Ölverbrauch W204

Diskutiere Ölverbrauch W204 im W204 / S204 / C204 Forum im Bereich C-Klasse; hi, ich habe einen w204 bj. 04.2007 aktuell 67.000 runter. eins macht mich nachdenklich. im november 2011 ging die öl kontrolllampe an. dem...

  1. #1 Mr. Benz30, 11.03.2012
    Mr. Benz30

    Mr. Benz30

    Dabei seit:
    08.04.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C200 K BJ 2007 Model 2008
    hi,

    ich habe einen w204 bj. 04.2007 aktuell 67.000 runter. eins macht mich nachdenklich. im november 2011 ging die öl kontrolllampe an.
    dem ölstand zufolge ist sogut wie kein öl mehr drin gewesen. im april hat der wagen eine inspek. mit ölwechsel bekommen.
    also habe ich 1,5l öl aufgefüllt. der ölstand war dann genau in der mitte auf dem mess-stab. heute habe ich den ölstand wieder überprüft.
    ich bin ca. 5000km gefahren. ist der ölverbrauch normal?
    Überwiegend fahre ich stadt und landstraßen. meine arbeit liegt ca. 18 km von meinem wohnort entfernt.
     
  2. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.355
    Zustimmungen:
    3.320
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Wieso sollte kein Öl mehr drin gewesen sein? Da passen rund 6l rein;)
    Was für Öl ist denn drin?
    Vermutlich wurde wie derzeit üblich das 5W30 eingefüllt. Ich rate da eher zu einem vollsynth 0/5W-40 nach MB 229.5.
    Damit ist der Ölverbrauch idR spürbar geringer.

    1,5l auf 5000 ist noch nicht bedenklich, manche Motoren verbrauchen einfach ein wenig Öl.
     
  3. #3 Mr. Benz30, 11.03.2012
    Mr. Benz30

    Mr. Benz30

    Dabei seit:
    08.04.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C200 K BJ 2007 Model 2008
    komisch, damals war wirklich nicht mehr viel drin. also die unterste nase vom mess stab war nur noch beölt. ich habe 1,5 ltr. nachgefüllt und dann war die makierung wieder genau in der mitte. also soll ich mir keine sorgen machen ? wie oft prüft ihr den ölstand nach? ich denke mal bis die ölstandwarnung erscheint sollte man nicht warten ;-)
     
    sativa gefällt das.
  4. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.355
    Zustimmungen:
    3.320
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Man kann warten bis zur Warnung, sinnvoll ist es aber ab Minimum. Selbst wenn zum Meßstab das Öl nimmer reicht, ist noch ne Menge drin.. nicht verwechseln;) Wie gesagt, insgesamt sind rund 6l drin, je nach motor bissl mehr oder weniger.
    Du hast meine Frage noch nicht beantwortet: Was für Öl ist denn drin?
     
    sativa gefällt das.
  5. #5 Wurzel1966, 11.03.2012
    Wurzel1966

    Wurzel1966

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    3.802
    Zustimmungen:
    726
    Auto:
    R170-230 Komp. ; W205-C200d
    Kennzeichen:
    h d
    bw
    i s * * *
    h d
    bw
    r t 1 7 6 5
    Moin

    Und wo war der Ölstand..?



    Bei Abholung den Ölstand kontrolliert um zu Erkennen ob die Werkstatt genügend Ol Eingefüllt hat..?

    Gruß Ingwer :wink:
     
  6. #6 marecki, 12.03.2012
    marecki

    marecki

    Dabei seit:
    24.03.2011
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    Mercedes S 204
    Also @C240T wenn ich nach 5000km 1,5liter Öl nach fühlen soll ,dann sind nach 25000km7,5 liter das sind 1 liter mehr als es rein passen.Ist das nicht viel zu viel,oder?
    Wenn man inspektion machen lässt dann geht man davon aus , daß es exakte ÖL mänge wieder nachgefühlt wird.Deswegen ist für mich 1,5 liter Öl verlust auf 5000km viel zu viel, und Du als Kfz- Elektriker und Selbszünderentwickler muss das wisen.



    Gruß Marecki
     
  7. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.355
    Zustimmungen:
    3.320
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Was für Dich viel zu viel ist und was die Werks-Vorgaben zum Ölverbrauch sind, ist offensichtlich nicht das selbe. Aber wenn Du mir schon sagst was ich wissen MUSS, dann kannst DU mir die Werksvorgaben ja sicherlich auch nennen? Nur, damit ich nicht dumm sterben muß...

    1,5l/5000km ist völlig unbedenklich und bei diesem Ölverbrauch bestehen auch keinerlei Möglichkeiten hinsichtlich Garantie, Reklamation oder was auch immer.
    Zudem, wie Inger schon gepostet hat, ist ja noch nichteinmal klar, wieviel Öl beim Service tatsächlich eingefüllt wurde.
     
    sativa gefällt das.
  8. #8 Keimbert, 12.03.2012
    Keimbert

    Keimbert

    Dabei seit:
    13.05.2007
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    C 250 CGI
    laut MB sind 0.8 Liter auf 1000 km noch In Ordnung :driver
     
    sativa gefällt das.
  9. #9 marecki, 12.03.2012
    marecki

    marecki

    Dabei seit:
    24.03.2011
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    Mercedes S 204
    Ich geh davon aus das bei Öl wechsel wird immer nach vorgaben der Hersteler gearbeitet dh.das genau die mänge Öl eingefüllt wird was der Farzeug benötig.
    Und mit dem Sterben lassen wir lieber,weil keiner will das es jemand Stirbt.Und mit dumm zu sein geht bei Dir so wie so nicht weil Du alles weist ,so scheint es. :s8:


    Mfg Marecki
     
  10. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.355
    Zustimmungen:
    3.320
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Und was ist der richtige Ölstand? Der variert um locker 1l!
    Der eine Schrauber füllt bis max auf, der andere nur bis knapp über min. Alles nicht falsch, aber für eine sinnvolle Aussage zum Thema ebenwichtig, genauso wie die Öltemperatur und Wartezeit bei der Messung.
     
    sativa gefällt das.
  11. #11 Wurzel1966, 12.03.2012
    Wurzel1966

    Wurzel1966

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    3.802
    Zustimmungen:
    726
    Auto:
    R170-230 Komp. ; W205-C200d
    Kennzeichen:
    h d
    bw
    i s * * *
    h d
    bw
    r t 1 7 6 5
    Moin

    Jungs,hört doch auf Euch gegenseitig Anzumachen...,daß hilft keinem!
    Gerade beim ach so einfachen Thema Ölwechsel werden die meisten Fehler in Werkstätten gemacht.Sei es das der Monteur eine andere Ölmenge im Kopf hat oder das sonst etwas vergessen wird.
    Ich selbst habe schon erlebt das der eine oder andere Monteur vergessen hatte den Öleinfülldeckel Aufzusetzen (Motorraum war hinterher ordentlich Ölkonserviert) oder vergessen wurde die Ölablassschraube Anzuziehen bzw. die Dichtung vergessen wurde.Genauso habe ich schon falsch montierte Dichtungen am Ölfiltergehäuse gesehen,wodurch Öl herausgedrückt wurde.Oder Verrutschte O-Ringe an den alten Ölfiltergehäuse,dadurch konnte die Ölpumpe dann kein Öl mehr Ansaugen...!

    Also kommt mal wieder runter..! ;) Fehlerquellen gibt's genügend.

    Gruß Ingwer :wink:

     
    sativa gefällt das.
  12. MF 320

    MF 320

    Dabei seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    E200 CGI BE Cabrio
    Verbrauch:
    Nicht vergessen das Fahrzeug muss Waagerecht stehn beim messen

    und

    beim kalten Motor zeigts weniger an als wie bei Betriebstemperatur.

    Auch wenn MB angibt das eine bestimmte Menge an Verbrauch normal sei, hatte ich noch nie so ein Fahrzeug das soviel verbraucht hat.

    Mein C200 Kompressor 2008 hat bis jetzt noch keinen Tropfen verbrannt bis zum nächsten Service. Ich fahre seit Auslieferung mit Mobil1 ESP Formula 0W-40 Vollsynthese

    nach MB Datenblatt MB 229.31 u. 229.51 Freigabe.

    Liebe Grüße :wink:
     
  13. #13 stud_rer_nat, 14.03.2012
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.510
    Zustimmungen:
    1.264
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    Wenn es tatsächlich 1,5 Liter auf 5.000km sind, würde ich mir auch Gedanken machen. Das ist definitiv nicht normal! Ob die Hersteller nun zu Ihrer Absicherung utopische Ölverbrauchswerte angeben, oder nicht. Alle Autos, die wir in der Familie hatten (einige Benz, VW, Audi, BMW), und die motorseitig in Ordnung waren, haben auf 10.000 km nicht mehr als 1 Liter gebraucht - bei den meisten muß(te) man von Ölwechsel zu Ölwechsel gar nichts nachfüllen. Und das mit Maschinen die teilweise bis 200 TKM runter hatten... :rolleyes:
     
    westberliner gefällt das.
  14. 2388

    2388 Guest

    Hallo zusammen,
    Es ist doch allgemein bekannt, das die Kompressormotoren Öl verbrauchen. Ich meine das im 100.000 Km, Autobild test sie damals 13 Liter Öl nachgefüllt haben. Im weiteren verlauf bis 200.000 Kilometer waren es dann sogar 39 Liter , also 26 Liter mehr.

    Gruß 2388
     
  15. #15 stud_rer_nat, 14.03.2012
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.510
    Zustimmungen:
    1.264
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    Unser 200K verbraucht so gut wie kein Öl. Von Ölwechsel zu Ölwechsel (~15-20 TKM) vielleicht 1/2 Liter. Soviel, zu "allgemein bekannt"... Der Motor hat ca. 110 TKM runter.
     
  16. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.355
    Zustimmungen:
    3.320
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    und was für einen Kompressor habt ihr? M111 oder M271?
     
  17. #17 c200kompressor, 14.03.2012
    c200kompressor

    c200kompressor

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    Auto 1: Mercedes c200Kom.(Bj.2009w204)Auto2:Audi A4 Cabrio(Bj.2003)
    Kennzeichen:
    s u
    nw
    * * * * *
    So ist es bei meinem 200 k Bj. 2000 Laufleistung 258 tkm auch :tup

    Gruß Oliver :wink:
     
  18. #18 CLC-Fahrer, 15.03.2012
    CLC-Fahrer

    CLC-Fahrer

    Dabei seit:
    11.11.2011
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    48
    Auto:
    CLC '10
    Verallgemeinert ist das doch wohl eher ein Trugschluss..

    Bin selbst nen S202 Sport (BJ 2000) mit M111 als 200K gefahren.. Bis zum plötzlichen Motorschaden durch Kettenriss bei 215000km hat der kein Öl gebraucht. War ein treuer Gefährte, den ich auch gerne noch weiter gefahren hätte.

    Nun der CLC (BJ 2010) mit M271 als 180K zeigt auf seinen jungfräulichen 27000km auch keine Spuren von Ölverbrauch. Das darf gerne auch so bleiben..

    Mein persönliches Fazit daher.. Die 4-Zylinder Kompressor Motoren sind treue Gefährten ohne größere Probleme. Ich hoffe es bleibt beim aktuellen dabei *toitoitoi*
     
  19. #19 stud_rer_nat, 15.03.2012
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.510
    Zustimmungen:
    1.264
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    M111. Erzähl mir aber jetzt bitte nicht, daß die neueren Motoren alle soviel Öl fressen, wie Motoren vor 30/40 Jahren... Oder werden die Mods hier von Mercedes bezahlt um jeden Mist schönzureden? Den Eindruck hab ich so langsam (s. auch Thema "Inspektionsintervalle)... :rolleyes:

    Dauertest Mercedes C 180 - Mercedes C-Klasse im Härtetest - autobild.de
     
  20. sativa

    sativa

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    24
    Auto:
    S205 C250d 4MATIC
    Autobild-Test................... :wand
    Warum nicht gleich Stiftung Warentest??
     
Thema: Ölverbrauch W204
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w204 ölverbrauch

    ,
  2. mercedes c 200 kompressor ölverbrauch

    ,
  3. w204 c 200 kompressor probleme

    ,
  4. M271 Ölverbrauch,
  5. w204 220cdi ölverlust,
  6. motoröl mercedes c180 w204,
  7. ölverlust mercedes w204,
  8. w204 ölverbrauxh,
  9. w204 ölverlust,
  10. Mercedes m271 Ölverbrauch ,
  11. ölverbrauch kompressor motoren,
  12. w204 200 kompressor ölverbrauch,
  13. Ölverbrauch W204 c 200,
  14. m271 motor ölverbrauch,
  15. c180 kompressor w204 probleme,
  16. ölvetbrauch c klasse 2008,
  17. ölverlust w204 22d,
  18. mercedes c200 kompressor w203 verbrauch,
  19. w204 c250 cgi öl,
  20. c 200 kompressor ölverbrauch,
  21. w204 kein Öl mehr,
  22. w 204 forum ölverbrauch,
  23. w204 c Klasse Öl verbrennen,
  24. w204 c 280 baujahr 10.2008 oelverbrauch normal,
  25. ölverlust S204
Die Seite wird geladen...

Ölverbrauch W204 - Ähnliche Themen

  1. Felgen von W204 auf W203

    Felgen von W204 auf W203: Hallo, passen die AMG Styling 4 7,5x17 ET47 und 8,5x17 ET58 auf einen W203 Kombi aus 2004 ?
  2. C63 w204 - Vibrationen/Unwucht/Schwindungen ab 100km/h

    C63 w204 - Vibrationen/Unwucht/Schwindungen ab 100km/h: Hallo ihr Lieben, so langsam bin ich am verzweifeln. Ich fahre einen C63 w204 Coupe Bj. 2012 mit aktuell 187.000 Km (Langstrecke). Bisher war...
  3. W204 T Modell AMG?

    W204 T Modell AMG?: Hallo zusammen, bin neu im Forum und habe bereits meine erste Frage... Ich habe einen Mercedes C280 ( W204 ) T Modell mit AMG Ausstattung (...
  4. W204 Media Interface ohne Funktion

    W204 Media Interface ohne Funktion: Hi, ich bin seit fünf Tagen stolzer Besitzer einer C180 Limousine. Ich habe ein Audio 50 und den rechteckigen Media Interface Stecker im...
  5. Kassettenspieler für W204?

    Kassettenspieler für W204?: Hallo zusammen, meine Mutter hat sich eine Mercedes C Klasse W204 mit CD Radio (Werk) gekauft und hätte aber viel lieber einen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden