OM642 Leistungssteigerung

Diskutiere OM642 Leistungssteigerung im G-, M-,R-, GLK-, GLC-, GLE-, GL/GLS- und X-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Moin an alle. Momentan steht eine kleine Fuhrparkänderung im Raum, zu der sich mir eine generelle Frage zum 350 Bluetec Motor stellt. Kurz die...

  1. #1 hanshebauf, 15.08.2015
    hanshebauf

    hanshebauf

    Dabei seit:
    30.05.2014
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    75
    Auto:
    GLK 320 CDI, GLA 220 CDI 4M
    Moin an alle.

    Momentan steht eine kleine Fuhrparkänderung im Raum, zu der sich mir eine generelle Frage zum 350 Bluetec Motor stellt.
    Kurz die Hintergründe:
    Im Rahmen des momentanen "man lebt nur einmal" Gefühls, steht ein Wechsel vom ML 350 Bluetec zum G350 Bluetec im Raum.
    Es soll ein Junger Stern aus 2014 mit 211 PS werden. Nun trat der Händler (ist ein bekannter Mercedes-Händler bei uns) an uns heran und sagte, sie hätten einen Mechaniker, der würde uns den Wagen durch ändern der Einsprützdüsen und des Motorsteuergerätes auf die Leistung des ML (also 258 PS) bringen.
    Dies hätten die auch schon tausend mal gemacht und wäre auch problemlos.
    Der OM642 und unsere Familie sind schon recht gute Freunde. Momentan ist der Motor in meinem GLK und im ML verbaut, vorher auch schon im W164. Dabei haben wir die Erfahrung gemacht, dass der Motor, abgesehen von so mancher Glühkerze, ein treuer Reisebegleiter ist, der auch in unseren mindestens 2t schweren Fahrzeugen durchaus für flottere Autobahnetappen geeignet ist.
    Nur nebenbei: Wir sind den G schon häufiger gefahren und gerade beim Überholen merkt man das Leistungsdefizit beim dem Gewicht schon. Es geht nicht darum, aus dem G einen Rennwagen zu machen, das ist er nicht und wird/soll er auch nie werden.
    Ich bin überhaupt kein Fan von Leistungssteigerungen, weshalb wir momentan durchaus lebhaft über Sinn und Unsinn diskutieren. Spritkosten sind egal, es muss aber ein Diesel sein (also kein 500, 63, usw.).
    So lange Rede, kurzer Sinn:
    Vorausgesetzt, der Meister leistet solide Arbeit: Ist eine solche Leitungssteigerung wirklich problemlos für den Motor? Der Wagen würde mindestens 35.000km p.a. bekommen (viel Langstrecke, manchmal auch flotter) und müsste auch ein paar Jahre halten. Auch Anhängerbetrieb wäre häufiger dabei.
    Gibt es zwischen dem 258 PS Motor im ML und dem 211 PS Motor im G konstruktionsbedingte Unterschiede, die die Haltbarkeit beeinflussen könnten?
    Ich bin für jede Hilfe dankbar.
     
  2. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.256
    Zustimmungen:
    3.304
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Zunächst gibt es vom OM642 zig Varianten. EU4, EU5, EU5LS, EU6LS ECO1, EU6 ECO2...und das sind nicht nur Softwareänderungen, sondern teils tiefgreifende Hardwareänderungen.
    Ich glaube kaum dass der "Mechaniker" überhaupt die ganzen Unterschiede kennt. Am Steuergerät (genauer an der Bedatung) herumzupfuschen ist jetzt nicht die große Herausforderung, zu wissen, was dabei alles passieren kann und was es für Konsequenzen hat oder haben kann, hingegen schon eher.

    Kurzum: Der OM642 hat im G nicht zum Spass nur eine reduzierte Leistung und gerade, wenn er öfters zügiger bewegt werden soll, dann würde ich von solchen Basteleien definitiv die Finger lassen.
     
    hanshebauf gefällt das.
  3. #3 hanshebauf, 15.08.2015
    hanshebauf

    hanshebauf

    Dabei seit:
    30.05.2014
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    75
    Auto:
    GLK 320 CDI, GLA 220 CDI 4M
    Danke dir für die schnelle Antwort. :tup
    Genau diese Antwort hab ich auch erwartet.
    Gerade im Hinblick darauf, das eine G-Klasse eh nie schnell wird und der Wagen noch was tun muss und können soll, unterstützt mich das in meiner Ansicht, keine Leistungssteigerung zu befürworten.
    Zumal ich den Wagen auch sehr oft Langstrecke fahren werde und keinen Bock habe, irgendwann auf dem Seitenstreifen zu stehen, zumal sich die Garantie bezüglich des Motors dann eh erledigt hat.
    Bevor ich aber meine zu stark Meinung vertrete, wollte ich mich aber vorher hier informieren.
    Mal schauen, wie's ausgehen wird.
     
  4. -CROW-

    -CROW-

    Dabei seit:
    25.11.2010
    Beiträge:
    2.556
    Zustimmungen:
    851
    Auto:
    S203 C200K / CBR1000RR
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    by
    c r o w
    Ich hab zwar nicht das technische Fachwissen von Markus, aber ich hab die ein oder andere
    Erfahrung mit "Chiptuning" gemacht. Mein C230 Kompressor war gemacht, die holten auch
    ordentlich was raus. Er ging danach wesentlich besser und lief auch über Jahre problemlos.
    Aber ganz ehrlich? Ich würds nicht mehr machen. Man weiß das es keinem Motor wirklich gut
    tut und für die Langlebigkeit ist es ja auch nie so gut. Was für mich aber der ausschlaggebende
    Punkt ist, man gewöhnt sich so schnell daran das ich das Risiko nicht mehr eingehen würde dem
    Motor zu schaden. Lieber dann eben doch gleich ne Nummer größer kaufen.
     
    hanshebauf gefällt das.
  5. #5 hanshebauf, 16.08.2015
    hanshebauf

    hanshebauf

    Dabei seit:
    30.05.2014
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    75
    Auto:
    GLK 320 CDI, GLA 220 CDI 4M
    So sehe ich das auch, zumal ich bereits ein nettes Erlebnis mit Chiptuning gemacht habe.
    Ich hatte mal nen W211 von einem Kumpel mit. War gechipt. Ging auch gut. Irgendwann regelte der Wagen aber plötzlich bei 130 km/h einfach ab.
    Da hieß es anhalten, Motor aus, warten, danach konnte man wieder ca. 15min schneller fahren, dann ging's wieder los. War lustig.

    Größer kaufen ist so ne Sache. Wir haben eine eigene Zapfsäule für den Betrieb, aber wegen den Maschinen eben nur Diesel.
    Größer als 350 Bluetec geht beim G als Diesel eben nicht. Gut, der 2015er hat schon 245 PS, gibt es aber noch keine Jungen Sterne...
    Ich vertrete bei uns eh (noch als Einzigster) den Standpunkt, dass ein G eben kein Rennwagen ist und auch keiner wird.
     
  6. #6 conny-r, 16.08.2015
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.126
    Zustimmungen:
    775
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Genau, wie aus einem Ackergaul auch kein Rennpferd werden kann. :D
     
    hanshebauf gefällt das.
  7. J.M.G.

    J.M.G.

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    339
    hanshebauf gefällt das.
  8. #8 hanshebauf, 16.08.2015
    hanshebauf

    hanshebauf

    Dabei seit:
    30.05.2014
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    75
    Auto:
    GLK 320 CDI, GLA 220 CDI 4M
    Ich steh ja voll auf die AMG Versionen der G-Klasse. So genial wie anachronistisch. Nen besseren Wolf im Schafspelz gibt's wohl kaum. Außer vielleicht dieses B-Klasse 5.5l Einzelstück :D
    Geile Seite, nebenbei :tup
     
Thema: OM642 Leistungssteigerung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. om642 haltbarkeit

    ,
  2. om642 leistungssteigerung

    ,
  3. om 642 varianten

    ,
  4. om 642 haltbarkeit,
  5. tuning om642,
  6. mb om 642 leistungssteigerung,
  7. Om642 varianten,
  8. om 642 tuning,
  9. om642 tuning,
  10. om642 350 leistungssteigerung,
  11. om 642,
  12. om642 ls motor erfahrung,
  13. reduzierte leistung bei nfz om642,
  14. om642 350 bluetec,
  15. om 642 leitungsteigerung,
  16. om642 vs om642ls
Die Seite wird geladen...

OM642 Leistungssteigerung - Ähnliche Themen

  1. CL203 Leistungssteigerung/Tuning C200 Kompressor 1,8L M271 Motor

    Leistungssteigerung/Tuning C200 Kompressor 1,8L M271 Motor: Hallo Leute, ich würde gerne etwas mehr Leistung aus meinem Mercedes C200 Kompressor Sportcoupe MOPF (Baujahr 2005, 1,8L, 1796 cm³, 163PS,...
  2. 320cdi 4Matic/ OM642 dreht schwer und geht nach Start wieder aus

    320cdi 4Matic/ OM642 dreht schwer und geht nach Start wieder aus: Hallo, habe hier einen OM642 - er tut sich beim Anlassen sehr schwer (Anlasser dreht die ersten 1-3 Umdrehungen teils sehr langsam und schwer) als...
  3. Suche Injektorauszieher für OM642

    Suche Injektorauszieher für OM642: Ich habe einen undichten Injektor festgestellt. Hat noch keine Ölkohle rundum angesetzt, sollte also gut raus gehen. Theoretisch haha. Jedenfalls...
  4. Steuerzeitmarkierungen 320cdi 224Ps OM642

    Steuerzeitmarkierungen 320cdi 224Ps OM642: Hallo Gemeinde, kann mir jemand sagen wo ich eine Ansicht der Steuerzeitmarkierungen für diesen Motor bekomme ? Die Punkte an den...
  5. W212 mit OM642, aber welchen?

    W212 mit OM642, aber welchen?: Hallo zusammen, nach Jahren mit Dienstwagen habe ich mir, wegen Jobwechsel, letztes Jahr kurzfristig ein Auto kaufen müssen. Zu dem Zeitpunkt war...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden