Nutzung des Ctec

Diskutiere Nutzung des Ctec im Automobiles Allerlei Forum im Bereich Rund ums Auto; hallo, wie schliesst ihr euer Ladegerät zb Ctec an, auch über den Zigarettenanzünder? Bei meinem W220 ging das nicht? Bin nun direkt an der...

  1. #1 LAUT220, 01.11.2012
    LAUT220

    LAUT220

    Dabei seit:
    05.02.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W220, 996, 9.5, T400,
    hallo,

    wie schliesst ihr euer Ladegerät zb Ctec an, auch über den Zigarettenanzünder?
    Bei meinem W220 ging das nicht? Bin nun direkt an der Batterie...

    Torsten
     
  2. #2 conny-r, 01.11.2012
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    913
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Klar weil da kein Dauerplus anliegt
     
    LAUT220 gefällt das.
  3. #3 Bullethead, 01.11.2012
    Bullethead

    Bullethead

    Dabei seit:
    02.12.2010
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    116
    Auto:
    W169 A200, W203 Sportcoupé 230K, W220 S500L 4Matic, W136 170S
    Ich habe das passende Kabel mit 3 Status-LED von CTEC fest am Akku angeschlossen. Auf die LED kann man aber verzichten, da die Anzeige nicht sehr gut mit den Gegebenheiten des W220 zusammenpasst. Deswegen würde ich für den W220 nur noch das normale Ladekabel kaufen - die Anzeige verwirrt nur.
     
  4. #4 nelke1234567, 01.11.2012
    nelke1234567

    nelke1234567

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    48
    Auto:
    C200 / C200
    Richtig direkt an die Battrie ist nich so gut.
    Auch hier ist es so, daß das Batteriemangement wissen will, wieviel die Batteri geladen wird.

    BITTE NICHT Plus und Minus an die Batterie klemmen, sondern immer den Minus auf die Karosserie, egal was das Handbuch vom Lader sagt.


    Ich glaube vorne unter der Motorhaube ist für den Fremdstart ein Kontakt. Dort bist du auf jeden fall richtig.

    Gruß nelke
     
  5. #5 Bullethead, 01.11.2012
    Bullethead

    Bullethead

    Dabei seit:
    02.12.2010
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    116
    Auto:
    W169 A200, W203 Sportcoupé 230K, W220 S500L 4Matic, W136 170S
    Kannst du bitte mal jemanden, der Elektrotechnik studiert hat, erklären was es mit diesen Aussagen auf sich hat?
     
    conny-r und hotw gefällt das.
  6. #6 Gerd163, 02.11.2012
    Gerd163

    Gerd163

    Dabei seit:
    07.11.2003
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    S 500
    Hallo, ich habe ein Gerät von Mercedes, Kosten ca. € 70,00, das ich über den Zigarettenanzünder betreibe. MB hat irgendetwas am Zigarettenanzünder dazu umgestellt.

    Gruß
     
  7. #7 LAUT220, 02.11.2012
    LAUT220

    LAUT220

    Dabei seit:
    05.02.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W220, 996, 9.5, T400,
    Bezogen auf Nelke....:

    ...also genau so gehts nicht, denn dann streikt der Lader (Ctec XS 7000 nur zur Info).
    Habe nun mittels klassischer Klemmen schwarz an schwarz und rot an rot, der Lader startete und heute morgen ist die Battrie rappelvoll!

    Mein Ziel für den nächsten Sommerschlaf ist dann auch die Ladung über den Zigarettenanzünder, werde dann wohl mal meine MB-Werkstatt aufsuchen.

    Uff... :prost
    Der schöne Winterbenz kann seine Saison (11-03) beginnen!

    Torsten

    PS:

    Nur zur Info oder interesse aus der Ctek-Anleitung:

    MXS%207000_DE.pdf

    dort siehe "Laden" beim Fahrzeug befindlicher Batterie.
     
  8. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.422
    Zustimmungen:
    927
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Der Zigarettenanzünder wurde mit Dauerplus angeschlossen, d.h. bei ausgeschalteter Zündung bleibt der Anzünder mit + Spannung von der Batterie versorgt.
    Nicht vergessen, für den Fall, dass bei abgestelltem Fahrzeug andere Verbraucher am Zigarettenanzünder angeschlossen bleiben, wird die Batterie entladen.
    Ist also eine Frage der Zeit, und der Höhe des Energiebedarfs, bis dass die Batterie Startschwierigkeiten bereitet.
     
    conny-r und LAUT220 gefällt das.
  9. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    20.977
    Zustimmungen:
    3.189
    Auto:
    208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    Dazu muss nur Dauerplus auf den Zigarettenanzünder gelegt werden.

    Aber wie Jörg schon geschrieben hat, läuft man Gefahr, das die Batterie leergesaugt wird.

    Ich habe das Gerät auch direkt an der Batterie angeschlossen, und das bei verschiedenen Fahrzeugen und schon seit 6 Jahren mit sehr guten Erfahrungen. :tup


    Und da das alle Baureihen betrifft :verschieb in das Allerlei.
     
  10. #10 nelke1234567, 02.11.2012
    nelke1234567

    nelke1234567

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    48
    Auto:
    C200 / C200
    Also ich möchte das noch mal kurz erklären.

    1. Um die Batterie einfach nur voll zu bekommen schließt man das Ladegerät einfach DIREKT an den Batteriepolen an ( sofern man dahin kommt )
    Was passiert da:
    Dies hat zur Folge, daß das Batteriemanagement des Farzeugs NICHT weiß wie der Ladezustand der Batterie ist.
    Die ist aber wichtig für das Fahrzeug, da verschieden Funktionen und Arbeitsweisen des Fahrzeugs von Klimaanlage, Komfortsystemen,
    Motorsteuerung (erhöhter Leerlauf, keine Start-Stopp-'Funktion) und vieles mehr mit einem Art "Notprogramm" laufen.
    Das Batteriemanagement versucht die Batterie zu laden, bekommt aber nichts mehr rein, da die ja voll ist.
    Das hat das Batteriemanagement aber nicht mitbekommen und denkt, die Batterie ist defekt und hätte keine Kapazität mehr.
    Das is ein unvollständiger Bericht über das Batteriemanagement vom mir, es ist komplexer.

    Wenn einem das wurscht egal ist, wie es dem Fahrzeug geht, und was es macht, kann man die Battierie wie vor 30 Jahren direkt auf den Batteriepolen laden.

    Möchte man, daß sich das Auto wohlfühlt, und alle Systeme supergut arbeiten, dann schließt man das Batterieladegerät so an, daß das Batteriemanagement
    die Ladung mit dem Ladegerät auch mitbekommt. :tup
    Das geht wenn man auf den Batteriepluspol und auf die Karosserie das Ladegerät anschließt.
    Beim Mercedes ist zwischen dem Minuspol der Batterie und der Karosserie ein Sensor eingebaut, der die erforderlichen Messwerte liefert. - Auch wenn das Auto ohne Zündung da steht.

    Ein Ausbau der Batterie, wie es früher gemacht wurde, oder ein Pol abklemmen, ist grundsätzlich falsch!!!! :tdw
    AUSNAHME: Die Batterie wir mit einem alten Schnelllader oder Ladegerät OHNE Spannungs- und Stromüberwachung geladen.
    Schnelladen ist laden mit mehr wie 25% der Kapazität als Ladestrom ( bei 100 AH Batterie = Ladestom 25A )

    Zum Schluß noch ein Trost: Das Batteriemanagement ist nicht dumm. Nach einer gewissen Zeit (Tagen oder Wochen) merkt es,
    daß da irgendeiner was "gefummelt" hat ( Du, der du einfach die Batterie falsch angeschlossen hast). Es normalisiert sich
    wieder alles und die Systeme arbeiten wie sie sollen.


    Ich bin nicht so der gute Erklärer, bitte bei Bedarf noch mal nachfragen.

    Gruß nelke
     
  11. #11 Bullethead, 03.11.2012
    Bullethead

    Bullethead

    Dabei seit:
    02.12.2010
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    116
    Auto:
    W169 A200, W203 Sportcoupé 230K, W220 S500L 4Matic, W136 170S
    Hallo nelke,

    Dieses Thema ist für mich völlig neu.

    Vorweg - ich bin mir ziemlich sicher, dass in der Masseverbindung unseres C126, W168 und unseres W220 kein Sensor eingebaut ist; für den W203 kann ich das nicht ausschließen.

    Ich gehe deswegen davon aus, dass ein von dir beschriebenes Batteriemangamentsystem nur in den neueren Baureihen vorkommt. Die alten Systeme kontrollierten das über die Bordspannung. So lassen sich Sitzheizung und andere Komfortverbraucher z.B. beim W220 nicht einschalten, wenn die Spannung in Richtung Unterspannung kritisch ist.

    Der von dir erwähnte Sensor misst dann wohl den Strom, welcher dem Akku zugeführt bzw. welcher ihm entnommen wird. Damit kann man natürlich eine Bilanz bilden, die dann allerdings messtechnisch keine Selbstentladung enthalten kann; die müsste man dann rechnerisch berücksichtigen (falls das überhaupt nennenswert zu Buche schlägt). Gibt es denn bei den neuen System eine zugängliche Auswertung z.B. im KI, aus der man die aktuelle Kapazität des Akkus erkennen kann?
     
  12. #12 conny-r, 03.11.2012
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    913
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    .
    Diesen kann man vorteilhaft nutzen (rote Kennzeichnung) und einen Massepunkt in der Nähe.

    Man kann auch das Ladegerät bis 10 A am Zigarettenazünder oder jeder beliebigen anderen Buchse die Dauerplus (30) führt anstecken.


    Deine Aussage von wegen "Batteriemanagemant" und "Sensor" ist Humbug. :]

    ... das System erfast die Batteriespannung egal an an welchem Punkt das Ladegerät angeschlossen wird. :]
     
  13. #13 nelke1234567, 03.11.2012
    nelke1234567

    nelke1234567

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    48
    Auto:
    C200 / C200
    Hallo Conny,
    vielleicht hätte ich noch dazuschreiben sollen, bei welcher Baureihe, und ab welchem Baujahr.
    Mit Einführung vom 211er kam das Batteriemanagement, und floss dann in andere Baureihen ein.

    Ich möchte mich mit dir nicht streiten, wenn bei deinem Fahrzeug nur die Spannung erfasst wir, wirst du wohl recht haben.
    Irgendwie hast du ander Informationsquellen, wie ich. Kannst du mir sagen, woher du die Infos hast, daß ich es nachlesen kann?

    Gruß nelke
     
Thema: Nutzung des Ctec
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ctek mercedes w208 laden über zigarettenanzünder

    ,
  2. das batteriemanagement von mercedes

Die Seite wird geladen...

Nutzung des Ctec - Ähnliche Themen

  1. Klangeinstellungen bei Nutzung von Apple CarPlay

    Klangeinstellungen bei Nutzung von Apple CarPlay: Hallo zusammen, ich fahre ein CLS aus dem Jahre 2016. Da ich mir wieder ein iPhone gekauft habe, würde ich gerne Apple CarPlay nutzen. Leider...
  2. Hebebühne zur kurzzeitigen Nutzung gesucht

    Hebebühne zur kurzzeitigen Nutzung gesucht: Hallo und guten Tag miteinander, wir haben uns nach einem seit 2008 genutzten A 200 nun einen B 180 (W 245, Bj. 2010) zugelegt. Als gelernter...
  3. Nutzung von iPhone als iPod

    Nutzung von iPhone als iPod: Hallo, ich hab seit langem ein iPhone Cradle für die Freisprechanlage im S203 Mopf Comand (Harman Kardon Soundanlage). Das funktioniert alles...
  4. 209 C209 - Nutzung der Standheizung als Lüftung

    C209 - Nutzung der Standheizung als Lüftung: Kurze frage, werde aus der betriebsanleitung nicht richtig schlau: stimmt es , das ich die verbaute ( originale) Standheizung auch zum belüften...
  5. Erhöhter Ölverbrauch bei Nutzung der Standheizung?

    Erhöhter Ölverbrauch bei Nutzung der Standheizung?: Hallo, habe mal eine Frage zur Nutzung einer Standheizung. Beim CLS von meinem Vater ist vor kurzem aufgefallen, dass sobald man die Standheizung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden