Neuer CDi sieht neben BMW alt aus!?

Diskutiere Neuer CDi sieht neben BMW alt aus!? im W204 / S204 / C204 Forum im Bereich C-Klasse; Ist mir schon in einem Test von Limousinen aufgefallen, dass der neue C220 CDI was Fahrleistungen und v.a. Verbrauch angeht hinter dem BMW nicht...

  1. Zion

    Zion

    Dabei seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    W203 CDI, W202 C180T
    Ist mir schon in einem Test von Limousinen aufgefallen, dass der neue C220 CDI was Fahrleistungen und v.a. Verbrauch angeht hinter dem BMW nicht das Wasser reichen kann.

    Woran liegt das? Hat Mercedes einfach "nur" die Software und Kühler angepasst um 20 PS Mehrleistung herauszuholen, während BMW wesentlich mehr getan hat?
    Woran kann es liegen dass grade im Test 2,5 Liter weniger verbraucht als der BMW?

    Nachzulesen ist das ganze übrigens hier: TEST
     
  2. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.616
    Zustimmungen:
    3.402
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    BMW ist was die Motorenentwicklung angeht absolut :tup Da geht kein Weg dran vorbei.
    Die 2,5l glaube ich dennoch nicht so ganz.
    Man sollte nicht vergessen, dass die ganzen Testfahrzeuge alle "angepasst" sind.
    Das heisst so gut wie keines der Fahrzeuge die die Presse zum testen bekommt sind im absoluten Serienstand.
    Ist traurig, aber eben leider so :(
    Es gibt ganz wenige Verlage und Tests, bei denen einfach irgendwelche Testfahrzeuge von Händlern zum testen verwendet werden, der REst bekommt die Testwagen direkt vom Hersteller.
     
  3. #3 avantgarde, 13.12.2007
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    also das die BMW Diesel gut gehen ist ja bekannt. Ich glaube aber das Mercedes aufgrund der höheren Motorenpalette nicht den Anspruch erhebt, in jedem Segment mit dem gleichen Hubraum auch die gleiche Leistung zu erbringen.

    BMW mogelt ja des öfteren ganz schön, was Fahrleistungen angeht.

    Auch die absolute Fahrmaschine 535D hat nicht nur Sonne gepachtet, ich kenne mitlerweile zwei Leute, die mit den Werten der Maschine absolut zufrieden und begeistert sind, aber das die Anfälligkeit der Autos leider auch entsprechend hoch zu sein scheint.

    Ava
     
  4. Zion

    Zion

    Dabei seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    W203 CDI, W202 C180T
    Dasselbe gilt aber auch für den Mercedes.

    Außerdem habe ich wie schon gesagt einen Test der entsprechenden Limousinen gesehen in dem die Unterschiede ähnlich waren.

    @Avaangarde
    Es geht mir auch weniger um die Fahrleistung (BMW hat hier nur 7 PS mehr) denn mehr um den Verbrauch bei den gebotenen Fahrleistungen.
    Der BMW geht besser und verbraucht dabei deutlich weniger.
     
  5. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.616
    Zustimmungen:
    3.402
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Wie gesagt, die meisten Testfahrzeuge sind modifiziert.
    Es ist durchaus möglich, dass BMW hier eben extremer vorgegangen ist als MB und dadurch der Verbrauch geringer ist.
    Kritisch wirds eben immer dann, wenn soetwas herauskommt, da die Werte zu weit von realen Werten abweichen. (Leserbriefe, im Vergleich zu den Normwerten o.ä.)

    Vielleicht war MB hier einfach vorsichtiger...
    Da je vermutlich alle Wagen in der selben Abteilung vorbereitet werden für die Pressetermine, ist es auch nicht verwunderlich, dass sich die Ergebnisse decken.
    Ich kenne keine realen Verbrauchswerte dieser beiden Fahrzeuge, aber wie gesagt, 2,5l Differenz erscheint mir zu viel.
     
  6. #6 avantgarde, 13.12.2007
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    @ zion

    du hast es obven mit dem Verbrauch anders herum geschrieben. Dort steht das der Daimler 2,56 Liter weniger verbraucht als der BMW, sieh hier:

    Ich kann mir nicht vorstellen das in der Realität die Unterschiede so groß sind. Bei den Benzinern sieht BMW meist alt aus gegen Daimler, weil die ja eher auf hohe Drehzahlen setzen, während der Daimler über den Hubraum kommt.

    Ava
     
  7. #7 boofoode, 13.12.2007
    boofoode

    boofoode

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes W211
    Der Mercedes war im Gegensatz zum BMW mit Automatik ausgerüstet. Das ändert nichts daran, dass der BMW-Motor besser ist (wenn auch noch nicht zuverlässig; s. Turbo-Probleme). Aber der Motor ist ja auch komplett neu und die neue Diesel-Motorengeneration bei Mercedes steht ja auch schon in den Startlöchern.

    An den genannten Testverbrauch des 3ers glaube ich allerdings auch nicht, denn der gleiche Motor hat im Vergleichstest des BMW 120d gegen den Toyota Auris 2.2 D-CAT 7,6l verbraucht(AZ 15/2007), während Verbrauch von Auris und Avensis mit 8,4l identisch ausfiel.
     
  8. Zion

    Zion

    Dabei seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    W203 CDI, W202 C180T
    Sorry, war natürlich andersrum gemeint.
     
  9. rodion

    rodion

    Dabei seit:
    05.03.2003
    Beiträge:
    4.122
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    E36T AMG
    Der x20d hatte eigentlich schon bei Einführung (noch mit der VP44) immer ein super Verbrauchs/ Leistungsverhältnis.
     
  10. #10 avantgarde, 13.12.2007
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    denke auch, dass in puncto Leistung an den BMWs momentan keiner vorbei kommt. Vor allem wenn man einen 120D im 1er fährt, ist man von den Fahrleistungen schon beeindruckt. Gerade im Stadt- oder Landverkehr.

    Ava
     
  11. #11 Ghostrider, 13.12.2007
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    310
    Auto:
    Kia Niro Hybrid / SL350 R231.457
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    *OT-Modus an*

    Wie wäre es mit einem 135i Coupé mit 306 PS, so als Miniersatz ?
    AC Schnitzer bläst den auf 360 PS, dann geht das Ding wie ein Sack Mücken ! Was er ja jetzt schon viehmäßig macht ...

    *OT-Modus aus*
     
  12. #12 avantgarde, 13.12.2007
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    mit 2 Turbeoladern sollten 360 PS aus 3,5 Litern Hubraum ja auch kein Problem darstellen.

    Schon der 335i soll ja verdammt gut gehen. Wobei ich einige Videos gesehen habe, in denen der gechipt gewesen sein muss, weil dieser sich im 1/4 Meilen rennen gegen einen S600 Biturbo durchgesetzt hat.

    KOnnte ich jetzt so nicht glauben, zumindest nicht in Serienform.

    Ava
     
  13. Zion

    Zion

    Dabei seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    W203 CDI, W202 C180T
    Es sind "nur" 3.0 Liter Hubraum.
     
  14. #14 Ghostrider, 13.12.2007
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    310
    Auto:
    Kia Niro Hybrid / SL350 R231.457
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Mööööp ... der 335i/135i hat "nur" drei Liter Hubraum ...
    Haben wir zuviel "Grip" auf RTL II gesehen ? Dort wurde von einem 3,5 ltr. gesprochen. :D

    Die ersten 335i streuten mächtig nach oben, nun geht es etwas ziviler zur Sache. Ursprünglich war der Motor für etwa 380 PS gedacht aber dann zurück geschraubt worden da der M3 dann echte Probleme mit "nur" 420 PS hätte.

    Ist ja auch klar : Der baugleiche 330i hat "nur" 272 PS und bekam dann zwei Mitsubishi Turbos angedockt, voilá 306 PS ... sicher, sicher ... 8)
     
  15. #15 avantgarde, 13.12.2007
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    a) ich schaue kein "Grip", ist ne Dödel Sendung.
    b) ich habe nicht nachgesehen wieviel Hubraum er genau hat - ich bin einfach zu leichtgläubig.

    Habe auch gerade eben auf der BMW Seite gesehen, dass der 325 3 Liter Hubraum hat. Ist ja kein Wunder das der dann ordentliche Fahrleistungen hat.

    Alles Markenschwindel a la AMD (ich weiss, Daimler macht das auch).

    Ava
     
  16. Knokki

    Knokki

    Dabei seit:
    27.11.2007
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    135i muss auch ne granate sein :D
    aber stimmt das,dass die ersten 3L biturbos so stark nach oben gestreut ahben?is ja geil,bis wann denn so etwa,weiß das jemand?
     
  17. Zion

    Zion

    Dabei seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    W203 CDI, W202 C180T
    Brauchst nur mal in BMW-Foren das Thema eingeben. Da findest du genug dazu.
    Außerdem falls dir die Leistung nicht reicht, einfach nen Chip einbauen.
    Da der Motor sowieso für 380 PS ausgelegt ist :rolleyes: kannst du ja nicht viel falsch machen.
     
  18. #18 Surfyfy, 17.12.2007
    Surfyfy

    Surfyfy

    Dabei seit:
    09.10.2007
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S204 320 CDI 4matic
    Die BMW Diesel sind schon seit längerem etwas sparsamer - und etwas chipping-freudiger...

    Vielleicht denken die Entwickler von MB - dass ein Benz auch vom Verbrauch her etwas exklusiver sein soll...

    Frei nach dem Motto - einen MB muss man sich auch leisten können ^^

    Ich nehme es jedenfalls inkauf, das der S204 3204Matic bisschen mehr säuft als der BMW pendant... Vom Platz her ist der 3er BMW sowieso chancenlos, und man müsste mit einem 5er vergleichen...

    Und auf die 7gang 4Matic freue ich mich schon riesig - auch wenns leider nicht mehr für diesen Winter reicht *weiteramwartenbin*
     
  19. Flow

    Flow

    Dabei seit:
    01.04.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    220 CDI T-Modell
    Hallo Zusammen,
    ich habe in 2007 den 320d von BMW (163 PS Schalter-Version) gefahren und muss sagen, dass es er sehr sparsam ist, auch wenn man ihn ordentlich tritt. Ich fahre immer Langstrecke und habe nie mehr als 7,5-7,8 l Diesel gebraucht. Wenn man ihn normal fährt, habe ich 6,8-7,3 l verbraucht.

    Das parkende Auto wurde im November von einem LKW plattgemacht. Ich bekam eine neue C-Klasse C180 Kompressor Automatik als Leihwagen. Das Auto gefiel mir sehr gut, nur bei gleicher Fahrweise waren bis zu 13 l Super drin. Minimum bei normaler fahrt waren 11l.

    Ich hatte den Wagen einen Monat (3000km) und habe dann einen 320d Touring Automatik aus dem Bestand erhalten. Modell 2005. Die Automatik bin ich jetzt 10000km gefahren und hatte einen Verbrauch von 7,5 - 8,0 Liter. Je nach Fahrweise.

    Ich habe mir trotzdem einen C220CDI-T-Modell Automatik bestellt, da mir der Mercedes sehr gut gefiel. Ich habe ihn heute abgeholt und bin ca. 180 km gefahren. Der Verbrauch des Fahrzeugs liegt bei 9,3l bis vermutlich 11l wenn man ihn konstant Vollgas fahren würde. Am Vebrauch kann Mercedes sicher noch einiges machen. Vielleicht geht er noch etwas runter, wenn der Motor eingefahren ist, aber ich bezweifle das ich ihn unter 8l fahren werde. Da ich den MB identisch wie den BMW fahre. Wenn einer von euch ihn mit 7l fährt, dann fahrt ihr einen 320d mit 5,5 und gleicher fahrweise. Garantiert.

    Die Eklärung dafür liegt zum Teil daran, das dem Mercedes der Overdrive fehlt. Bis 190-200 hängt er gut am Gas, allerdings schaltet er dann nicht mehr. Der BMW legt dann den 6.en ein und geht weiter bis 230-240 (mit nicht mehr soviel Elan, aber er geht). Die hohe Drehzahl des Mercedes, sorgt auch für den Mehrverbrauch.

    BMW steht meines Erachtens für Sportlichkeit und Sparsamkeit.
    Mercedes mehr für Gediegenheit.

    Ich finde den Mercedes mit Fahrdynamikpaket einen guten Kompromiss zwischen Sportlichkeit und Gediegenheit und würde mir auch keinen 320d mehr bestellen (alleine wegen dem geilen, weiß beleuchteten Cockpit :D ). Die 50NM mehr Drehmoment sind auf jedenfall zwischen 80 und 180 km/h da. Der 320d zieht aber spätestens ab 210 weg.

    Grüße Flow
     
  20. Zion

    Zion

    Dabei seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    W203 CDI, W202 C180T
    Es ist jedenfalls auffällig das BMW in allen Tests beim Verbrauch deutlich besser da steht.
    Diese Angaben werden durch ein Fahrzeug in meinem Bekanntenkreis bestätigt.
     
Thema: Neuer CDi sieht neben BMW alt aus!?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. C180t Fahrdynamikpaket

Die Seite wird geladen...

Neuer CDi sieht neben BMW alt aus!? - Ähnliche Themen

  1. W221 W221 Display Kombiinstrument muss immer neu starten

    W221 Display Kombiinstrument muss immer neu starten: Hallo Forum, Ich melde mich mit einem Problem, welches mein Vater in seinem W221 Baujahr Juli 2011 S350 BlueTec hat. Wenn er das Fahrzeug...
  2. Sprinter 213 cdi om651

    Sprinter 213 cdi om651: Moin moin in die Runde, habe folgendes Problem am sprinter er hat kaum noch Leistung und im fehlerspeicher steht p2Bac (agr deaktiviert) Was...
  3. 270 CDI - Nach Thermostatwechsel Kühlmittel übrig

    270 CDI - Nach Thermostatwechsel Kühlmittel übrig: Hallo alle zusammen, Wie ihr der Überschrift sicher schon entnommen habt, habe ich meinem C270 CDI (Bj. 2003, Vormopf) ein neues Thermostat...
  4. Abzocksteuern für Neue Umweltbewusste Fahrzeuge

    Abzocksteuern für Neue Umweltbewusste Fahrzeuge: Hallo Mein Vater und ich haben ja einen Schock bekommen, als er den Steuerbescheid für sein neues Auto bekommen hat. Ich habe ihm extra einen...
  5. W164 ML320 CDI Sicherung Abblendlicht

    W164 ML320 CDI Sicherung Abblendlicht: Moin, Zuerst, bin neu hier im Forum, also bitte verzeiht mir wenn ich Fehler mache :) ich habe folgendes Problem mit meinem ML 320 CDI W164...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden