CL203 Panoramadach quietscht und knarzt

Diskutiere Panoramadach quietscht und knarzt im Sportcoupé (CL203 + CLC) Forum im Bereich C-Klasse; Hallo zusammen, gibt es eine Möglichkeit das quietschen und knarzen von dem Panoramadach zu beseitigen? Das "Glasdach" liegt ja auf einer Art...

  1. MaFa

    MaFa

    Dabei seit:
    19.06.2009
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MB C200k SC Evolution || MB A160 Elegance
    Verbrauch:
    Hallo zusammen,

    gibt es eine Möglichkeit das quietschen und knarzen von dem Panoramadach zu beseitigen?
    Das "Glasdach" liegt ja auf einer Art Gummidichtung. Wenn das Dach geschlossen ist und ich über bucklige unschöne Strassen fahre,
    geht mir das Quietschen und Knarzen ganz schön auf den Senkel.

    Was kann man am Besten benutzen um das zu beseiten (fetten, schmieren, schlagen, beissen, treten :D ) bzw. was kann ich allgemein tun!?

    Für eure Überlegungen danke ich euch im Voraus :prost

    Gruß

    MaFa
     
  2. #2 Andreas Harder, 03.09.2009
    Andreas Harder

    Andreas Harder

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    2.048
    Zustimmungen:
    540
    Auto:
    SLC R172 07/2017 Motorrad: Honda CX500c
    Kennzeichen:
    r z
    sh
    a h 1 6 1
    r z
    sh
    a h 7
    Man kann es fetten/ schmieren.
    Beim Freundlichen gibts dafür extra ein passendes Mittelchen, ich meine auf Silikonbasis ?
    Ich lass es bei jedem Assyst "abschmieren".
     
  3. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.969
    Zustimmungen:
    3.523
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    An sich gibts da ein spezielles SIlikonöl, welches gerade auf den GUmiteilen wahre WUnder wirken kann.
    Meist wird aber das Superlube genommen, da mit der Spraydose es wesentlich schneller geht das Dach zu schmieren;)
     
  4. #4 ducsprite, 03.09.2009
    ducsprite

    ducsprite

    Dabei seit:
    06.02.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes sportcoupe
    Hatte ich auch bei meinem C230 K Sportcoupe von 2001. Das Dach knarzte und quietschte wie verrückt; wenns warm war und trocken um so mehr. Bei Regen teilweise gar nicht mehr. Ich habe das Dach und die Gummidichtungen schmieren lassen und selbst geschmiert. War dann ein paar Tage gut; dann fing es wieder an.
    Bis ich dann endlich drauf kam, dass es an der Auflage des Glasdaches hinten auf einem "Rahmenvorsprung" lag. Als ich auf diesen Vorsprung etwas Schaumstoff-Polster-Material drauf geklebt habe, war das Knarzen weg. Das ist jetzt über 1 Jahr her und keine Probleme mehr. Du kannst auch was anderes verwenden. Es liegt zu 99% an der von mir beschriebenen Auflage des Daches hinten. Probiers einfach mal aus. Die Gummidichtungen kannst du ja trotzdem schmieren - schadet ja nicht - aber das ist nicht der Grund des Knarzens. Zumindest bei mir nicht.

    Hoffe, dir hiermit einen hilfreichen Tipe gegeben zu haben.

    ducsprite
     
  5. MaFa

    MaFa

    Dabei seit:
    19.06.2009
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MB C200k SC Evolution || MB A160 Elegance
    Verbrauch:
    Moin zusammen!

    Ich schaue mir diesen "Rahmenvorsprung" mal an.
    Nicht das durch das kleben eines Schaumstoffes o.ä. die Dichtwirkung von dem Trägermaterial beeinflusst wird.

    Ansonsten werde ich mir wohl das SuperLube mal besorgen und damit experimentieren.

    Danke für eure Tips :D

    Gruß

    Manu
     
  6. #6 TeddyDU, 03.01.2010
    TeddyDU

    TeddyDU

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    83
    Auto:
    CLC220CDI; W246 200BE; S204 Mopf 220CDI
    Verbrauch:
    Ich greife das Thema mal auf. Hatte gestern auch erstmals das Vergnügen, dass mein Dach gequietscht hat.
    Es lag wohl daran, dass etwas Schnee drauf lag, den ich vor Fahrtantritt nicht entfernt hatte, weil nachdem der Schnee nach ein paar KM vom Fahrtwind entfernt wurde hatte sich das quietschen schon wieder erledigt. Aber ich will dann doch für die Zukunft gerüstet sein.

    Nun meine Fragen:
    1.) Das von "Andreas Harder" beschriebene "Mittelchen" beim Freundlichen. Hat da jemand vielleicht die passende Teilenummer zu? Würde es mir dann kaufen und das Dach selbst regelmäßig schmieren.
    2.) @ducsprite: Ich kann mir leider unter dem Rahmenvorsprung nichts vorstellen, habe schon nachgesehen. Hast du vielleicht ein Foto wo und wie du das ganze befestigt hast? Ich habe zwar nen CLC, aber das Dach sollte ja das gleiche sein.

    Dank und Gruß
    T.
     
  7. #7 derdietmar, 03.01.2010
    derdietmar

    derdietmar Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    1.720
    Auto:
    C63S
    Verbrauch:
    Hallo,

    ich kann zwar nicht direkt beim Panoramadach mitreden, aber ich habe mich mit quietschenden und knarzenden Gummidichtungen zur Genüge beschäftigt.

    Mein Cabrio hat konstruktionsbedingt sehr viele Gummidichtungen. Neben den "unsichtbaren" Dichtungen die nach Belieben eingefettet werden können gibt es z.B. die Dichtungen zu den rahmenlosen Seitenscheiben. Gerade dort kann man nicht so ohne weiteres Öle und Fette verwenden, da sonst die Scheiben stets verschmieren. Auf den Dichtungen ist ab Werk entweder ein Gleitmittel aufgetragen oder die Gummis sind speziell beschichtet. Leider habe ich beim Waschen dieses Gleitmittel entfernt.

    Mercedes (und auch andere Hersteller) vertreiben das Gleitmittel, allerdings zu absurden Preisen. 50ml kosten in etwa 40-50 Euro. Das Mittel selbst nennt sich offensichtlich "Krytox" und ist eine art Öl, das komplett antrocknet und keinerlei Reaktionen mit anderen Materialien eingeht. Es ist daher kein Pflegemittel sondern wirklich nur zur Geräuschbeseitigung. Die Teilenummer des Wundermittels: A0009893660

    Auf der Suche nach Alternativen habe ich so einiges ausprobiert. Talkumpulver (gesundheitsschädlich), Glycerine und so weiter. Gute Ergebnisse haben am Ende Körperöl - kein Witz, das funktioniert tatsächlich, Freiöl oder normales Körperöl vom Müller - und Kunststoffpfleger gebracht. Ich benutze Tiefenpfleger von 1Z für Armaturen, aber jedes entsprechende Mittel funktioniert sicher genauso. Letzterer ist wohl die beste Lösung, da der Kunststoffpfleger eine glatte Schicht auf dem Gummi hinterlässt. Negative Auswirkungen auf die Gummidichtungen konnte ich bisher nicht beobachten und kann ich mir auch nicht vorstellen. Die Lösung ist nicht dauerhaft, hält aber je nach Beanspruchung einige Monate. Besonders für die Scheibendichtungen ist das ideal, da der Pfleger nicht schmiert und vollkommen auf dem Gummi antrocknet.

    Viel Spass beim experimentieren :D .
     
  8. BENNI

    BENNI Dritter F1 Tippspiel 2012

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    26
    Auto:
    CLK 320 C209 MJ 2005
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    w u g
    by
    h b * * *
    Ich hab mein Panoramadach beim letzten Assyst auch schmierenlassen, aber trotzdem wird bei mir ein bis zweimal im Jahr die Laufschienen und die Gestänge mit Autol Sprühfett geschmiert und die Gummis mit Hirschtalk gefettet und da quietsch überhaupt nichts.
     
  9. #9 ducsprite, 03.01.2010
    ducsprite

    ducsprite

    Dabei seit:
    06.02.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes sportcoupe
    Hallo,
    zunächst nochmal ein 'ne Vorabinfo und wie die Sache bei mir war:
    +) im Winter mit Schnee und Eis, wenn das Auto draussen steht, ist bei mir das Knarzen logischerweise auch da. Kommt vom gefrorenen Wasser zwischen den beweglichen Teilen des Daches und der Rahmenkonstruktion. Beim Fahren verwindet sich die Karosse (Dach) und das bewirkt das "Schaben" am Schnee / Eis, was die Geräusche verursacht. Beim Auftauen ist dann alles weg
    +) ansonsten - wie ich schon oben schrieb - grundsätzlich das Knarzen, was mich schier zum Wahnsinn brachte. Diesen Rahmenvorsprung, von dem ich sprach, siehst du, wenn du das Dach hinten aufstellst (ca. 5 - 6 cm breit). Auf diesem Vorsprung liegt das Dach im geschlossenen Zustand auf (also Glas des Daches auf dem "Kunststoff/Metall-Vorsprung". Kannst du einfach testen, dass wenn dein Dach quietscht, du es einfach hinten aufstellst. Trotz der leichten Luftgeräusche war das Knarzen nicht mehr zu hören.
    Auf den Rahmenvorsprung habe ich etwas Schaumstoff-Polster geklebt. Auf die Unterseite des Daches in der Mitte (dort wo es aufliegt) etwas Tesafilm.
    Seitdem habe ich kein Knarzen mehr (ausser im Winter bei o. g. Verhältnisssen - Auto steht draussen - was mir nichts ausmacht). Ich konnte nur das Knarzen in der übrigen Zeit nicht ab.

    Gibt, glaube ich, hier auch einen Beitrag, der bei selbigem Problem den Rahmenvorsprung mit glattem Isolierband beklebt hat. Scheint auch zu funktionieren. Einfach mal ausprobieren, geht ja nichts kaputt.

    ducsprite
     
  10. #10 derdietmar, 03.01.2010
    derdietmar

    derdietmar Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    1.720
    Auto:
    C63S
    Verbrauch:
  11. #11 TeddyDU, 03.01.2010
    TeddyDU

    TeddyDU

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    83
    Auto:
    CLC220CDI; W246 200BE; S204 Mopf 220CDI
    Verbrauch:
    Das ist ja ein Service hier, kaum 3 Stunden vergangen und alle meine Fragen sind gelöst: :tup

    @Dietmar: Danke für die Teilenummer. Ich habe kommenden Mittwoch einen Termin beim Freundlichen wegen eines Problemchens mit dem Außenspiegel und werde ihn bitten, die Gummi's einzuschmieren. Auch gern gegen Aufpreis (mal sehen).

    @ducsprite:
    Danke für die ausführliche Antwort: Nach deiner Erklärung ist das quietschen bei mir gestern wohl auf das Eis/den Schnee zurück zu führen. Weil: Ich habe auch testweise das Dach aufgestellt und das quietschen war noch da. Als dann der Wagen durch die Innenwärme komplett enteist war, war das Geräusch auch weg.
    Auch habe ich den Vorsprung nun gefunden. Ich werde den Tipp mal im Hinterkopf behalten, falls bei mir das Dach auch im Sommer quietschen sollte. Bin nämlich bei solchen Geräuschen auch recht empfindlich. :rolleyes:

    Auf jeden Fall beruhigt mich, dass die Geräusche eine Erklärung haben, nicht schlimm sind und zum dritten einfach zu beheben, wenn sie dauerhaft auftreten.

    Dank und Gruß
    T.
     
  12. #12 thommyfarmer, 03.01.2010
    thommyfarmer

    thommyfarmer

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    45
    Auto:
    CL203 - 230K
    Verbrauch:
    "Krytox" ist die Wucht! Hatte ich für das Beetle Cabrio von VW auch zum Wucherpreis - aber es war sein Geld wert. Egal, welche Dichtung ich damit eingeschmiert habe, es war Ruhe im Gebälk. Nachteil: dauert nur rund ein halbes Jahr an, dann muß nachbehandelt werden. Von VW gab es das auch als Gel oder in der Sprühdose. Ich hatte die Dose, würde aber beim nächsten Mal das Gel nehmen - läßt sich sparsamer anwenden.

    Gruß

    Thommy


    P.S. R8-Fahrer kriegen das von Audi übrigens kostenfrei!
     
  13. #13 derdietmar, 03.01.2010
    derdietmar

    derdietmar Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    1.720
    Auto:
    C63S
    Verbrauch:
    Hallo

    ist der R8 so schlecht verarbeitet oder was :D ?

    Das Krytox ist wohl wirklich gut, aber es gibt günstigere Alternativen. Siehe oben.

    Viele Grüße :wink: .
     
  14. #14 thommyfarmer, 04.01.2010
    thommyfarmer

    thommyfarmer

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    45
    Auto:
    CL203 - 230K
    Verbrauch:
    Hallo Dietmar,

    naja, scheint so, als hätte der A8 ein "Knarz"-Problem und wenn die Halter das reklamieren, bekommen sie Krytox gratis. Ob das jetzt der Gipfel deutscher Ingenieuerskunst ist, sei dahingestellt.

    Andere Alternativen hatte ich alle durch mit dem Cabrio - nix hat so super geholfen wie Krytox!


    Gruß

    Thommy
     
  15. Jizzy

    Jizzy

    Dabei seit:
    20.04.2007
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    C200
    Mit was und wie pflegt ihr denn eure Laufschienen am Dach?
     
  16. BENNI

    BENNI Dritter F1 Tippspiel 2012

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    26
    Auto:
    CLK 320 C209 MJ 2005
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    w u g
    by
    h b * * *
    Das was ich grad so in der Garage rumliegen habe, aber mesitens mit Silikonspary.
     
Thema: Panoramadach quietscht und knarzt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes panoramadach schmieren

    ,
  2. Gleitmittel für Schiebedach panoramadach

    ,
  3. panoramadach quietscht

    ,
  4. mercedes panoramadach knarzen,
  5. mercedes cla panoramadach geräusche,
  6. panoramadach knarrt,
  7. cla panoramadach klappert,
  8. gummidichtung schiebedach knarzt,
  9. c 180 glasdach schmieren,
  10. schiebedach knarzt,
  11. panorama glasdach auto quitscht,
  12. cl203 panoramadach knarzt bei kälte,
  13. mercedes panoramadach schmiersn,
  14. mercedes w172 panoramadach,
  15. e91 panoramadach quietscht,
  16. Kosten für Panoramadach abschmieren,
  17. schiebedächer schmieren gegen knartzen,
  18. mercedes panoramadach dichtung knarzt,
  19. cl203 panoramadach fetten,
  20. panoramadach quietscht a3,
  21. clc panoramadach knackt,
  22. geräusche panoramadach,
  23. A0009893660,
  24. mercedes glasdach knarzt,
  25. Mercedes Antiquitsch Wundermittel
Die Seite wird geladen...

Panoramadach quietscht und knarzt - Ähnliche Themen

  1. 117 Panoramadach öffnet nicht

    Panoramadach öffnet nicht: Hallo, Ich habe einen CLA (C117) und habe heute festgestellt dass sich das Panoramaschiebedach nicht mehr öffnen lässt. Das Rollo habe ich immer...
  2. CL203 Leisten seitlich Panoramadach

    Leisten seitlich Panoramadach: CL203 , 2006 Evolution mit Panoramadach bei einer Leiste ist die Gummidichtung defekt . wie kann ich die Leisten ausbauen ?? für eine Anwort...
  3. Aufsteller Panoramadach

    Aufsteller Panoramadach: Guten Morgen, Ihr Spezialisten.. bei meinem kürzlich gekauften Sportcoupe CL203 Bj. 2003 habe ich ein kleines Problem: das Panoramadach fährt auf...
  4. W211- Panoramadach

    W211- Panoramadach: Hallo, leider ist bei meinem W211 eingebrochen worden über das hintere Glas des Panoramadachs. Zum Glück haben sie nur Kleinigkeiten geklaut, was...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden