Onboarddiagnose (OBD)

Diskutiere Onboarddiagnose (OBD) im Technik und Zubehör Forum im Bereich Rund ums Auto; Hallo Gemeinde, da das Thema OBD für unsere Fahrzeuge immer wichtiger wird, dachte ich mit, das es bei vielen Usern von großem Interesse wäre...

  1. #1 dante_1969, 24.05.2009
    dante_1969

    dante_1969

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    W203, Bj.05, C200K Sportcoupé Evolution
    Verbrauch:
    Hallo Gemeinde,

    da das Thema OBD für unsere Fahrzeuge immer wichtiger wird, dachte ich mit, das es bei vielen Usern von großem Interesse wäre dieses Wissen zusammen zu tragen.

    Wie komme ich darauf?

    Ich hatte vor kurzem einen Defekt an einer VP37 (Verteilereinspritzpumpe VW Passat tdi) und musste das richtige Vorgehen und Grundwissen für den speziellen Fall im Netz suchen. Das Wissen für die Einstellungen der VP37 konnte ich im Netz finden + die Kontrolle der Einstellungen mit Hilfe von VAGCOM. Es war schon etwas Zeitintensiv, doch das meiste fand ich in einem Forum, deshalb fände ich es gut hier auch dieses Wissen mit der Zeit zu bündeln.

    Was interessant wäre:

    Welche Geräte (Interface bzw. Dongle) und welche Software (z.B. OBD-DIAG, C.E.S. spezial Edition, Scantool, Digimoto, OBD-ScanMaster, wOBD, Real Scan, Scan-Test, OBD Gauge for Pocket PC, OBD2ScanTool) nutzt ihr und welche Zugriffe (Protokolle) bekommt ihr damit (z.B. Protokollen nach CAN / ISO9141-2 / KWP2000 / VPWM und PWM) ?

    Welche Bezugsquellen für Hard,- und Software habt ihr und was sind die Kosten dafür?

    Wie setzt ihr zur Fehlerbeseitigung euer OBD- Zubehör ein, bzw. Schritt für Schritt Anleitungen für gute Fehlerdiagnose und deren Lösung.

    Was hier nicht rein sollte:

    Wie man zu lizenzierde Software crackt oder illegal umgehen kann.

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    ...und dann beginne ich auch gleich mal damit:

    Fzg.: W203 Bj.2005 200k

    PC- Hardware: Tinkpad

    Diagnose- Hardware: OBD-DIAG AGV4000 - MultiNorm-Interface (ISO, KWP2000, PWM, VPWM, CAN, K/KL, Lawicell)

    Bezugsquelle: Kuester DatenSysteme 83,19€
    Software: OBD-DIAG, Scantool, OBD-ScanMaster, VAGCOM, modiagExpress <-----(Freeware/Shareware)


    Mögliche Anwendungen für die Software modiagExpress:
    Fehlerspeicher auslesen und löschen Anzeige von Sensordaten (Drehzahl, Drosselklappe, Lambdasonde, Zündaussetzer, Tank, Kühlwasser u.v.m.)
    Auslesen der Freeze Frames (Daten, die zum Zeitpunkt eines Fehlers gespeichert werden) Anzeige der Fahrgestellnummer (sofern dies vom KFZ unterstützt wird)
    Die Software ermöglicht während der Fahrt Betriebszustände zu protokollieren, z.B. Momentanverbrauch, Drehzahl, Kraftstoff-, Öl- und Ansaugtemperatur, Einspritzmenge, derzeitiges Drehmoment, Ladedruck u.v.m.
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Selbst habe ich beim W203 Fehler gelesen und Beschleunigungstest erfolgreich gemacht mit z.b. modiagExpress, ist auch mit Car Diagnostic Center 2009 Free Edition möglich.
    Bei VW habe ich die VP37 kontrolliert und mit VAGCOM eingestellt.
    Derzeit schaue ich ob Vollversionlizenzen für OBDII sinvoll sind und was ich für OBDIII benötige.


    ...ich hoffe ich habe das nun in den richtigen Bereich eingestellt und würde mich freuen, wenn der eine oder andere seine Erfahrungen hier Posten würde.
     

    Anhänge:

  2. dirkrs

    dirkrs

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    50
    Auto:
    C-180 Limo Avantgarde
    Interesanntes Thema! Mich würde interessieren welche Hardware und Software man genau für W203 180 K Bj 2005 braucht!
     
  3. #3 dante_1969, 24.05.2009
    dante_1969

    dante_1969

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    W203, Bj.05, C200K Sportcoupé Evolution
    Verbrauch:
    z.b. wie ich oben schon geschrieben habe




    ...und dann beginne ich auch gleich mal damit:



    PC- Hardware: IBM Tinkpad

    Diagnose- Hardware: OBD-DIAG AGV4000 - MultiNorm-Interface (ISO, KWP2000, PWM, VPWM, CAN, K/KL...kein Lawicell)

    Bezugsquelle: Kuester DatenSysteme 83,19€
    Software: OBD-DIAG, Scantool, OBD-ScanMaster, VAGCOM, modiagExpress <-----(Freeware/Shareware)
     
  4. brutus

    brutus

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    W204 C220 CDI T-Modell Anantgard; Erstzul. 10/2009
    Hi dante_1969,

    ich besitze einen W203 C220CDI, 611er-Motor und Erstzul. 10/2001!

    Ich hätte da auch Interesse, mir eventuell ein solches DIAG-Gerät incl. Software zu zulegen.
    Soweit ich aber irgendwo gehört habe, hat mein Fahrzeug noch kein OBD2; ist das richtig?

    Wenn ja, gibt es da was anderes, was ich mir zulegen kann, natürlich in einem finanziell
    erschwinglichen Rahmen, oder geht da nix, bzw. wäre das finanziell zu teuer?

    Danke.


    Grüße :wink:
     
  5. #5 dante_1969, 31.05.2009
    dante_1969

    dante_1969

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    W203, Bj.05, C200K Sportcoupé Evolution
    Verbrauch:


    da dein auto vor 2003 gebaut bzw. zugelassen wurde hast du sehr wahrscheinlich OBD bzw.OBD1, siehe anhang.



    um dich ein wenig in das thema OBD bzw. OBD1 einzulesen, würde ich dir mal diese seite empfehlen.
     

    Anhänge:

  6. #6 livefields, 31.05.2009
    livefields

    livefields

    Dabei seit:
    04.09.2008
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    30
    Auto:
    C 63 AMG Coupé / C 30 CDI AMG T-Modell
    Verbrauch:
    Welche Seite? Interessiert mich auch (S203, BJ 05/2004)...

    Grüße livefields
     
  7. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    20.812
    Zustimmungen:
    3.147
    Auto:
    211.292 E280 4matic 208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    k l e
    nw
    a w * * *
    k l e
    nw
    t w * * *
    Schau einfach auf die Seite, die --livefields-- in seinem Beitrag als Bild eingestellt hat. :D
     
  8. #8 livefields, 31.05.2009
    livefields

    livefields

    Dabei seit:
    04.09.2008
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    30
    Auto:
    C 63 AMG Coupé / C 30 CDI AMG T-Modell
    Verbrauch:
    @Tewego: Hä? Entweder raff ich's nicht oder wir reden/schreiben aneinander vorbei.

    1. Ich (livefields) habe kein Bild eingestellt.
    2. Ich sehe im Beitrag von dante_1969 ein angehängtes Bild, aber keine Seite (URL), wo man nähere Informationen nachlesen könnte.

    Deshalb nochmals die Frage, wo finde ich die empfohlene Seite um mich in ODB einzulesen?
     
  9. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    20.812
    Zustimmungen:
    3.147
    Auto:
    211.292 E280 4matic 208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    k l e
    nw
    a w * * *
    k l e
    nw
    t w * * *
    @ livefields

    Sorry, da habe ich den falschen User eingegeben. :rolleyes:

    Das Bild ist die Seite.

    Sonst versuchee es z.b. mal hier.: OBD
     
  10. #10 dante_1969, 31.05.2009
    dante_1969

    dante_1969

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    W203, Bj.05, C200K Sportcoupé Evolution
    Verbrauch:
    @ brutus

    sry, habe vergessen den link auch einzufügen..tz...tz...tz...das alter wahrscheinlich :-))))

    http://www.obd-2.de/tech_obd1.html <- hier findest du die antwort auf deine frage zu obd bzw. obd1

    weitere links zum dem thema obd und deren grundlagen + software + hardware:

    Grundlegendes zu obd:
    http://www.obd2-software.de/index.php?pg=obd2generalinfo

    softwareverzeichnis:
    http://www.obd-diag.de/?gclid=CNepqpGB55oCFRQSzAodryKmAw

    softwareverzeichnis:
    http://www.wgsoft.de/

    stecker selbst bauen:
    http://www.blafusel.de/obd/obd2_soft.html

    hardware (stecker, dongle usw.):
    http://www.elv.de/output/controller...&refid=18600&gclid=CJGC0t6B55oCFQUTzAoddhitBA

    hier habe ich für obd2 das interface gekauft:
    http://www.kds-online.com/Shop6a/catalog/product_info.php/cPath/21_86_353/products_id/2182
     
  11. brutus

    brutus

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    W204 C220 CDI T-Modell Anantgard; Erstzul. 10/2009
    Hallo dante_1969,

    vielen Dank für Deine Info`s, jedoch helfen die mir nicht wirklich weiter !!!!!! ?( ?( ?(

    Habe gestern mal eine eMail an ELV geschickt, denn die verkaufen ja solche OBD-Interface und denen mein Fahrzeugtyp mitgeteilt.
    Damit konnten die leider nichts anfangen; wahrscheinlich haben die keine Tabellen. Das Einzige, wie die mir helfen könnten wäre,
    wenn ich denen Mitteilen kann, welches Protokoll in meinem OBD gefahren wird, dann können die mir auch das entsprechende Gerät
    empfehlen.

    Deshalb meine Frage an Dich, bzw. an die anderen User in diesem Forum.

    Wer kann mir sagen, welches OBD-Protokoll in meinem C220CDI mit 611er-Motor Erstzul. 10/2001 gefahren ????

    Ist es PWM, VPWM, ISO 9141-2, KWB2000 oder CAN, oder ist ein ganz anderes ??????

    Grüße :wink:
     
  12. #12 dante_1969, 02.06.2009
    dante_1969

    dante_1969

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    W203, Bj.05, C200K Sportcoupé Evolution
    Verbrauch:
    @brutus


    Hat dein Fahrzeug OBD-1 ? (im Anhang Bilder von den Steckern die dein Auto haben sollte!?)

    Wenn du nicht den 16-poligen Stecker im Innenraum in der Nähe des Fahrersitzes hast, sondern statt dessen einen anders aussehenden Diagnose-Stecker im Motorraum, hast du - wenn überhaupt - höchstens OBD-1.


    Ob ein Auto OBD II hat, ist nicht sicher zu sagen!!! Das Vorhandensein einer OBD II-Buchse ist kein sicheres Indiz! OBD II wurde in Europa wie folgt Pflicht:

    ab 1.1.2000 für Benziner
    ab 1.1.2003 für Diesel und Gas
    ab 1.1.2005 für LKW


    Grundsätzlich geht es bei den Jahresangaben, ab denen ein Auto sehr wahrscheinlich OBD II hat, nicht um das Baujahr, sondern um das Modelljahr! Es ist also entscheidend, wann das Fahrzeugmodell neu auf den Markt kam und nicht, wann das individuelle Fahrzeug gebaut wurde. Es kann aber sein, daß auch ältere Fahrzeuge bereits OBD II oder Teile davon implementiert haben, da die Vorschriften in den USA länger existieren und viele Modelle (mit OBD II) dorthin exportiert wurden, die unverändert auch auf dem Europäischen Markt erschienen.
     

    Anhänge:

  13. #13 dante_1969, 03.06.2009
    dante_1969

    dante_1969

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    W203, Bj.05, C200K Sportcoupé Evolution
    Verbrauch:

    Anhänge:

  14. brutus

    brutus

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    W204 C220 CDI T-Modell Anantgard; Erstzul. 10/2009
    Hi dante_1969,

    vielen Dank für Deine pm !!!!! Werde mich in den nächsten Tagen mal bei Dir über Phone melden.

    So nun zu meinem Diagnosestecker in meinem Auto. Dieser befindet sich auf der Fahrerseite unterm Armaturenbrett rechts neben
    dem Motorhaubenöffnungshebel. In der Tat er ist 16-polig und sieht aus wie ein OBDII-Stecker. Jedoch sagt dieser Stecker noch
    lange nicht aus, das dort auch das OBDII-Protokoll bei diesem Fahrzeugtyp gefahren wird. Ich war heute übrigens in Eschweiler
    bei Aachen bei der Firma Böhm, siehe folgenden Link ( Ölwechsel im Automatikgetriebe )
    wo ich mein Automatikgetriebeölwechsel habe machen lassen, und habe Herrn Böhm zu diesem Thema gefragt. Er will mal nachhören
    (er kennt da eine Firma in Berlin) zwecks Interface, bzw. Software oder mit welchem Prtokoll in meinem Fahrzeug diagnostiziert wird.
    Er hat jedenfalls ein Interface und Soft von MB für seinen Laptop und meint, dass Fahrzeuge wie meiner softwaremäßig noch nichts
    mit OBDII am Hut haben, sondern MB dafür Allerwahrscheinlichkeit nach eine eigene Soft entwickelt bzw. entwickelt haben lassen.
    Herr Böhmer will morgen bei der Firma in Berlin mal anrufen und mir dann telefonisch Bescheid geben.

    Sollte allerdings hier im Forum jemand sein, der Besseres zu dem was ich hier geschrieben habe wissen sollte, dann kann er ja bitte
    dazu was schreiben.

    Grüße :wink:
     
  15. #15 dante_1969, 03.06.2009
    dante_1969

    dante_1969

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    W203, Bj.05, C200K Sportcoupé Evolution
    Verbrauch:
    hast du einen rechtslenker? ?(

    ...ich denke wohl, dass der herr böhm die stardiagnose meint. da ist dann aber nichts mit kostengünstiger lösung für dein auto, aber warten wir es mal ab.

    wenn du eine obdII- buchse hast, dann brauchst du nur den stecker AGV4000 oder niedriger, wie oben beschrieben, also so zwischen 60-100 eur.
     
  16. #16 DasFreggel, 03.06.2009
    DasFreggel

    DasFreggel

    Dabei seit:
    04.12.2007
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C200 CDI
    Interessantes Thema ABER bringt das auch was für Laien, es werden doch nur Codes ausgespuckt oder? kann man sich da reinarbeiten oder wird das nichts?

    greetz :wink: :prost
     
  17. brutus

    brutus

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    W204 C220 CDI T-Modell Anantgard; Erstzul. 10/2009
    Uups dante_1969,

    hatte ich mich doch verschrieben !! Natürlich meinte ich die Fahrerseite; ist schon korrigiert.

    Nun gut, wenn AGV4000 das gleiche ist wie hier auf dem Link zu sehen ist, dann hätte man ja eventuell schon einen Anfang.

    http://www.elv.de/output/controller.aspx?cid=74&detail=10&detail2=13260

    Da ist ein Interface incl. Software, oder ist das nicht das, was Du meinst ????

    Grüße :wink:
     
  18. #18 dante_1969, 03.06.2009
    dante_1969

    dante_1969

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    W203, Bj.05, C200K Sportcoupé Evolution
    Verbrauch:
    @DasFreggel
    ...nur codes werden da nicht erzeugt, du bekommst auch fehler in klartext, welche die voraussetzung für die fehlersuche sind. aktueller fall ist ein w203 mit M271 BJ05, der Motor schüttelte und ging auch manchmal aus + zu hoher spritverbrauch. fehler die im stgt. gespeichert waren konnte man mit hilfe von der obd auslesen und die entsprechenden teile dann prüfen und ggf. ersetzen. defekt war die zweite lamdasonde und der hfm.

    wie aber beim themenstart schon im unteren teil zu lesen ist, gibt es noch einiges mehr an anwendungsbeispielen der obd. ich persönlich möchte nicht immer von einer werkstatt abhängig sein, nur um ganz simpel einen fehlerspeicher zu lesen. somit habe ich mich in dieses thema langsam reingearbeitet, klar kann man da nicht alles bis in das kleinste detail erkunden und deshalb habe ich auch dieses thema hier gestartet um evtl. noch leute hier im forum zu finden die sich damit beschäftigen bzw. auch besser auskennen. also, wenn du etwas lesefreude und gedult mitbringst, kannst du dich sicher in die eine oder andere anwendung für obd reinarbeiten. grundsätlich ist aber zu sagen, man sollte immer genau wissen was man tut, wenn man sich mit dem diagnosegerät an/in ein fzg. bzw. stgt. schaltet, sei es nur zum lesen oder löschen von fehlern.

    @brutus
    ja, das interface ist das richtige und kann dafür auch nehmen und bekommst das modiag dazu. an dieser stelle möchte ich nur ganz kurz erwähnen, genau zu schauen wo man sein interface erwirbt, also die super günstig angebote von 3-2-1 usw. würde genau schauen, denn es geht bei den interfaces um den chip der darin verbaut ist, der sollte aktuell sein und alle protokolle können. ich habe z.b. diesen hier schon getestet:
    http://www.kds-online.com/Shop6a/catalog/product_info.php/cPath/21_86_353/products_id/2181
    preis ist in etwa gleich wie bei elv und die software gibt hier natürlich auch.
     
  19. DrKBoT

    DrKBoT

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    :)
    Frage mich wie die Jungs das VAG.com auf dem OBD2 Teil zum laufen bringen wollen... habe nicht umsonst 279€ fürn Dongel gezahlt ;)
     
  20. #20 dante_1969, 05.06.2009
    dante_1969

    dante_1969

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    W203, Bj.05, C200K Sportcoupé Evolution
    Verbrauch:
    ...darf ich fragen

    1.) welche Jungs sind gemeint?
    2.) welche VagCom Version ist genau gemeint auf dem das "OBD2 Teil" zum laufen gebracht werden sollte?
     
Thema: Onboarddiagnose (OBD)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. diagnosestecker r129

    ,
  2. mercedes c klasse 220 w203 cdi (2001) obd-2 diagnosegerät www.mercedes-forum.com

    ,
  3. w204 fehlerdiagnose anschluss stecker

    ,
  4. onboard diagnose mercedes tourismo,
  5. obd2 übertragungsprotokoll mercedes,
  6. obd belegung mercedes c63,
  7. Mercedes w212 belegung obd2,
  8. mercedes w204 obd protokoll,
  9. w212 obd defekt,
  10. diagnoseanschluss obd1 belegung mercedes c202,
  11. mercedes obd2 buchse defekt,
  12. mercedes diagnose software download,
  13. mercedes w 203 obd 2 16 polig,
  14. Belegung kme diagnose stecker,
  15. w 203 220cdi odbe stecker,
  16. modiag AND mercedes,
  17. diagnosestecker w208,
  18. mercedes cla obd stecker,
  19. m271 kwp2000 2007,
  20. onbord diagnose protokole,
  21. wo ist die obd im cla,
  22. Mercedes E 320 Diagnosestecker wo liegt,
  23. mercedes slk obd protokoll,
  24. p3501 obd2 mercedes ,
  25. Mercedes B-Modell OBD2-Buchse
Die Seite wird geladen...

Onboarddiagnose (OBD) - Ähnliche Themen

  1. Nockenwellenversteller (OBD P0010) + Zündaussetzer Zyl. 1+3 (OBD0301/3)

    Nockenwellenversteller (OBD P0010) + Zündaussetzer Zyl. 1+3 (OBD0301/3): Hallo zusammen, bin heute nach der Arbeit in mein C200 Kompressor W203 BJ 2003 Automatik eingestiegen und musste leider sehr starkes Rukkeln /...
  2. Wo befindet sich die Diagnose-Steckdose für den OBD-Adapter?

    Wo befindet sich die Diagnose-Steckdose für den OBD-Adapter?: Hallo User, kann mir jemand mitteilen, wo ich die o.g. Steckdose finden kann, um dort den Diagnose-Adapter von Carly anschließen zu können. Sind...
  3. OBD Empfehlung

    OBD Empfehlung: Hallo, aus den alten Threads habe ich nicht so viel rausbekommen, und darauf anworten geht auch nicht mehr, darum neu: Welches OBD Gerät,...
  4. Beste OBD-App zur Diagnose ?

    Beste OBD-App zur Diagnose ?: Hallo, ich habe mir nun einen OBD-Adapter zugelegt und würde gern mal von euch hören, mit welcher App ihr die besten Erfahrungen gesammelt habt ?...
  5. "Profi" OBD Diganosegerät für unter 150 €

    "Profi" OBD Diganosegerät für unter 150 €: Hallooo an Alle ;) , hoffe erst einmal, dass es der richtige Bereich hier im Forum ist, wenn nicht einfach verschieben ;) Habe gestern etwas in...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden