Neulich beim Händler: Neuzugang C5 Tourer - Die "Sänfte"

Diskutiere Neulich beim Händler: Neuzugang C5 Tourer - Die "Sänfte" im Fremdfabrikate Forum im Bereich User-Fahrzeug-Galerie; Nach 10 Wochen Wartezeit konnte ich letzte Woche meinen neuen "Schweber" endlich abholen: Citroen C5 Tourer 200 HDI 2,2 Liter Bi-Turbo, 204 PS,...

  1. #1 stud_rer_nat, 31.05.2015
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.556
    Zustimmungen:
    1.304
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    Nach 10 Wochen Wartezeit konnte ich letzte Woche meinen neuen "Schweber" endlich abholen:

    Citroen C5 Tourer 200 HDI
    2,2 Liter Bi-Turbo, 204 PS, 440 NM
    6-Gang Automatik
    Exclusive-Ausstattung (höchste Ausstattungslinie, ab Werk schon ziemlich umfangreich ausgestattet, z.B. mit Massagesitzen)
    Perla-Nera Schwarz-Metallic
    Hydractiv III+ - Fahrwerk (~ Airmatic)
    Teilleder Schwarz
    Technik-Paket Exclusive (u.a. mitlenkende Bi-Xenon-Scheinwerfer)
    Panorama-Glasdach
    Navigation eMyway
    18-Zoll-Felgen
    2-Zonen Klimaautomatik
    u.v.m.

    Bin mittlerweile die ersten 1.000 km gefahren und schwer begeistert!

    Das Fahrwerk ist spitze! Über Nacht wurden die schlechten Straßen alle repariert (mein Dienstwagen Renault Megane hat mich ja richtig krank gemacht mit seinem Hoppelfahrwerk und Sado-Maso-Sitzen)... Die Sitze sind top. Zigfach verstellbar, selbst der Schulterbereich lässt sich getrennt einstellen. Hab eine Weile gebraucht bis ich alles soweit eingestellt hatte, aber jetzt passt der Sitz wie angegossen.
    Der Motor zieht ordentlich. Die Automatik ist die Beste, die ich bisher gefahren habe. Selbst bergab wird die optimale Fahrstufe gewählt. Mein BMW hat hier beim Bremsen sofort extrem runtergeschaltet und den Motor aufheulen lassen. Verbrauch: 6,8 Liter bei gemischter Fahrweise und ca. 700 km Autobahn bei max. 130 - 150 km/h (Einfahrphase). Dürfte noch etwas runtergehen, dafür aber meine Höchstgeschwindigkeiten nach oben... 8)

    Bisher habe ich nichts zu bemängeln. An die Bedienung hat man sich schnell gewöhnt und sie ist recht logisch. Lächerlich, wenn in Tests immer auf der feststehenden Lenkradnabe (ich finde sie praktisch und absolut nicht störend) rumgehackt und die relativ vielen Knöpfen auf dem Lenkrad bemängelt werden. "Was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht"...
    Optisch finde ich den Tourer gerade in schwarz mit dem Exclusive-Blingbling extrem schick und elegant. War für mich die optimale Wahl. Hatte zunächst noch gehadert, ob ich die Luxus-Vollleder-Austtattung in dunkelbraun nehmen soll (inkl. beledertes Armaturenbrett), aber es fühlt sich auch so alles hochwertig an. Hätte knapp 5.000 € mehr gekostet.
    Er riecht auch richtig gut, aber sehr dezent nach Neuwagen und neuem Leder. Lecker!

    Er wirkt innen und außen richtig groß. Weniger wie eine C-Klasse, eher wie ein Mittelding zwischen C- und E-Klasse.

    Frau und Kinder sind auch begeistert (Panoramadach und Komfortsitze...!). Der Sitzkomfort und die Platzverhältnisse wurden sehr gelobt.

    Auch mein Vater ist begeistert. Er hat bis jetzt Mercedes gefahren (derzeit eine verrostete E-Klasse und einen CLS mit Saisonzulassung (damit er nicht rostet...)). Er wird in 2-3 Jahren den Rost-Benz ersetzen und meinte (vorausgesetzt meine Langzeiterfahrungen passen) an Citroen hätte er bisher keinen Gedanke verschwendet, aber das wäre doch eine Option.

    Nach Tausend km kann man nicht wirklich ein Urteil bilden, aber nach VW, Audi, Mercedes, BMW kann ich sagen, dass mein C5 sich wirklich Premium anfühlt und von Fahrgefühl und Komfort auf meiner Rangliste knapp auf Platz 2 hinter meinem Mercedes CL 500 rangiert (der aber kostenmäßig nicht alltagstauglich war). "E-Klasse-Fahrgefühl" zum "A-Klasse-Preis". :tup

    Jetzt habe ich erstmal 2 Jahre Neuwagengarantie, die ich ähnlich wie bei den "Jungen Sternen" auf bis zu 5 Jahre verlängern kann (was ich wohl tun werde).

    Freue mich jetzt jeden Tag wieder ins Auto zu steigen und auf Arbeit schweben zu können... :)
     

    Anhänge:

    Manu89, Albrecht5080, jff2k und einer weiteren Person gefällt das.
  2. DylanS

    DylanS

    Dabei seit:
    16.01.2006
    Beiträge:
    3.856
    Zustimmungen:
    338
    Auto:
    Skoda Superb Kombi
    Verbrauch:
    Ich würde sagen.....alles richtig gemacht.
    Das Model gefällt mir optisch gut.
    Welche SA muss man anhaken für die Auspuffblenden?

    Die meisten C5 haben ca. 160PS.....hat dir das nicht gereicht?


    Ohne es zu wissen, aber die meisten Hemmungen sich so einen Wagen anzuschaffen denke ich, sind damit verbunden das man Zweifel hat ihn nach x Jahren für einen guten Preis wieder verkaufen zu können ?(

    Finde es ist sicher ne gute Alternative.

    Was ist aus deiner Sicht ein muss an Ausstattung für das Auto? Abgesehen natürlich vom Fahrwerk und den Sitzen.
    Die Komfortsitze sind Serie?
     
  3. #3 stud_rer_nat, 31.05.2015
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.556
    Zustimmungen:
    1.304
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    Citroen hat erst vor ein paar Tagen die Konfiguration des C5 stark beschnitten, da er nächste Jahr auslaufen soll. Die Konfiguration, die ich bestellt habe, kann man gar nicht mehr konfigurieren. Glück gehabt. Den 3,0l - V6 haben Sie aufgrund Euro6 schon letztes Jahr aus dem Programm genommen... ;(

    Hatte auch den 165 PS (2,0) probe gefahren. War in Verbindung mit der Automatik, die ich zwingend wollte, recht schlapp. Der C5 ist ja auch ein ganz schöner "Brummer". Der HDI200 kostete inkl. Rabatt nur knapp 2.000 € mehr, hat dafür aber auch die 18-Zöller und den schicken Doppelauspuff inbegriffen. Das wertet das Heck, m.M. deutlich auf.

    Wiederverkauf: Sicher verkauft sich ein Golf oder eine C-Klasse in D besser. Aber: Erstens sollte man nicht vom Listenpreis ausgehen. Ich habe knapp 30% Rabatt bekommen, was knapp 12.000 € entspricht. Da sieht dann der Wertverlust schon gar nicht mehr so schlimm aus. Ein vergleichbar ausgestatteter C-Klasse-Benz hätte knapp 25.000 € mehr gekostet - bekommt man das beim Wiederverkauf wieder rein? Zweitens habe ich mich für einen Neuwagen entschieden, weil ich dank Garantie einfach mal 5 Jahre reparaturtechnisch "Ruhe" und keine unkalkulierbaren Kosten haben wollte und den C5 eigentlich so lange fahren will bis er eh nichts mehr wert ist. Wenn man ihn nach 1-3 Jahren wieder abstoßen will, ist der Wertverlust sicher sehr hoch, das gilt aber für alle Fabrikate. Das muss man sich dann leisten können und wollen. Ist wie bei anderen preiswerten "Nicht-Premium-Marken": der prozentuale Wertverlust ist vergleichsweise hoch gegen über den "Premiumprodukten", der tatsächliche in Heller und Pfennig vergleichsweise nierdrig aufgrund des deutlich günstigeren Anschaffungspreises.

    Ich hatte die Wahl: eine runtergerittene, deutsche Premium-Vertreterkiste (Leasingrückläufer) bei der die Probleme losgehen, denn was anderes kann sich ein Normalverdiener bei den Mondpreisen nicht mehr leisten, oder einen "Underdog"-Neuwagen mit voller Garantie und dem Gefühl einen Neuwagen ab dem ersten km zu fahren.

    Für mich war die höchste Ausstattungs-Variante "Exclusive" Pflicht. Da sind dann die abgebildeten Komfortsitze (inkl. Einstiegshilfe, d.h. fährt beim Ein-/Aussteigen automat. vor und zurück) mit drin und die Hydropneumatik. Dann das Navi, sonst hat man so ein kleines, pixeliges Mäusekino auf dem Armaturenbrett. So habe ich ein großes Display auf dem alles hochauflösend angezeigt wird (z.B. auch beim Einparken) Technikpaket samt Bi-Xenon und Parkpiepser vorn und hinten wollte ich auch, einfach weil ich keine Lust auf Birnenwechsel habe. Exclusive hat z.B. auch einbruchshemmende und schallgedämmte Verbundglasscheiben ("Doppelverglasung") wie in der S-Klasse. Ich wollte auch unbedingt noch das Panoramadach. Das ist wirklich klasse. Da merkt man erst in welchen dunklen "Löchern" man sonst fährt... War auch ein Grund einen Neuwagen zu bestellen, da die meisten Gebrauchten diese Ausstattung nicht haben. Auch war der Unterschied zu einem Jahreswagen nicht so groß.

    Nachbestellen wollte ich dann noch das exklusive Criollo-Volllederpaket, Rückfahrkamera, Diebstahlwarnanlage, Kopfairbags hinten und Philips-Soundsystem, was aber leider nicht mehr ging weil die Produktion schon eingetaktet war. Damit hätte er Vollausstattung gehabt (außer Standheizung). Bin aber jetzt mit meiner Wahl absolut zufrieden. Vollleder wäre schön, aber einen ganzen Zacken teurer gewesen. Rückfahrkamera braucht man dank Parpiepser vorn / hinten nicht wirklich. Man kann damit zwar noch exakter in enge Lücken einparken, aber das habe ich mit meinem C5 sowieso nicht vor. Ich mag unverkratzte, unverdellte und gepflegte Autos... Auch das Soundsystem vermisse ich nicht. Die Standardanlage hat auch 8 Lautsprecher und Subwoofer, was für meine Ohren vollkommen ausreicht. Geklaut werden Citroen auch eh kaum...

    Was es beim C5 nicht gibt ist Keyless-Go. Da hatte ich mich beim Megane dran gewöhnt. Aber was nicht drin ist, kann nicht kaputt gehen.

    Anbei mal meine bestellte Konfiguration.

    Jetzt haben wir zwei "schwarze Exoten" in der Garage... 8)
     

    Anhänge:

    Albrecht5080 und Daniel 7 gefällt das.
  4. #4 Zarrooo, 31.05.2015
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    736
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    Herzlichen Glückwunsch und alles Gute mit dem Citroen. :tup Hydropneumatik würde mich auch immer noch reizen, ist bei Citroen aber leider schon fast ein Auslaufmodell. :(

    Die feststehende Lenkradnabe hat mich beim Grand Picasso übrigens auch nie gestört, auch wenn ich den darauf angeordneten "Krieg der Knöpfe" nie wirklich bentutz habe - aber das tue ich in allen anderen Autos auch nicht (außer die Funktion ist sonst gar nicht zu erreichen).

    Wertverlust/Wiederverkauf ist so ein Thema, bei dem sich der deutsche Michel sehr bereitwillig verarschen lässt. Bestes Beispiel ist diese unsinnige "Wertmeister" Auszeichnung der AutoBild, wo die Redaktion eigentlich palettenweise Leserbriefe bekommen müsste, die ihnen die böldsinnige Prozentwertung rechts und links um die Ohren hauen. Na ja, da ändert man wohl nix mehr dran.

    cu ulf
     
    stud_rer_nat gefällt das.
  5. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    20.813
    Zustimmungen:
    3.147
    Auto:
    211.292 E280 4matic 208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    k l e
    nw
    a w * * *
    k l e
    nw
    t w * * *
    Hallo,
    ich :verschieb das mal in die Fahrzeug Galerie.


    Glückwunsch zum Neuerwerb und viele Problemlose Kilometer. :driver
     
    Albrecht5080 gefällt das.
  6. #6 stud_rer_nat, 31.05.2015
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.556
    Zustimmungen:
    1.304
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    Danke! Mit der Hydropneumatik ist das letzte Wort, denke ich, noch nicht gesprochen. Citroen richtet sich komplett neu aus, samt DS-Linie. Ob das wirklich aufgeht, bin ich auch skeptisch. Zumindest in Europa. Aber Europa ist für die meisten Autohersteller sowieso nur noch ein Randmarkt... Die Chinesen diktieren wo es lang geht und was gebaut wird. Und dort ist Citroen überraschend stark vertreten.
    Bin durch den C5 jetzt auch nicht zum Citroen-Fan mutiert. Die Marke ist mir mittlerweile Wurst. Hauptsache ich bekomme für mein Geld ein zuverlässiges, preiswertes, komfortables und schönes Auto. Wenn Citroen da nichts mehr bietet, wechsel ich halt wieder die Marke. Ich bin da mit keiner Marke mehr verheiratet... Ich fahre mittlerweile auch lieber was Außergewöhnliches als Massenware, die an jeder Hausecke steht.
     
  7. #7 Sir Drift-a-lot, 31.05.2015
    Sir Drift-a-lot

    Sir Drift-a-lot

    Dabei seit:
    29.03.2015
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    518
    Auto:
    BMW 328i E36, aktuell im Neuaufbau. Audi A3 1.8 und Mercedes C200 (BMW Ersatz)
    Den C5 durfte Ich auch schon fahren. Aber es war ein kleiner kraftloser Diesel drin. Aber auch das wahnsinnig bequeme Fahrwerk. Ich fand es echt ganz schön befremdlich wie weich und entkoppelt das Teil fährt. Man könnte echt den höchsten und kantigsten Bordstein hoch fahren ohne es großartig zu merken.
    Überrascht war ich über die Verarbeitung innen. Echt auf deutschem Niveau was man so anschaut und anfasst.
    Was mich aber fertig gemacht hat, ist der starr stehende Pralltopf vom Lenkrad und die 22 (hab Ich glaub ich damals extra gezählt) Tasten auf dem Lenkrad. ;)

    Insgesamt war Ich sehr positiv überrascht von dem Auto, aber für mich sowohl zuuu weich wie auch zu viele Knöpfe an ungewöhnlichen Orten.
    Aber er ist besonders von hinten sehr hübsch und mal was anderes. Und wenn du weich wolltest, gibt es wohl nix besseres.
     
  8. #8 Giselchen, 31.05.2015
    Giselchen

    Giselchen

    Dabei seit:
    05.02.2012
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    91
    Auto:
    B 200 W246
    Ich wünsche Dir, das Du von all dem Negativen verschont bleibst, die vielen Citroën-Fahrern trifft, auch mich Pers. hatte es erwischt, ( sehr schlechte Qualität, und immer wieder versch. , Probleme , aber der Diesel Motor war Top, das ist auch das einzige was ich hervorheben kann)
    fahre schon seid 1996 MB und einmal dazwischen Citroën, von 2005-2012 was mich da geritten hat????? und besonders viel Glück benötigst Du ,eine gute Werkstatt zu finden!!!
    Ich Citroën nie wieder!!!
    Giselchen
     
  9. #9 Albrecht5080, 01.06.2015
    Albrecht5080

    Albrecht5080

    Dabei seit:
    28.05.2004
    Beiträge:
    4.325
    Zustimmungen:
    819
    Auto:
    W211 E200 Elegance; W140 500 SEL
    Dem möchte ich mich anschließen. :tup

    Uwe:
    Der Citroen ersetzt quasi Deinen Renault, verstehe ich das richtig?

    BTW:
    Schicke Garage! :prost
    Ist dieser Bergmanns-Bogen beleuchtet?
    Ich meine doch so was gab / gibt es auch als Weihnachts-Lichterbogen fürs Fenster, jedenfalls kommt mir das Teil irgendwie bekannt vor. :s3:

    Viel Spaß mit dem "Franzmann". :)


    Gruß Holger
    :driver
     
  10. dyclc

    dyclc

    Dabei seit:
    28.12.2011
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    201
    Auto:
    CLC 350 26.8.2009 - 10.9.2016 Hyundai i10 bis jetzt
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    s t d
    ni
    y 1 3 3 7
    Glückwunsch zum C5 gute Wahl. Der Arbeitskollege von mir fährt die 165 PS Variante schon seit mehreren Jahren und ist immernoch sehr zufrieden. Nur musste er leider schon viel reparieren lassen wie die "Airmatic" aber das ist verständlich nach 6 Jahren und fast 200tkm.
     
  11. jff2k

    jff2k Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    4.938
    Zustimmungen:
    688
    Auto:
    '17 Touran 5T, '03 Yaris P1, '08 GSR 600 --- Historie: W201 2,6 - S202 C200K - S204 C180 M274
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    l Ö
    bw
    * * * *
    Das ist ein Schwibbogen aus dem Erzgebirge ;)
     
  12. #12 stud_rer_nat, 01.06.2015
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.556
    Zustimmungen:
    1.304
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    Richtig! Ist natürlich auch beleuchtet - aber nur in der Advents- und Weihnachtszeit. Wohne ja im "Weihnachtsland"...

    @dyclc: Ja, da wird irgendwann mal was undicht. Allerdings kostet die Reparatur nur einen Bruchteil gegenüber der Daimler-Airmatic. Durch die Garantie sehe ich das mit Reparaturen erstmal recht entspannt.
    @ Albrecht: Richtig. Der Megane war mein Dienstwagen inkl. Privatnutzung. 2 Jahre und weitere 70 TKM hätte ich es mit der Hoppelkiste aber nicht mehr ausgehalten. Eine Frechheit sowas auf den Markt zu bringen.
    @Giselchen: Mag sein, dass Du große Probleme mit Deinem Citroen hattest - Du hast ihn ja immerhin 7 Jahre gefahren (so lange hatte ich noch nie ein Auto). Ich hatte auch ständig Probleme mit den Sternen... Hab mich durchaus umfassend kundig gemacht und der C5 scheint ein sehr zuverlässiges Fahrzeug zu sein. Ich werde sehen. Ansonsten: Garantie, Garantie, Garantie...
    Hab den Wagen beim größten Citroen-Händler in der Umgebung gekauft (der war im AB-Werkstattranking sogar mit auf der Bestenliste). Ich denke die haben schon mal einen C5 gesehen. Im C5-Forum gibt es auch eine Empfehlung für eine andere fähige Citroen-Werkstatt in Chemnitz.
    Auch waren alle, die im Bekanntenkreis einen Citroen hatten oder haben durchweg zufrieden...

    Ich werde hier mal von meinen (Langzeit-)Erfahrungen berichten.
     
  13. #13 Mercedesoldie, 02.06.2015
    Mercedesoldie

    Mercedesoldie

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    53
    Gratuliere zu Deinem Entscheid!
    Der m.E. einzige Schwachpunkt, der mich immer davon abhält vom C5 II zum C5 III zu wechseln, ist der Umstand, dass die normal recht grossen Seitenscheiben innen durch die Kunststoffblenden massiv verkleinert werden.
    Das ist so ein absolut unnotwendiger Modegag der aus Fenstern Schiessscharten macht.
    Gruss
    Hubi
     
  14. #14 stud_rer_nat, 02.06.2015
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.556
    Zustimmungen:
    1.304
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    Kann ich so nicht nachvollziehen. Ich habe schon lange kein Auto mehr gefahren, dass sich so "luftig" und übersichtlich nach hinten anfühlt. Gerade im Rückblickspiegel hat man ganz relativ wenige "Tote Winkel", sondern sehr viel Fensterfläche. Die Säulen sind für heutige Verhältnisse auch sehr schmal gehalten.

    Ein was, was mir bisher negativ aufgefallen ist, habe ich doch: der Energiesparmodus. Neumodisches "Teufelszeug" an der Realität vorbei. Nach kurzer Standzeit aktiviert sich diese und es geht z.B. die elektrische Heckklappe (auch so ein neumodischer Firlefanz, den eigentlich niemand bisher vermisst hat, der aber Serie ist) nicht mehr elektrisch auf oder zu. Teilweise muss man erst den Motor dazu starten.

    Aber das schwebende Fahrgefühl ist echt der Hammer!
     
  15. #15 stud_rer_nat, 06.07.2015
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.556
    Zustimmungen:
    1.304
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    So, die ersten 5.000 km hat mein C5 jetzt abgespult. Bin immer noch begeistert, mit jedem Tag eigentlich noch ein bißchen mehr...
    Der ESM hat aufgehört zu nerven. Wahrscheinlich tut der Batterie die min. 80km Fahrt am Tag gut und sie ist jetzt so aufgeladen, dass der ESM nicht frühzeitig anspringt.
    Auch der Regensensor funktioniert zu sagen wir 90% zufriedenstellend. Nur bei Nieselregen hat er etwas Probleme und wischt zu oft. Das haben die Daimler-Sensoren aber auch nie befriedigend hinbekommen...

    Der Klang des Standard-Hifi-Systems ist für meinen Geschmack spitze. Das Geld für die "Premium-Philips-Anlage" wäre rausgeschmissen gewesen.
    Die Motor/Getriebe - Kombination (200 HDI mit Automatik) ist super. Entspanntes gleiten, sanftes Schalten (Wandlerautomtaik) und bei Bedarf auch "Dampf". Verbrauch liegt bei moderater Fahrweise (ca. 10% Stadt, 50% Landstraße, 40% Autobahn meist bei um die 130 km/h, manchmal auch mehr) im Schnitt laut BC bei 6,6 Liter. Hoffe das geht noch etwas runter. Fahre mit dem C5 für meine Verhältnisse schon sehr defensiv - macht auch das entspannende Auto...

    :D :D :D :D :D :D :D :D :D

    Vielleicht würde ich ihn jetzt statt in schwarz (man sieht jedes Staubkrümel) in Perlmutt-weiß bestellen. Vielleicht... Sauber sieht schwarz schon "hammermäßig" aus.
     
    dyclc gefällt das.
  16. #16 conny-r, 06.07.2015
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.287
    Zustimmungen:
    796
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Genau deshalb für mich Silber, da es mit Abstand betrachtet immer sauber aussieht.
    Ich fahre lieber als putzen. :]
     
  17. #17 Zarrooo, 06.07.2015
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    736
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    Perlmutt sieht auch "hammermäßig" aus. ;) Ich würde meinen perlmuttweißen Cadillac niemals gegen das gleiche Modell in schwarz eintauschen (und in silber schon gleich dreimal nicht, dann lieber noch türkis). :D

    cu ulf
     
  18. #18 stud_rer_nat, 06.07.2015
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.556
    Zustimmungen:
    1.304
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    Cadillac? Was für ein Cadillac? :driver

    Eine Farbe muss zum Auto passen. In silber sieht der C5 richtig "blass" und langweilig aus. Richtig gefallen hat mir nur schwarz oder weiß. Wobei der Perlmutteffekt nur erahnt werden kann.
    Mein BMW 3er hat mir in silber auch am besten gefallen. Schwarz geht da m.M. gar nicht.

    Ich bin auch Fan von "richtigen" Farben. Mein Ex-126er in petrol-metallic... Klasse.

    Auch der neue Ford Mondeo (auch eine Überlegung wert) sieht in dunkelrot-metallic richtig schick aus.
     
    Zarrooo gefällt das.
  19. #19 Zarrooo, 06.07.2015
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    736
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    Ein '99er Eldorado in "white diamond" mit Leder in "shale". Ich hab gerade kein Bild zur Hand, aber der hier http://gtcarlot.com/colors/car/70918835.html kommt meinem bis auf einige baujahres- und ausstattungsbedingte Details schon sehr nahe.

    cu ulf
     
    stud_rer_nat gefällt das.
  20. #20 stud_rer_nat, 06.07.2015
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.556
    Zustimmungen:
    1.304
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    Sahnestück. Der hat den 32V-Northstar-V8, oder?
    Den hatte ich als kommenden Youngtimer auch schon auf dem Zettel... :driver
     
Thema: Neulich beim Händler: Neuzugang C5 Tourer - Die "Sänfte"
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. verarsche citroen

    ,
  2. citroen c5 tourer silber

    ,
  3. citroën c4 doppelverglasung

    ,
  4. citroen c5 auspuffblende,
  5. c5 tourer einstiegshilfe defekt,
  6. citroen c5 hdi 200,
  7. C5 tourer 2016 einstiegshilfe,
  8. citroen c5 v6 auspuffblenden,
  9. citroen c5 esm
Die Seite wird geladen...

Neulich beim Händler: Neuzugang C5 Tourer - Die "Sänfte" - Ähnliche Themen

  1. Ruckeln/Drehzahlschwankungen beim Beschleunigen im niedrigen Drehzahlbereich (kalter Motor)

    Ruckeln/Drehzahlschwankungen beim Beschleunigen im niedrigen Drehzahlbereich (kalter Motor): Hallo zusammen, mein VorMopf W212 E220 CDI 5-Gang Automatik aus 2010 mit 200Tkm ruckelt im kalten Zustand im 1. und 2. Gang bei niedrigen...
  2. W251 mahlende Geräusche beim Linksabbiegen

    W251 mahlende Geräusche beim Linksabbiegen: Hi, holt schonmal die Glaskugeln raus :) R320 CDI 4Matic mit airmatic aus Anfang 2007 mit knapp 230.000 km. folgende Symptome: beim...
  3. Klappern trotz neuem Riemenspanner beim M102

    Klappern trotz neuem Riemenspanner beim M102: Hallo zusammen! Ich hatte bei meinem 2,0 Automaten beim einlegen einer Fahrstufe ein blechernes Klapper-Geräusch. Sobald die Drehzahl lediglich um...
  4. ML 63 AMG / M157 / Orgelt zu lange beim Starten

    ML 63 AMG / M157 / Orgelt zu lange beim Starten: Hallo, Fahre ein Mercedes ML 63 AMG 5.5 Bi-Turbo (W166) Bj: 2012, KM: 135.000 km Egal wann ich starte ob er warm ist oder kalt er orgelt...
  5. Start / Stop Verhalten beim Rückwärtseinparken - Automatik

    Start / Stop Verhalten beim Rückwärtseinparken - Automatik: Servus Sternfahrer, ein Problem bzw. evt. Verständnisfrage. Wenn ich das Fahrzeug rückwärts einparken möchte, wird das Fahrzeug leicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden