Ölwanne tauschen

Diskutiere Ölwanne tauschen im W204 / S204 / C204 Forum im Bereich C-Klasse; Guten Abend allerseits bin hier in diesem Forum schon auf ein ähnliches Problem gestossen, Plastik Ölwanne und Öl ablassen. Ich mache diverse...

  1. laddif

    laddif

    Dabei seit:
    02.11.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C220 CDI W204 Coupe
    Guten Abend allerseits

    bin hier in diesem Forum schon auf ein ähnliches Problem gestossen, Plastik Ölwanne und Öl ablassen. Ich mache diverse Service Arbeiten alleine beim Auto, Ölwechsel wäre eines davon, des Öfteren habe ich das Öl abgelassen über die Ölablassschraube. Beim letzten Service gab es einen Knick an der Ölwanne, diese hat nun einen nicht sichtbaren Riss ...

    Hat jemand bereits die Ölwanne beim W204 getauscht, am besten noch eine Anleitung von Mercedes?

    Danke zusammen!
     
  2. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    21.891
    Zustimmungen:
    3.450
    Auto:
    B 200
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    h s k
    nw
    * * * * *
    Hallo,

    dann solltest du uns aber auch mitteilen, um welchen Typ von Motor es sich handelt. :rolleyes::rolleyes::rolleyes:
     
  3. laddif

    laddif

    Dabei seit:
    02.11.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C220 CDI W204 Coupe
    Salut!

    Gerne, 651.911
     
  4. #4 Fero148, 03.11.2020
    Fero148

    Fero148

    Dabei seit:
    18.10.2018
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    34
    Kennzeichen:
    h o l
    ni
    p o 6
    Wie hast du da ein riß reinbekonmen?
    Anleitung kannst du bekommen, gib mir vin
     
  5. laddif

    laddif

    Dabei seit:
    02.11.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C220 CDI W204 Coupe
    Ölwechsel, wollte die Schraube lösen, aus dem Handgelenk wie immer/bisher. Alles gleich gemacht und dieses Mal wohl zu viel Kraft aufgewendet .. kein Plan echt. Ist mir ein Rätsel wie leicht das Ding kaputt gegangen ist ..

    VIN; WDD2043021F697426
    Danke!
     
  6. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    22.724
    Zustimmungen:
    3.838
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Da steht nicht umsonst das Dremoment drauf.. ich gehe davon aus Du hast keinen Drehmomentschlüssel benutzt?
     
  7. #7 Fero148, 04.11.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.11.2020
    Fero148

    Fero148

    Dabei seit:
    18.10.2018
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    34
    Kennzeichen:
    h o l
    ni
    p o 6
    gehe davon aus das du nur das Unterteil ausbauen möchtest...viel Spaß bei der Aktion..

    Deine Datenkarte noch dazu
     

    Anhänge:

    laddif gefällt das.
  8. #8 Bytemaster, 04.11.2020
    Bytemaster

    Bytemaster

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    3.169
    Zustimmungen:
    746
    Auto:
    204.223 (C350CDI T) und 204.282 (C250CDI T 4matic)
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    u l
    bw
    o m * * *
    u l
    bw
    o m * * *
    Beim Öffnen einer Schraube nen Drehmomentschlüssel nutzen? Beim zudrehen, ja.
     
  9. laddif

    laddif

    Dabei seit:
    02.11.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C220 CDI W204 Coupe
    Vielen Dank Fero148! Werde dies am Wochenende ausführen und Bericht erstatten
     
    Fero148 gefällt das.
  10. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    22.724
    Zustimmungen:
    3.838
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Natürlich beim anziehen... beim öffnen ists dann eh schon zu spät :D
     
  11. #11 Bytemaster, 04.11.2020
    Bytemaster

    Bytemaster

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    3.169
    Zustimmungen:
    746
    Auto:
    204.223 (C350CDI T) und 204.282 (C250CDI T 4matic)
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    u l
    bw
    o m * * *
    u l
    bw
    o m * * *
    Nur ist ihm das ja beim öffnen der Schraube passiert.

    Deswegen gibt's ja im WIS die Anweisung (was auch von allen Vertragswerkstätten so praktiziert wird) dass man das Öl von oben absaugen soll.
     
  12. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    9.065
    Zustimmungen:
    2.282
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Beim Zudrehen wahrscheinlich zu fest angezogen, was sich dann beim Öffnen gerächt hat.
     
  13. laddif

    laddif

    Dabei seit:
    02.11.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C220 CDI W204 Coupe
    Mhm, das mit dem Absaugen wusste ich nicht. Macht aber Sinn, wobei beim Absaugen halt immer noch bisschen Rest übrigbleibt. Ich hatte den Riss bereits beim Öffnen der Ölschraube bemerkt und dann auch nicht mehr weiter gemacht, habe dann den Sensor an der Wanne entfernt und konnte so gut das Öl ablassen...

    Wird in Zukunft aber definitiv mit Absaugen gemacht. Wieso wird überhaupt eine Plastik Ölwanne eingebaut, wegen dem Gewicht? Die paar Kilos sollten doch nicht wirklich der Grund sein, preislich sind es doch auch nur ein paar Euros. Gibt es Vorteile welche ich nicht beachtet habe?
     
  14. #14 Bytemaster, 04.11.2020
    Bytemaster

    Bytemaster

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    3.169
    Zustimmungen:
    746
    Auto:
    204.223 (C350CDI T) und 204.282 (C250CDI T 4matic)
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    u l
    bw
    o m * * *
    u l
    bw
    o m * * *
    Zum Rest drin bleiben: nein, abgesaugt wird über das Rohr vom Ölmesstab und das geht an die tiefste Stelle in der Ölwanne, da kommt wirklich alles raus.

    Zum Gewicht und zum Preis: klar, wenn man sich nur ein Auto (bzw den einen Motor) anschaut magst Du recht haben. Aber selbst wenn es nur 500g sind, macht das bei mehreren hundert Teilen im Auto am Ende schon mal 50 Kilo aus, was man an Gewicht im Fahrzeug sparen kann. Und auch der Preis mag auf eine Ölwanne vielleicht nur nen Euro ausmachen. Wenn man aber sieht, das von dem Motor gleich mal 5 Millionen produziert wurden, kannst Du Dir die Ersparniss ja selber ausrechnen.
     
  15. laddif

    laddif

    Dabei seit:
    02.11.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C220 CDI W204 Coupe
    Nur die Ölwanne, bzw. betriebskritische Teile sollten bei einem Mercedes meiner Meinung nicht nicht aus Plastik sein. Den einen Euro würde ich auch als Zuschlag dazuzahlen um keine Plastik Ölwanne drin zu haben. Vor allem siehe Aufrufe und Beiträge bezüglich dem Plastik Ölwannen Problem ... finde ich schon viel.
     
  16. #16 Bytemaster, 05.11.2020
    Bytemaster

    Bytemaster

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    3.169
    Zustimmungen:
    746
    Auto:
    204.223 (C350CDI T) und 204.282 (C250CDI T 4matic)
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    u l
    bw
    o m * * *
    u l
    bw
    o m * * *
    Nur wird leider "aus dem einen Euro" im Einkauf bei Verkauf dann leider 50.-. Oder was denkst Du, warum ein Fahrzeug, was vielleicht nen Materialwert von 5000.- hat, im Verkauf plötzlich 50.000.- kostet?

    Und so viel finde ich hört man nun auch wieder nicht. Und ich bewege mich viel in den verschiedensten Foren.
     
  17. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    9.065
    Zustimmungen:
    2.282
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Viel ist relativ. Ab und an hört man schon den einen oder anderen Pfuscher klagen, dass er es vermurkst hat und nun einen Schuldigen sucht.
    Wenn man nicht weiß was man tut, dann sollte man eben seine Finger weg lassen. Die Kunststoffölwanne ist vollkommen unkritisch, wenn man das Drehmoment für die Ölablassschraube beachtet. Und das ist nicht anders, als bei unglaublich vielen anderen "betriebskritischen Teilen".
     
    jpebert gefällt das.
  18. #18 jpebert, 05.11.2020
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    3.050
    Zustimmungen:
    749
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Zumal das nicht die Ölwanne ist. Es ist nur der Deckel, auch Unterteil genannt.

    Wenn die gesamte Ölwanne ab muss, hast Du deutlich mehr zu tun. Wegen einem Deckel so ein Palaver ... ;)
     
  19. laddif

    laddif

    Dabei seit:
    02.11.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C220 CDI W204 Coupe
    Wir dürfen doch noch diskutieren. Kein Palaver sondern ein Meinungsaustausch.

    Entwicklungskosten, Vertrieb(Marketing), Löhne .. nicht nur Material. Habe aber gelesen(gegooglet), dass die Kosten nicht der Grund sind, im Gegenteil.

    Habe halt für nen Ölwechsel noch nie ne Anleitung gebraucht, man lernt nie ja bekantlich nie aus ;-)
     
  20. #20 Fero148, 05.11.2020
    Zuletzt bearbeitet: 05.11.2020
    Fero148

    Fero148

    Dabei seit:
    18.10.2018
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    34
    Kennzeichen:
    h o l
    ni
    p o 6
    Moin, du wirst niemals nie alles Öl mit Absaugen rausbekommen...
    Fängt damit an das du über den messstab Schacht gehst... Normaler weise müsste der an der tiefsten Stelle Absaugen, das wäre bekanntlich direkt hinter der Ablassschraube... Da kommt er aber nicht hin.... Auch der Saugschlauch hat vorne 2 große Zähne oder ähnlich, damit er nicht die ölwannennwand festsaugt, das gewährleistet nicht das du da richtig bis zum Boden saugst. Das nächste wenn du absaugst wirst du irgendwann Luft ansaugen wenn das meiste weg ist dadurch läuft der Rest im Rüssel wieder zurück in die Olwanne.
    Die Ölwanne selber ist ziemlich breit dadurch läuft immer etwas nach... Das heißt du musst öfter mal nachsaugen...
    Teste doch mal... Saug mal ab und wenn du meinst du bist fertig Dreh mal die schraube unten raus, was da noch rauskommt, das ist der Schlamm den du nicht mit Absaugen rausbekommst... Und gerade der muss daraus...
    Ich lasse auch immer von unten ab und eine halbe stunde lang ausbluten, nebenbei noch Räder gewechselt dadurch wird der Motor etwas gekippt damit noch Öl vom kopf etc rausläuft...
    Wenn Ölwechsel dann auch alles...
    Dazu muss man sagen das ich so ein Freak bin, ich zerlege den alten Ölfilter um zu schauen ob der Motor nicht kaputt ist...

    OK musst wissen.

    Die plastikölwanne dient zur Geräuchreduzierung laut Prospekt...


     
    Grauzone und laddif gefällt das.
Thema:

Ölwanne tauschen

Die Seite wird geladen...

Ölwanne tauschen - Ähnliche Themen

  1. Ölwanne c180

    Ölwanne c180: Hallo Benz Gemeinde habe da mal eine mehr oder weniger dringende frage und zwar geht es um meine Ölwanne diese ist undicht habe die Ölwanne...
  2. Ölwanne Vito

    Ölwanne Vito: Hallo, bin neu im Forum, habe in der Suche allerdings nichts Passendes gefunden. Wir haben einen MB Vito Kastenwagen , Bj. 2010, FIN:...
  3. C63 W204 Bedplate/Obere Ölwanne undicht

    C63 W204 Bedplate/Obere Ölwanne undicht: Hallo zusammen, ich fahre seit 3 Jahren einen C63 W204 2012 Baujahr. Habe seit kurzem ein schwitzen unten am Motor die freundlichen meinten es...
  4. Luftfederung/Ölwanne/Motorlager

    Luftfederung/Ölwanne/Motorlager: Servus Community, ich habe nächstes Wochenende einen Kunden mit einem S212. Ich muss die hinteren Luftfedern tauschen, die Ölwannendichtung...
  5. Ölwanne tauschen

    Ölwanne tauschen: Moin, ich wollte gestern einen Ölwechsel in der Selbsthilfewerkstatt machen. Da ich altmodisch bin, nicht per Absaugen sondern über die...