Petra Schürmann

Diskutiere Petra Schürmann im Diskussion Forum im Bereich Allgemeines; Petra Schürmann ist gestorben. Für mich war sie eine starke und bewunderswerte Persönlichkeit, die so schwer vom Schicksal gezeichnet wurde. Für...

  1. A.R.B.

    A.R.B.

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    2.305
    Zustimmungen:
    295
    Auto:
    C32 & C320
    Petra Schürmann ist gestorben.
    Für mich war sie eine starke und bewunderswerte Persönlichkeit, die so schwer vom Schicksal gezeichnet wurde.

    Für die, die sie nicht mehr kannten:
    http://www.youtube.com/watch?v=EySTAeSEiOE


    A.R.B.
     
  2. #2 Samson01, 21.01.2010
    Samson01

    Samson01

    Dabei seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    6.666
    Zustimmungen:
    25
    Auto:
    W203 200 CDI - Sonderedition oR-foP
    Wird jetzt für jeden Prominenten, dessen Mietvertrag abgelaufen ist, ein Thread eröffnet?
    So etwas hatten wir doch schon einmal.

    Das waren Klara Tschibulsky aus Gelsenkirchen und Josefina dela Rochera aus Haiti auch.
    Aber darüber wird wohl nicht weiter gesprochen.

    Mit trauernden Grüssen
     
  3. #3 der_dude, 21.01.2010
    der_dude

    der_dude

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    152
    Auto:
    S203 200K + CLK 200 K
    Kennzeichen:
    wer war das doch gleich? ich kenn die alle nicht!!! =)
     
  4. A.R.B.

    A.R.B.

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    2.305
    Zustimmungen:
    295
    Auto:
    C32 & C320
    Meiner völlig unbedeutenden Meinung nach ist das eine geschmacklose, um nicht zu sagen, pietätlose Ausdrucksweise.
    Ich finde so etwas einfach unpassend, ganz gleich, ob ein indirekter Vorwurf gegen meinen Thread nun gerechtfertig ist, oder nicht!

    Ich sehe nun ein, dieser Thread war ein Fehler. (Seit dem M.J.-Thread hätte ich es eigentlich besser wissen müssen. :rolleyes: Aber ich glaub´ nun ´mal auch an das Gute im Menschen.)
    _________

    Der Fall der Schürmann zeigt für mich u.a. einmal mehr, wie wichtig es ist, sich mit Herz und Verstand um seine wahren Freunde zu kümmern. Denn dann kommt auch ein großer Teil dieser Zuwendung wieder zurück, und zwar dann, wenn man es am nötigsten braucht. Dann, wenn alle anderen "Freunde" schon längst das Weite gesucht haben.

    Nur ´mal ein kleiner Denkanstoß: Das Paradox unserer Zeit

    A.R.B.
     
  5. #5 El Ninjo, 23.01.2010
    El Ninjo

    El Ninjo

    Dabei seit:
    04.02.2006
    Beiträge:
    5.559
    Zustimmungen:
    258
    Auto:
    W204 Avantgarde C 200 Kompressor
    Eine sehr schöne Feststellung. :]

    Zum Thema selbst kann und möchte ich an sich nichts beitragen da ich zum einen nicht so ein Interesse hatte die Person betreffend und ich zum anderen keine Lust habe hier wieder über irgendwelche Heidis ,Klaras, Heinze und was weiß ich wie die alle heißen da in Gelsenkirchen, Gaggenhof, Hinterrimmels und was weiß ich noch wo zu diskutieren. :rolleyes:

    Was ich allerdings anmerken möchte ist das in diesem Fall dadurch das jemand seinem Leben ein Ende setzen wollte das Leben anderer ausgelöscht und weiterer Personen zerstört wurde was ich besonders tragisch finde und das nun nicht direkt auf die Person Petra Schürmann bezogen. :tdw

    :wink:
     
  6. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.440
    Zustimmungen:
    941
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Empathie wird nun mal nicht von allen Menschen GROSS geschrieben.
    Die Bereitschaft sich für ein paar Minuten voll auf die Gedanken, Gefühle und Bedürfnisse seiner Mitmenschen zu konzentrieren, fällt vielen Menschen, und meistens Männern, ausgesprochen schwer.
    Wer innerlich nicht bereit ist, sich wenigstens für einen kurzen Moment voll auf den anderen einzulassen, der begründet dieses Verhalten gerne mit dem plakativen Hinweis, dass diese "weichen Dinge" nicht zu den Stärken der Männerwelt gehören.
    Fehlendes Einfühlungsvermögen sollte nicht durch hämische Bemerkungen ersetzt werden, sondern eher durch wortloses Verstehen, zu deutsch einfach Klappe halten.
     
Thema:

Petra Schürmann