Pflanzen?l fahren - besser mit 2.0 oder 2.5 Motor? Bis zu welchem Baujahr unproblematisch?

Diskutiere Pflanzen?l fahren - besser mit 2.0 oder 2.5 Motor? Bis zu welchem Baujahr unproblematisch? im 190er Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo 190er Freunde !!! :prost Wegen hoher Fahrleistungen die ich für einen unterbezahlten Job machen muss, will ich von einem 190E auf einen...

  1. maik

    maik

    Dabei seit:
    10.02.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo 190er Freunde !!! :prost

    Wegen hoher Fahrleistungen die ich für einen unterbezahlten Job machen muss, will ich von einem 190E auf einen Diesel umsteigen, mit dem ich sogar Pfanzenöl fahren kann.
    Wer hat da Erfahrungen damit, möchte da nicht groß umbauen müssen und ohne Probleme Pfanzenöl tanken können.
    Ist da ein 2,0 oder 2,5 Liter Motor besser dafür geeignet und bis zu welchem Baujahr ist der Motor gut dafür?
    Was muss man sonst noch beachten, bin ehrlich für jeden Tip dankbar. :wink:
     
  2. #2 Miguel-W202, 10.02.2006
    Miguel-W202

    Miguel-W202

    Dabei seit:
    20.03.2004
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    S55 AMG V8 KOMPRESSOR
  3. #3 Miguel-W202, 21.02.2006
    Miguel-W202

    Miguel-W202

    Dabei seit:
    20.03.2004
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    S55 AMG V8 KOMPRESSOR
    Hallo.
    Ab August 2006 wir Öl das im Auto gefahren wird besteuert. Das heißt du darfst nur noch an Rapsöltankstellen tanken. Da kostst es momentan etwa 74Cent. Aber genaueres weiß ich auch noch nicht. Ich habe mich auch est so informiert, da ich meinen 190D erst diesen Freitag bekomme. Aber billiger als Diesel wird es bleiben. Ich werde meinen so umrüsten, daß ich Sommer wie Winter Öl fahren kann. (Wärmetauscher usw.)

    wenn du noch fragen hast kannst du dich auch unter 0172/6613317 melden.

    Aber verlass dich nicht 100% auf meine Aussagen. Ich habe es auch nur so gehört.
     
  4. #4 Schubbie, 21.02.2006
    Schubbie

    Schubbie

    Dabei seit:
    31.01.2006
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    .
    Im Sommer kannst du Aldi Pflanzenöl ohne Probleme fahren, je Kälter es wird, desto mehr Diesel musst du zumischen.
    Problem ist, wie schon erwähnt, eine geplante neue Steuer. In Diesel ist es sowieso schon erlaubt, bis zu 5% Biodiesel einzumengen, den die Ölheinis erst mit 7% beim Einkauf versteuern mussten, was aber schon höher besteuert wurde. Also kannst davon ausgehen, dass in deinem Diesel 5% Pflanzenöl sind, da es noch billiger ist. Es wird wahrscheinlich (als Treibstoff) bald unwesentlich weniger als Pflanzenöl kosten, da Grossmärtke wie Alsi etc. die Bestände reservieren und es somit einen Engpass geben wird, da es ja schon dem Diesel beigemengt wird gibts noch weniger als üblich und wie jeder weiss, bestimmen Angebot und Nachfrage den Preis. Das Problem, was ich sehe ist, wie die nun erkennen, ob man nun nur Pflanzenöl von Aldi oder als Kraftstoff versteuertes Öl fährt, aber da werden die wohl auch ihre Farbmittelchen haben.
    Der Wagen sollte keinen Turbo haben, ich denk so ab BJ. 90 sollte man vorsichtig sein und sollte nichts ohne Umbau machen, ausser wenn es nicht schade um den Wagen ist.
     
  5. #5 Miguel-W202, 21.02.2006
    Miguel-W202

    Miguel-W202

    Dabei seit:
    20.03.2004
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    S55 AMG V8 KOMPRESSOR
    Meiner ist ein 91er. und wird nur eine Winterzulassung bekommen. Ich möchte auch nur auf 100% Öl fahren. Deshalb werde ich einige geringe Umbauten vornehmen.
    Und wenn kaputt, dann kaputt. :D

    Ich denke auch, daß die das mit Färbemitteln handharben.
     
  6. #6 Schubbie, 21.02.2006
    Schubbie

    Schubbie

    Dabei seit:
    31.01.2006
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    .
    Dann baue ihn auf Pflaneznfett von ner Pommesbude um. Baue dir eine Filteranlage und eine Standheizung, die dir den Pflanzenfetttank vorwärmt. Ich glaub, du brauchst eine Temperatur von ca 80°C am Motor. Von dem Kühlkreislauf des Motors dann eine Leitung zum Pflanzenfetttank legen, damit es Flüssig bleibt.
    Jedoch musst du immer vorm abstellen auf Diesel umstellen können, damit sich das Pflanzenfett nicht kurz vorm Motor alles verstopft.
    Ich würde eine 2Flutige isolierte Leitung vom Motor zum Tank legen, wo Wasser und Fett nebenher laufen, damit das Fett bis vorne nicht abkühlt.
    Ist mit Sicherheit eine Menge Fummelarbeit ^^
     
  7. mac100

    mac100

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    9
    Da hätt ich auch eine kurze Frage:
    Ich hab ca. 3 Liter altes Fritierfett in der Garage stehen.
    Kann ich das beim 1993er 300er Turbodiesel-Benz meiner Mutter zum entsorgen reinkippen?
     
  8. #8 Schubbie, 21.02.2006
    Schubbie

    Schubbie

    Dabei seit:
    31.01.2006
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    .
    Wie gesagt, beim Turbo würde ich es nicht machen. Da müsstest du es schon sehr rein Filtern und dir wie schon beschrieben eine Vorwärmanlage bauen. Bzw, wenn ihr flüssiges Fett zum Frittieren nehmt, dann nur Filtern und mit genug Diesel mischen.
     
  9. maik

    maik

    Dabei seit:
    10.02.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    möchte mit meinem alten 190er, 2,5 l diesel, bj.86, reines pflanzenöl fahren.
    habe ihn erst seit 2 wochen, deshalb noch nicht viel erfahrungen gemacht.
    wer hat schon erfahrungen damit gemacht, wieviel diesel mischt mal bei?
    wie oft sollte man den dieselfiltern wechseln und wann merkt man es wann es zu ist?
    habe gehört er geht mit pflanzenöl öfters zu.
    wieviele dieselfilter hat er denn drin und wo sitzen sie denn?
    was für tips könnt ihr mir zum fahren mit dem pflanzenöl noch geben?
    danke für alles diesbezüglich.
     
  10. SKone

    SKone

    Dabei seit:
    19.02.2004
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    im Prinzip kannst Du reines Pflanzenöl tanken, nur werden bald ein paar Probleme folgen. Das Pflanzenöl hat die Eigenschaft, das es alte Dieselrückstände im Tank löst und dann ganz gerne die Filter verstopft. Dein Diesel hat insgesamt 3 Filter, einen im Tank (Bild), und im Motorraum einen Vorfilter und Hauptfilter. Kauf am besten schonmal 2x Vorfilter und ein Tanksieb. Das Tanksieb würde ich dann nach 1000km wechseln und einen Hauptfilter samt Werkzeug immer im Auto lassen. Sollte der Vorfilter verstopfen kannst Du ihn einfach mit Druckluft ausblasen. Damit sollte dann es zu keiner Panne kommen. Falls du doch mal stehen bleibst (Motor verliert Leistung oder geht aus), dann schaue zu allererst, ob an der Leitung zur ESP Luftblasen zu sehen sind, und diese keinen Kraftstoffbekommt. Fahre jetzt seit 2 Monaten mit Rapsöl und bin 3x wegen verstopften Filtern liegen geblieben. Das Tanksieb habe ich, nachdem es zum 2ten mal verstopfte einfach abgesägt.

    Bild Tanksieb:

    [​IMG]

    :wink:
     
  11. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Ich habe Deine beiden Threads aus Februar und Heute zusammengefügt, Maik.

    ?(
     
Thema:

Pflanzen?l fahren - besser mit 2.0 oder 2.5 Motor? Bis zu welchem Baujahr unproblematisch?

Die Seite wird geladen...

Pflanzen?l fahren - besser mit 2.0 oder 2.5 Motor? Bis zu welchem Baujahr unproblematisch? - Ähnliche Themen

  1. W220 W220 S320Cdi Motor im Notlauf

    W220 S320Cdi Motor im Notlauf: Hallo, ich habe mir vor ein paar Tagen eine S-Klasse zugelegt. Motor und Getriebe ist im guten Zustand. Leider ist der Motor im Notlauf. Am...
  2. W460 G300D Motor, Getriebe, Diff. Erfahrung, Schwachstellen

    W460 G300D Motor, Getriebe, Diff. Erfahrung, Schwachstellen: Guten Tag zusammen, ich beabsichtige demnächst (sobald man wieder vor die Haustür darf) einen G300D Bj. '91 mit knapp 200.000 km zu kaufen. Im...
  3. Motor sägt im kalten Zustand!

    Motor sägt im kalten Zustand!: Hallo, Habe folgendes Problem W210 E280 Automatik Vor 1 woche habe ich die kleine und große ölwanne neu abgedichtet, dafür musste man den motor...
  4. Motor startet nicht nach Batteriewechsel

    Motor startet nicht nach Batteriewechsel: Hallo liebes Forum! Ich bin neu und habe ein Problem. Da ich meinen W203/C200Kompressor momentan nicht sehr viel fahre ist meine Batterie...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden