notprogramm automatikgetriebe

Diskutiere notprogramm automatikgetriebe im W202 / S202 Forum im Bereich C-Klasse; hallo mein c180 bj2006 geht ständig im notprogramm das heist mit den ersten gang zur werkstatt hab schon alles mögliche wechseln lassen...

  1. #1 c180fahrer, 15.11.2009
    c180fahrer

    c180fahrer

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    c180
    hallo

    mein c180 bj2006 geht ständig im notprogramm das heist mit den ersten gang zur werkstatt

    hab schon alles mögliche wechseln lassen

    wahlhebel

    wahlhebelschalter

    steuerteil im getriebe

    getriebe überprüfen lassen alles ok

    wäre für tips was es noch sein könnte echt dankbar
     
  2. #2 Samson01, 15.11.2009
    Samson01

    Samson01

    Dabei seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    6.666
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    W203 200 CDI - Sonderedition oR-foP
    Batterie am Ende?
    Dann kann die Automatik auch ins Notprogramm schalten. Unglaublich, aber wahr.
     
  3. #3 c180fahrer, 15.11.2009
    c180fahrer

    c180fahrer

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    c180
    hallo

    danke für dein interesse und antwort

    hab seit einen monat eine neue batterie drin

    kann ich mir garnicht vorstellen das es daran liegen kann

    hab aber auch schon gelesen das es an dem bremslicht liegen kann wenn der motor ins notprogramm schaltet echt unglaublich :wand
     
  4. #4 c180fahrer, 22.11.2009
    c180fahrer

    c180fahrer

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    c180
    hallo

    der traurige stand ist er fährt wieder ins notprogramm also nur im ersten gang

    nun ist er seit einer woche in der werkstatt und kein ergebnis

    werde ihn wohl oder übel verkaufen müssen hatte schon mal einen audi 100 mit bremsproblemme die nicht zu lösen waren und nach 2500 werkstatt kosten bei vw war es das aus für ihn

    im c180 hab ich nun schon fast 1500 gesteckt und ohne ergebnis leider

    wie es weiter geht schreib ich wenn er aus der werkstatt kommt vieleicht hat ja doch noch einer einen guten tip oder der fehler wird doch noch gefunden
     
  5. asap2

    asap2

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    Benz
    Hi,

    wenn Du wirklich Hilfe haben möchtest solltest Du mal ein paar Angaben über Dein Fahrzeug machen. Du postest im W202-Bereich, gibst aber ein Bj. 2006 an. Was soll man dazu sagen?

    Hast Du mal Fehlerspeicher auslesen lassen? Lass Dir den Ausdruck geben und poste die Fehler hier, dann kann man Dir auch helfen. Meist ist doch nur Pillepalle im Argen wie Drehzahlsensor defekt (meist ist der nur durch Abrieb zugesetzt) etc. Lediglich ATF-Austritt durch die Kupplung am Getriebe kann übel werden, aber selbst da ist meist Abhilfe machbar. Ich beziehe mich hier auf einen W202 mit 722.6er Automatikgetriebe.

    Gruß,
    asap2
     
  6. #6 c180fahrer, 24.11.2009
    c180fahrer

    c180fahrer

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    c180
    hallo

    erstmal danke für dein interesse und sorry wegen dem baujahr es ist ein 11.1996er c180 mit 90 kw at-getriebe

    den fehlerspeicher hat eine mb werkstatt 2mal ausgelesen und 2mal eine freie werkstatt

    als erstes haben sie die schalt platte im getriebe getauscht der fehler kam nach ein par wochen wieder

    dann den wahlhebelschalter ein paar tage später der selbe fehler mit den ersten gang zur werkstatt

    also neue schaltkolisse danach war ein paar wochen ruhe

    nun ist er seit über eine woche in der werkstatt und ich habe noch keine rückmeldung

    der wagen hat gerademal 80000tkm runter und ist seit letztem jahr immer gelaufen

    nun hab ich die bezahlten rechnungen und immer noch ein defektes auto führ ein fehler der nicht gefunden werden will

    und wie hoch die neue rechnung wird weiss ich noch garnicht aber eine pillpalle rechnung sicher nicht

    das schlimmste daran ist das der fehler immer wieder kommt das vertrauen nachhause zu kommen ist erstmal weg
     
  7. asap2

    asap2

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    Benz
    Hi,

    in Deiner Stelle würde ich zuerst mal die Werkstatt (Werkstätten) wechseln.

    Dass der Fehlerspeicher ausgelesen wurde ist toll - und was nützt Dir das nun? Du hast offenbar keinen Ausdruck ausgehändigt bekommen. Das ist - gelinde gesagt - frech, aber leider ubiquität. Daher immer VORHER aushandeln dass Du den Ausdruck bekommst.

    Bei Deinem Fehler würde ich mit freien Werkstätten in Bezug auf Fehlerauslese gar nicht rummachen. Nur die MB-StarDiagnose hat die entsprechende Diagnosetiefe, zudem kann man mit deren Codes was anfangen. Was Bosch, Gutmann etc. an eigenen Codes und Texten rauswerfen ist manchmal schon eine Zumutung und dient nicht gerade der Fehlerfindung - zumindest nicht, sofern die Ursache nicht 100% mit dem Text übereinstimmt. Daher in einem solch kniffligen Fall immer zu MB.

    Ist Dein Wagen fahrbereit? Falls ja: Wagen abholen, Notlauf produzieren und ab zu MB. Dort in Auftrag geben: 1. Fehlerspeicher auslesen + Ausdruck an Dich aushändigen und 2. Adaptionswerte des Automatikgetriebes auslesen und ebenfalls Audruck davon aushändigen.

    Als defekt benannte Teile übrigens immer aushändigen lassen und aufheben - so kannst Du beweisen, dass der Tausch eines Teils gar nicht notwendig war. Ohne diese Maßnahme sagt die Werkstatt natürlich, dass das betreffende Teil defekt war aber ausserdem eben noch weitere Defekte vorliegen. Die Ausreden kennt man ja allmählich.

    Noch was: im ersten Post schreibst Du "geht ständig in Notlauf", später schreibst Du dass nach Tausch der Schaltplatte einige Wochen Ruhe war. Wie lange war vor dem Tausch Ruhe zw. dem Auftreten des Fehlers??

    Gruß
     
  8. #8 c180fahrer, 25.11.2009
    c180fahrer

    c180fahrer

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    c180
    Hallo,
    danke für deinen Tip " Notlauf produzieren und ab zu MB. Dort in Auftrag geben: 1. Fehlerspeicher auslesen + Ausdruck an Dich aushändigen und 2. Adaptionswerte des Automatikgetriebes auslesen und ebenfalls Audruck davon aushändigen.
    Mein Mann und ich haben Heute darauf hin ein Werkstattmethyrium al a cart hinter uns gebracht, das wir uns nur noch auf den Boden kugeln vor lachen. Allerdings nur aus selbstschutz, bevor wir durchdrehen.
    1. der Anruf bei MB Werstatt in Luckenwalde ( Adresse und Telefnnr. ergoogelt). Es uwrde uns dort klar gemacht das diese ganze ausleserei 2 Stunden dauern würde und es dann eh nur lauter nullen, einser und Buchstaben rauskommen und eh nichts darüber aussagen wo der Fehler genau sitzt.
    Dann müssten sie eh auf alte Art suchen und das macht jaaaa soooooo viel arbeit. Wir fragten uns ob wir die Telefonseelsorge sind und sich dieser Mitarbeiter bei uns nur ausheulen wollte.
    Der Hammer zum Schluß kam dann noch.....wir waren mit AUDI verbunden :s69: .
    Wir haben dann noch wenigstens von ihm die richtige Telefonnummer bekommen.
    2. Versuch, diesmal bei der richtigen Werkstatt.
    Dort fast die gleiche Auskunft, das Auslesen machen sie gerne . Dauer ca. 1 Std. Kostenpunkt um die 75,00 Euro.
    Nur bei dem was schon alles ausgewechselt wurde wird das keinen Sinn mehr machen, da beim Auslesen kein direckter Pfad zum Defekt ausgedruckt wird.
    Ich ( die Ehefrau) fragte den guten Herren dann für was denn dieser ganze Computerquatsch da überhaupt drin sei, bekam zur Antwort : zum Zeitvertreib! Boa der Schock sitzt !!! :wand
    Es ist bestimmt ein mechan. Problem und dem kann man nur auf die Schliche kommen wenn mann sucht wie in den 80gern.
    Diesmal bekamen wir eine Telefonnummer von einer Gertriebewerkstatt wo all solche verzwickten Fehler gesucht, bekannt und ausgemerzt werden.
    Jipii.... Fachleute
    3. Der nächste Anruf erfolgt.
    Auskunft:
    Auto hochbringen ( ca.60 KM) aber auf keinen Fall mit dem Mercedes fahren.
    Jeah, nächste Problem.
    Naja das bekommen wir auch noch irgendwie gelöst. :driver mit Hänger gesucht
    Oh man, sooo ein irres Auto und immer noch kein Fahrspaß.

    :s15:
     
  9. #9 c180fahrer, 26.11.2009
    c180fahrer

    c180fahrer

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    c180
    hallo
    bin heute in die Werkstatt gefahren wo mein Auto schon seit einer Woche steht und er hat nichts erreichen können.
    Laut Fehlerdiagnose taucht der gleiche Fehler auf wie auch schon bei der MB Werkstatt.
    Auf beiden Ausdrucken steht:
    MB Ausdruck: Fehlernummer
    055 Gangvergleich negativ Zielgang nicht erreicht
    114 Zeitweise Wählhebel unplausibel
    126 Zeitweise Höhenfaktor von Motorelektronik unplausibel, CAN
    151 Zeitweise Gangvergleich negativ Zielgang nicht erreicht
    und nun laut freie Werkstatt Fehlernummer:
    55 Gangvergleich negativ oder Zielgang nicht erreicht
    151 Gangvergleich negativ oder Zielgang nicht ereicht


    Der Fehler bleibt permanent auch nach löschen und anschließender Probefahrt von 300 Metern.
    Diese Fehlernummern müssen doch irgendeine Aussagekraft über den defekt haben.
    Wären wirklich Dankbar für einen Tip, bevor wir den Wagen in die Getriebe Fachwerkstatt bringen.
    Wir befürchten ein AT Getriebe und der Fehler bleibt dann trotzdem uns erhalten.
    Das Vertrauen in das Auto und in die Werkstätten gehen uns langsam verloren.
    Hiiieeelfe

    :s6:
     
  10. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.431
    Zustimmungen:
    3.341
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Ich weiß ja nicht was es im Norden des Landes für Werkstätten gibt, aber der obige Post ist der Hammer.
    Da scheint es ja ein Nest an Imkompetenz zu geben.

    Leider bin ich kein Getriebespezialist, aber anhand der Fehlercodes gibt es Prüfprogramme, die jede Fahwerkstatt hat und abarbeiten sollte.
    Wenn kein mechanischer Fehler vorliegt, was bei 80tkm sehr ungewöhnlich wäre, dann brauchts auch kein AT-Getriebe.

    Nur mit Fehler auslesen ists nicht getan.. das ist klar. Da hatten die Werkstätten auch recht. Ich finds nur absolut link, dass ein MB-Vertragspartner eine Rechnung schreibt und selbst zu doof ist den Fehler zu finden.. Ich würde mir diese Blöße nicht geben.

    Der Fehlerspeicher gibt nur einen ANhaltspunkt, den Fehler suchen muß man auch heute noch "von Hand", was oftmals weitaus schwieriger ist als in den 80ern!
     
  11. Carle

    Carle

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    S202 200CDI Automatic
    Verbrauch:
    -welch weise Worte !!!
     
  12. #12 c180fahrer, 30.11.2009
    c180fahrer

    c180fahrer

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    c180
    Hallo
    Habe heute in der getriebe werkstatt angerufen wo ich die tel.nr.von mercedes in luckenwalde bekommen habe
    am telefon sagte mir der wirklich freundliche herr nach dem ich ihm die fehlernummern von der fehlerauslesung bei mb und einer freien werkstatt sagte das der ihm bekannt ist und das es ein werksfehler von mb ist der erst 2001 behoben wurde.
    einige zahnkränze wurden falschrum eingebaut und haben von anfang an spiel was je nach fahrweise früher oder später immer grösser wird und zur folge hat das die gäge nicht mehr von dem getriebe gefunden werden und die elektronik daraufhin dann ins notprogramm schaltet
    das kann nur behoben werden wenn das getriebe völlig auseinander gebaut wird und die teile richtig angeordnet werden ,dabei werden sämtliche teile am und im getriebe überprüft oder erneuert
    die kosten belaufen sich auf ca 1700 euro 8o
    ich weis echt nicht mehr wem ich glauben soll oder was ich tun soll .
    stimmt es ?stimmt es nicht ?kennt mb das problemm und hat mir deswegen die tel.nr. gegeben von der getriebe werkstatt?
    ich weiss es nicht nun würde ich mir ja ein gebrauchtes at getriebe kaufen obwohl mein getriebe ja gerade mal 80tkm runter hat und immer ruhig gefahren wurde aber wenn es stimmt mit dem werksfehler dann kann ich keins unter bj 2001 nehmen und die giebt es kaum und wenn sind sie fast so teuer wie die rep. und unter 2001 ? dann hab ich irgendwann das gleiche wieder
    bin total ratlos
     
  13. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.431
    Zustimmungen:
    3.341
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    ALso ich hatte schon viel mit MB-Fahrzeugen zu tun.. aber DAS ist mir das neueste.

    MB baut Millionen dieses Getriebes, auch für andere Hersteller und wenn da bis 2001, also ca 4 Jahre lang etwas falsch verbaut worden wäre, dann wäre das mit Sicherheit bekannt. Auch gibt es haufenweise 180er Automatik-Fahrzeuge...

    Ruf mal bei der Fa. Hermann in Riedlingen an. DIe revidieren Getriebe auch selbst und sind da m.e. relativ kompetent. www.gohermanns.de
    Was der Händler dir angeboten hat ist schlicht eine komplette Getrieberevision.
     
  14. #14 c180fahrer, 02.12.2009
    c180fahrer

    c180fahrer

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    c180
    hallo
    erstmal danke C240T für den tip mit der firma Herrmans habe da heute angerufen und mein fall geschildert und das ich auch im leerlauf nicht über 3500 umdrehungen komme und er über 3500 auf weit unter 3000 geht .ermeint daraufhin das nicht das getriebe im notprogramm ist sondern der motor was auch die fehler nummern aussagen er ist der meinung es sei ein elektronische problemm motorsteuerung usw oder der lmm ist defekt
    und zu dem angeblichen werksfehler sowas kennt er nicht und er wüsste davon wenn es den giebt nur mit den 99er modellen gab es vereinzellt mit den gleitlagern im getriebe problemme.
    so nun lass ich auf keinen fall mein at getriebe überholen für 1700euro
    nun bin ich wieder am anfang
    überlege nun bei mb einen lmm zu bestellen vieleicht ist er ja wieder defekt aber wenn ich genau überlege ich weiss es nicht und die werkstätten trau ich nun garnicht mehr nachdem mir eine fachwerkstatt das getriebe komplett überholen wollte und der fehller sicher immer noch da wäre
    bin echt ratlos
    danke für euer interesse
    gruss c180fahrer
     
  15. Carle

    Carle

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    S202 200CDI Automatic
    Verbrauch:
    Von dem LMM-Problem habe ich auch schon einmal irgendwo etwas gelesen. Leider kann ich nicht mehr nachvollziehen, in welchem Forum das war und wann.
    Wenn du dir einen neuen LMM besorgst, tue dir und dem Auto den Gefallen und kaufe nicht irgend einen China-Schrott (es steht nicht drauf) aus der Bucht, -halten wenn überhaupt nicht lange. Es gibt auch günstige von Bosch oder Pierburg im Netz.

    Viel Glück und Gruß, Carle :wink:
     
Thema: notprogramm automatikgetriebe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w203 automatikgetriebe notlauf

    ,
  2. getribe in not program

    ,
  3. w203 p0715

    ,
  4. automatikgetriebe geht in notprogramm,
  5. mercedes vito automatikgetriebe springt immer wieder in den notlauf,
  6. w202 automatik schaltet nicht,
  7. w203 automatik geht nur in den ersten gang,
  8. getribe i not program,
  9. w202 automatikgetriebe schaltet nicht,
  10. mercedes automatikgetriebe notprogramm,
  11. w209 getriebe notlauf,
  12. automatikgetriebe ständig im notprogramm,
  13. Mercedes W203 Automatik Notlauf,
  14. getriebe notprogramm,
  15. Fehler Automatikgetriebe mercedes manuell löschen,
  16. mercedes v klasse geht ständig ins notprogramm,
  17. was bedeutet beim benz getriebe läuft im notprogramm,
  18. 722.6 Notprogramm löschen,
  19. automatik getribe notprogramm,
  20. vito bj.98 automatic neue getriebe und baut kein druck,
  21. getriebenotprogramm mercedes,
  22. w163 722.6 Automatik Getriebe neu anlernen,
  23. a klasse automatic bj. 2004 ständig Notprogramm,
  24. w209 geht ins notprogramm ,
  25. mercedes w203 automatik springt nicht an
Die Seite wird geladen...

notprogramm automatikgetriebe - Ähnliche Themen

  1. Notprogramm nach 50 km

    Notprogramm nach 50 km: Mein W211 E 220 cdi fällt regelmässig nach ca. 50 km ins Notprogramm. Muss dann den Motor abstellen, Schlüssel abziehen und dann wieder neu...
  2. E 280 T CDI/2009 Automatikgetriebe schaltet nicht korrekt/zieht nicht

    E 280 T CDI/2009 Automatikgetriebe schaltet nicht korrekt/zieht nicht: Hallo zusammen! Ich bin Neubesitzerin eines MB E 280 T CDI Bj. 052009. Es ist mein erstes Automatik-Fahrzeug, daher bitte ich im Vorfeld, meine...
  3. Das Automatikgetriebe des 200 CDI schaltet beim Beschleunigen manchmal nicht zurück.

    Das Automatikgetriebe des 200 CDI schaltet beim Beschleunigen manchmal nicht zurück.: Das Automatikgetrieb meines 200 CDI, Baujahr 2010 schaltet beim Beschleunigen manchmal nicht zurück und die Motordrehzahl sowie die Leistung sind...
  4. Abdeckung vom 7G Automatikgetriebe

    Abdeckung vom 7G Automatikgetriebe: Hallo, ich habe einen C320 CDI W203 BJ 2005 mit 7G Tronic Automatik. die Abdeckung (Führung des Wählhebels) ist defekt und löst sich immer wenn...
  5. Meine neue Erfindung! Anti-Stress-Sicherheit für Fahrzeuge mit Automatikgetriebe.

    Meine neue Erfindung! Anti-Stress-Sicherheit für Fahrzeuge mit Automatikgetriebe.: Hallo an alle. Ich habe eine Erfindung, die es vermeidet, das Gaspedal zu drücken, anstatt das Bremspedal im Falle einer Belastung während der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden