Ölwechsel ML W164: 10W-40 oder gar 20W-50 anstatt Dünnöl 5W-30?

Diskutiere Ölwechsel ML W164: 10W-40 oder gar 20W-50 anstatt Dünnöl 5W-30? im G-, M-,R-, GLK-, GLC-, GLE-, GL/GLS- und X-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Guten Morgen, meinen W163 CDI270 habe ich 300 TKM mit 10W-40 gefahren > null Problem und immer gut gelaufen. Vor sechs Monaten habe ich mir einen...

  1. #1 Scherno_1, 04.08.2016
    Scherno_1

    Scherno_1

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W164 320 CDI
    Guten Morgen,
    meinen W163 CDI270 habe ich 300 TKM mit 10W-40 gefahren > null Problem und immer gut gelaufen. Vor sechs Monaten habe ich mir einen gebrauchten ML164 320CDI mit 80 TKM gekauf und nun steht Service an.
    Frage: Hat jemand auf 'dickeres' Öl mit den besseren Schmiereigenschaften umgestellt und Erfahrungen hierzu? Laut Aussagen einiger Schrauber und auch einen Fachmann von IWIS-Ketten schreibt MB die Ölsorte 5W-30 nur vor, um den Spritverbrauch im Kalötstart zu drücken. Die Gefahr des Schmiefilmabrisses bei hohen Temperaturen und hohen Drehzahlen oder auch beim Erststart durch fehlendes Öl in der Hydrolagern ist mit dem dünnen Öl viel höher als mit dickerem.
    Erfahrungen?
    Vielen Dank!!!!!
     
  2. #2 Ghostrider, 04.08.2016
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.462
    Zustimmungen:
    307
    Auto:
    Kia Niro Hybrid / SL350 R231.457
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Also 20W50 habe ich damals im Opel CIH Motoren und auch nur im Sommer gefahren, das Zeug hat eine Konsistenz wie Honig, das kannst Du schon mal auf jeden Fall knicken.
    Was steht denn in der BA ?
     
  3. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.369
    Zustimmungen:
    3.324
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Da gehört ein lowSaps Öl rein...und zwar nach 229.51. Wenn dir 5w30 nicht gefällt, dann nimm ein 5w40 mit dieser Freigabe.
    Wie kommst du denn darauf, das ein 10w40 bessere Schmuereigenschaften besitzt als ein 5w30? Da reißt auch kein Schmierfilm bei halbwegs ordentlichen Öl und Einhaltung des Serviceintervalls.
     
  4. #4 Scherno_1, 04.08.2016
    Scherno_1

    Scherno_1

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W164 320 CDI
    vorgeschrieben ist 5W-30
    Das ist die Wasservariante!
     
  5. #5 Scherno_1, 04.08.2016
    Scherno_1

    Scherno_1

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W164 320 CDI
    Da das 5W-30 so dünn ist, dass es wie Wasser aus den hydrodynamischen Lagern wegläuft, fehlt beim Start am oberen Punkt der Schmierfilm (Theorie). Das 10W-40 ist beim Start zwar zäher, bleibt in den Lagern aber stehen, deshalb die besseren Schmiereigenschaften (auch Theorie). Deswegen fragte ich ja nach Praxis und Erfahrung
     
  6. #6 Ghostrider, 04.08.2016
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.462
    Zustimmungen:
    307
    Auto:
    Kia Niro Hybrid / SL350 R231.457
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Deine Theorien sind falsch.
    Du kannst davon ausgehen das jedes Öl nach MB229.51 und der laut BA empfohlenen Viskositäten verwendet werden kann.
     
    teddy7500 gefällt das.
  7. #7 Scherno_1, 04.08.2016
    Scherno_1

    Scherno_1

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W164 320 CDI
    Die Theorien stimmen. Werden im Maschinenbaustudium so gelehrt.
    Und das 5W-30 funktioniert, weiß mein Motor seit 85 TKM

    Trotzdem gibt es immer wieder Gedankenansätze, die man fertigdenken oder ausprobieren sollte.

    Die Frage war: Hat jemand es ausprobiert?

    Was in der BA steht, ist die andere Seite,
     
  8. #8 Ghostrider, 04.08.2016
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.462
    Zustimmungen:
    307
    Auto:
    Kia Niro Hybrid / SL350 R231.457
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Also sind Herstellervorgaben für Dich anzuzweifeln ?
    Alles klar, bin 'raus ...
     
  9. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.369
    Zustimmungen:
    3.324
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Sag mal, du willst über Ansätze aus dem Maschinenbau diskutieren und bist nicht im Stande eine Betriebsstoffvorschrift zu lesen? Da ist nirgendwo verbindlich ein 5w30 vorgeschrieben!
    Wozu soll man ausprobieren was technischer Nonsens ist? ZB ein standardöl statt einem lowSaps in einem DPF Motor fahren...
     
  10. #10 Scherno_1, 04.08.2016
    Scherno_1

    Scherno_1

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W164 320 CDI
    Nein
    ggf zu verbessern
    5W-30 kann ich ja trotzdem reinschütten
     
  11. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.369
    Zustimmungen:
    3.324
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Und du führst dann hochkomplexe Messungen durch oder willst du das beurteilen?
    Am morgendlichen Strahl deines pillermanns oder daran wann der Motor verreckt oder wie?:)
    Das Thema ist erprobt und abgesichert...wenn du besser schläfst nimm ein 5w40 nach 229.51 und gut is.
    Wenn du 5w30 als dünnöl bezeichnest. ..Was ist dann 0w20? Das fährt auch...selbst auf prüfständen...alles eine Frage der Auslegung :)
     
  12. #12 Scherno_1, 05.08.2016
    Scherno_1

    Scherno_1

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W164 320 CDI
    Mei bist du gescheid und vor allem arrogant.
    Du bist nicht diskussionsfähig, geschweige denn gesprächsfähig.
    Danke für solche unqualifizierten Beiträge
     
  13. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.369
    Zustimmungen:
    3.324
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Also wenn ich mir diesen Fred durchlese postet hier nur einer unqualifiziert und ist nicht diskussionsfähig...aber das kann ja jeder selbst beurteilen:)
     
  14. Seppo

    Seppo

    Dabei seit:
    15.07.2011
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    17
    ohne mich in die Diskussion einzumischen, weil ich mich mit dem Thema nicht wirklich auskenne, aber ich fahre ja auch den om642 und habe jetzt knapp 169tkm runter. der Motor Frist nichts und ich muss auch nie was nachkippen und halte mich genau an die Mercedes Freigabe und Kippe auch nur das originale Öl vom Hersteller da rein. Und bevor die Frage kommt, nein ich zahle keine 25€ dafür Sonden nur 6,40€ der Liter.
     
  15. Garmin

    Garmin

    Dabei seit:
    26.04.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MB W164, ML 350 CDI, MB W140, S-Klasse 500 SE, MB Smart 451 1.0, Mazda MX-5 NC
    Kennzeichen:
    b c
    bw
    s k * * *
    Hallo Seppo, :wink:
    bin seit 4 Wochen Besitzer und :driver eines Mercedes ML 350cdi Bauj. 10/2010, 114254km, W164 und seit heute hier Angemeldet. Da ich selber meine Diversen Fahrzeuge Warte und Repariere würde ich mich sehr freuen wenn Du mir eventuell Verraten würdest woher du das Original Motorenöl den Liter für 6,40€ beziehst, da auch ich immer bestrebt bin das BESTE Öl meinen Autos zukommen zu lassen wo nur geht…und BESSER als ORIGINAL geht doch nicht, oder ??? :tup
    P.S. Würde mich über eine Positive Antwort von deiner Seite sehr freuen !!!:prost

    Gruß Klaus Geiger


    Mercedes ML : 0..png
     
  16. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.369
    Zustimmungen:
    3.324
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Glaubst Du, nur weil der Stern drauf ist, ist das besser für Dein Fahrzeug?
    Da ist auch nichts anderes drin als eines der offiziell freigegebenen Öle. siehe bevo.mercedes-benz.de
    Seit einigen Jahren meist von Petronas, aber auch von anderen Lieferanten.

    Ich fahre im OM642 das Aral 0w40. Aus meiner persönlichen Sicht dem MB "Originalöl" vorzuziehen.
    Du kannst guten Gewissens jedes Öl nach MB229.51 oder 229.52 fahren. Die 229.52 sind mehr auf longlife und fuelEconomy optimiert, nicht unbedingt besser hinsichtlich des Verschleißschutzes.
    Da Du in den seltensten Fällen den Motor mechanisch "verschleißen" wirst, ist das aber ohnehin nicht das Thema.

    Die Frage ist auch, was ist das BESTE?
    Beste Fuel Economy
    Bester Verschleißschutz
    optimale Additivierung hinsichtlich Motorsauberkeit
    Maximaler Oxidationsschutz/Langlebigkeit...?
    Meist Eigenschaften die Einschnitte in mind. einer der anderen Eigenschaften mit sich bringen.

    Wenn Du dem Motor etwas gutes tun willst, dann gönne ihm /bezieht sich nur auf den OM642) neue Luftfilter spätestens alle 50tkm und den Ölservice spätestens alle 20tkm.
    Ob Du da nun ein 5w30, ein 5w40 oder ein 0W-Öl verwendest in sekundär, solange es die Anforderungen erfüllt.
    Das tun alle Öle die auf der offiziellen Freigabeliste stehen.
     
    Garmin gefällt das.
  17. Garmin

    Garmin

    Dabei seit:
    26.04.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MB W164, ML 350 CDI, MB W140, S-Klasse 500 SE, MB Smart 451 1.0, Mazda MX-5 NC
    Kennzeichen:
    b c
    bw
    s k * * *
    Hallo C240T,
    erst einmal vielen Dank für deine Antwort. Nun ja das wegen dem Original Öl dachte ich wäre halt Richtig da ich bei meiner Nichte an ihrem W164 ML 320cdi vor ca. 2 Monaten den Öl - Wasser Kühler wechseln musste und das nur wegen einer von zwei undichten Dichtung und zwar die vom Ölkühler, und bei einem Preis von 6,40€ pro Liter Original Mercedes Motoröl wie Seppo geschrieben hat wäre es doch Falsch dieses ÖL nicht zu verwenden. Habe bisher nur Castrol Magnatec Öle für meine Autos verwendet, und davon für unsere A-Klasse W169 das Castrol Diesel Magnatec C3 5W40 Öl benützt aber das geht wohl nicht wegen der Viskosität und der MB-Freigabe 229.31.
     
  18. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.369
    Zustimmungen:
    3.324
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Die Magnatec sind auch relativ einfache Öle.
    Wie gesagt, das MB "Originalöl" ist auch nix anderes als die anderen freigegebenen.
    Die Dichtringe des Öl-Wasser-Wärmetauschers sind eine der wenigen Schwachstellen des OM642...leider.
    Minimaler Defekt, viel Schrauberei.
     
  19. #19 Bernd52, 26.04.2019
    Bernd52

    Bernd52

    Dabei seit:
    25.07.2018
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    ich komme aus dem BMW-M-Lager und bin jetzt hier gelandet. Diese nervigen Öldiskussionen sind dort regelmäßig im Gange - und in anderen Markenforen auch. Da wird auch von technikfernen Mitgliedern gebetsmühlenartig das Lied von angeblich den zu dünnen Wasserölen "gesungen". Fast alle haben im Grunde zwar keine Ahnung - aber plappern fröhlich die Sprüche nach. Wenn da einer kommt, der ein uraltes 30er Einbereichsöl als das Nonplusultra beschreibt, wette ich darauf, da einige sofort auf den Zug aufspringen. 0W40 wird gerade noch so akzeptiert, 0W30 wird durchweg abgelehnt und 0W20 verteufelt! Alles im Grunde "Bullshit"! Wenn man sich an die Herstellervorgaben hält und keine extreme Belastungsprofile hat, liegt man damit immer auf der sicheren Seite.
    Gruß
     
  20. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.369
    Zustimmungen:
    3.324
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Im Grunde richtig, wobei viele 0W30 oder gar die 0W20 Öle reine FE-Öle sind mit reduzierter HTHS, die dann häufig einen erhöhten Ölverbrauch mit sich bringen.
    In BMW M-Motoren mit relativ hohen Kolbengeschwindigkeiten sind die sehr niedrigviskosen Öle tatsächlich mit Vorsicht zu genießen.
    Wie Du sagst, solange man die Freigaben einhält sind Probleme nicht zu erwarten.

    Auch aus Verschleißsicht sind die klassischen C3-Öle vorzuziehen.
    Daher gibt MB ja auch beides frei für die modernen Motoren wie OM654 und OM656.
     
Thema: Ölwechsel ML W164: 10W-40 oder gar 20W-50 anstatt Dünnöl 5W-30?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w164 diesel welches motoröl

    ,
  2. 10w40 statt 5w30

    ,
  3. mercedes ml 320 cdi motoröl

    ,
  4. mercedes ml 350 w164 motoröl,
  5. ml 164 welches motorenöl,
  6. w164 ölwechsel,
  7. ml 350 4matic W164 ölwechsel,
  8. ml 164 geht auch 10 w 40,
  9. ml280olwecksel,
  10. mercedes freigabe 20w50,
  11. schmierfilm bei 10w40 und 5w30,
  12. 5w30 ölwechsel,
  13. w164 cdi erfahrung www.mercedes-forum.com,
  14. mercedes dpf 10w statt 5w
Die Seite wird geladen...

Ölwechsel ML W164: 10W-40 oder gar 20W-50 anstatt Dünnöl 5W-30? - Ähnliche Themen

  1. Audio 50 APS 50 gebraucht kaufen und ersetzen

    Audio 50 APS 50 gebraucht kaufen und ersetzen: Hallo, vielleicht werde ich hier fündig: 1. Leider wird die CD und Navi-DVD nicht gelesen. Lt. Mercedes soll es sich um einen Laufwerkfehler...
  2. Notprogramm nach 50 km

    Notprogramm nach 50 km: Mein W211 E 220 cdi fällt regelmässig nach ca. 50 km ins Notprogramm. Muss dann den Motor abstellen, Schlüssel abziehen und dann wieder neu...
  3. Suche Audio APS 50 Europa 2016 -2017 oder 2017-2018 Farbcode: türkis

    Suche Audio APS 50 Europa 2016 -2017 oder 2017-2018 Farbcode: türkis: Hallo! Hat schon jemand die DVD für Audio APS Europa 2016-2017 oder 2017-2018 (NTG 2,5) Farbcode: türkis A219
  4. Mercedes SLK 171 Navigation Audio 50 APS 2010/211

    Mercedes SLK 171 Navigation Audio 50 APS 2010/211: Hallo, die Navigation CD wird nicht erkannt. Obwohl CD eingelegt, kommt der Hinweis: "CD EINLEGEN". Ich habe weitere Versuche unternommen mit...
  5. ML W164 SAM Rear

    ML W164 SAM Rear: Hallo mein Name ist Pascal und ich komme aus dem Ruhrgebiet und fahre einen ML W164 Diesel. mir ist mein SAM Modul kaputt gegangen, jetzt habe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden