Nur Probleme mit Mercedes

Diskutiere Nur Probleme mit Mercedes im Diskussion Forum im Bereich Allgemeines; Hi, meine eltern werden jetzt beide ihre mercer verkaufen.grund ist,dass jetzt beide einen motorschaden haben/hatten und einer vorher noch nen...

  1. Knokki

    Knokki

    Dabei seit:
    27.11.2007
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    meine eltern werden jetzt beide ihre mercer verkaufen.grund ist,dass jetzt beide einen motorschaden haben/hatten und einer vorher noch nen drehmomentwandler und getriebeschaden hatte.die autos waren ein a208 230k (M111) und ein s211 vormopf 320cdi (allerdings damals noch mit chip,bis zum motorschaden:ventil abgerissen,loch im kolben.chip war von carlsson).bei dem clk war es ähnlich,da ist ein ventil weggebrannt und hat erhebliche folgeschäden angerichtet,weiß nicht genau was alles.bei der e-klasse waren auch alle nase lang probleme mit der elektronik,was sehr nervig war.gerostet hatte er an der heckklappe auch schon leicht.
    jetzt am mittwoch hole ich mit meinem vater einen neuen 5er BMW (E61) als 530dA touring ab aus köln,mal gucken ob der besser hält und weniger probleme macht.
    meine mutter steigt evtl auf ein gebrauchtes BMW 3er cabrio um mit dem herllichen 3Liter benziner.
    nur ich bleibe bei meinem treuen 190er,weil der noch hält was er verspricht und noch nie probleme gemacht hat...
    was sagt ihr,ist das die richtige entscheidung,mercedes den rücken zu kehren und habt ihr auch solche heftigen probleme mit den fahrzeugen?
    mfG Basti
     
  2. #2 Deutz450, 28.01.2008
    Deutz450

    Deutz450

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    2.436
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    MB
    Ich würde mal Fahrstil und Wartung überdenken. Mit kapitalen Motorschäden gibts eigentlich nur beim OM628 (400CDI) sowie vereinzelt bei den M271 Probleme.
    Dass der 211er anfangs massive Elektronikprobleme hatte ist nun wirklich nichts neues mehr, das haben sie mittlerweile im Griff.
    Irgendwann kehren sie sowieso alle reumütig zum Stern zurück, alle.
     
  3. #3 Samson01, 28.01.2008
    Samson01

    Samson01

    Dabei seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    6.666
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    W203 200 CDI - Sonderedition oR-foP
    Schon klar, liegt natürlich an DB
    Chip Chip - hurra
     
  4. QuixX

    QuixX

    Dabei seit:
    24.08.2004
    Beiträge:
    3.859
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Matchbox

    In jedem Fall ist das richtig, ich tendiere Euch Bobbycars zu vermitteln.

    Nein, wir haben diese Probleme nicht, aber wir haben auch nicht Eure Gene.
     
  5. #5 Daniel111, 28.01.2008
    Daniel111

    Daniel111

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    E 320 AMG-Styling
    Kann ich mich nur anschließen, arbeite selbst in einer Mercedes Werkstatt. Motorschäden sind selten geworden. Die Elektrik im 211er war zu Serienbeginn sehr anfällig, besonders Batteriesteuergeräte und Most-Komponenten machten häufig Probleme. Mercedes hat aber mittlerweile auch diese Probleme in den Griff bekommen. Habe mir selbst vor vier Monaten einen E320 Baujahr 2003 gekauft, und ich bin bisher sehr zufrieden. :tup Probleme können immermal auftauchen. Glaubt nicht das es bei den anderen Herstellern viel besser aussieht!

    Mfg Daniel
     
  6. #6 Ghostrider, 28.01.2008
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.465
    Zustimmungen:
    308
    Auto:
    Kia Niro Hybrid / SL350 R231.457
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    [​IMG]
     
  7. #7 zuendler, 28.01.2008
    zuendler

    zuendler

    Dabei seit:
    26.05.2007
    Beiträge:
    1.349
    Zustimmungen:
    219
    Auto:
    C320 CDI + 69er Corvette 8,2L + W201 2.6
    naja, war eben der griff ins klo. manchmal hat man eben pech mit einem auto. was mich aber wundert ist, dass das viele nicht einsehen wollen und auf teufel komm raus terror machen, der im endeffekt mehr geld und nerven kostet als der schaden den man erstattet bekommt. wenn ich irgendwie an so eine gurke komme, dann geb ich sie schnellstens wieder ab und hab dann meine ruhe.

    aber gut, kapitale motorschäden sind wirklich selten. sowas gleich zweimal zu haben ist schon eine leistung. beim diesel könnte mans aufs chippen schieben, nur kann ich mir nicht erklären wie ein ventil deswegen abreissen kann. ist es ein handschalter? sowas kommt eher durch zu hohe drehzahlen.
    und das abgebrannte ventil beim benziner interessiert mich ja ganz besonders. da lag was mit der verbrennung aber gewaltig daneben... oder wurde der auch viel unter volllast betrieben auf lange strecken?

    der tip mit dem fahrstil könnte schon was wert sein :rolleyes:
     
  8. #8 Wurzel1966, 28.01.2008
    Wurzel1966

    Wurzel1966

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    3.805
    Zustimmungen:
    727
    Auto:
    R170-230 Komp. ; W205-C200d
    Kennzeichen:
    h d
    bw
    i s * * *
    h d
    bw
    r t 1 7 6 5
    Mann Mann,da verstehe einer die Leute!Kaufen sich für ca.50.000,-Euro ein Fzg.und schießen in dann für ca.500,-Euro über den Jordan! :( Und beschweren sich dann hinterher über das unvermögen des Herstellers.Hättet ihr mal lieber 2,50,-Euro in eine Fachzeitschrift investiert(ADAC,AMS und wie sie alle heißen)dort wurden schon mehrfach Tests mit Chips verschiedener Hersteller gemacht,und siehe da ,die oben gennanten Auswirkungen treffen voll zu! 8o
    Aber "GEIZ ist GEIL" 8)
     
  9. Knokki

    Knokki

    Dabei seit:
    27.11.2007
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    das mit dem chip war auch meine erste vermutung,aber wir hatten davor noch jeweils vormopf w211 500 (M113) und W211 320CDI.der 500er fuhr grad aus der halle rtaus in sindelfingen,da leuchteten alle leuchten im KI auf und der wagen wurde zurück ins werk geschleppt.zuhause angekommen in osnabrück sofort wieder das gleiche problem.dann kamen noche eine reihe weiterer probleme mit elektrik (was ja bekannt ist,ich weiß,aber SO schlimm is auch nich mehr normal).deshalb hat mercedes den wagen dann gewandelt und ins werk zurückgeschickt,die haben den dann komplett auseindergebaut,was draus geworden is weiß ich leider nicht.der neue,gewandelte war dann ebenfalls ne limosine als 320er cdi,der fing zuerst auch genauso an,hatte sich dann aber wieder gefangen und alles war in ordnung,trotzdem hat mein vater dann nen halbes jahr später den gleichen motor im kombi gewählt aus platzgründen.der war gebraucht mit glaub etwas über 60TKm gelaufen und der hat sofort wieder stress gemacht mit elektronik,fahrwerk,getriebe und einspritzdüsen (noch alles vor dem chip).alles wurde auf kulanz behoben aber dann kam der chip rein und dann nahm es gar kein ende mehr.und mein vater weiß wie man fährt,dass man den motor warm fährt und kalt fährt und soweiter,da er sich mit motoren auch sehr gut auskennt.der wagen wurde stinknormal behandelt.und trotzdem nur probleme...
    bei meiner mutter das gleiche,nie kalt getreten o.ä. (meine mum soweiso nicht,die gibt höchstens mal auffer AB gas und auch nie bis zur höchstgeschwindigkeit),immer inspektionen bei DC machen lassen,gerade die große B Inspektion gemacht mit zündkerzen und allem drum und dran.trotzdem,bei 180 auf der autobahn,motor nimmt kein gas mehr an und stirbt ab,springt nicht mehr an,zuvor ein lauter knall...das wars.diagnose der werkstatt war,dass eine zündkerze wohl falsch dringesessen haben könnte,die wussten auch keine antwort darauf.genauso wenig wie wir.ich dachte schon,dass die große insp. mit kerzenwechsel n stift gemacht hat,der vllt die kerze falsch reingedreht hat oder so,kp.auf jedenfall alles sehr ärgerlich,weil grad vor 3TKM schon der LMM getauscht wurde nach einigen falschdiagnosen was insg. über 1000€ verschlungen hat...
    solche probleme hatten wir NIE mit den 124ern oder auch diversen 210ern nicht und die wurden genauso behandelt wie die jetzigen auch.

    außerdem finde ich,dass solche teuren autos die weit über 50T€ neu gekostet haben auch mal locker ne längere strecke autobahn mit tempi über 200 aushalten müssen,sonst fahr ich keinen mercedes...

    P.S.:@vorposter:
    ja,ich kenne die ganzen testts und m,ir der auswirkungen bei gebrauch von billigware sehr wohl bewusst,deswegen haben wir ja auch einen chip von carlsson genommen und nicht von irgendeinem hinterhof betrieb der nur vorwiderstände irgendwo reinlötet und das wars.ich glaube carlsson gibt sogar ne gewisse zeit garantie auf die dinger,also müssen sie wohl darauf vertrauen was sie da machen.und so groß war das leistungsplus jetz auch nicht...
     
  10. #10 snobbytec, 29.01.2008
    snobbytec

    snobbytec

    Dabei seit:
    03.09.2002
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Renault Megane 1.6 16V Dynamique
    Ich find es ja schon etwas dreist, dem Hersteller einen Motorschaden unter zu jubeln, der höchstwahrscheinlich durch Chiptuning hervorgerufen wurde.

    Ich habe im Bekanntenkreis sehr viele Leute die Mercedes fahren und ich kann mich in den letzten 20 Jahren an keinen erinnern, der bei einem Mercedes einen Motorschaden hatte. Was da so mancher schon an Kilometern auf der Uhr hatte ist schon sehr beachtlich.


    Natürlich kannst du jederzeit einen anderen Hersteller wählen, wenn du meinst damit glücklicher zu werden.

    Eines möchte ich dir aus Erfahrung aber mal schreiben:

    In meinem Leben habe ich schon über 20 Fahrzeuge besessen, darunter auch etliche junge Gebrauchtwagen.
    Probleme hatte irgendwo jedes Auto mal aber einen Unterschied konnte man nicht verleugnen. Noch nie habe ich einen Hersteller gesehen, der so viel und vor allem auch über Jahre auf Kulanz erledigt wie Mercedes. Sowas gibt es auch nicht bei BMW oder Audi !

    Während man mir bei meinem damals 3 Jahre jungen BMW (E36) selbst den Filzstreifen in Rechnung gestellt hat, der das serienmäßige Klappern des Handschuhfachdeckels abstellen sollte, hat man mit bei Mercedes (w202) den Stellmotor ohne jede Diskussion einfach ausgetauscht, auf 100% Kulanz !
    Das Fahrzeug war fast 5 Jahre alt - 45.00km gelaufen. Kostenpunkt damals 1500-2000 DM.
     
  11. #11 teddy7500, 29.01.2008
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.446
    Zustimmungen:
    585
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Der Threrad eignet sich schon fast als Verweis für die fast täglichen Anfragen nach Chiptuning.
    Da wird das dann gleich mal in Relation gesetzt. :D

    Mit dem Hersteller habe diese Probleme eher nichts zu tun. :rolleyes:
     
  12. #12 Mercedesmeyer, 29.01.2008
    Mercedesmeyer

    Mercedesmeyer

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    E240 (W210)
    Der 320 CDI ist ja auch sowas von Untermotorisiert...klar das man da noch nen Chip braucht... :(
    Also bei MB gab und gibts eigentlich wenig Motorprobleme (außer V8 CDI) und gerade der M111 ist ja eigentlich ziemlich Unkaputbar, denke das hat was mit den FZ-Benutzer zu tun...
    Aber bei BMW seit Ihr dann genau richtig, die sind ja bekannt für extrem langlebige und unempfindliche Motoren :tup :tup :tup

    Viel spaß!
     
  13. #13 Wurzel1966, 29.01.2008
    Wurzel1966

    Wurzel1966

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    3.805
    Zustimmungen:
    727
    Auto:
    R170-230 Komp. ; W205-C200d
    Kennzeichen:
    h d
    bw
    i s * * *
    h d
    bw
    r t 1 7 6 5
    Das die Baureihe 211 die ersten Jahre massive Qualitätsprobleme mit Elektronik,Vorderachse und Rost hatte,ist unbestritten!Allerdings muß man auch Fairerweise sagen,daß die Motoren standfest sind.Und bei Mercedes,DARF das nicht sein(landläufige Meinung)!Aber wenn man sich mal schlau macht,betrifft das die ganze Kfz-Industrie,nur sieht man halt bei VW,Opel,Ford darüber hinweg(sind ja keine Premiumshersteller).Beim Chiptuning ist es genauso,wenn ich mir heutzutage ein gebr.Kfz kaufe,muß man zu 80% davon ausgehen,daß irgend jemand,versucht hat mehr Leistung(mehr schlecht als recht)rauszukitzeln.Ohne sich darüber klar zu sein,das die heutigen Motoren an ihrer Leistungsgrenze angelangt sind.Und das nur ein Chip,ohne anpassung der Motorperipherie,über kurz oder lang zum Motorschaden führt.Selbst Carlsson,AMG oder Lorrinser geben nur dann eine gescheite Garantie,wenn der Chip in ihrer Werkstatt mit Motoranpassung,eingebaut wird.Und selbst dann wird diese Garantie stark eingeschränkt!
     
  14. #14 boofoode, 29.01.2008
    boofoode

    boofoode

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes W211
    Das möchte ich an dieser Stelle dann doch bestreiten, denn dafür fehlt es schlicht und einfach an Betroffenen, die Rost an ihrem W211 haben.
     
  15. Knokki

    Knokki

    Dabei seit:
    27.11.2007
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    das mit dem s211 hab ich auch gänzlich auf den chip geschoben,aber mein onkel der ein identisches fahrzeug ohne chip fährt hat genau solche probleme mit getriebe und motor,von der elektronik gar nicht zu sprechen.
    und zum M111:als ich mein praktikum gemacht habe bei mercedes wurde mir der motor von jedem mechaniker abgeraten,da er extrem anfällig sei,was ich sogar in dem praktikum,das nur 3 wochen ging,schon gemerkt hatte,da sehr viele 111er mit motorproblemen zu uns kamen.speziell natürlich die mit kompressoraufladung...
    viele unserer bekannten fahren jetz auch nen 5er baureihe E61 und hatten NOCH KEIN EINZIGES problem,nichtmal n klitzekleines elektronikproblem und mein stiefvater mit seinem neuen audi a6 3,0tdi auch noch nicht ein kinkerlitzchen...
    nur mal so als vergleich.
     
  16. #16 Günnimatz, 29.01.2008
    Günnimatz

    Günnimatz

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    209
    ..Sorry,aber was Kulanz bei MB betrifft habe ich und viele andere (lies mal diverse Foren) ganz andere Erfahrung gemacht.Ich denke nicht,das dies so pauschal behauptet werden kann.
    Gruß
     
  17. #17 Samson01, 29.01.2008
    Samson01

    Samson01

    Dabei seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    6.666
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    W203 200 CDI - Sonderedition oR-foP
    Wenn Du von BMW so überzeugt bist, kaufe einfach und verschone uns mit Deinem Gesülze.
    Versteh den Thread eh nicht.
     
  18. J-S-J

    J-S-J

    Dabei seit:
    10.04.2005
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Mal ne Frage, das Forum fährt das wohl zuverlässigste und Sicherste was ein Automobilhersteller zu bieten hat.

    Wenn du das beste hast, dann gibts nur nen Abstieg zu Audi oder BMW hin.....


    Ich fahre ja auch Bleifuss und schrubbe auch brutalst Kilometer, aber bis auf einen defekten Injektor. War Motortechnisch die letzten 300tkm nix kaputt.
     
  19. jboo7

    jboo7 Administrator

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    16.083
    Zustimmungen:
    2.048
    Auto:
    212.225 - E 350 CDI T BE + 207.401- E 220d BlueTec Cabrio
    Kennzeichen:
    m o
    nw
    * * * *
    Dann kauf nen aktuellen 211 Mopf, die Dinger sind wieder so, wie sie seien sollten...
     
  20. #20 ulli1969, 29.01.2008
    ulli1969

    ulli1969

    Dabei seit:
    04.06.2004
    Beiträge:
    3.451
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Jagdpanther
    Ich bin nachts bei Euch eingestiegen und hab jeweils ne gute Wurst Einschleifpaste in den Motor geschmiert.
     
Thema: Nur Probleme mit Mercedes
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. om628 probleme

    ,
  2. om628 problems

    ,
  3. probleme om628

    ,
  4. om628 springt nicht an
Die Seite wird geladen...

Nur Probleme mit Mercedes - Ähnliche Themen

  1. Vito 638 Probleme Klima Heizung Drezahlmesser

    Vito 638 Probleme Klima Heizung Drezahlmesser: Hallo, Habe Vito 110 d 98 PS EZ 1996. Habe folgenden Ausfall gleichzeitig : Klimakompressor springt nicht mehr an Heizung heizt immer volle...
  2. Mercedes w210 220D läuft nicht richtig nach Abdichtung der Pumpe

    Mercedes w210 220D läuft nicht richtig nach Abdichtung der Pumpe: Einen schönen guten Tag zusammen, ich weis das Thema wurde hier schon öfters diskutiert, trotzdem hätte ich da noch eine Frage und hoffe das mir...
  3. Biete Mercedes-Benz W204 C220CDI BE Avantgarde, ILS, 7GT, COMAND

    Mercedes-Benz W204 C220CDI BE Avantgarde, ILS, 7GT, COMAND: Hallo zusammen, ich biete hier unsere Mercedes C-Klasse W204 C220 CDI BE aus 05/2013 in Avantgarde Ausstattung zum Kauf an. Grund des Verkaufs...
  4. Suche Suche Original Mercedes 16 Zoll Felgen für w203

    Suche Original Mercedes 16 Zoll Felgen für w203: Hallo Bin auf der Suche nach einem Satz Original Felgen für meinen W203, in 16 Zoll oder in 17 Zoll dann als komplett mit Reifen. Wenn jemand...
  5. 15. Mercedes Nord/Ostseestammtisch in Stade (Niedersachsen) am Samstag den 26.10.2019

    15. Mercedes Nord/Ostseestammtisch in Stade (Niedersachsen) am Samstag den 26.10.2019: Moin in die Runde, bevor hier ganz Ruhe einkehrt versuchen wir mal zum nächsten Stammtisch mal wieder paar Menschen an den Tisch zu bekommen. Der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden