OM646 Ölkühler / Wärmetauscher undicht

Diskutiere OM646 Ölkühler / Wärmetauscher undicht im W203 / S203 Forum im Bereich C-Klasse; Zunächst einmal einen schönen guten Morgen in die Runde.... Wie es aussieht hat mich nun auch der Defektteufel erwischt. Ich habe letzte Tage im...

  1. obko1

    obko1

    Dabei seit:
    18.10.2007
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    58
    Auto:
    C 220 CDI Kombi Automatik MOPF 2004
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    o b
    nw
    j y *
    Zunächst einmal einen schönen guten Morgen in die Runde....

    Wie es aussieht hat mich nun auch der Defektteufel erwischt. Ich habe letzte Tage im vorderen Bereich unterhalb des Fahrzeugs einen Ölfleck entdeckt und mich dann mal auf die Suche nach der Ursache gemacht. Bei einem Blick von oben in den Motorraum konnte die Ursache nicht lokalisiert werden. Darum bin ich dann bei einem Bekannten auf die Bühne gefahren, habe die untere Geräuschkapsel entfernt um mich dann erneut auf die Suche zu machen. Die Geräuschkapsel war von oben stark verölt, darum gehe ich davon aus dass die Undichtigkeit schon etwas länger besteht, aber erst jetzt in Verbindung mit dem Ölfleck aufgefallen ist. Bei der Suche habe ich dann den vermutlichen Übeltäter ermitteln können. Am Ölkühler / Wärmetauscher, welcher an das Ölfiltergehäuse angeflanscht ist, hing unterhalb ein dicker Öltropfen. Die Ölspur die nach unten führt spricht augenscheinlich auch für den Ölkühler.

    Laut WIS muss zum Wechsel der Dichtung bzw. des Ölkühlers die Ansaugbrücke abgenommen werden. Da hierzu noch einige andere Verbundarbeiten anfallen, stellt sich mir nun die Frage soll ich nur die Dichtung des Ölkühlers erneuern oder ist es ratsam den Ölkühler direkt mit zu wechseln. Angesichts der doch etwas umfangreicheren Arbeit möchte ich diese ungern 2 mal durchführen. Andererseits möchte ich natürlich auch nicht mehr Geld ausgeben wie unbedingt nötig.
    Nun meine Frage.... Ist der Ölkühler erfahrungsgemäß öfters defekt und daher undicht oder liegt es in den meisten Fällen tatsächlich nur an der Dichtung. Die Frage bezieht sich natürlich nur auf die gemachten Erfahrungen und soll keine Ferndiagnose darstellen.

    Fahrzeugdaten:
    S203 / 220 CDI / 150 PS
    BJ. 12/2004
    Motor OM 646
    Laufleistung 280000 KM

    Ich würde mich über den einen oder anderen Erfahrungsbericht freuen und bedanke mich bereits bei allen die sich mit sachbezogenen Hinweisen und Beiträgen beteiligen.
     
  2. #2 jpebert, 27.02.2022
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    4.645
    Zustimmungen:
    1.015
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Der Ölkühler selbst geht nicht kaputt.
     
  3. obko1

    obko1

    Dabei seit:
    18.10.2007
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    58
    Auto:
    C 220 CDI Kombi Automatik MOPF 2004
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    o b
    nw
    j y *
    Guten Morgen

    Erst einmal danke für die Antwort. Ich werde die anstehende Reparatur dann erst einmal ohne neuen Wärmetauscher durchführen und nur die Dichtung vom Wärmetasucher und natürlich auch aller während der Reparatur abgebauten Aggregate erneuern. Ich berichte dann nach erfolgter Reparatur. Danke nochmal....
     
  4. obko1

    obko1

    Dabei seit:
    18.10.2007
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    58
    Auto:
    C 220 CDI Kombi Automatik MOPF 2004
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    o b
    nw
    j y *
    Laut WIS muß zum Wechsel der Dichtung zwischen Ölkühler / Wärmetauscher und Ölfiltergehäuse so ziemlich alles weggebaut werden, unter anderem muss auch die Ansaugbrücke runter.
    Bevor ich mich nächste Tage ans Werk mache frage ich nochmal hoffnungsvoll in die Runde..... Hat die Dichtung schonmal jemand gewechselt ohne wirklich alles wegzubauen? Wenn ja was wurde weggebaut? Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.
     
  5. #5 jpebert, 09.03.2022
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    4.645
    Zustimmungen:
    1.015
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Wasser ablassen, alles was weg muss, wegbauen. Dabei unbedingt alle Dichtungen ersetzen, Dir unterkommen. Es müsste Dichtungssets für den Tausch der Ölkühlerdichtung geben, wo alles mit bei ist.
    Sollte eigentlich nicht so schwierig sein, jedenfalls schlimmer als beim OM651 ist kaum vorstellbar.
     
  6. obko1

    obko1

    Dabei seit:
    18.10.2007
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    58
    Auto:
    C 220 CDI Kombi Automatik MOPF 2004
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    o b
    nw
    j y *
    Habe gestern schon alles beim Freundlichen geholt. Hatte nur davon geträumt eventuell die Demontage der Ansaugbrücke umgehen zu können. Aber bei meinem Glück wird es wohl bei einem Traum bleiben. Steht ja auch so im WIS.
     
  7. #7 jpebert, 09.03.2022
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    4.645
    Zustimmungen:
    1.015
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Naja, die kann auch neue Dichtungen vertragen ;)
    Die paar Schrauben packst Du locker. Mach‘ wirklich jede Dichtung die Dir bei den Arbeiten unterkommt. Sonst ärgerst Du Dich später tierisch.
     
  8. obko1

    obko1

    Dabei seit:
    18.10.2007
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    58
    Auto:
    C 220 CDI Kombi Automatik MOPF 2004
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    o b
    nw
    j y *
    Wie angekündigt wollte ich nach vollbrachter Arbeit mal Bericht erstatten.

    Also die Reparatur war doch nicht so umständlich wie befürchtet, hat eigentlich alles ganz gut geklappt. Bis auf die Tatsache dass irgendjemandem wohl mal der Ablassstopfen vom Kühler abgerissen ist, was dann zur Folge hat dass man das Kühlwasser nicht mehr ganz so gut auffangen kann. Die ganze Reparatur hat ganz ohne Stress und Hektik ca. 6 Stunden gedauert. Davon ging allerdings schon eine Stunde für Reinigungsarbeiten drauf. Alles was an Dichtungen im Rahmen der Rep. zu tauschen war wurde getauscht. Ebenso der Schlauch der vom Abgaskühler zum Wärmetauscher geht, sicher ist sicher. Im gleichen Zug habe ich auch direkt Öl mit Filter, Frostschutz, Benzinfilter und den Keilrippenriemen erneuert. Ebenso habe ich die O-Ringe der Vakuumpumpe gewechselt weil diese auch leicht ölig war. Ich bin bis jetzt ohne Unterfahrschutz gefahren damit man direkt merkt wenn etwas undicht sein sollte und sich nicht erst wieder alles im Unterfahrschutz sammelt. Habe ihn bis jetzt noch 2 mal auf die Bühne genommen und habe ihn abgeleuchtet, bislang sieht alles gut aus. Der Wärmetauscher ist jedenfalls pulvertrocken.

    Als er auf der Bühne war habe ich die Gelegenheit direkt genutzt um mal nach dem Verursacher für die Poltergeräusche an der Vorderachse zu suchen. Dabei stellte sich heraus dass der linke Querlenker definitiv hin ist. Habe dann von Lehmförder direkt 2 neue bestellt. Die werde ich jetzt Montag oder Dienstag einbauen in der Hoffnung dass dann Ruhe ist. Wenn dem dann so ist lasse ich nochmal die Spur einstellen und freue mich auf ein polterfreies Fahren.
     

    Anhänge:

    jpebert gefällt das.
Thema:

OM646 Ölkühler / Wärmetauscher undicht

Die Seite wird geladen...

OM646 Ölkühler / Wärmetauscher undicht - Ähnliche Themen

  1. Tausch Vorglüh-Endstufe OM646 – Programmierung nötig?

    Tausch Vorglüh-Endstufe OM646 – Programmierung nötig?: Hallo, die Vorglühanlage meines E220 CDI (OM646) will nicht mehr, alles rumpelt, wenn ich das Auto anwerfe. (Freie) Werkstatt hat den...
  2. Teilebezeichnung Bauteile am OM646 220 CDI / 150 PS

    Teilebezeichnung Bauteile am OM646 220 CDI / 150 PS: Guten Morgen An meinem OM646 220 CDI sind an der Stirnseite die 2 abgebildeten Bauteile - Sensoren - Fühler verbaut. Da der Motor in diesem...
  3. E 200 CDI (OM646 EVO) Injektor-Problem

    E 200 CDI (OM646 EVO) Injektor-Problem: Hallo, mein 200 cdi ging wieder in Notlauf ohne mkl. Angezeigt beim Auslesen Injektor Diff Zylinder 1. Ich hatte erst vor ein paar Monaten die...
  4. OT beim OM646

    OT beim OM646: Guten Abend liebes Forum, habe eine Frage zum "Dämpfer mit Riemenscheibe". In meinen C200 CDI ist laut EPC ein 611 030 02 03 eingebaut und genau...
  5. S211 / W211 E220CDI OM646 EVO, welches Vorglührelais denn nu ?

    S211 / W211 E220CDI OM646 EVO, welches Vorglührelais denn nu ?: Hi Leute, ich verzweifle gerade ein bissle und benötige Eure Hilfe... Ich habe einen S211, 220CDI 170ps, Bj. 4/2006. Schlüsselnummern 0999/AGE....