Neuer Offroad-Kombi: E-Klasse All-Terrain T-Modell

Diskutiere Neuer Offroad-Kombi: E-Klasse All-Terrain T-Modell im Neuigkeiten Forum im Bereich Neuigkeiten von und über Mercedes; Die neue E-Klasse All-Terrain soll dank erhöhter Bodenfreiheit, größeren Rädern und serienmäßigem 4MATIC die Erkundung neuer Wege ermöglichen. Die...

  1. jff2k

    jff2k Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    4.488
    Zustimmungen:
    550
    Auto:
    S204 C180 M274, Yaris P1, Fam.: W169 A180, W245 B180CDI
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    l Ö
    bw
    * * * *
    Die neue E-Klasse All-Terrain soll dank erhöhter Bodenfreiheit, größeren Rädern und serienmäßigem 4MATIC die Erkundung neuer Wege ermöglichen. Die Markteinführung findet im Frühjahr 2017 statt.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Optisch hebt sich die E-Klasse All-Terrain vom klassischen T-Modell ab und wirkt kraftvoll und robust. Auffälligstes Merkmal ist der Zweilamellen-Grill im SUV-Stil mit eingebettetem Zentralstern, bei dem die Lamellen in Iridiumsilber ausgeführt sind. Zum robusten Erscheinungsbild tragen außerdem die dreigeteilten Front- und Heckstoßfänger sowie die in Silberchrom galvanisierte Verkleidung im Unterfahrschutz-Look bei. In der Seitenansicht fallen die Radlauf-Verkleidungen und Seitenschweller in schwarz auf und am Heck ein robuster äußerer Ladekantenschutz und ein optischer, in Silberchrom galvanisierter Unterfahrschutz.

    Zum Marktstart gibt es den All-Terrain als E 220 d 4MATIC (143 kW/194 PS), kurze Zeit später folgt der Sechszylinder-Dieselmotor. Beide Modelle werden serienmäßig das neue Neungang-Automatikgetriebe 9G-TRONIC besitzen.

    Exklusiv gibt es das Fahrprogramm All-Terrain mit vom GLE abgeleiteten Einstellungen für unbefestigte Wege: Das Fahrwerk kann mit der serienmäßigen AIR BODY CONTROL um 20 mm bei bis zu 35 km/h angehoben und die Eingriffsschwellen für ESP und ASR entsprechend angepasst werden. Im Fahrzeugdisplay gibt es Infos zu Lenkwinkel, Fahrzeugniveau (Stellung der Luftfederung), Steigungs- und Neigungswinkel, Stellung von Gas/Bremse inklusive Kompass.

    Mit der Luftfederung sind Fahrwerkshöhen von 0 bis +35 mm einstellbar, die sich auch unabhängig vom Fahrprogramm manuell mit der Niveautaste auf der Mittelkonsole einstellen lassen. Im Vergleich zum E-Klasse T-Modell steht die E-Klasse All-Terrain 29 mm höher, davon 14 mm durch größere Räder und 15 mm durch das höhere Normalfahrniveau. Die Bodenfreiheit beträgt 121 bis 156 mm.

    Quelle: Daimler Media
     
    stressor gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nero Augustus Germanicus, 23.09.2016
    Nero Augustus Germanicus

    Nero Augustus Germanicus

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    1.954
    Zustimmungen:
    615
    Auto:
    S204 200 CGI (Mopf und neu :-) )
    Jetzt nicht mehr nur optisch, sondern auch von der Platzierung her näher am Audi? :P
    Gab es bei Mercedes schon mal "All Terrain"-Modelle?
     
  4. #3 Tommy1991, 23.09.2016
    Tommy1991

    Tommy1991 Zweiter F1-Tippspiel 2015

    Dabei seit:
    24.03.2013
    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    369
    Auto:
    Mercedes-Benz C350 S204
    Kennzeichen:
    m e
    nw
    * * * * *
    Ich war ja immer ganz froh, das Mercedes, dieses Konzept von Audi nicht übernommen hat.
    Ich finde es einfach fürchterlich. Für mich sieht es ziemlich bescheidend aus, einen normalen Kombi so hoch zu legen. Das ganze Plastik drum herum gibt dem Wagen dann noch den Rest. Wie soll das denn beim Aussteigen aussehen? Im Innenraum wird man nur so vom Luxus umzingelt und beim Aussteigen musst du dir um´s ganze Auto herum diese Dacia abklatsche an Plastik ansehen. Das wirkt in meinen Augen für eine E-Klasse ziemlich abwertend und schaut eher nach einer Luxus Version vom Citan aus.
     
    wunderkiste und W210E gefällt das.
  5. #4 hijacker123, 23.09.2016
    hijacker123

    hijacker123

    Dabei seit:
    24.07.2003
    Beiträge:
    2.339
    Zustimmungen:
    501
    Auto:
    F31
    Bei VW und Audi fand ich die Alltrack bzw. Allroad Modelle immer gar nicht so schlecht.
    Auf den Bildern der E-Klasse wirken die Plastikschürzen irgendwie völlig deplatziert und unpassend.
    An einem 212er hätte ich mir sowas durch das kantige Design noch eher vorstellen können.
    Mal abwarten wie die Teile live aussehen.
     
    (murcielago) gefällt das.
  6. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    19.271
    Zustimmungen:
    2.833
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    und wieder eine nische in eine nische gepresst... ich bin gespannt wie sich die neue Modellpolitik längerfristig bewährt.. aktuell scheint es ja der richtige Kurs sein.
     
  7. #6 Mercedes-Fahrer, 25.09.2016
    Mercedes-Fahrer

    Mercedes-Fahrer

    Dabei seit:
    18.11.2010
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    C-Klasse Sportcoupe
    Kennzeichen:
    * *
    bw
    b o 2 4 0 6
    Sorry aber das Auto geht gar nicht:tdw Bin auf die Verkaufszahlen gespannt
     
  8. jff2k

    jff2k Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    4.488
    Zustimmungen:
    550
    Auto:
    S204 C180 M274, Yaris P1, Fam.: W169 A180, W245 B180CDI
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    l Ö
    bw
    * * * *
    Also so schlimm finde ich den X213 gar nicht - macht von vorn und seitlich einen etwas bulligeren Eindruck, nur das Heck ist einfach nicht meins. Aber Letzteres trifft leider auch auf das normal T-Modell S213 zu.

    2017_x213_e350d_all-terrain_7.jpg
     
  9. dimm25

    dimm25

    Dabei seit:
    17.08.2006
    Beiträge:
    1.536
    Zustimmungen:
    172
    Auto:
    C208 430 (ex), W211 500 (MOPF) und A207 500 (MOPF)
    Ich finde ihn gar nicht schlecht. Ist mal was anderes und nicht immer tiefer und tiefer.
     
  10. #9 Sir Drift-a-lot, 27.09.2016
    Sir Drift-a-lot

    Sir Drift-a-lot

    Dabei seit:
    29.03.2015
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    516
    Auto:
    BMW 328i E36, aktuell im Neuaufbau. Audi A3 1.8 und Mercedes C200 (BMW Ersatz)
    Das Plastik finde ich so grausam. Das passt nicht, weder bei Audi, noch hier.
    Das kann man bestimmt dezenter/hübscher lösen, oder noch besser: lasst das arme Auto das sein, was es ist.
     
  11. #10 Mercedes-Fahrer, 27.09.2016
    Mercedes-Fahrer

    Mercedes-Fahrer

    Dabei seit:
    18.11.2010
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    C-Klasse Sportcoupe
    Kennzeichen:
    * *
    bw
    b o 2 4 0 6
    Vllt macht ja Mercedes auch eine ganze Familie daraus und es gibt bald noch eine C-Klasse All Terrain ;) Aber erst mal abwarten wer diese "Offroad-E-Klasse " kaufen wird
     
  12. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.342
    Zustimmungen:
    1.401
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Naja die Farbe ist ja auch unglücklich gewählt.
    Einfach die Kiste in schwarz kaufen, dann fällt das Plastik auch gar nicht mehr so auf.

    Arbeitskollege fährt nen A4 Allroad in schwarz und da sieht man auf den ersten Blick
    nur, dass die Kiste irgendwie höher ist als der normale Kombi.

    Allgemein habe ich aber die Zielgruppe noch nicht verstanden.
     
  13. #12 Daniel 7, 27.09.2016
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.289
    Zustimmungen:
    2.511
    Auto:
    Renault Grand Espace 2.0 dCi
    Da kann ich dir nur zustimmen :tup Der Dacia unter den Mercedes. Unlackierte Plastikteile an einem >60TEUR Bomber, das muss man sich mal vorstellen. War früher etwas für absolute Basisausstattungen bei Billigautos, und jetzt soll es modern sein?

    Ich sehe da auch keinen praktischen Nutzen, denn:
    - Unlackiertes Plastik -> Kratzer -> Teil hinüber, nachlackieren oder polieren geht ja nicht :tdw
    - Lackiertes Plastikteil -> Kratzer -> Polieren oder lackieren, Teil sieht wieder gut aus :tup

    Oder gibt es da einen anderen Aspekt?
     
    Tommy1991 gefällt das.
  14. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    19.271
    Zustimmungen:
    2.833
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Ja...unlackierte plaste ist einfach viel billiger als lack:)
     
  15. Tewego

    Tewego Sieger F1 Tippspiel 2016

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    18.653
    Zustimmungen:
    2.731
    Auto:
    211.292 E280 4matic 208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    k l e
    nw
    a w * * *
    k l e
    nw
    t w * * *
    Hallo,

    auch wenn ich den so nicht kaufen würde, finde ich das aussehen gar nicht so schlimm. Was die Plaste Teile an den Radläufen angehen, so machen die schon Sinn, wenn das Fahrzeug denn dann so bewegt würde, wie es geplant ist. Dann nämlich gibt es keine Steinschläge und somit keinen Rost an den Radläufen. :s1:

    Aber eine Goile Farbe hat der Teewagen.
     
  16. jff2k

    jff2k Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    4.488
    Zustimmungen:
    550
    Auto:
    S204 C180 M274, Yaris P1, Fam.: W169 A180, W245 B180CDI
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    l Ö
    bw
    * * * *
    Sehe ich auch so :tup

    Fragt sich bloß, was die 20" Räder mit den Niederquerschnittsreifen zu echten Schotterpisten sagen :D In Afrika sind wir damals mit nem Honda CR-V in einem Nationalpark unterwegs gewesen - die Reifen konntest danach direkt entsorgen. Und beim All Terrain steht in der Beschreibung "Unterfahrschutz-Look" - ob der dann überhaupt auch eine entsprechende Funktion hat, sei mal dahin gestellt 8)
     
  17. Tewego

    Tewego Sieger F1 Tippspiel 2016

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    18.653
    Zustimmungen:
    2.731
    Auto:
    211.292 E280 4matic 208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    k l e
    nw
    a w * * *
    k l e
    nw
    t w * * *
    Da sehe ich eher das Problem bei der Haltbarkeit der Felgen.:D

    Ich sehe so ein Fahrzeug z.b. bei meinem Freund in Canada. Wenn ich die Radläufe seines RAV4 sehe, dann wird mir ganz anders. Da macht so etwas Sinn, und dort sehe ich auch den Markt für dieses Fahrzeug.
     
  18. W210E

    W210E

    Dabei seit:
    18.07.2015
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    86
    Auto:
    MB Elegance W 210 T Modell BJ 1998 Maserati Biturbo 422 1988
    Nach meiner Auffassung heisst Unterfahrschutz Look genau das ..............es sieht nur so aus:rolleyes: ja genau und dann Niederquerschnittsreifen=) Das maximale was ich diesem Auto zutrauen würde sind nicht geteerte Strassen..........aber da kann ich mit jedem andern Auto auch gut fahren. Fazit Nieschenprodukt um auch dabei zu sein. Warten wir mal auf Verkaufszahlen.
     
  19. #18 Sir Drift-a-lot, 27.09.2016
    Sir Drift-a-lot

    Sir Drift-a-lot

    Dabei seit:
    29.03.2015
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    516
    Auto:
    BMW 328i E36, aktuell im Neuaufbau. Audi A3 1.8 und Mercedes C200 (BMW Ersatz)
    Reiche Förster mit gut ausgebauten (geteerten) Feldwegen, die sich mit einem Subaru Forrester nicht zufrieden geben?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. W210E

    W210E

    Dabei seit:
    18.07.2015
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    86
    Auto:
    MB Elegance W 210 T Modell BJ 1998 Maserati Biturbo 422 1988
    Die vernünftigsten Jagdpächter die ich kenn haben für die Jagd und die Waldarbeiten einen kleinen Lada stehen. Da kommts auf einen Kratzer oder eine Beule nicht an. Der kultigste hat einen uralt Landrover mit kurzem Radstand. Nur noch ein Sitz und blanker Metallboden.....der pflügt rücksichtslos durchs Unterholz der hat ihn noch nie im Stich gelassen....ein wirklich angepasstes Gebrauchsfahrzeug. Zum Angeben gibts dann meist einen Rangerover oder MB G Klasse.
    Da brauchst mit nem all Terrain Kombi nicht antreten
     
  22. #20 Mercedes-Fahrer, 27.09.2016
    Mercedes-Fahrer

    Mercedes-Fahrer

    Dabei seit:
    18.11.2010
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    C-Klasse Sportcoupe
    Kennzeichen:
    * *
    bw
    b o 2 4 0 6
    Den kann man ja bestimmt auch in Grün odern den All-Terrain, der macht im Wald bestimmt ne gute Figur=)
     
Thema: Neuer Offroad-Kombi: E-Klasse All-Terrain T-Modell
Die Seite wird geladen...

Neuer Offroad-Kombi: E-Klasse All-Terrain T-Modell - Ähnliche Themen

  1. Lumia 650 und C-Modell

    Lumia 650 und C-Modell: Hallo, vielleicht kann mir jemand helfen. Ich habe ein T-Model Jahrgang 2015. Seit ein paar Wochen ist in unserer Firmen Policy festgelegt...
  2. Ein neuer (alter) W202 C240 aus Darmstadt

    Ein neuer (alter) W202 C240 aus Darmstadt: Ein nettes Hallo an die MB-Gemeinde, mein Name ist Rainer, ich bin 55 Jahre und wohne in Darmstadt. seit ein paar Wochen - speziell im...
  3. W212 / S212 Heckklappe neu einstellen - Spaltmaße sind verändert

    W212 / S212 Heckklappe neu einstellen - Spaltmaße sind verändert: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe das Thema bisher noch nicht entdeckt. Wir sind gestern aus dem Urlaub zurück gefahren. Der Kofferaum war...
  4. Media-Interface (APS50/NTG4) mit iOS 10.3 und dessen neuem Dateisystem

    Media-Interface (APS50/NTG4) mit iOS 10.3 und dessen neuem Dateisystem: Hallo. Ich hatte bis vor kurzem mein iPhone 5 mit einem Apple-Adapter (30-Pol-auf-Lightning) mit dem Media-Interface meines C180 - W204 gekoppelt...
  5. Abschaltung Komfortfunktionen E 270 cdi T

    Abschaltung Komfortfunktionen E 270 cdi T: Liebe Leute, wer kann hierzu etwas sagen: - beide Batterien sind ziemlich neu und in Ordnung - die Lichtmaschine liefert im Stand und bei Fahrt...