-r, 09.01.2020
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.615
    Zustimmungen:
    859
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Mehrverbrauch von 2 Litern, halte ich für deutlich überzogen.
    Siehe auch hier
    Software Update für 205 er + 100 EUR Gutschein
     
  8. #8 conny-r, 09.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2020
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.615
    Zustimmungen:
    859
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Ein Fall für Maastricht
    Maastricht Mercedes - Google-Suche
    Auf jeden Fall /// Fährst Du viel Kurzstrecke ?
     
  9. Wolf01

    Wolf01

    Dabei seit:
    04.07.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    W 205 Kombi Bauj. 2015
    Verbrauch:
    Was ist denn für dich kein Unsinn? Wenn ich nur mal den angegebenen Wert im Stadtverkehr zu Grunde lege und kombiniert 7,5l verbrauche, liege ich bei über 35% Mehrverbrauch und da bin ich nicht nur in der Stadt gefahren.
    Wobei die Werksangaben für Neufahrzeuge gilt und meiner hat 140000km drauf, aber wie gesagt vor Update 5,5 max. 6l.
     
  10. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.734
    Zustimmungen:
    3.443
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Deine Aussage ist Unsinn, da Stadtverkehr und Stadtverkehr völlig unterschiedlich sein können, abhängig von Fahrstil, Höhenprofil, Verkehrsdichte usw.
    Hieraus kann man keine vermeintlich zulässigen 10% ableiten. Schon allein der Fahrstil kann ja leicht 100% Mehr- oder Minderverbrauch verursachen.

    NEFZ-Werte sind Vergleichswerte, wo ein Fahrzeug bei definierten Rahmenbedingungen ein definiertes Profil abfährt.
    Dieses ist für alle Fahrzeuge gleich, bei moderneren Fahrzeugen eben ersetzt durch den WLTP-Zyklus.
    Fährt man diesen Prüfzyklus, dann darf die Abweichung max. 10% betragen, sonst ist etwas faul.
     
  11. #11 Fero148, 09.01.2020
    Fero148

    Fero148

    Dabei seit:
    18.10.2018
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    7
    Hallo,grüß dich.
    Bin zwar nicht betroffen und fahre auch keinen 200....
    Tut mir leid für deine Situation.
    Aber 3000 Euro für die Messung geht .
    Kommt darauf an ob du dir das alles auftauen möchten mit Anwalt, Messung gib und her...bei einem 5 Jahren alten Auto und der entsprechenden km Zahl...
    Daher mein tip, frag ob sie das rückgängig machen können ,andernfalls such die einen Software optimierer,frag ihn was man da machen kann.....kostet zwar wohl dann so um die 600 euro aber dann hast du Ruhe.
    LG
     
  12. #12 conny-r, 09.01.2020
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.615
    Zustimmungen:
    859
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Wenn Du aufmerksam gelesen hast, rückgängig geht nicht. Du hast Dich schon mal zu diesem Thema geäußert.
    Software Update für 205 er + 100 EUR Gutschein
     
  13. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    55
    Auto:
    W246/ S205/ div
    Und verbräuche vom Zeitraum April bis August gegen jetzt zu vergleichen wird auch schwierig..referenzwerte aus dem letzten Winter wären da hilfreicher.. Sensoren gehen in der Regel auch nicht durch ein Update kaputt..
     
  14. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.376
    Zustimmungen:
    2.094
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Was machen denn die Realverbräuche? Also die an der Tankstelle?
    Ist das hier wirklich ein Problem des echten Verbrauchs oder spinnt einfach nur der Bordcomputer?

    Davon abgesehen entspricht die Zeit von vor dem Update ja schön der Sommersaison und danach im Prinzip der Wintersaison. Ich kenne jetzt dein Fahrprofil nicht, aber die niedrige Durchschnittsgeschwindigkeit legt recht viel Stadtverkehr und damit auch Kurzstrecke nahe. Da ist es bei einem solchen Diesel ganz normal, wenn der im Winter einen Liter, vielleicht sogar 1,5-2l mehr verbraucht (kommt wie gesagt auf das Fahrprofil an). Und S/S tut sich im Winter erfahrungsgemäß auch schwer. Da kommt man bei aktuellen Temperaturen im Stadtverkehr nicht unbedingt auf eine Aktivierung. Auf einer Langstrecke sollte das natürlich schon was werden (sofern keine Fehler angezeigt werden ... Motorkontrollleuchte an wird kein S/S mehr zulassen).

    Richtig, aber nur unter den Randbedingungen, die auch in der entsprechenden Norm vorgesehen waren und nicht unter allen möglichen anderen Randbedingungen. In deinem Fall ist das der NEFZ. Eine der Randbedingungen sagt z.B., dass der "Kaltstart" bei +30°C durchgeführt wird. Und der TÜV würde bei seinem 3000€ Gutachten übrigens genau diese Randbedingungen auf dem Prüfstand nachstellen.
     
  15. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.734
    Zustimmungen:
    3.443
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    naja, +30° sind es nicht... aber sonst hast Du natürlich völlig recht.
     
  16. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.376
    Zustimmungen:
    2.094
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Die Norm sagt, wenn ich mich nicht täusche, dass es zwischen +20°C und +30°C sein müssen. Und die Hersteller nutzen natürlich eher die obere Grenze aus.
     
  17. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.734
    Zustimmungen:
    3.443
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Die Norm besagt 25+/-5...richtig.
    Gestartet wird aber in aller Regel um 20°C. Durch die Fahrzeugabwärme wird es im Verlauf der Messung immer etwas wärmer in den Prüfstandsräumen.
    Das ist trotz Klimatisierung kaum vermeidbar.
     
    conny-r gefällt das.
  18. Wolf01

    Wolf01

    Dabei seit:
    04.07.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    W 205 Kombi Bauj. 2015
    Verbrauch:
    War gerade in der Werkstatt und kann nur berichten, was der Meister mir erklärt hat, das Protokoll, was genau gemacht wurde, wird mir noch zugeschickt.
    Die haben tatsächlich etwas gefunden und seit dem 10,01.2020 gibt es eine Ergänzung zum Update, welches mit meiner Unterschrift heute aufgespielt wurde. (Das Schreiben von Mercedes mit heutigem Datum wurde mir gezeigt)
    Demnach musste das Fahrzeug einen erhöhten Verbrauch haben, da der Kat nicht regeneriert wurde und sich zugesetzt hat. (War wohl ein Fehler im Update) Jetzt sollte alles funktionieren und der Verbrauch wieder runtergehen, was ich natürlich noch nicht bestätigen kann, laut Anzeige jedenfalls besser.
    Was den nicht funktionierenden Start/Stopp angeht, wäre wohl die Stützbatterie zu schwach und müsste ausgetauscht werden, soll sich unter dem Luftfilterkasten befinden, kann im Netz aber keine Info dazu finden, außer das es keine Zusatzbatterie mehr gibt. Bei Nachfrage müsste mein Modell noch eine haben, war wohl gerade im Wandel, das diese Modelle keine mehr haben. Weiß da jemand etwas drüber??
    C-Klasse 2015 W205 C 200 D 2143 ccm Erstzulassung 11/15
     
  19. #19 jpebert, 10.01.2020
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    265
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Vllt. ein wenig Off-Topic, aber vielleicht passt es halbwegs, ansonsten ignorieren.

    Beim Lesen solcher Themen (Updates, Probleme, DPF / entfernen, AGR stilllegen, neue Umweltschutzsysteme, ...) stellt sich mir immer wieder die Frage: Bringen solche Systeme wirklich etwas? Zur Erklärung: Die meisten Messwerte zeigen den Vorteil der Systeme im besten Fall. Bspw. für den DPF, dass er gerade schön warm ist und gut filtert. Aber zu Schluss muss ja auch der dort gefilterte Dreck wieder raus. Ich glaube nicht, dass das in den Messwerten mit drinsteckt?! Vielleicht täusche ich mich. Andererseits kenne ich einige, wo der DPF entfernt ist und das AGR ausprogrammiert. Die fahren zum TÜV und offensichtlich scheint es da keine oder nur unbedeutende Messwertunterschiede zu geben. Es endet bei mir immer mit ???

    Wir werden es hier wahrscheinlich nicht abschließend klären können, aber irgendwie machen mich solche Systeme etwas nachdenklich was Ihren Zweck - außer "Mehrwert" und damit Mehreinnahmen betrifft. Vielleicht hat ja jemand dazu erhellende Info's.
     
  20. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.734
    Zustimmungen:
    3.443
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    ist doch logisch, beim TÜV läuft der Motor bei der AU mit nahezu 0Nm, folglich minimalen Einspritzmengen und kaum Brennraumtemperaturen..Wie soll da etwas nennenswertes hinten rauskommen, solange das Spritzbild passt?
    in der Vergangenheit wurde sogar nur der Fehlerspeicher ausgelesen, ohne Endrohrmessung.

    Die Ergebnisse eines richtigen Abgastests sehen da völlig anders aus, hier kann man die Wirksamkeit sehr schön und deutlich herausmessen (da sprechen wir teils schon von Faktor 1000), erst recht bei Vergleichen zwischen den Rohwerten und Endrohrwerten. Soetwas ist aber aufwändig, bedarf entsprechender Vorkonditionierung und natürlich eines erheblichen Umfangs an Messtechnik.

    Die Absorptionsrate eines DPF ist eigentlich kaum von der Temperatur abhängig.
    Und ja, natürlich wird auch die Schadstoffemission auch in der Regeneration gemessen, wobei es bei modernen Motoren ja zig Regenerationsbetriebe gibt, nicht nur einen.
     
Thema:

Negative Erfahrung nach freiwilligen Motorupdate / Lösung: Weiteres Update

Die Seite wird geladen...

Negative Erfahrung nach freiwilligen Motorupdate / Lösung: Weiteres Update - Ähnliche Themen

  1. W204 220CDI Diesel update ja oder nein?

    W204 220CDI Diesel update ja oder nein?: Hallo liebes Forum, fahre einen W204 220CDI Kombi mit Euro 5 und wollte mal eure Erfahrungen und Meinungen zu diesem Thema wissen, da ich öfter...
  2. Firmware update

    Firmware update: Hallo, fahre seit einigen Wochen den S211 200K Bj. 06/2009 (Mopf). Wohl einer der letzten die vom Band liefen. Feiner Wagen. Habe allerdings beim...
  3. Navi Update

    Navi Update: Hallo Gemeinde, brauche mal wieder euer gebaltes Fachwissen :wink: Fahre ein E Cabrio A207 Baujahr 2010 mit einem (laut FIN Nummer) Connect 20...
  4. A207 E Cabrio Navi Update

    A207 E Cabrio Navi Update: Hallo zusammen, habe ja jetzt ein A207 E Cabrio Baujahr 2010 mit einem Audio 50 APS und der Naviversion 2013... Was für Optionen gibt es denn für...
  5. Navi Update

    Navi Update: Hallo Gleichgesinnte, ich habe in meinem W204 ein Tomtomnavi und möchte die Karten aktualisieren. Ist das das nur beim freundlichen möglich oder...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden