Ölstoppkabel nötig?

Diskutiere Ölstoppkabel nötig? im W204 / S204 / C204 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo zusammen. Habe nun wieder eine C Klasse W204 180 Cgi aus 6/11 Modell jahr 12 mit 49000 km auf der Uhr. Nun wollte ich wie bei meinem W203...

  1. #1 lesenerni, 29.04.2019
    lesenerni

    lesenerni

    Dabei seit:
    03.05.2011
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    27
    Auto:
    w 203
    Hallo zusammen. Habe nun wieder eine C Klasse W204 180 Cgi aus 6/11 Modell jahr 12 mit 49000 km auf der Uhr. Nun wollte ich wie bei meinem W203 ein Ölstoppkabel nachrüsten. War bei ATU und 2 mal MB aberufen die mir gesagt haben mein Motor hat das Problem nicht. Trotzdem die Kabel bestellt. Aber die passen nicht da meine Stecker bei den Magneten ganz schmal sind. Also Stecker von MB wieder zurück. Und nun?
    Danke
     
  2. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    21.719
    Zustimmungen:
    3.389
    Auto:
    208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    Alles lassen wie es ist. :D
     
  3. #3 lesenerni, 29.04.2019
    lesenerni

    lesenerni

    Dabei seit:
    03.05.2011
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    27
    Auto:
    w 203
    Ja danke hat mir MB heute auch noch einmal gesagt.
     
  4. W210E

    W210E

    Dabei seit:
    18.07.2015
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    287
    Auto:
    MB Elegance W 210 T Modell BJ 1998 Maserati Biturbo 422 1988
    Da in letzter Zeit wieder mal öfter das Ölstoppkabel ein Thema war bin ich heut mal unterwegs gewesen um zu eruieren was Sache ist. Beim Freundlichen vorbeigeschaut.....noch nie was von gehört. Ok erklärt... na ja machen wir kauf die Kabel und besorg ne Einbauanleitung. Dann zu MB.......noch nie was von gehört.....Hab ich ihm die Teilenummer gegeben...trara haben wir auf Lager!!!!! bei der Rücklaufsuche kamen aber Zweifel auf ob die Dinger für meinen Motor passen. (M112) Kabel rausgesucht und ausprobiert ..nein passen nicht. Alter Motorspezialist kommt aus der Werkstatt und schaut sich alles an. Fragt wo ist das Problem? naja keins und ich will auch diesbezüglich keins haben. Er sagt für diesen Motor ist ihm kein Problem mit nässenden Kabeln bekannt. (meine waren auch trocken). Auch bei anderen Modellen sind seiner Erfahrung nach zerschossene Steuergeräte durch eindringendes Öl so selten wie ein Blitzschlag. Also alles lassen wie es ist.! Ist das also ein Wahrnehmungsfehler meinerseits?
    Hier kommen ja nur die negativen Fälle zur Sprache....keiner der hunderttausenden MB Besitzer schreibt ja jeden Tag hurra alles ok ...........Die Meinung von Mitgliedern hier interessiert mich sehr.......................
     
  5. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    22.580
    Zustimmungen:
    3.768
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Dein m112 hat doch gar keine nockenwellenversteller
     
  6. W210E

    W210E

    Dabei seit:
    18.07.2015
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    287
    Auto:
    MB Elegance W 210 T Modell BJ 1998 Maserati Biturbo 422 1988
    danke .. schon wieder was gelernt :driver
     
  7. #7 jpebert, 12.08.2019
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    2.813
    Zustimmungen:
    696
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Naja, wenn der Punkt erreicht ist, dass Ölstopkabel notwendig sind, dann tauscht man eigentlich alle Module/Stecker, die direkt mit dem Motoröl in Verbindung sind. Habe schon Öl am Kabel vom Öldruckschalter hochkriechen sehen. Ölstopkabel sind m.E. nur eine halbe Lösung. Das Modul/Stecker ist undicht und muss getauscht werden. Mann sollte das Problem nicht am Schwanz lösen. Außerdem braucht es auch keine Ölstopkabel. Wer neurotisch ist bzw. nie seinen Motor selbst prüft kann die entsprechenden Litzen ein Stück abisolieren, mit Lötzinn die Kapillarwirkung unterbrechen und wieder mit Isolierband oder Schrumpfschlauch isolieren. Nichts anderes macht ein Ölstopkabel.
     
    conny-r gefällt das.
  8. #8 R170M, 21.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 21.04.2021
    R170M

    R170M

    Dabei seit:
    17.01.2020
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    R170 FL, 2001, 230k Evo / C208, 2000, 230k Evo
    Hallo Kollegen,
    es ist schier zum verzweifeln.

    Ich schaue mir demnächst einen W204 an. M271, 200k, 2009, 184 PS (nicht der alte aus dem 203er und nicht der Turbo). Das die Magneten tropfen ist klar, das kenne ich ja vom R170er mit M111 Evo.

    Im Unterschied zum M271 im 203 etc.:
    Gibt es eine Problematik mit Öl im Kabelbaum beim W204? Gehen da Steuergeräte flöten oder ist das absolut kein Thema mehr beim 204?

    Weiß das jemand "gesichert"? Die alte Strippe vom R170 etc. passt, schon klar. Braucht man die auch?
    Es geht um den Kauf, nicht darum die vorsichtshalber reinzumachen (bevor ich die Stecker vom MSG ziehe vor Ort).
     
  9. #9 timonpumbaaa79, 21.04.2021
    timonpumbaaa79

    timonpumbaaa79

    Dabei seit:
    28.02.2021
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    20
    Auto:
    C220d T-Modell
    Ja das genannte Auto hat definitiv noch ein Problem mit Öl im Kabelbaum welches sich überall hin im Kabelbaum verteilt und auch im Steuergerät ankommt ;) habe dem letzt erst wieder ein Kabelbaum inkl. Steuergeräte usw. bei einem 204 erneuern müssen. Also prüf das aufjedenfall beim Autokauf und danach unbedingt Ölstoppkabel rein !
     
  10. R170M

    R170M

    Dabei seit:
    17.01.2020
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    R170 FL, 2001, 230k Evo / C208, 2000, 230k Evo
    Danke. Das war ein m271er? Man hört mal so mal so. Lambdastecker kommt man nur von unten dran?
     
  11. #11 timonpumbaaa79, 21.04.2021
    timonpumbaaa79

    timonpumbaaa79

    Dabei seit:
    28.02.2021
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    20
    Auto:
    C220d T-Modell
    Ja 271er mit Kompressor. Lambdastecker kommt man nur von unten dran. Achte beim Kaltstart auch auf Ketten Geräusche ist ja sehr bekannt beim 271
     
  12. R170M

    R170M

    Dabei seit:
    17.01.2020
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    R170 FL, 2001, 230k Evo / C208, 2000, 230k Evo
    Der hat 80.000 runter. Denke die Räder sind noch ok und die Kette wechsele ich bei Gelegenheit. Danke für die Hilfe. Es bleibt mir erst mal die Stecker vom Msg zu ziehen und zu schauen. Ist es nur leicht ölig muss ich überlegen ob ich es riskiere.
     
Thema: Ölstoppkabel nötig?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ölstoppkabel c180 w204

    ,
  2. ölstopp w204

    ,
  3. m271 ölstoppkabel

    ,
  4. ölstopkabel w203 erfahrung
Die Seite wird geladen...

Ölstoppkabel nötig? - Ähnliche Themen

  1. Getriebeölwechsel, ist das nötig ...

    Getriebeölwechsel, ist das nötig ...: Hallo, mein W124er ist Bj. 87, ich fahre ihn seit 20 Jahren, habe noch nie einen Getriebeölwechsel gemacht. Ist das nötig ?
  2. Brauche ich ein Ölstoppkabel

    Brauche ich ein Ölstoppkabel: Hallo. Habe seit wenigen Wochen den C200 Kompressor von meinem Vater übernommen. Er ist EZ 04/2002 und hat knapp 60tkm runter. Deshalb möchte ich...
  3. W211 / 220 nach Druckdifferenzsensor Tausch STG update nötig ?

    W211 / 220 nach Druckdifferenzsensor Tausch STG update nötig ?: hallo, widersprüchliche werkstattaussagen "treiben" mich deswegen ins netz fz hat gute 250tkm und bisher "keine besondern vorkommnisse" dann...
  4. Gespeicherte Fehler.Wie vorgehen? oder doch nur Ölstoppkabel Nachrüsten?

    Gespeicherte Fehler.Wie vorgehen? oder doch nur Ölstoppkabel Nachrüsten?: Hallo zusammen Ich will den C 180 Kompressor (105000km,Bj.2002) meines Opas zum Verkauf Fit machen. Motorkontrolllampe leuchtet. ImStandgas läuft...
  5. APS 30 - Tachosignal nötig?

    APS 30 - Tachosignal nötig?: Hallo, ich will ein APS 30 von eBay in meinen 2.-Wagen einbauen. Dieser hat kein Tachosignal. Ich hatte mal vor 10 Jahren für den Urlaub in...