Öl im Ansaugsystem und am LMM

Diskutiere Öl im Ansaugsystem und am LMM im W203 / S203 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo zusammen, ich fahre folgendes Fahrzeug: Mercedes C-Klasse, C 200 Kompressor, Baujahr 2002, 223 tkm Laufleistung, BRC LPG Anlage, Nun zu...

  1. #1 bambi87, 28.06.2017
    Zuletzt bearbeitet: 28.06.2017
    bambi87

    bambi87

    Dabei seit:
    28.06.2017
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    ich fahre folgendes Fahrzeug:

    Mercedes C-Klasse, C 200 Kompressor, Baujahr 2002, 223 tkm Laufleistung, BRC LPG Anlage,

    Nun zu meinem Problem:

    1. Öl in der Ansaugung und am LMM
    Teillastenentlüftung und alle Schläuche wurden bereits erneuert. Ölstoppkabel sind auch verbaut.
    Ölstand wurde um 500 ml abgesenkt

    Ich säubere nun alle 2-3 tkm den Luftmassenmesser, aber ich hätte gern gewusst was ich noch machen kann.
    Wo kommt das Öl nur her?

    2. Wenn das Auto ein paar Stunden oder länger steht, kommt es beim starten zu Fehlzündungen im 3. Zylinder. ( laut Auslesegerät, Zündkreislauf unterbrochen ) Das macht sich bemerkbar, weil das Auto stark ruckelt und unrund läuft, ab und zu geht die MKL an. Meistens fängt er sich nach wenigen Sekunden wieder und dann ist alles wie immer. Zündkerzen sind gewechselt, Zündspule ist bestellt. (3. Zylinder)

    Ich bin mit dem Auto hoch zufrieden, weil es durch die Gasanlage unglaublich günstig ist.
    Die letzten 4000km hat es in zwei Woche auch mit diesen Problemen überstanden. Kein höherer Verbrauch oder andere Nachteile festzustellen. Trotzdem nervig....


    Hilfe :)
     
  2. #2 conny-r, 28.06.2017
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.859
    Zustimmungen:
    913
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Schau ob er aus dem Öleinfüllstutzen bläßt, dann weißt Du wo das Öl her kommt.
     
  3. #3 bambi87, 28.06.2017
    bambi87

    bambi87

    Dabei seit:
    28.06.2017
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Danke für die schnelle Antwort, und wenn dem so ist, wo liegt dann der Fehler?
     
  4. #4 conny-r, 28.06.2017
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.859
    Zustimmungen:
    913
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Ölabscheider verstopft und das Ende naht oder die Kolbenringe sind verkokt.
    Kannst es mit einem Additiv versuchen.
     
  5. #5 bambi87, 28.06.2017
    bambi87

    bambi87

    Dabei seit:
    28.06.2017
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Der Ölabscheider ist dieser schwarze Kasten aus Kunststoff links mit dem kleinen Schlauch dran oder?
    Kolbenringe könnte ich doch ausschließen indem ich die Kompression prüfen lasse oder?
     
  6. #6 conny-r, 28.06.2017
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.859
    Zustimmungen:
    913
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Genau so ist es.
     
  7. #7 bambi87, 28.06.2017
    bambi87

    bambi87

    Dabei seit:
    28.06.2017
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Ok dann werde ich mal schauen ob ich am Ölabscheider etwas sehe und melde mich wieder.
     
  8. #8 bambi87, 28.06.2017
    bambi87

    bambi87

    Dabei seit:
    28.06.2017
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Aus dem Öleinfüllstutzen kommt keine Luft.
     
  9. #9 maximaal, 29.06.2017
    maximaal

    maximaal

    Dabei seit:
    26.09.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MB W203 C180K mopf
    Verbrauch:
    Mach mal einen motorspülung mit Ólwechsel und frisches öl drin zb. ein gutes 5W40 mit MB freigabe....
     
  10. #10 bambi87, 29.06.2017
    bambi87

    bambi87

    Dabei seit:
    28.06.2017
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Meinst du denn mein Öl ist zu dünn? Wir haben vor 10 tkm einen Ölwechsel gemacht, glaub wir haben Standart-Öl aus dem Fass genommen ( 10W40 ?? )
     
  11. #11 maximaal, 29.06.2017
    maximaal

    maximaal

    Dabei seit:
    26.09.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MB W203 C180K mopf
    Verbrauch:
    Folgendes im Netz :

    MANNOL Motor Flush 10 min. ist ein Spezialreiniger zur Beseitigung von Rückständen, Verschmutzungen, Schlamm und Verschleißprodukten von Motoreinzelteilen. Er reinigt das Ölsystem und die Netzfilter der Ölpumpen. Während der Reinigung stellt er eine zuverlässige Schmierung sicher, die den Verschleiß der Motoreinzelteile hemmt. Mit Hilfe des speziellen Detergent-Dispersant-Zusatzes garantiert er ein hocheffektives und sicheres Entfernen von Verbrennungsrückständen. Dieses Produkt ist mit allen synthetischen und mineralen Ölen mischbar und ist zur Reinigung bei allen Otto- und Dieselmotoren mit oder ohne Katalysator sowie mit oder ohne Turbolader anwendbar.

    Der Inhalt einer Dose ist ausreichend bis 6 L Ölfüllmenge. Motor Flush dem betriebswarmen Motoröl vor dem Ölwechsel zugeben. Nach Zugabe Motor ca. 10 Min. im Leerlauf laufen lassen. Anschließend Öl- und Filterwechsel durchführen. Motor Flush ist verträglich mit allen handelsüblichen Motorölen.[​IMG]

    Ganz einfach un dieses kostet einen zehner.
     

    Anhänge:

  12. #12 bambi87, 29.06.2017
    bambi87

    bambi87

    Dabei seit:
    28.06.2017
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Ok, Geld spielt keine Rolle, aber;

    Was ist dann die Theorie dahinter? Der Reiniger entfernt Rückstände, dass dürfe doch aber noch nichts mit dem Öl in der Ansaugung zu tun haben oder habe ich einen Denkfehler?
     
  13. #13 maximaal, 29.06.2017
    maximaal

    maximaal

    Dabei seit:
    26.09.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MB W203 C180K mopf
    Verbrauch:
    Wenn es Verkokungen gibt mit den Kolbenringen kann dieses Produkt es wieder erledigen.

    Mein Deutsch ist nicht so gut,weil ich aus Holland komme.
     
  14. #14 maximaal, 29.06.2017
    maximaal

    maximaal

    Dabei seit:
    26.09.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MB W203 C180K mopf
    Verbrauch:
    Wenn den Ursache ist von deinem Problem kann man versuchen um die verkokte kolbenringen frei zu machen, wenn du viele Kurzstrecke macht zb.
     
  15. #15 bambi87, 29.06.2017
    bambi87

    bambi87

    Dabei seit:
    28.06.2017
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Kein Problem, ich habe schon verstanden ;-) Dann werde ich das mal noch bestellen! Ich gebe wieder Bescheid.
     
  16. #16 maximaal, 29.06.2017
    maximaal

    maximaal

    Dabei seit:
    26.09.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MB W203 C180K mopf
    Verbrauch:
    ok und ein gutes 5W40 mit MB freigabe und alles ist gut.
     
  17. #17 bambi87, 29.06.2017
    bambi87

    bambi87

    Dabei seit:
    28.06.2017
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    4 Liter müssten reichen oder
     
  18. #18 maximaal, 29.06.2017
    maximaal

    maximaal

    Dabei seit:
    26.09.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MB W203 C180K mopf
    Verbrauch:
    5,5 Liter mit ölfilter wechsel
     
  19. boomer

    boomer

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    93
    Auto:
    C200K CL M111Evo 2001
    Hi,

    ich nehme an du hast noch den 2.0 M111 Motor?

    Wenn ja, in dem schwarzen Kasten über dem Kompressor ist ein Zentrifugal-Ölabscheider. Der kann so dreckig werden das er nicht mehr richtig funktioniert. Nimm den ab und spüle den mit Bremsenreiniger durch, mehrmals dabei drehen, Ist wie ein Schneckengehäuse aufgebaut. .

    Hast du noch die ersten Zündspulen drin (ZS 0009, A 000 150 17 80)? Wenn ja dann tausche die alle aus. Da haben sich vermutlich schon kleine Risse im Gehäuse gebildet.

    Gruß
     

    Anhänge:

  20. #20 bambi87, 03.07.2017
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2017
    bambi87

    bambi87

    Dabei seit:
    28.06.2017
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    ich habe am Freitag nochmal nachgeschaut, beim Ölwechsel wurde folgendes Öl verwendet: 10W40
    Ich denke nicht das dünnflüssigeres Öl eine Besserung herbeiführen würde.

    Ja, 2.0 M111 Motor

    Habe dann im nächsten Schritt den Ölabscheider ausgebaut und gereinigt. ( war aber sauber )
    Beim Einbau ist mir dann aufgefallen, dass dieser eine untere kleine Kunststoffstutzen nicht mehr hält und habe ihn mit Sekundenkleber befestigt. (siehe Foto !) Kann sein, dass er schon die ganze Zeit ab war. Welche Funktion hat dieser?

    Zu den Zündspulen:

    Spule 3 wurde nun gewechselt, aber nach längerer Standzeit tritt das selbe Problem wieder auf.
    Auch das "Zucken" ist immer noch da.
    Im Fehlerauslesegerät wurde aber nur im Zylinder 3 Fehlzündungen angezeigt.
    Aufgefallen ist mir auf den Zündspulen unterschiedliche Teilenummern haben. Also 1 und 3 und 2 und 4 sind gleich.
    Auf Zylinder 3 habe ich folgende: 0040100041
    Soll ich jetzt echt die anderen 3 auch noch wechseln?

    MFG
     

    Anhänge:

    Miro Zaradija gefällt das.
Thema: Öl im Ansaugsystem und am LMM
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sprinter veröltes mitteldifferential

    ,
  2. w203 m111 evo ölabscheider

    ,
  3. slk r170 verölter luftmassenmesser

    ,
  4. öl am luftmassenmesser,
  5. mb w203 motoranbauteile ansaugsystem,
  6. sprinter 220cdi öl an drosselklappe,
  7. w203 öl in ansaugung,
  8. slk öl im luftfilter,
  9. öl im ansaug Mercedes ml,
  10. w203 schlauch zu ansuagung,
  11. mercedes c200k Öl im Ansaugtrakt,
  12. m111 öl ansaugsystem,
  13. cl203 m111 leitung voll öl,
  14. cl203 m111 schlauch neben öleinfüllstutzen,
  15. umluftklappe slk 230 funktion,
  16. Ölabscheider slk 230 erfahrungen,
  17. Umluftklappe slk 230,
  18. LuftMassenMesser 9v,
  19. w639 innenluft ansaugung,
  20. slk r170 200 kompressor Drosselklappe reinigen,
  21. w 203 öl im luftmassenmesser,
  22. 320 cdi ansaugtrakt stark verölt,
  23. Luftmassenmesser verölt,
  24. 230 Kompressor öl am lmm,
  25. 230 kompressor öl am lmm
Die Seite wird geladen...

Öl im Ansaugsystem und am LMM - Ähnliche Themen

  1. Meldung "Beim nächsten Tankstopp 1 Liter Öl nachfüllen"

    Meldung "Beim nächsten Tankstopp 1 Liter Öl nachfüllen": Moin, diese Meldung kennt wohl Jeder. Bisher kam diese Meldung immer nach ca. 12.000 - 13.000 Kilometern nach Inspektion. Ca. 3.000 Kilometern...
  2. Öl im lambdasonde Stecker ? Clk 200k w209

    Öl im lambdasonde Stecker ? Clk 200k w209: Hallo es geht darum das ich einen clk 200 kompressor bj 2003 besitze 209 er bei mir ist in der lambdasonde hinterl Kat Öl im Stecker drinne und...
  3. Lmm- Pinbelegung

    Lmm- Pinbelegung: Guten Morgen, Om651 220er Lmm: A6510900148 Continental 5WK9 7917 Kann mir wer die Pin - Belegung, Soll - Signalspannung etc. von dem Lmm verraten ?
  4. Auto verliehet Öl

    Auto verliehet Öl: Hay bin neu im Forum ich habe folgendes Problem ich habe im Urlaub ein Buckel übersehen und bin so mit zirka 50-60km/h rüber gebretter seit dem...
  5. Öl am Differential

    Öl am Differential: Hallo, habe einen Vito W639 Bj 2009 Diesel. Beum TÜV wurde festgestellt dass am Differential Öl ist. Es scheint nicht zu tropfen. Kann ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden