Nokia 6100 in FSE "st?rker" als Nokia 8310??

Diskutiere Nokia 6100 in FSE "st?rker" als Nokia 8310?? im HiFi, Telekommunikation und Navigation Forum im Bereich Rund um Hifi, Telekommunikation & Navigation; Hallo zusammen, hatte in meinem W210 bis letzte Woche das Nokia 8310 mit Cark-132 in Verbindung mit einem Becker Traffic Pro eingebaut. Der...

  1. #1 cupidom, 06.11.2003
    cupidom

    cupidom Guest

    Hallo zusammen,

    hatte in meinem W210 bis letzte Woche das Nokia 8310 mit Cark-132 in Verbindung mit einem Becker Traffic Pro eingebaut. Der Klang war super und auch dieses typische Störgeräusch im LS bei der Sendersuche oder dem Verbindungsaufbau.

    Nun habe ich auf das Nokia 6100 und die Cark 126 gewechselt... und nun habe ich diese Störgeräusche! :-( Teilweise hilft es mir nur weiter, wenn ich das Radio ausschalte, und dass obwohl die Position der Komponenten die Gleiche ist und ich meine Aussenantenne auf dem Dach nutze...

    Hat das 6100 eine so viel größere Sendeleistung? Wie kann ich dieses Problem beheben? Meiner Meinung nach kommen die Geräusche aus dem rechten voderen Tür-LS...

    Ist es vielleicht möglich das ich das Traffic so einstellen kann, dass es bei Anruf nicht auf "Phone Mute" schaltet, sondern ganz aus und bei Beendigung des Telefonates wieder an?

    Danke für eure Tipps..

    Gruss
    cupidom
     
  2. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.844
    Zustimmungen:
    2.344
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * * H
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    "Stärker" ist es nicht. Handys sind im 900MHz Netz auf eine maxmale Sendeausgangsleistung von 2 Watt begrenzt. Diese Sendeleistung gestaltet sich, um den Akku zu schonen, sehr oft variabel. D.h. misst das Handy eine große Feldstärke, also ist ein Sendemast in der unmittlebaren Nähe, reduziert es die Sendeleistung um auch den Stromverbrauch zu reduzieren und somit den Akku zu schonen.

    Wenn ich richtig Informiert bin dann hat das 6100 auch keinen Antennenausgang. Was bedeutet, daß die Übertragung mittels Induktion zur Aussenantenne erfolgt. Was wiederum den Effekt hat, daß im Gegensatz zu richtigen Handys, daß die eingebaute ANtenne trotzdem sendet und es somit zu Störungen kommt.

    Dieses Risiko bestand allerdings auch schon massiv bei Deinem 8310. Da würde ich sagen Glück gehabt. Es kann also durchaus sein, dß sich kleine Technsiche Änderungen auf diese Weise bemerkbar machen.
     
Thema:

Nokia 6100 in FSE "st?rker" als Nokia 8310??

Die Seite wird geladen...

Nokia 6100 in FSE "st?rker" als Nokia 8310?? - Ähnliche Themen

  1. Nokia 6310 passt nicht am Anschluß in der Armlehne 320 CDI Mopf welches passt ?

    Nokia 6310 passt nicht am Anschluß in der Armlehne 320 CDI Mopf welches passt ?: Nokia 6310 passt nicht am Anschluß in der Armlehne 320 CDI Mopf welches passt ?
  2. W203 - Comand mit dem Nokia verbinden

    W203 - Comand mit dem Nokia verbinden: Hey Leute, mich habe folgende Frage undzwar habe ich das große Radio mit Navi Telefon etc verbaut zudem habe ich in der Mittelkonsole eine...
  3. Alles Wunderbar, Nokia 6100 funktioniert toll im Mopf UHI

    Alles Wunderbar, Nokia 6100 funktioniert toll im Mopf UHI: ....aber eine Frage habe ich dennoch. gibt es unterschiede zur Bedienung oder Funktion am Comand, KI oder MFL, wenn man mithilfe eines anderen...
  4. Biete Nokia 6100 + Freisprechanlage

    Nokia 6100 + Freisprechanlage: Hallo, habe eine THB Comfort Plus Freisprechanlage zu verkaufen. Für Nokia 3100/3200/6100/6220/6200/6230/6610/6610i/7250/7250i/7210 zusätzlich...