Nockenwellenversteller Probleme mechanischer Art

Diskutiere Nockenwellenversteller Probleme mechanischer Art im CLK, SLK, SLC, E-Klasse Coupé & Cabrio Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo, ich habe ein Problem mit dem Nockenwellenversteller bei einem CLK 200 100kw Bj. 2000. Der Nockenwellenversteller bewegt sich nicht...

  1. #1 nonickatall, 14.06.2021
    nonickatall

    nonickatall

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    S500 w220, LeBaron Cabrio, 730i (e32), und andere
    Hallo,

    ich habe ein Problem mit dem Nockenwellenversteller bei einem CLK 200 100kw Bj. 2000.

    Der Nockenwellenversteller bewegt sich nicht mehr, will sagen: Man kann an dem Kolben ziehen, aber der steckt fest. Habe dann die Steuerkette demontiert, den Versteller abgeschraubt, die Grundplatte mit dem Kolben von der Nockenwelle entfernt und das Ding steckt, warum auch immer, fest. Habe den dann vorsichtig, nachdem ich den Sprengring demontiert habe, heraus geklopft und inspiziert. Der Kolben und das Gehäuse sehen an sich ok aus. gehen aber auch nach dem reinigen extrem schwergängig.

    Habe dann mit 320er Schleifpapier das Ganze etwas geglättet, aber der Kolben will nicht leichtgängig. Wenn man ihn umgekehrt einsteckt, merkt man, dass die Blockade eher von vorne kommt. Da ist aber lkeine Beschädigung zu erkennen. Habe das Ganze dann mit feinem Schleifpapier weiter bearbeitet, bis der Kolben relativ leichtgängig war. Ich will da aber auch nicht zuviel schleifen, das Ganze soll ja dicht bleiben. Ich kann mir auch nicht vorstellen warum das enger geworden sein soll. Bei Verschleiß sollte der ja eher leichtgängiger werden.

    Sobald man den Nockenwellenversteller wieder komplett montiert, natürlich in der Stellung wo der Zentrierbolzen der Grundplatte, als auch die Verzahnung des Verstellers selbst stimmt, merkt man aber das der Kolben schon schwerer läuft, wenn man die Mutter des Verstellers mit 5Nm + 90° anzieht, geht der Kolben extrem schwergängig, so schwergängig, dass man in mit der Zange an der eingeschraubten Schraube, wo normal der Magnet sitzt, das Ding nicht nach außen ziehen kann. Auf jeden Fall so schwergängig, dass der Magnet den Kolben nicht verstellen kann und damit läuft der Motor wie ein Sack Nüsse.

    Leider ist der Versteller bei Mercedes nicht mehr lieferbar und ich habe auch keine andere Bezugsquelle entdecken können.

    Hat jemand Nähe Bonn so ein Ding liegen, bzw. irgend jemand eine Idee woran das liegen kann?

    Ich gehe mal davon aus das der Kolben vom Versteller normalerweise so leichtgängig ist, dass die eingebaute Feder den Kolben zurückzieht. Oder?

    Vielen Dank im Voraus
    Ralf
     
  2. #2 Gast81204, 14.06.2021
    Gast81204

    Gast81204 Guest

    Naja, die Dinger sind beim alten M111 eher unauffällig. Ich würde einen gebrauchten suchen und einbauen. Falls verfügbar neue Federn rein und fertig.
     
  3. #3 nonickatall, 15.06.2021
    nonickatall

    nonickatall

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    S500 w220, LeBaron Cabrio, 730i (e32), und andere
    Sehr seltsame Sache,

    ich habe den Kolben mal ausgebaut und habe vorsichtig mit Schleifpapier, wie in Eingangsbeitrag beschrieben, für gute Gleiteigenschaften gesorgt.

    Aber immer beim anziehen der Mutter blockierte der Kolben, so als ob sich das alles total verspannt. Der Versteller selbst dreht sich und ich bin sicher alles richtig montiert zu haben. Geht ja eigentlich auch gar nicht falsch.

    Ich habe bei der Recherche einen Amerikaner gefunden, der dasselbe Problem mal vor Jahren hatte. Allerdings riss der Threat, wie oft in Foren, ohne Lösung ab.

    Ich habe dann gestern in meiner Verzweiflung einfach mal die Mutter gedreht. Das führte nach dem Anziehen nicht dazu, das es sich verspannt. Wie das geht, ist mir ein Rätsel.. Die Mutter war ursprünglich richtig drauf, also blanke Seite nach innen und die Seite mit der Dreiecksmarkierung nach außen. Jetzt falsch rum und der Kolben ist freigängig.

    Nun ging also der Kolben schön soft, auch nach dem Zusammenbau der kompletten Steuerkette. Habe dann heute morgen den Wagen mal angeworfen. Allerdings keine Änderung. Der Versteller macht nach wie vor Geräusche und es scheint sich auch nichts zu verstellen.

    Habe den Magnet mal abgebaut und den Motor ohne laufen lassen. Dabei habe ich mal selbst Verstellung gespielt und an dem Kolben gezogen. Das Geräusch, wie auch der Motorlauf ändern sich kein bisschen.

    Aber eigentlich kann der Versteller nicht kaputt sein. Geräusche machen ok, aber er müsste sich verstellen. Und das müsste man doch am Motorlauf oder der Geräuschentwicklung merken?!

    Und falsch montieren geht eigentlich auch nicht. Das Ding hat ja nicht viele Teile.

    Kann da jemand was zu sagen?

    Vielen Dank im Voraus
     
  4. #4 conny-r, 19.06.2021
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    8.099
    Zustimmungen:
    1.274
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 9G / -/// SL 350 Sportmotor 316 PS, Bj.04 / 08
    Kennzeichen:
    f d
    he
    c r 7 7
    f d
    he
    c r 6 6 6
    Kennst Du das Video
     
  5. #5 nonickatall, 20.06.2021
    nonickatall

    nonickatall

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    S500 w220, LeBaron Cabrio, 730i (e32), und andere
    Ich verstehe den Sinn deiner Antwort nicht ganz. Meinen Nockenwellenversteller gibt es bei Mercedes nicht mehr, im After Market auch nicht , nicht mal gebraucht.

    Ich habe mir jetzt einen gebrauchten Motor geholt und werde den wechseln..

    Trotzdem danke für die Hilfe
     
Thema:

Nockenwellenversteller Probleme mechanischer Art

Die Seite wird geladen...

Nockenwellenversteller Probleme mechanischer Art - Ähnliche Themen

  1. E500 Probleme Steuerzeiten /Nockenwellenversteller ?

    E500 Probleme Steuerzeiten /Nockenwellenversteller ?: Hallo zusammen. Bei meinem E500 wurde aufgrund eines Ventilschadens der Motor zerlegt . Gleichzeitig wurden Steuerkette,Schienen und Umlenkrolle...
  2. Nockenwellenversteller

    Nockenwellenversteller: Hallo ich habe ein S202 mit 136 PS Classic Kombi BJ 1999 und der Plastick verkleidung wo der MB Nockenwellenversteller ist sind doch 2Kabel bei...
  3. Nockenwellenversteller, zentralmagnet ölfeucht

    Nockenwellenversteller, zentralmagnet ölfeucht: Hallo liebe Gemeinde, nach dem Erwerb eines c180 t Modell aus 12/ 2004 wollte ich mal die ölfeuchten zentralmagneten trocken legen. also alles...
  4. Mercedes C230 / W204 - Problem mit Nockenwellenversteller

    Mercedes C230 / W204 - Problem mit Nockenwellenversteller: Hallo, ich bräuchte mal einen fachkundigen Rat, da ich mich nicht so wirklich gut mit Autos auskenne. Ich hoffe jemand hier kann mir ein paar...
  5. Nockenwellenverstellung M 260/264 vs. M 270/274

    Nockenwellenverstellung M 260/264 vs. M 270/274: Nach meiner Kenntnis ist bei dem neuen Motor nur noch die Einlaßnockenwelle verstellbar : "Neu im Vierventil-Zylinderkopf aus Aluminium ist beim...