Parken entgegengesetzt zur Fahrtrichtung

Diskutiere Parken entgegengesetzt zur Fahrtrichtung im Diskussion Forum im Bereich Allgemeines; Hi Leute, parke gerade entgegengesetzt zur Fahrtrichtung. Aber nur, weil ichs höllisch eilig hatte. Kann ich dafür zur Kasse gebeten werden?

  1. #1 DonPromillo, 04.11.2003
    DonPromillo

    DonPromillo Guest

    Hi Leute, parke gerade entgegengesetzt zur Fahrtrichtung. Aber nur, weil ichs höllisch eilig hatte. Kann ich dafür zur Kasse gebeten werden?
     
  2. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    ja klar und wenn Dir einer drauf fährt bekommst sogar eine Teilschuld!
     
  3. #3 DonPromillo, 04.11.2003
    DonPromillo

    DonPromillo Guest

    uuuups, da wo ich park wird oft kontrolliert.....
     
  4. #4 elTorito, 04.11.2003
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.279
    Zustimmungen:
    1.167
    Auto:
    W638/2 V220 cdi OM 611.980 - W245 B180 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    p k 6 9 6
    * *
    nw
    p k 9 9 9
    Haha das erinnert mich an mein aller aller erstes Knöllchen ;)
    Ich komm mit mein W123 von der Schule (Blau machen versteht sich) wollten im Bistro ein Kippen gehen wie immer wenn wir blau machten ;) Nunja da ich ein "ich par mindestens 2 meter weit weg parker bin/war) hab ich den Wagen wie folgt abgestellt:

    Ich bekam ein Knöllchen für: Parken im Totales Halteverbot, Parken gegen Fahrtrichtung, Parken auf Bürgersteig, Parken mit Mindestabstand 5 Meter von Kreuzung nicht eingehalten und Fahren in Einbahnstrasse , das alles kam damal 15 DM :tup
    Heute würde glaube ich binnen 10 Min nen Abschlepper aufkreuzen.
     

    Anhänge:

  5. #5 DonPromillo, 04.11.2003
    DonPromillo

    DonPromillo Guest

    Ja, nicht schlecht, des musste auch erst mal hinkriegen.... Eine Arbeitskollegin von mir hat gestern auf dem Behindertenparkplatz geparkt, und muss 35 (!!) Euro zahlen.... Bin mal gespannt, was bei mir rauskommt. Umparken ist ja leider jetzt nicht mehr.... :wand
     
  6. #6 spookie, 04.11.2003
    spookie

    spookie Guest

    Parken in der Gegenrichtung kann so hoch angerechnet werden wie Fahren gegen die Fahrtrichtung in der Einbahnstrasse, also vermeiden, das wird teuer.
     
  7. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    3500 wär besser aber scheinbar war er geitig behimndert sonst hätte er das nicht gemcht... :tdw
     
  8. DiArKi

    DiArKi

    Dabei seit:
    21.02.2003
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Dazu fällt mir ein:
    Bei mir in der Nachbarschaft wohnt ´ne Omi (80 oder so)
    (vor der hat sogar der Tod Angst)
    die parkt grundsätzlich seit Jahren verkehrt rum und
    der ist meines Wissens noch nichts passiert.
    Im Übrigen fährt die auch wie Sie parkt - ein Wunder
    das da noch nichts Größeres passiert ist.
    Die schaffts auch nicht mehr in ihre Garage rein.
    (zu kompliziert). Aber schleicht munter im Straßenverkehr
    (rollende Blockade) immer mit 10- 20 Autos im Schlepptau.

    Die hab ich mal angehauen, wegen einer anderen Sache
    und die sagt dann einfach rotzfrech:
    "Ich kann machen was ich! will - die sperren mich sowieso nicht mehr ein."

    Lustige Einstellung!
    Scheinbar gibt´s doch noch Narrenfreiheit in unserem Lande.
     
  9. #9 Zarrooo, 04.11.2003
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    736
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    Und das steht genau wo? Parken entgegen der Fahrtrichtung kostet wie Parken im Haltevorbot, auf oder vor Zebrastreifen oder Ampeln, etc. 15 Euro ohne Behinderung bzw. 25 Euro bei Behinderung.

    cu ulf
     
  10. #10 DonPromillo, 04.11.2003
    DonPromillo

    DonPromillo Guest

    An sich hast du ja recht, aber bei dem Fall waren noch 5 leere Behinderten Parkplätze daneben.
     
  11. #11 StefansCLK, 04.11.2003
    StefansCLK

    StefansCLK

    Dabei seit:
    03.05.2003
    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    0
    -
     
  12. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Laut StVO gibt es keine Frauenparkplätze. D.h. man darf dort parken! Ist halt eine Frage der Moral, die jedem selbst überlassen bleibt.
     
  13. #13 Hubernatz, 04.11.2003
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    104
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    Parken in der falschen Richtung wird mit einem Verwarnungsgeld erledigt.

    Eine Teilschuld bei einem "Anfahren" kann ich mir kaum vorstellen.
     
  14. #14 elTorito, 04.11.2003
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.279
    Zustimmungen:
    1.167
    Auto:
    W638/2 V220 cdi OM 611.980 - W245 B180 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    p k 6 9 6
    * *
    nw
    p k 9 9 9
    Ich parke weder auf Frauen noch auf Behindertenparkplätze.
    Meine kleine Schwester wurde schonmal überfallen und andere Frauen haben da auch schon so Ihre Erlebnisse gehabt. Ich meine ich bin auch schon überfallen worden aber nunja, einige Typen vergreifen sich lieber an Frauen als an Männern :tdw

    Was Behinderten Parkplätze angeht so hat mein Vater jedesmal ein Problem mit diese Parkplätze, entweder die sind von Holländern besetzt oder aber von irgendwelchen Golfs oder Corsas die offenbar alle mit 20 schon behindert sind.

    Wenn mein Vater dann mal einen Platz erwischt kommt direkt so ein besser wisser und will ihm recht machen das es ein Behindertenparkplatz ist, das gibt dann immer große Diskussion bis mein Vater denjenigen drauf hinweist er solle mal hinter die Windschutzscheibe gucken ob da nicht ein Ausweis liegt bevor der da größe töne von sich gibt ;)

    Für alles andere bin ich mir nicht zu schade. z.B. gestern hab ich an der Bushalte geparkt die direkt vor der Bank ist, ich bin nur rein Geld am Automaten ziehen, das Auto staendig mit einen Auge im Blickwinkel (Dazu gesagt parke ich immer da wenn der Bus gerade weg iss, dauert dann 30 Min bis der naechste kommt) , nunja trotz totaler Kontrolle , hat es irgendeine Politesse geschafft mir ne Knolle dran zu haengen und ich habs nicht gemerkt und stand quasi daneben .

    Als ich noch in der Discothek arbeitete habe ich immer auf den Radweg geparkt ;) Als ich noch zur Schule ging hab ich permanent einen wegen Parken auf grün anlage oder parken auf gehwege dran bekommen. Irgendwann wurd mir das zu blöd und ich bin früher los um einen anstaendigen parkplatz zu bekommen.
     
  15. C240H0

    C240H0

    Dabei seit:
    30.03.2003
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    0
    Bin als Lehrling mal rückwerts mit einem Transit in eine Fußgängerzone rein und hab mich dort vor das Ladenlokal meines Chefs gestellt um auszuladen :D
    Hat damals 70 DM gekostet :)) :wand
    Obwohl ich niemanden behindert hab ( morgens um 10 Uhr ist da eh nichts los und ich bin keine 5 Meter in die Fußgängerzone reingefahren ) .
    Chef hat´s bezahlt :]
    Ansonsten einmal parken vor einem sehr dubiosen großen Schild auf dem eingezeichent war wo man wie auf dem Schotterplatz zu parken hat :wand :wand Alleine das Bild auf die Umgebung zu übertragen bedarf mindestens 2 Minuten :wand Und das beste der der in zweiter Reihe neben mir geparkt hat hat kein Ticket bekommen da ich das große Schild ja verdeckt haben könnte :wand :wand :wand :wand
    Hat 20 DM gekostet und ab da hab ich nur noch in zweiter Reihe vor dem Schild geparkt und mich dann gefreut wenn sich noch jemand zwischen meinen Wagen und das Schild gestellt hat :D Und wenn nicht sah es so aus als ob mir jemand die Sicht versperrt hat :rolleyes:
     
  16. b03ch7

    b03ch7 Guest

    Hmm, ich park seit ich meinen Benz hab in 80% der Fälle zu Hause gegen die Fahrtrichtung.
    Liegt aber daran dass ich in ner Sackgasse wohne und morgens einfach keinen Bock habe zu wenden, und auf der Gegenseite ist die Laterne wärmer :D iss wirklich so...
    Okay nen Strafzettel hab ich noch nie bekommen dafür, aber da müsste sich auch erst mal ne Politesse zu uns verlaufen... Und das wird wohl nur passiern wenn sie mal nen Bekannten besucht, also so knapp ein mal in 4000 Jahren...

    Behindertenparkplätze sollte man doch bitte freihalten, die sind auf jeden Fall berechtigt (schon alleine wegen dem mehr an Platz beim Aussteigen), wenn alles zugeparkt ist, müssen auch die Frauenparkplätze dran glauben, ich fahr doch net 20 mal ums Quadrat nur damit ne Frau gleich parken kann...
     
  17. #17 DonPromillo, 06.11.2003
    DonPromillo

    DonPromillo Guest

    Also, zur Auflösung, hab kein Knöllchen gekriegt.

    Zum Thema Behindertenparkplätze, da gabs mal einen Bericht auf RTL2 oder so, da stand ein GT3 auf einem Behinderten Parkplatz. Behindertenausweis war hinter der Scheibe. Politessen und Kamerateam haben auf den "Behinderten" gewartet, rein aus Interesse. Und dann kommt da so ein 25 jahre Alter kerngesunder Kerl an und steigt in den Porsche.... Ergebniss: Der Ausweis war vom Opa, des Auto vom Papa und der Opa ist seit 4 Jahren tot.... Find ich schon ziemlich dreist.
     
  18. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Hi,

    das zeigt es. Ich bin zwar jedesmal genervt, wenn ich die leeren Behindertenparktplätze irgendwo sehe, oder wenn ich an einem Platz für ein bestimmtes Auto vorbeikomme (genauso wie bei Frauenparkplätzen). Irgendwie ärgert es, dass irgendwer eine Sonderwurst gebraten bekommt. Für mich tut auch keiner was. Besonders, wenn die Enkel sich den Wagen für die Fahrt ausleihen dürfen, nur um ihren faulen Hintern direkt vor der Tür abstellen zu können. Das Gleiche bei Frauenparkplätzen/Mutter-Kind-Plätzen. Da stehen grundsätzlich die Weiber ohne Kinder drauf, also für die Katz...

    Aber die paar Plätze bringen mich auch nicht um.

    Allerdings muss ich sagen: Verkehrtrum parken, reservierte Plätze belegen, keinen Parkschein ziehen, im Halteverbot stehen, Garagen zuparken oder ähnliche Nettigkeiten sind eindeutig Zeichen von Faulheit, dummer und egoistischer Ignoranz von Leuten, die meinen, die Einzigen auf der Welt zu sein. Wer für so etwas ein Knöllchen bekommt, hat es verdient. Nach dem Motto: Erst ich, dann der Rest der Welt. :sauer:
     
  19. #19 Zarrooo, 13.11.2003
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    736
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    Was das Parken auf reservierten Plätzen (mit Außnahme von Frauenparkplätzen und Mutter-Kind-Parkplätzen vielleicht), im Halteverbot, vor Garagen oder Einfahrten angeht, hast Du meine Zustimmung. Beim Parken entgegen der Fahrtrichtung dagegen nur teilweise. Auf stark frequentierten Hauptstraßen macht das durchaus Sinn, bei kleinen Nebensträßchen, wo abends im Schnitt 1.5 Autos pro Stunde herfahren und nichtmal ein kompletter Satz Fahrbahnmarkierungen vorhanden ist, halte ich diese Regelung für fortgeschrittenen Schwachsinn.

    cu ulf
     
  20. #20 Georg S., 13.11.2003
    Georg S.

    Georg S.

    Dabei seit:
    28.04.2003
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    da muß ich zarrooo recht geben,nur wer entscheidet das ob da viel verkehr ist oder nicht? wir leben im land der gesetzte und vorschriften (leider).hab mich auch schon zu oft darüber aufgeregt! :wand mfg georg s.
     
Thema: Parken entgegengesetzt zur Fahrtrichtung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. parken entgegen der fahrtrichtung Schwerbehinderung

    ,
  2. behindertenparkplatz entgengen der fahrtrichtung parken

Die Seite wird geladen...

Parken entgegengesetzt zur Fahrtrichtung - Ähnliche Themen

  1. Parken mit dem Smartphone - ab 2016 in der E-Klasse Realität

    Parken mit dem Smartphone - ab 2016 in der E-Klasse Realität: [video]http://www.youtube.com/watch?v=k_o-H1j4zZs[/video] Die App wird z.Z. für Android und iOS entwickelt. Das autonome Fahren wird in der neuen...
  2. mittlere sitzbank (2+1) gegen die fahrtrichtung einbauen

    mittlere sitzbank (2+1) gegen die fahrtrichtung einbauen: hallo habe einen vito w638 und würde gerne wissen ob man die mittlere sitzbank das is ein 2er mir eingehongenem 3ten sitz entgegengesetzt der...
  3. "The Park Knight"

    "The Park Knight": Sehr schöne Geschichte, könnte ich hier auch täglich machen :D KLICK [IMG]
  4. [Video]: Am Berg mit Automatik parken - So geht es richtig (W203)

    [Video]: Am Berg mit Automatik parken - So geht es richtig (W203): Ich habe mir gestern ein bisschen Zeit genommen um ein Video zu erstellen welches zeigt wie ich an einem Berg mit Automatikgetriebe parke. Die...
  5. 7G-Tronic - Anfahren am Berg nach dem Parken

    7G-Tronic - Anfahren am Berg nach dem Parken: *** EDIT ***
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden