OM 642 ( C 320 CDI ) Orgelt 4-5 Sekunden bis zum Kalt-Start:

Diskutiere OM 642 ( C 320 CDI ) Orgelt 4-5 Sekunden bis zum Kalt-Start: im Motor Bereich Forum im Bereich Technik und Zubehör; Den gleichen Fehler, orgelt immer ganz lange rum, immer nur auf der letzten Rille angesprungen. Batterie getauscht, Glühkerzen und Zündsteuergerät...

  1. Walfin

    Walfin

    Dabei seit:
    05.05.2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Den gleichen Fehler, orgelt immer ganz lange rum, immer nur auf der letzten Rille angesprungen. Batterie getauscht, Glühkerzen und Zündsteuergerät und alles Mögliche. Jetzt den Anlasser getauscht und siehe da, wie neu. Springt sofort an !!!
     
  2. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    22.240
    Zustimmungen:
    3.626
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Es gibt eine Mindestdrehzahl die erreicht werden muss damit die Motorsteuerung die Einspritzung freigibt.
    Vermutlich wurde diese nicht mehr erreicht, bzw erst wenn sich der Motor dank Schmierung etwas leichter drehen lies.
     
    Walfin und conny-r gefällt das.
  3. Walfin

    Walfin

    Dabei seit:
    05.05.2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Danke, jetzt weis ich es auch.... war nur völlig unlogisch. Beim VW Touareg der gleiche Fehler.
     
  4. Walfin

    Walfin

    Dabei seit:
    05.05.2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Neue Macke, auf dem ersten Kilometer bei Last habe ich genau 3 Aussetzer (wie Zündaussetzer). Dann ist alles gut.
     
  5. #25 Zypressengruener, 07.10.2020
    Zypressengruener

    Zypressengruener

    Dabei seit:
    19.12.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Gibt es jemand der sich ausführlicher mit dem Problem beschäftigt hat. Mein 280CDI BJ 2006 braucht auch 3-4 Sekunden wen er kalt ist. Ich warte ganz normal bis das Vorglühsymbol ausgeht. Wenn ich allerdings 3-4 mal den Schlüssel zurückdrehe und erneut vorglühe, oder wenn ich nach dem Vorglühen 3-4 Sekunden warte, dann springt er nach 2-3 Umrehungen(also 1sek) an. Glühkerzen wurden vor 10 Monaten schon gegen original Bosch getauscht. Ansonsten auch keine Auffälligkeiten.
    Jetzt sagt jeder was anderes. Es könnten sein:
    -Die Glühkerzen
    -Die Glühzeitendstufe
    -Luft in der Leitung
    -Kettenspanner
    -Steuerkette
    -Anlasser
    -Batterie

    Puh, eine ganze Menge Möglichkieten.
    Der freundliche will den Motor aufmachen um es zu überprüfen ob es die Kette ist. Kostet aber schon 1500€
    Weiß jemand weiter?
     
  6. Walfin

    Walfin

    Dabei seit:
    05.05.2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Den gleichen Fehler hatte ich auch, orgelt immer ganz lange rum, immer nur auf der letzten Rille angesprungen. Batterie getauscht, Glühkerzen und Zündsteuergerät und alles Mögliche. Jetzt den Anlasser getauscht und siehe da, wie neu. Springt sofort an !!!
     
  7. #27 Zypressengruener, 07.10.2020
    Zypressengruener

    Zypressengruener

    Dabei seit:
    19.12.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Warum springt er dann fast 100% Problemlos an, wenn ich nach dem Erlöschen der Vorglühlampe noch 4 Sekunden warte? Kapier ich nicht?
     
  8. #28 conny-r, 07.10.2020
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    6.532
    Zustimmungen:
    1.030
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 9G SL 350 Sportmotor 316 PS
    Könnte an der Förderpumpe liegen. Probier mal Zündung 2-3sec ein, dann aus und wieder ein und nach dem Vorglühen erloschen > Start und berichte.
     
  9. #29 Zypressengruener, 07.10.2020
    Zypressengruener

    Zypressengruener

    Dabei seit:
    19.12.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hab ich doch oben beschrieben,dass diese vorgehen(also mehrmals an aus/vorglühen) ein ebenso positivens Ergebniss bringt, wie nach dem Vorglüchen einfach ein paar Sek. zu warten. Dann springt er deutlich besser an !
    Ein Meachaniker meintes es könnte trotzdem die Steuerkette sein, ein anderer, es könnten trotzdem die Glühkerzen sein, obwohl Bosch, und obwohl fast neu.
     
  10. #30 conny-r, 07.10.2020
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    6.532
    Zustimmungen:
    1.030
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 9G SL 350 Sportmotor 316 PS
    Springt er sofort an wenn er nur zB 10 sec gelaufen hat dann hängt es mit der Dieselzufuhr zusammen.
     
  11. #31 nelke1234567, 07.10.2020
    nelke1234567

    nelke1234567

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    94
    Auto:
    230E / 200E / C200 / C200 / E200
    Eine Möglichkeit ist:
    Du glühst vor, das zieht ne Menge Saft aus der Batterie, die Spannung bricht ein. Dann startest du und der Anlasser
    schafft es nicht, den Motor schnell genug zu drehen. = Motor springt nicht an.
    Achtung: Wenn die Vorglühlampe aus geht, heiß es nur, daß man jetzt starten kann. Die Glühung geht weiter,
    je nach Motor auch noch wenn dieser schon läuft.
    Wenn du 10 sec wartest, ist die Glühung aus. Nun hat der Anlasser genug Saft, um den Motor schnell
    genug zu drehen. Langsam drehen heißt : Batterie ist schwach, Anlasser abgenutzt, Motoröl zu dick.
    Alles rein Theoretisch ;)
    Während des Start soll an der Batterie mindesten 9,5V zu messen sein.
    Vorglühung zieht so 70 bis 100 A der Anlasser dann noch mal 100 bis 250 A, je nach dem....
     
  12. #32 Zypressengruener, 07.10.2020
    Zypressengruener

    Zypressengruener

    Dabei seit:
    19.12.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Er springt etwas besser an als ganz kalt, aber immernoch nicht so wie wenn der Motor richtig warm ist. Der Motor selbst läuft ab der ersten Sekunde seidenweich.
    Ich habs jetzte auch noch mal ausprobiert. Motor gestartet. Dann nach 20 Sekunden abgestellt, 3 Minuten gewartet. Springt wieder schlecht an, wenn man nicht nach dem Vorglügen noch 4 Sek wartet. Erst wenn er richtig warm ist startet er sofort.
    Was mich sehr wundert. Die einen behaupten er glüht nach Symbolerlöschen weiter, jemand anders behaupetet anhand des Standlichtes zu erkennen, dass das Glühen aufhört. Ich hatte ein Multimeter dran, auch nach Erlöschen ist die Spannung weiter unten auf 11,6V. (normal war 12,3)Nur was bedeutet das alles?
    Das kann ja trotzdem alles mögliche sein. Eben alles was damit zusammenhängt, dass, er je wärmer die Brennkammer ist, desto besser er anspringt.
    Nach meiner Logik sind das:
    -Vorgglühenstufen/Relais
    -Glühkerzen
    -Steuerkette möglicherweise?Diagnose kompilziert
    -Kompression?
    -Kettenspanner?
    ausschließen würde ich eher
    -die Batterie
    -Den Anlasser, da er überhaupt nicht langsam dreht und wenn man lange genug waret sein Werk vollbringt.
     
  13. #33 nelke1234567, 07.10.2020
    Zuletzt bearbeitet: 07.10.2020
    nelke1234567

    nelke1234567

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    94
    Auto:
    230E / 200E / C200 / C200 / E200
    Hatte ich das nicht gerade geschrieben?:(


    bitte durchlesen : kfz-tech.de
     
  14. #34 Zypressengruener, 07.10.2020
    Zypressengruener

    Zypressengruener

    Dabei seit:
    19.12.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    leider nein: Du schreibst:
    Zitat "
    "Wenn du 10 sec wartest, ist die Glühung aus. Nun hat der Anlasser genug Saft, um den Motor schnell
    genug zu drehen. Langsam drehen heißt : Batterie ist schwach, Anlasser abgenutzt, Motoröl zu dick."

    nach dieser Logik dürfte er innerhalb der 10 Sekunden(während er noch vorglüht) nicht gut ansprungen, bzw der Anlasser müssste langsam drehen. Das tut er aber nicht. Er springt ja nach 4 Sekunden einwandfrei an, oder auch wenn ich den Schlüssel mehrfach von 1 auf 2 oder 3 drehe. Er startet also definitiv auch während er den Strom zum Vorglühen zieht ! Meiner Logik nach scheidet somit dieses Problem aus. Verbessere mich bitte wenn ich was falsch verstanden habe :-)
     
  15. #35 nelke1234567, 07.10.2020
    nelke1234567

    nelke1234567

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    94
    Auto:
    230E / 200E / C200 / C200 / E200
    Jo, haste falsch verstanden / ich habe es falsch geschrieben ;)
    Die Vorglühanlage fängt mit einem hohen Strom an, der wird dann weniger, aber erst mal nicht aus.
    Es ist leider bei jeder Glühanlage anders, deswegen kann ich nur grob beschreiben.
    Nicht AUS ist dann, wenn du noch deine 11,6 V messen kannst. Das kann in etwa mit deinen 4 sec bei
    der jetzigen Außentemperatur hinkommen.
    Also 4 sec voll Glühen, dann weniger Glühen. Bei weniger Glühen kannst du also starten und der
    Motor sprigt an.
    Wenn du den Schlüssel mehrmals ein und aus machst, sagt die Glühanlage; Ich habe jetzt EINmal geglüht.
    Das reicht. Der "Spielratz" macht mir nur die Batterie leer, ich glühe nicht mehr voll.
    Sie Spannung ist ca so: Glühen 10,5 V und sollte nach einigen sec wieder Richtung 11 V gehen.
    Dann Starten weniger wie 10 V, und je nach dem wie er anspringt wieder mehr.
    Gibt deinem Motor doch mal eine 2. Batterie / Starthilfe, dann siehst du gleich, ob er besser anspringt oder nicht.
     
  16. #36 Zypressengruener, 07.10.2020
    Zypressengruener

    Zypressengruener

    Dabei seit:
    19.12.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    ok, das war jetzt sehr gut beschrieben. So hab auch ich es verstanden:-) Ich werde jetzt genau das mal machen. Neue Batterie, doer ordentlich überbrücken. Da bin ich dann gespannt.
    Nächster Schritt wäre dann der Anlasser. Würdest Du die Glühkerzen selbst ausschließen? Vor allem wenn ich sie vo 10 Monaten getauscht habe und auch die Vorglühlape NICHT nachblinkt, so wie es der Fall war als eine Kerze defekt war.
     
  17. #37 nelke1234567, 07.10.2020
    nelke1234567

    nelke1234567

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    94
    Auto:
    230E / 200E / C200 / C200 / E200
    Wenn eine Glühkerze defekt ist, springt der Motor immer noch sehr gut an.
    Nach 10 Monaten ist eine Glühkerze normalerweise auch nicht defekt.
    Aber denke daran, das was ich vermute ist EINE Fehlerquelle. Es kann auch etwas anderes sein.
    So wie oben schon beschrieben. Wenn du aber Batterie und Anlasser ausschließen kannst,
    sieht man weiter.
     
  18. #38 conny-r, 08.10.2020
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    6.532
    Zustimmungen:
    1.030
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 9G SL 350 Sportmotor 316 PS
    Würde vom STG signalisiert. A+O ist erst mal volle Batteriespannung. Kann man leicht testen.
    Zündung an Motor aus, Fernlicht an. Nach einer Minute müssen noch mindestens noch 11 Volt gemessen werden.
     
Thema: OM 642 ( C 320 CDI ) Orgelt 4-5 Sekunden bis zum Kalt-Start:
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ml w164 320 cdi springt schlecht an

    ,
  2. om642 springt schlecht an

    ,
  3. om642 orgelt

    ,
  4. Cls startet nur mit gas,
  5. om642 startet schlecht,
  6. om642 steuerkette,
  7. w164 320 cdi springt schlecht an,
  8. ml 320 cdi springt an dann geht signal für glühanlage an,
  9. om 642 startprobleme,
  10. mercedes cdi muss mehrfach vorglühen,
  11. e 350 cdi springt schlecht an,
  12. mercedes om 642 springt schlecht an,
  13. 350 cdi springt schlecht an,
  14. om642 springt an und geht aus,
  15. ml 350 springt schlecht an,
  16. om642 baut druck ab,
  17. diesel braucht lange zum starten cdi,
  18. Mercedes c320 cdi W204 muss immer 3 Sekunden vorglühen,
  19. om642.834 schlechtes startverhalten,
  20. om642 rasseln,
  21. om642 start umdrehung,
  22. 320 cdi vorglühen,
  23. ml 320 cdi schlechtes startverhalten,
  24. s212 350 cdi startet schlecht ,
  25. OM 642 springt schlecht an
Die Seite wird geladen...

OM 642 ( C 320 CDI ) Orgelt 4-5 Sekunden bis zum Kalt-Start: - Ähnliche Themen

  1. 350 CDI OM 642 rußt unter Volllast und geht manchmal in den Notlauf

    350 CDI OM 642 rußt unter Volllast und geht manchmal in den Notlauf: Guten Abend, da mir mehr als in 5 Werkstätten inkl. Mercedes Werkstätten keiner helfen konnte (oder wollte), versuche ich es auf diesem Wege....
  2. OM 642 - Probleme mit Notlauf

    OM 642 - Probleme mit Notlauf: Hallo Leute, ich brauche dringend Hilfe. Fahre einen OM 642 mit 235 PS. Seit einiger Zeit geht dieser immer wieder in den Notlauf (ohne dass die...
  3. S211 OM 642 Ölverbrauch

    S211 OM 642 Ölverbrauch: Hallo Zusammen, ich lese schon eine Weile bei Euch mit und hab ein paar Fragen, vielleicht bekomme ich von Euch ein paar Ideen! Ich bin...
  4. Anleitung zum Wechsel der Steuerkette gesucht OM 642

    Anleitung zum Wechsel der Steuerkette gesucht OM 642: Hallo, ich bin neu hier und suche nach dem WIS für den wechsel der Steuerkette beim OM 642 V6. Danke schon mal....
  5. OM 642 - Sensor für Ansauglufttemperatur, wo sitzt der?

    OM 642 - Sensor für Ansauglufttemperatur, wo sitzt der?: Möchte den Sensor für Ansauglufttemperatur wechseln und dachte der sitzt am Flansch vor der Drosselklappe. Ist jedoch nicht so - kann mir jemand...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden