Partikelfilter (DPF) erneuern - Welcher Hersteller ist ratsam? bzw. Wer ist Zulieferer für die Origi

Diskutiere Partikelfilter (DPF) erneuern - Welcher Hersteller ist ratsam? bzw. Wer ist Zulieferer für die Origi im W204 / S204 / C204 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo zusammen! Erstmal ein "Gutes Neues Jahr" in die Runde. Hintergrund: Ich fahre einen S204, 200 CDI, Automatik, Bj 2008, mit 339.000 km...

  1. #1 Ohles.Hans, 07.01.2022
    Ohles.Hans

    Ohles.Hans

    Dabei seit:
    07.01.2022
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!


    Erstmal ein "Gutes Neues Jahr" in die Runde.


    Hintergrund: Ich fahre einen S204, 200 CDI, Automatik, Bj 2008, mit 339.000 km Laufleistung. Seit geraumer Zeit habe ich das Problem, dass meine Motorkontrolllampe leuchtet und nach einer gewissen Fahrstrecke "ESP ohne Funktion - siehe Betriebsanleitung" im Display erscheint. Ab dem Zeitpunkt hat das Auto keine Leistung mehr, es dreht nur noch bis knapp 3000 U/min. Selbst einen Traktor zu überholen ist dann richtig spannend!

    Das Fehlerauslesen ergab, dass der DPF zu 400% voll ist und erneuert bzw. gereinigt werden muss. Man hat mir gesagt, dass das Original-Teil recht teuer ist. Daher bin ich im Internet auf die Suche einer günstigen Alternative gegangen. Aber welche? Da gibt es gefühlt Tausend verschiedene Anbieter. Welche mit Oxi-Kat, welche ohne... Ich bin ratlos! Hat jemand Erfahrung mit diesem Thema?


    Danke an alle!
     
  2. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    23.151
    Zustimmungen:
    4.036
    Auto:
    E400d 4matic
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Warum erneuern? Wenn der Monolith nicht beschädigt ist, den dpf reinigen lassen, die Ursache für die überladung beseitigen...und gut is:)
     
    jpebert und Nemo78 gefällt das.
  3. #3 Ohles.Hans, 07.01.2022
    Ohles.Hans

    Ohles.Hans

    Dabei seit:
    07.01.2022
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ob der Monolith beschädigt ist, oder nicht, weiß ich nicht. Ich weiß gar nicht was das ist. Dass Reinigen eine Option ist, hab ich ja geschrieben. Aber reinigen kostet auch Geld. Außerdem müsste ich länger auf mein Auto verzichten. So dachte ich mir: Neu ist Neu.
    Was könnte denn eine Ursache für eine Überladung sein? Meine Werkstatt (freie Werkstatt) hat das mit der hohen Laufleistung begründet. Das kann ich leider nicht beseitigen. =):]=)
     
  4. #4 Homeland, 07.01.2022
    Homeland

    Homeland

    Dabei seit:
    06.12.2017
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    33
    Auto:
    Mercedes C 220D
    Verbrauch:
    Beladung ist halt das verantwortlich war vor dem Ding sitz.
    Eine unsaubere Verbrennung, Defekte Glühkerzen.....

    Aus eigener Sache hatte ich gute Erfahrungen mit der Firma Barten.
     
  5. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    270
    Auto:
    W246/ S205/ div
    Bei BMW wäre ein defektes thermostat ein Grund, dann wird der Motor quasi nicht warm genug..
     
  6. #6 jpebert, 07.01.2022
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    3.558
    Zustimmungen:
    868
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Gibt da noch weitere Möglichkeiten ;) Ein neuer DPF ist auch bald im Eimer, wenn das Problem nicht beseitigt wird.
     
  7. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    23.151
    Zustimmungen:
    4.036
    Auto:
    E400d 4matic
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    definitiv.. und von billigen Nachbauten würde ich beim DPF Abstand nehmen. nur weil der Wagen eine höhere Laufleistung hat, muss der DPF nicht voll sein, das ist Unsinn.
    Ich gehe davon aus, dass die leuchtende MIL ein Zeichen für eine Störung war, die die Regeneration des Filters unterdrückt hat. dadurch ist er nun gnadenlos überladen So fahren sollte man definitiv nicht mehr, das kann böse enden.
    Daher: den DPF reinigen lassen.. anschließend anlernen, falls möglich und das System auf Fehler prüfen und diese beseitigen.
     
  8. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    9.256
    Zustimmungen:
    2.322
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Es ist sehr viel wahrscheinlicher, dass ein Defekt zu dieser Überladung geführt hat. 400% kommen nicht durch eine hohe Laufleistung und die anfallende Asche so zu Stande. Defekter Differenzdrucksensor ist auch mal ganz gerne der Fall. Bei einem Defekt macht reinigen auch Sinn, da vor allem dann Ruß zu der Überladung geführt haben wird. In dem Fall würde ich klar dazu raten, den DPF thermisch ausbrennen zu lassen.
     
  9. #9 jpebert, 08.01.2022
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    3.558
    Zustimmungen:
    868
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Heutzutage spült man unter Druck. Dann kommt auch die Asche und weitere Rückstände raus.
     
Thema:

Partikelfilter (DPF) erneuern - Welcher Hersteller ist ratsam? bzw. Wer ist Zulieferer für die Origi

Die Seite wird geladen...

Partikelfilter (DPF) erneuern - Welcher Hersteller ist ratsam? bzw. Wer ist Zulieferer für die Origi - Ähnliche Themen

  1. Mercedes Gl x166 Partikelfilter

    Mercedes Gl x166 Partikelfilter: Hallo zusammen, mir fällt seit einiger Zeit auf das die Regeneration des Partikelfilter ca. alle 100 Km stattfindet. Es handelt sich um dem Om...
  2. Partikelfilter, Regeneration, Aschegehalt, Füllungsgrad

    Partikelfilter, Regeneration, Aschegehalt, Füllungsgrad: Partikelfilter, Regeneration, Aschegehalt, Füllungsgrad wurde mit SD ermittelt. Sehe ich das richtig das in diesem Fall der Filter zur Hälfte...
  3. Welchen partikelfilter Nachrüsten

    Welchen partikelfilter Nachrüsten: Guten Tag ich spiele mit dem Gedanken mir einen 2005er Viano 2.2 zu kaufen allerdings hat das Fzg nur die Euro 3 demnach eine Gelbe Plakette. Was...
  4. Partikelfilter

    Partikelfilter: Hallo Forumgemeinde, aus aktuellem Anlass, würde ich gerne wissen wollen ob mein S203 C 270 CDI Bj.2002 einen Partikelfilter hat oder nicht? Wenn...
  5. Partikelfilter?!

    Partikelfilter?!: Guten Morgen, Ich habe eine kurze frage, Ich habe mir einen A170 CDI angesehen, der mir optisch zusagt, der Verkäufer erklärte mir er habe einen...