Neue A-Klasse für Sohn

Diskutiere Neue A-Klasse für Sohn im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Guten Abend liebe Leserschaft. Ich bin auf dieses Forum hier gestoßen und bitte Sie um einen Rat. Mein Sohn ist nun 20 Jahre alt geworden und...

  1. #1 Charlux, 13.12.2013
    Charlux

    Charlux

    Dabei seit:
    13.12.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    SLC, ML, BMW 7er
    Guten Abend liebe Leserschaft.


    Ich bin auf dieses Forum hier gestoßen und bitte Sie um einen Rat.
    Mein Sohn ist nun 20 Jahre alt geworden und möchte sehr gerne das mit seiner Freundin zusammen ziehen.
    Er studiert derzeit und muss täglich einige Kilometer zurücklegen, weshalb er ein vernünftiges Auto benötigt.
    Ich besprach die Angelegenheit mit ihm und ich durfte erfahren, dass er sich für die neue A-Klasse interessiert.
    Da ich schon sehr lange bei Mercedes treuer Kunde bin, halte ich diesen Idee für vernünftig.
    Aufgrund der Tatsache, dass Heiligabend immer näher rückt und mein bevorzugter Mercedeshändler dieses Auto natürlich vorrätig hat, möchte ich Sie gerne um Meinungen und Erfahrungen mit diesem Fahrzeug bitten.
    Vielen Dank im Voraus.

    Mit freundlichen Grüßen
     
  2. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.364
    Zustimmungen:
    1.412
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Im Grunde gibt es zu dem Auto noch nicht viel zu sagen, von großen Problemen oder Baustellen ist noch nichts zu lesen,
    dafür ist er aber auch noch nicht lang genug am Markt.
    Grundsätzlich macht man mit dem Wagen wohl erst mal nichts verkehrt, sofern die Probefahrt gefällt und einem die
    Platzverhältnisse genügen. :)
     
  3. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.575
    Zustimmungen:
    2.169
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Lieber Charlux, würdest Du mich adoptieren?
     
    Cungi, Speedo, derMic und 5 anderen gefällt das.
  4. Drake

    Drake

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    176
    Auto:
    derzeit: C350cdi
    Verbrauch:
    Bis auf beschränkten Platz und Unübersichtlichkeit ein echt schickes und gelungenes Auto (ob die Qualität das hält, bleibt noch abzuwarten).
    Ich weiss nicht wieviel Erfahrung ihr Sohnemann schon mit Parkremplern und Co hat, aber wenn neue A-Klasse dann müsste meiner Meinung nach in jedem Fall eine Rückfahrkamera mit an Board sein.

    Ansonsten kann man Ihrem Sohn nur gratulieren, Sie als Vater zu haben (zumindest derzeit), das böse Erwachen kommt ja dann meist erst später - wenn er auf eigenen Füßen stehen möchte und merkt, dass er den Luxus den er jahrelang daheim hatte halt nicht selber bewerkstelligen kann.
     
    hans10 gefällt das.
  5. #5 MarcR81, 13.12.2013
    MarcR81

    MarcR81

    Dabei seit:
    05.11.2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    A-Klasse 176
    Platzmangel können wir hier nicht feststellen!
    Selbst auf der Rückbank hat hier einer unserer Fahrgemeinschaft gut platz, bei über 1,80m Körpergröße.

    Rückbank umklappen, dann passen sogar Bodenleisten mit 2,60m rein, klar die hängen dann durch die mitte bis in Beifahrer-Fußraum, aber selbst dann hat man noch gut 40cm platz hinten im Kofferraum. Da wir gerade im Umzug stecken kann ich echt sagen, dass Ding ist das total Raumwunder - selbst die neuen Nachbar sind erstaunt "hat das Auto nen Keller, wo holt ihr all die Kisten raus" :D

    Hab die Karre nun über einen Monat, es war zu keiner Zeit ein Fehlkauf. Man muß allerdings auch sehen, dass ich von einem SEAT Leon Cupra auf eine A Klasse umgestiegen bin, dort sind es hintenraus ähnliche Sichtverhältnisse - aber es ist nur Gewohnheit und wer fährt schon Vollgas rückwärts? Dazu die Pipser vorne und hinten...:driver
     
  6. #6 Sternfahrerin, 13.12.2013
    Sternfahrerin

    Sternfahrerin

    Dabei seit:
    31.10.2009
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    113
    Auto:
    brumm
    Also ich finde dein Vorhaben deinem Sohn eine A Klasse zu sponsern Klasse.

    Ich denke auch nicht das du mit eben jenem Auto auch wenig falsch machen kannst, zumal du ja auch von einer Garantie profitieren wirst!

    Also unterstreiche deine Idee und lass den Weihnachtsmann mit einem Stern vorrollen...
     
  7. Gotrik

    Gotrik

    Dabei seit:
    24.05.2013
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    32
    Auto:
    GLC 63 AMG, C 350 Coupé, C 200 T-Modell
    Mein erstes neues Auto mit 18 war auch gesponsort von meinen Eltern :P
     
  8. #8 Rubbel-Die-Katz, 13.12.2013
    Rubbel-Die-Katz

    Rubbel-Die-Katz

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    122
    Auto:
    S204 Avantgarde C220 T CDI BlueEF; EZ 06/2009; Avantgarde; Tansanitblau metallic; Automatik; Comand APS NTG 4
    Zu teuer, schlechter verarbeitet als Golf, unkomfortabel (künstlich sportlich), prollig-peinlich. .
     
    hans10, hotw und Gast14866 gefällt das.
  9. #9 spookie, 13.12.2013
    spookie

    spookie Guest

    Wieso muss man das nun diskutieren? Er möchte ihm eine neue A-Klasse schenken, dann helft ihm lieber und lasst die anderen Kommentare beiseite. Der Sohn kann sich doch freuen, bei anderen spricht da nur der Neid.



    Wichtig an dem Wagen wäre für mich, nicht am Licht zu sparen, Einparkhilfe, Soundsystem, dazu eine Aussenfarbe die ihm gefällt und innen wenn es das Budget zulässt Leder. Als Motor einen Benziner, dann kann man noch etwas Klang rauszaubern. Ein A250 Sport ist zwar optisch ein absoluter Leckerbissen, aber auch eine sehr teure Variante. Ich finde die A-Klasse mit nicht serienmäßiger Optik in rot ein lecker Auto.
     
  10. #10 Charlux, 13.12.2013
    Charlux

    Charlux

    Dabei seit:
    13.12.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    SLC, ML, BMW 7er
    Guten Abend

    Vielen Dank erst einmal für die diversen Antworten.
    Ich war heute Mittag im Autohaus und durfte gleich eine Probefahrt mit dem A180 CDI absolvieren.
    Das Auto gefiel mir sehr, jedoch für meine Gewohnheiten etwas untermotorisiert, jedoch sollte es für einen Neuling reichen.
    Im Prinzip sehr einfach zu fahren und man brauchte keine langen Einweisungen wegen der Elektronik wie bei manch anderen Fahrzeugen.
    Das Auto war hart gefedert und dies machte einen noch sportlicheren Eindruck neben der Optik.
    Leider ist die Umsicht nicht optimal durch die eher kleinere Heckscheibe, eine Rückfahrkamera würde dies aber ausgleichen.
    Das Auto ist meiner Meinung nach perfekt für einen Anfänger, ich kann dem Beitrag von "Rubbel-Die-Katz" überhaupt nicht zustimmen !
    Die Verarbeitung ist top.
    Ich möchte das Fahrzeug erst gar nicht mit einem VW Golf vergleichen, lass das Finanzielle mal meine Sorge sein.
    Hatte schon jemand Erfahrungen mit dem Auto machen können und kann mir seine Erfahrung mitteilen?



    Mit freundlichen Grüßen
     
    Sternfahrerin gefällt das.
  11. #11 Stern_im_Wind, 13.12.2013
    Stern_im_Wind

    Stern_im_Wind Sieger F1 Tippspiel 2011

    Dabei seit:
    22.07.2007
    Beiträge:
    11.048
    Zustimmungen:
    3.354
    Auto:
    E 22 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * *
    die Frage hier ist mir allemal lieber wie "ich bin 18,Schüler, kann ich mir da einen E500 leisten?"


    Ich bin jetzt schon einige Male den A200 CDi gefahren, und kann nicht wirklich etwas Negatives sagen.

    Für mich ein Muss: Rückfahrkamera !
    Hat man sich an die gewöhnt, ist Parken ein Kinderspiel.

    Weiteres Muss: AMG Optik !
    Das macht den A um Welten hübscher.

    Zum "harten" Fahrwerk: Geschmacksache... mir gefällt es, man kann den A schon um Ecken jagen.


    Viel Spaß bei der Bescherung :prost
     
  12. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.364
    Zustimmungen:
    1.412
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Also ich hab bei meinen "Ersatztagen" mit dem A180cdi ganz gute Erfahrungen gemacht,
    allerdings sollte man sich beim Handschalter den Zahnriemen vor Augen halten, daher würde ich zum 200er greifen wollen,
    wenn es ein Diesel sein soll?!
    Persönlich finde ich der Benziner passt besser zum sportlich angehauchten A. :)

    Die Rückfahrkamera habe ich ehrlich gesagt nicht wirklich vermisst und auch der erste Parktaschenversuch ohne Parkassi ging ganz einfach von der Hand.

    Nen kurzes Statement hab ich im Beitrag ja auch abgegeben. ;)
     
  13. #13 spookie, 13.12.2013
    spookie

    spookie Guest

  14. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.575
    Zustimmungen:
    2.169
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Es wurde nach Erfahrung und Meinung zu diesem Auto in Bezug auf die Umstände gefragt, da ist es legitim seine Meinung zu äußern. Und es hat nix mit Neid zu tun: ich bin froh, dass mein Vater nicht so dumm war, mir ein Auto und schon gar kein Neues zu kaufen, sondern so intelligent und das Geld in nachhaltigere Dinge zu investieren. Klar mit 18 hätte mir die Pimmelverlängerung auch gefallen. Aber man wird weiser mit dem Alter ;)

    Ansonsten ist die A-Klasse nach meiner Meinung so halbgut... Ich bin weder Renault noch Ungarn Fan, beides kann man in dieser Kombi nicht ausschließen. Mercedes ist für mich was Anderes.
     
  15. derMic

    derMic

    Dabei seit:
    15.01.2013
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    184
    Auto:
    W176, Smart 451
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    v e c
    ni
    m s * * *

    Ich besitze dieses Auto als Dienstwagen- allerdings mit dem Luxus Automatik.

    Und ich sage ihnen, das es das Auto für mich ein Traum ist, ich freue mich jeden Morgen damit zur Arbeit zu fahren. Alles ja wirklich alles an dem Auto gefällt mir sehr gut, wirkliche Schwachpunkte kann ich nicht nennen.
    Ich habe den Wagen seid März, und nun knapp 18000km gefahren- was wohl recht aussagekräftig ist.
    Ja der wagen ist Bretthart- keine Frage.
    Ich hatte bisher nur 2 kleinere Probleme:
    Distance plus war defekt, und der Fahrer Gurt klapperte- wurde beides zu meiner vollen Zufriedenheit behoben.

    Lassen sie sich bitte nicht von einigen leuten hier im Forum beeinflussen, der W176 ist bei den "echten" Mercedes Fahrern" verpöhnt- zumindest hier im Forum.
    Ist halt kein 6 Ender, macht keinen Krach, und dann auch noch Diesel....


    Die Regel hier im Forum bei einigen ist, das Mercedes einfach schlecht ist- was der Beitrag über die Verarbeitung sehr gut zeigt.

    Ob sie ihrem Sohn zu Weihnachten einen Neuwagen schenken müssen, das sollten sie selber wissen.
     
  16. #16 masterforever, 14.12.2013
    masterforever

    masterforever

    Dabei seit:
    26.09.2012
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    E 270
    Bei mir war es ähnlich nur, dass es eine C Klasse war. (wobei es damals nur die alte A Klasse gab, also nicht zu vergleichen ist, da sie nicht zur wahl stand).

    Wie oben gesagt is es sicher nicht das beste für den Sohn nie unabhängig zu werden, aber das ist das Problem ihres Sohnes :P .

    Zur A Klasse kann ich nur sagen, dass ich sie absolut in Ordnung finde, sowohl von Außen, als auch von Innen.
    Ob sich eine neue A Klasse rentiert ist eine alte Frage bei Autos ob Neuwagen oder Gebrauchwagen.

    A180 ist gewiss nicht viel an Leistung, aber auch aussreichend. Und da es für den Altag sein soll, muss man da auch mal rational sein.



    p.s. Wenn man die Studiengebühren nach dem Einkommen der Eltern(beider Eltern) anpassen würde, wäre die Sache schnell geregelt :P.
     
  17. #17 der.mildi, 14.12.2013
    der.mildi

    der.mildi

    Dabei seit:
    01.12.2013
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W211 E-Klasse 320 CDI
    Verbrauch:
    Mein Nachbar hat seinem Sohn jetzt zum Geburtstag einen neuen Hyundai i30 geschenkt - kein Kombi. Der bietet ein wenig mehr Raum, sieht auch gut aus, hat nen knackigen Motor und 5 (!) Jahre Garantie ohne KM. Vielleicht wäre das auch eine Überlegung?
    Ich habe damals von meinen Eltern einen Citroen C1 bekommen - ich bin aber nie glücklich mit dem Auto geworden, da es einfach kaum Stauraum bietet. Ich habe den dann schnell verkauft und mir einen Opel Astra Kombi gekauft. Vielleicht braucht Ihr Sohn jetzt gerade keinen Platz, aber wer weiß?
    Ein Bekannter hat sich einen neuen Citroen C4 gekauft. 2 Jahre später war er Vater und schimpft jetzt über den Platz (Kinderwagen etc).
    Ich würde ein etwas größeres Auto immer vorziehen. Und wenn es denn unbedingt ein Benz sein muss, dann doch eher eine C-Klasse Kombi?

    Viele Grüße,
    Andreas
     
  18. #18 westberliner, 14.12.2013
    westberliner

    westberliner

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    353
    Auto:
    -
    Wer sich einen MB kaufen will, kauft sich doch keinen Kia oder Hyundai? :D

    Auf jeden Fall - ich würde wenn es vom Finanziellen passt - Comand, Xenon, Sitzheizung, PDC nehmen. Automatik ist geschmackssache - möchte ich persönlich nicht missen.

    Zu den Motoren kann ich persönlich nix sagen - ich selbst habe den 220er in meiner C-Klasse und würde wieder so einen nehmen! Wenn schon Neuwagen, dann lieber bisschen was besseres nehmen - hat auch den Reiz im Wiederverkaufswert.
     
  19. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.575
    Zustimmungen:
    2.169
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Ein "MB" aus Ungarn mit Renault Motor? Da würde ich mir den Preisvorteil und die Garantie der Asiaten schon genauer durch den Kopf gehen lassen! Anders wäre es bei C-, E- oder S-Klasse. Meine Meinung...
     
    Zarrooo, der.mildi und westberliner gefällt das.
  20. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.841
    Zustimmungen:
    2.243
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Die A-Klasse ist sicher kein perfektes Auto, die Frage ist daher, ob man mit den Schwachstellen klar kommt.
    Als erstes mal ist die aktuelle A-Klasse ganz sicher alles andere als ein Raumwunder. Um allein oder zu zweit zur Uni zu fahren ... kein Ding. Ein Wochenende mit drei Kumpels wegfahren, arg eng.
    Auch richtig, dass die A-Klasse vom Fahrwerk her nicht als komfortabel bezeichnet werden kann. Ob einen das stört ... muss man selbst wissen.
    Die Verarbeitung würde ich als ok bezeichnen, aber nicht als top.
    Und am Ende muss man für das was man bekommt, doch sehr viel zahlen.
    Mich persönlich würde dabei übrigens arg stören, dass unter der Haube Renault steckt, auf dem Preisschild aber Mercedes drauf steht (in D verkaufte A-Klasse kommen nicht aus Ungarn).
    Wenn ich Renault bekomme, dann würde ich auch nur Renault bezahlen wollen.

    gruss
     
Thema:

Neue A-Klasse für Sohn

Die Seite wird geladen...

Neue A-Klasse für Sohn - Ähnliche Themen

  1. Welchen Motor bei der neuen A-Klasse

    Welchen Motor bei der neuen A-Klasse: Hallo, ich habe mich dafür entschieden eine neue Mercedes A-Klasse zuzulegen. Jetzt weiß ich nicht, welcher Motor für mich der...
  2. V-Klasse mein neuer Firmen Pkw

    V-Klasse mein neuer Firmen Pkw: Hallo, Ich habe vor ca. 4 Jahren eine C-Klasse gefahren, und war mit dem Wagen mehr als zufrieden. Nun hat sich unsere Familien Situation ein...
  3. USB stick neue A-Klasse W177

    USB stick neue A-Klasse W177: Hallo zusammen, habe folgendes Problem mit der neuen A-Klasse: Wenn ich Musik über den USB-Stick höre und das Auto abstellen. Beim Neustart des...
  4. Vorstellung: Die neue A-Klasse (Baureihe 177)

    Vorstellung: Die neue A-Klasse (Baureihe 177): Gestern wurde in Amsterdam die neue A-Klasse Baureihe W177 vorgestellt, in bestem Englisch :D hat Dieter Zetsche die neue Kompaktklasse...
  5. Die neue Mercedes-Benz X-Klasse

    Die neue Mercedes-Benz X-Klasse: Diese Woche wurde die neue X-Klasse vorgestellt: [IMG] [IMG] Vielerorts wird er fälschlicherweise als "der erste Pick-Up von Mercedes"...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden