Parken mit dem Smartphone - ab 2016 in der E-Klasse Realität

Diskutiere Parken mit dem Smartphone - ab 2016 in der E-Klasse Realität im Technik und Zubehör Forum im Bereich Rund ums Auto; http://www.youtube.com/watch?v=k_o-H1j4zZs Die App wird z.Z. für Android und iOS entwickelt. Das autonome Fahren wird in der neuen E-Klasse auch...

  1. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.360
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    [video]http://www.youtube.com/watch?v=k_o-H1j4zZs[/video]
    Die App wird z.Z. für Android und iOS entwickelt.

    Das autonome Fahren wird in der neuen E-Klasse auch noch eine Stufe weiter gehen.
    - Gas-, Brems- und eingeschränkt die Lenkfunktionalität lassen sich zwischen 0 und 200 km/h nutzen
    - Die Assistenzsysteme sind weniger von Fahrbahnmarkierungen abhängig und orientieren sich mehr an regelmäßig auftauchenden Objekten

    Parallel dazu kommt die Öffnung via Smartphone, ohne App, als Schlüsselersatz.
    Das Handy muss dazu NFC unterstützen und eine Secure SIM Karte haben.

    Alle Smartphonesysteme lassen sich via Mercedes ConnectMe freischalten,
    dort muss das Fahrzeug, wie auch das Smartphone hinterlegt werden.

    Wer an Details interessiert ist, kann sich den Artikel auf Computerbase mal geben: CB
     
  2. #2 w123fan, 09.07.2015
    w123fan

    w123fan

    Dabei seit:
    12.10.2005
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    1.010
    Da fehlt noch der automatische Blinkassistent. Schließlich überfordert diese einfache Handbewegung die meisten Fahrzeugbesitzer ja inzwischen völlig. Dann schaltet mal Euren ganzen Elekronikkrempel frei und vergesst dabei nicht den Reset-Knopf, von wegen hat sich alles aufgehängt und so.... :D :rolleyes:
     
    Albrecht5080, Zocker, Zarrooo und 3 anderen gefällt das.
  3. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.360
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Sobald man den Spurhalte-Assi verbaut hat blinkt man wieder voll automatisch, immerhin rubbelt es sonst immer im Lenkrad =)
     
  4. Hubsi

    Hubsi

    Dabei seit:
    27.04.2003
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    24
    Auto:
    E63 AMG W212 Bj 10
    Verbrauch:
    Auch wenn das Auto damit vielleicht besser einparkt als der Durchschnittliche Autofahrer (mich eingeschlossen) möcht ich sowas nicht haben.
    Es stellt sich immer die Frage was passiert bei einem Parkschaden, und wer will so lange warten bis jemand ausgestiegen ist, und die App in seinem Handy gestartet hat um das Auto einparken zu lassen wo er selber nicht reinkommt...

    In Zukunft wird es mir als Smartphoneverweigerer wahrscheinlich mit neuen Fahrzeugen überaupt unmöglich sein zu fahren :D
     
    Albrecht5080 und w123fan gefällt das.
  5. #5 Sir Drift-a-lot, 27.07.2015
    Sir Drift-a-lot

    Sir Drift-a-lot

    Dabei seit:
    29.03.2015
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    518
    Auto:
    BMW 328i E36, aktuell im Neuaufbau. Audi A3 1.8 und Mercedes C200 (BMW Ersatz)
    Ich persönlich finde es einen Albtraum. Es geht langsam echt weiter als Ich bereit bin zu akzeptieren. Bei Keyless Go zb war das Maximum erreicht. Alles was hierüber hinaus entwickelt und gemacht wird, ist Spielerei für mich.
    Autonomes fahren, wie auch parken, ist mir persönlich gruselig. Ich bin ein schlechter Beifahrer und das wird nicht besser wenn der Fahrer ein Onboard Computer ist.
    Ich weiß das man als Hersteller immer nen neuesten Schnick haben muss. Langsam nimmt es aber absurde Züge an.
     
  6. #6 Zarrooo, 27.07.2015
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    736
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    Gruselig. Da würde ich eher einen Dacia Logan fahren als ein Auto, das man mit dem Smartphone fernsteuern kann...

    cu ulf
     
    Albrecht5080 gefällt das.
  7. #7 Nero Augustus Germanicus, 27.07.2015
    Nero Augustus Germanicus

    Nero Augustus Germanicus

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    2.002
    Zustimmungen:
    641
    Auto:
    S204 200 CGI (Mopf und neu :-) )
    Man hat doch gerade erst bei Jeep gesehen, was für tolle Möglichkeiten es da gibt. =)

    Was habe ich eigentlich am Ende davon? Die Kiste steht dann im Parkhaus zwar in der engen Parklücke, in welche ich mangels Möglichkeit auszusteigen sonst nicht eingefahren wäre, aber dann kommt der Nebenmann mit seinem furchtbaren VW und haut mir die Tür ans Auto. Was habe ich dann gekonnt?
     
    Zarrooo und w123fan gefällt das.
  8. #8 Tommy1991, 27.07.2015
    Tommy1991

    Tommy1991 Zweiter F1-Tippspiel 2015

    Dabei seit:
    24.03.2013
    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    413
    Auto:
    Mercedes-Benz C350 S204
    Kennzeichen:
    m e
    nw
    * * * * *
    Du verlernst dadurch langsam aber sicher das Einparken. Das ist doch auch schon was :D
    Was passiert eigentlich wenn man ein billigeres oder älteres handy nutzt, was halt teilweise etwas hängt? Möchte mir nicht vorstellen, was passiert wenn ich aufs "gas" drücke und nicht mehr Bremsen kann weil das Handy nicht hinterher kommt.

    Oder ein anderes Beispiel.
    Morgens stelle ich mein Auto mit diesem System auf der Arbeit in eine enge Parklücke. Nach dem Feierabend stelle ich fest, das mein Handyakku leer ist und ich nicht mehr ins Auto komme. Was nun?
    Das könnte ja öfters mal vorkommen, da bei vielen der Akku nichtmals ein Tag hält.

    Für mich wäre diese Spielerei nichts. Aber ich parke auch sowieso immer dort, wo genug Platz ist, damit keiner meinem Auto zu nahe kommt. Sonst rege ich mich nur wieder unnötig auf :D
     
  9. #9 Albrecht5080, 27.07.2015
    Albrecht5080

    Albrecht5080

    Dabei seit:
    28.05.2004
    Beiträge:
    4.325
    Zustimmungen:
    819
    Auto:
    W211 E200 Elegance; W140 500 SEL
    Ich habe es schon in einem anderen Thread gesagt:
    Haften wird bei aller Automation wohl IMMER der Fahrer, damit man nicht den Hersteller für die eigene Dusseligkeit verantworten kann! ;)
    Ist doch z.B. bei der Rückfahrkameras so: "Achten Sie auf die gesamte Fahrzeugumgebung"
    Oder bei USA-Fahrzeugen steht in jedem Rückspiegel "Objects in the mirror are closer than they appear."
    Ich kann mir gut vorstellen das dann in der Beschreibung steht:
    "Achten Sie auf das FAhrzeug, der Einparkassistent entbindet Sie nicht von Ihrer Sorgfaltspflicht" (oder ähnlich).

    Ich mag meine Parktronic (Zubehör) nicht mehr missen, aber solche Systeme gehen mir ehrlichgesagt zu weit, Gründe wurden schon eben genannt.
    Vor allem:
    Was passiert wenn das Handy geklaut wird? "Früher" war das nur das Handy weg, heute das ganze Auto, vieleicht wird man sogar vom eigenen Auto überfahren. :(

    War einer meiner ersten Gedanken!

    Wisst ihr wie ich mir unsere Welt in 15-20 Jahren vorstelle:
    Lehrer(in) fragt den Erstklässer: "Wieviel ist 5+7?"
    Antwort: "Ich muss erst die Taschenrechner-App auf mein Ipad starten!"

    Lehrer(in) fragt den 8-Klässler: "Zeigt mal Australien auf der Weltkarte."
    Antwort: "Ich muss erst die Google-Earth-App auf mein Ipad starten!"

    Fahrlehrer: "So, jetzt üben wir mal das Einparken..."
    Fahrschüler(in): "Welche App muss ich da jetzt starten..." :wand

    Sorry fürs Offtopic. ;) ;) ;)


    Gruß Holger
    :driver
     
    w123fan gefällt das.
  10. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.562
    Zustimmungen:
    3.382
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Endlich! Jetzt weiß ich, was mir in meinem bisherigen Leben gefehlt hat
     
  11. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.562
    Zustimmungen:
    3.382
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Endlich! Jetzt weiß ich, was mir in meinem bisherigen Leben gefehlt hat
     
  12. #12 stud_rer_nat, 27.07.2015
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.560
    Zustimmungen:
    1.306
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    Super, dass sind genau die Dinge auf die ich nicht gewartet habe... :rolleyes: Ist wie bei Windows oder Office: dass Auto ist nahezu ausgereift, also "erfindet" man jetzt immer neuen Quatsch, den eigentlich niemand wirklich braucht und versucht die Leute damit zu ködern. Ein bißchen Blingbling da, ein bißchen Chichi dort... :tdw
     
    w123fan und Albrecht5080 gefällt das.
  13. #13 Nero Augustus Germanicus, 27.07.2015
    Nero Augustus Germanicus

    Nero Augustus Germanicus

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    2.002
    Zustimmungen:
    641
    Auto:
    S204 200 CGI (Mopf und neu :-) )
    Immer die alte Leier...
    Der IQ in westlichen Nationen steigt pro Generation um teilweise bis zu 10 IQ-Punkte, weswegen IQ-Tests immer wieder angepasst werden.
    Nur weil verschiedene Entwicklungen oder Verhaltensmuster für ältere Generationen unverständlich erscheinen, sind diese nicht falsch. Können Kinder heute noch die verschiedenen Vogelarten auf dem Baum benennen oder das Getreide auf dem Feld erkennen? Wahrscheinlich nicht. Dafür haben sie oftmals bereits in jungen Jahren mehr Medienkompetenz als dies bei manchen Erwachsenen der Fall ist und sprechen Englisch auf viel höherem Niveau. Was ist im 21. Jahrhundert wichtiger?
    Die Notwendigkeit, bestimmte Dinge zu beherrschen, ändert sich nunmal mit den Anforderungen der Umwelt. Wer würde heute seine Wäsche noch mit Waschbrett und Mangel bearbeiten bzw. wäre dazu in der Lage, anstatt Waschmaschine und Bügeleisen zu verwenden? Alltägliche Abläufe ändern sich und so auch das Auto fahren (was nicht heißt, dass man mit allem konform sein muss - ich verstehe den Zweck dieser App bspw. nicht).
    Fakt ist: Bevor man solch einen Text verfasst, sollte man sich fragen: Wie viele der heutzutage notwendigen Kenntnise beherrsche ich in ausreichender Form? Beherrsche ich sie überhaupt?
     
  14. #14 Albrecht5080, 27.07.2015
    Albrecht5080

    Albrecht5080

    Dabei seit:
    28.05.2004
    Beiträge:
    4.325
    Zustimmungen:
    819
    Auto:
    W211 E200 Elegance; W140 500 SEL
    @ Nero
    Beruhig Dich wieder ;) , ich wollte damit nur sagen das man heutzutage (und auch in Zukunft) für den "ganz alltäglichen Kram" immer ne App braucht. :rolleyes:
    Und es wurde richtig gesagt: Kann man den mal ohne zurechtkommen wenn das Handy mal nicht da ist, und das sehe ich kritisch. ;)

    Ich habe übrigens auch nen Iphone und ja ich mag es auch nimmer missen, dennoch sollte man sich nicht von allen so abhängig machen. ;)
    Alles klar? :D


    Gruß Holger
    :driver
     
  15. #15 Sir Drift-a-lot, 28.07.2015
    Sir Drift-a-lot

    Sir Drift-a-lot

    Dabei seit:
    29.03.2015
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    518
    Auto:
    BMW 328i E36, aktuell im Neuaufbau. Audi A3 1.8 und Mercedes C200 (BMW Ersatz)
    Freilich brauchen wir heute andere Fähigkeiten als noch vor 50 Jahren. Trotzdem kann es nicht angehen, das wir alte und simple Sachen mit einem Tastendruck ersetzen. Viele können eben auf dem Computer die Welt retten, aber bei einem simplen Reifenwechsel stehen sie schon da wie Fritz Brause.
    Kopfrechnen war das schon ein gutes Beispiel. Es hat noch keinen dümmer gemacht, auch wenn man so schlau ist, einen Taschenrechner bedienen zu können. Ebenso in welche Richtung schrauben auf und zu gehen.


    Ich bin für einen sinnvollen Mittelweg, wie bei der Technik im Auto auch. Ich kann fließend Englisch, Ich kann mit Computern umgehen, aber Ich überlebe auch ohne Strom einwandfrei.
    Da sich die "bösen Buben" eben auch mit Computern auskennen, sehe Ich online-Anwendungen immer kritisch, besonders Sachen wie Auto auf und an machen. Autonomes Fahren sowieso. Es ist mein bezahltes Eigentum und mein Leben. Da kann Ich mich doch nicht auf Computer verlassen. Jedes System was irgendwann in Autos eingebaut wurde, ist auch irgendwann schonmal ausgefallen, auch die "wichtigsten", wie ESP und ABS. Der Parkpilot in meines Kollegen Ford Kuga macht nix anderes als jedes mal die Karre quer in der Lücke fest zu fahren und dann auf Störung zu gehen.
    Auf der Autobahn oder supereng zwischen zwei anderen Autos in einer Parklücke ist das natürlich besonders lustig.
    Man sieht es grade in den USA bei Jeep was bei sowas raus kommen kann. Wenn es dort geht, geht es bei jedem anderen Hersteller auch. Leute hacken sich in Regierungsrechner, dann bekommen sie auch das Auto ganz einfach. Oder schlimmer, es wird ferngesteuert und du sitzt drin.
     
    Hubsi und Albrecht5080 gefällt das.
  16. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.360
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Auch wenn ich der Sache durchaus skeptisch gegenüber stehe, Mercedes muss da etwas tun,
    sonst laufen die anderen Hersteller auf und davon. Über Sinn und Unsinn kann man durchaus
    streiten das war aber beim ABS doch auch nicht anders, kann man doch auch selbst mit dem Fuß machen...

    Hab das gestern ne, Kumpel erzählt, sein Kommentar dazu:
    "Is ja nich wahr, das geht? So richtig Fernsteuerung? Ach nur Einparken, hmm naja schon mal nen Anfang."

    Zudem ist es ja nicht so dass man das nutzen muss.
    Ich würde vermutlich aufschreien, wenn es keine Alternative mehr zu dieser Smartphonesteuerung geben
    würde, egal ob das nun ein klassisches Lenkrad oder was auch immer ist.
    Zudem bin ich nicht geneigt mir ein Smartphone noch irgendwelchen Vorgaben zu kaufen und so lang es
    Apps nicht generell für alle Betriebssysteme gibt versteife ich mich auf sowas nicht. :(
     
  17. #17 Albrecht5080, 28.07.2015
    Albrecht5080

    Albrecht5080

    Dabei seit:
    28.05.2004
    Beiträge:
    4.325
    Zustimmungen:
    819
    Auto:
    W211 E200 Elegance; W140 500 SEL
    Mal eine Frage dazu:
    Diese kreisenden Bewegungen auf dem Handy sollen quasi nur simulieren das man anwensend / aufmerksam ist?


    Gruß Holger
    :driver
     
  18. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.360
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Sobald man das unterlässt bleibt das Fahrzeug sofort stehen und diese kreisenden Bewegungen sind mittlerweile irgendwie in Mode gekommen :D
     
    Albrecht5080 gefällt das.
  19. #19 Daniel 7, 28.07.2015
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.421
    Zustimmungen:
    2.549
    Auto:
    S202 C180, Renault Grand Espace 2.0 dCi
    Ein bisschen merkwürdig in dem Video, es zeigt die Funktion, aber der Nutzen kommt nicht rüber. Anstatt man gleich ins Auto einsteigen kann, "muss" man erstmal da stehen, auf dem Handy rumliegen, zusehen wie das Auto in Zeitlupe ein- oder ausparkt und kann DANN erst einsteigen. Zeitersparnis fällt dabei wohl eher negativ aus.
     
  20. #20 Stern_im_Wind, 28.07.2015
    Stern_im_Wind

    Stern_im_Wind Sieger F1 Tippspiel 2011

    Dabei seit:
    22.07.2007
    Beiträge:
    11.048
    Zustimmungen:
    3.354
    Auto:
    E 22 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * *
    ich parke jeden Tag wer weiß wie oft mitm iPhone ein...
    liegt nämlich ständig im offenen Ascher ;)


    Als ich die Überschrift gelesen hab, dachte ich, der Karren würde selbständig parken.
    Was ja heutzutage mit den ganzen 360° Cams, Sensoren... nicht mehr allzu langen dauern wird.
    Aber so, ist das doch Humbug :tdw

    Wenn die Lücke zu eng ist zum Ein- und Aussteigen, suche ich mir ne passendere Lücke.
    Und das geht ganz ohne Smartphone ;)
     
Thema:

Parken mit dem Smartphone - ab 2016 in der E-Klasse Realität

Die Seite wird geladen...

Parken mit dem Smartphone - ab 2016 in der E-Klasse Realität - Ähnliche Themen

  1. C-klasse 2010 w204 Musik

    C-klasse 2010 w204 Musik: Hy ich hab ein C-Klasse w204 bj2010 Ich wollte von meinem Handy musik abspielen. Habe mir dazu ein Aux kabel besorgt und im Handschuhfach ist ein...
  2. V-Klasse und die singende Hinterachsbremse

    V-Klasse und die singende Hinterachsbremse: AUTOHold und Feststellbremse ca. 20 cm Seilzug und Kunststoff der Übeltäter? 2 x 17,22 € sind bei der V-Klasse einer sehr hohen Belastung...
  3. Vibrationen ab 55-60 kmh / Lenkrad

    Vibrationen ab 55-60 kmh / Lenkrad: Hallo, habe ein starkes Vibrieren im Lenkrad ab 60 Kmh umso schneller es wird ist es intensiver am Fahrzeug spürbar und das Lenkrad vibriert...
  4. Hundegitter für B-Klasse (W246) gesucht

    Hundegitter für B-Klasse (W246) gesucht: Hallo zusammen Ich hatte für das Vorgängermodell ein festes Hundegitter direkt von Mercedes. Heute ist so etwas dort nicht mehr direkt zu kaufen....
  5. W212 - Airmatic sinkt gleichmäßig ab

    W212 - Airmatic sinkt gleichmäßig ab: Guten Morgen zusammen, ein Freund (er hat es nicht so mit dem Netz) hat einen W212 mit Airmatic. Stellt er das Auto ab, dann sinkt dies ca. 1cm...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden