Pflege des Armaturenbretts

Diskutiere Pflege des Armaturenbretts im Fahrzeug-Pflege Bereich Forum im Bereich Automobiles Allerlei; Hallo ins Forum. Seit einem halben Jahr bin ich im Besitz eines W203ers. Die Armaturenbretter meiner bisherigen MB's habe ich nur mit feuchtem...

  1. #1 Hanomag, 04.09.2006
    Hanomag

    Hanomag

    Dabei seit:
    23.07.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ins Forum.

    Seit einem halben Jahr bin ich im Besitz eines W203ers. Die Armaturenbretter meiner bisherigen MB's habe ich nur mit feuchtem Fensterleder gereinigt und sahen bis zuletzt immer erstklassig aus. Ich mag es nicht, wenn die Dinger nach Behandlung mit einem Mittelchen unnatürlich blinken und speckig sind.

    Im Gegensatz zu den "Brettern" meiner Vorgängerfahrzeuge besteht selbiges in meinem Neuen aus einem rutschfesten gummiartigen Material, nicht unangenehm, aber feuchtes Fensterleder kann man nicht einsetzen. Es stoppt, rubbelt und fusselt beim Drüberwischen und man hat hinterher das Gefühl, nichts ist sauber. Ein befriedigendes Ergebnis hat bisher nur das Trockenwischen mit einem Microfasertuch gebracht.

    Wie macht Ihr's?
     
  2. #2 elTorito, 04.09.2006
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.279
    Zustimmungen:
    1.167
    Auto:
    W638/2 V220 cdi OM 611.980 - W245 B180 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    p k 6 9 6
    * *
    nw
    p k 9 9 9
    Mit Armor for All , anschl. auch mit Microfasertuch drüber. Von CockpitSprays war ich noch nie ein Fan, lieber TiefenPflege Produkte.

    Trotz das ich mein Innenraum nicht wirklich Pflege, finden immer alle sieht aus wie neu , bzw. NON Mercedes Fahrer :wink: Alle anderen finden ich hab ne versiffte Kiste ;)

    Manchmal gehe ich auch mit Leder Pflege Produkt ans Armaturenbrett. Wenns ganz schnell gehen soll auch schonmal mit Spüliwasser ;) Unnatürlichen Glanz/Geruch/Gefühl hab ich bisher noch nicht gehabt, trotz dieser Vielfalt an Pflegemittel.
     
  3. Zion

    Zion

    Dabei seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    5.307
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    W203 CDI, W202 C180T
    Ich benutz meistens das Mittel mit dem ich auch die Fenster innen reinige. 1-2mal draufspritzen, drüberwischen und fertig.
     
  4. #4 PascalH, 05.09.2006
    PascalH

    PascalH

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    S211 + W220 + ...
    Ich hab auch so ein ArmorAll Ding, danach Mikrofasertücher.

    Ich hab einmal den Fehler gemacht, mit nem Glasputztuch rüberzugehen - danach hat alles für 3 Monate geglänzt wie doof...;)
     
  5. #5 Andi-w210/E320, 05.09.2006
    Andi-w210/E320

    Andi-w210/E320

    Dabei seit:
    04.01.2004
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    W211 - E500
    Sidolin Fensterreiniger und anschließend mit einem Baumwolltuch drüber .

    Mache ich aber mit Türverkleidung und andere teile auch so ....besonders das Lederlenkrad ( erschreckte mich beim ersten mal ) hat eine richtige Ladung Dreck drauf .

    Benutze keine teueren Mittelchen .

    Irgendwann habe ich mir mal so ein Buch gekauft .... Reinigungsbuch von Auto Bild , da standen super Tipps drin .
    Wie man am besten die Sachen im Auto reinigt und wie man Flecke oder der gleichen rausbekommt.

    Hier gibt es schon eine überarbeitete Version des Buches ... Mein Tipp .


    - Heel Verlag GmbH, Königswinter - Literatur, Buch, Bücher, Auto, Oldtimer, Klassiker, Motorrad, Maritim, Eisenbahn, Flugzeug, Motorsport, TV-Serien, Kino, Film, Golf, Uhren, Kalender, Musik, Zeitschriften, Armbanduhren, Space View, Ferrari World


    Andi
     
  6. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.422
    Zustimmungen:
    927
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    das tut dem Lederlenkrad nicht sehr gut, dürfte mit der Zeit grau und brüchig werden. Ich denke Leder braucht Fett zur Pflege.

    Gruss Jörg
     
  7. #7 Andi-w210/E320, 05.09.2006
    Andi-w210/E320

    Andi-w210/E320

    Dabei seit:
    04.01.2004
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    W211 - E500
    ....jo . ich mache das schon seit Jahren ... und es wurde bis jetzt nichts grau und brüchig ...

    Wer erzählt so was eigentlich immer ?


    Das ist Mercedes Leder und kein VW Leder ;)


    Andi
     
  8. #8 El Ninjo, 05.09.2006
    El Ninjo

    El Ninjo

    Dabei seit:
    04.02.2006
    Beiträge:
    5.559
    Zustimmungen:
    258
    Auto:
    W204 Avantgarde C 200 Kompressor
    Genau so mache ich es auch finde auch das AmorAll nicht so den Staub anzieht wie die meisten Cockpitsprays und es trotzdem sauber und gepflegt aussieht.
     
  9. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    20.965
    Zustimmungen:
    3.186
    Auto:
    208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    k l e
    nw
    a w * * *
    k l e
    nw
    t w * * *
    Amor all ist für den innenraum top.
    ich spühe das zeugs auf einen baumwoll lappen und dann gehts los. danach mit einem trockenen nachwischen und fertig.
    mit dem feuchten gebrauchten lappen dann noch durch den motorraum und dann ist der auch clean. :tup
     
  10. #10 PascalH, 05.09.2006
    PascalH

    PascalH

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    S211 + W220 + ...
    Ich finde ArmorAll generell gut, ich hab jetzt schon einige Produkte gehabt und ausprobiert (Cockpit, Wheel Foam, Tire Shine...) und hatte immer Ergebnisse, die mir zusagten.

    :tup
     
  11. #11 Hanomag, 07.09.2006
    Hanomag

    Hanomag

    Dabei seit:
    23.07.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Aber wird der schöne matte Gummibelag des Armaturenbretts denn nicht mit Armour All mit der Zeit auch glänzend?

    Ich habe dieses Zeugs mal in meiner Vor-MB-Zeit in meinem damaligen Auto (Opel Manta B) benutzt. Hat geglänzt - wie sagte man damals - wie ein Affena.... Vor allem hatte man im nu eine Spiegelung in der Scheibe, was ja offensichtlich mit dem Gummibelag u.a. vermieden werden soll.

    Seit dieser Zeit kreist das Zeug in der orbitären Umlaufbahn.
     
  12. Zion

    Zion

    Dabei seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    5.307
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    W203 CDI, W202 C180T
    Ich finds auch nicht so toll wenn das Armaturenbrett glänzt als ob man ne Speckschwarte zum polieren benutzt hätte.
    Deshalb ist Fensterreiniger mM nach ne gute Lösung, macht den Staub weg und glänzt nicht.
     
  13. #13 elTorito, 07.09.2006
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.279
    Zustimmungen:
    1.167
    Auto:
    W638/2 V220 cdi OM 611.980 - W245 B180 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    p k 6 9 6
    * *
    nw
    p k 9 9 9
    Staub kriegt man auch mit einen trockenen Microfasertuch weg. Da kannste das Fensterputzmittel auch weg lassen. :D Macht doch gar keinen Sinn.

    Und das Armaturenbrett mit "Mittelchen" zu pflegen, gerade wenn es viel Witterung ausgesetzt ist, vor allem Sonne, finde ich nicht verkehrt. Und wenn man das Armor For All vernünftig anwendet, dann glänzt das auch nicht wie eine Speck Schwarte :wink: :wink: IMHO gibt es das Zeugs auch als MATT und als Glänzend, also jeder wie er es gerne mag :)
     
  14. Zion

    Zion

    Dabei seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    5.307
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    W203 CDI, W202 C180T
    Das mit dem Fensterreinigerl (Sidolin) mach ich halt immer wenn ich die Scheiben von innen sauber mache.
    (Hab ich kürzlich mal wieder gemacht, plötzlich war alles so hell :D)

    Das mit dem Microfasertuch muss ich mal probieren. Aber du hast natürlich recht dass man das Armaturenbrett hin und wieder "pflegen" sollte.
     
Thema: Pflege des Armaturenbretts
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pflege armaturenbrett mercedes c180

Die Seite wird geladen...

Pflege des Armaturenbretts - Ähnliche Themen

  1. Wie? Ausbau des Lüftungsgitters Mitte Armaturenbrett, W220

    Wie? Ausbau des Lüftungsgitters Mitte Armaturenbrett, W220: Hallo Freunde, ich habe heute vergeblich versucht das mittlere Lüftungsgitter auf dem Armaturenbrett meines W220 aus zu bauen. Die beiden...
  2. Pflege der Dichtungen / Auszug aus dem WIS

    Pflege der Dichtungen / Auszug aus dem WIS: Hallo zusammen, ich selber habe leider nicht viel Ahnung von Autos, möchte aber zumindest versuchen die Dichtungen an meinem A209 selber zu...
  3. Aktive Handyhalterung am Armaturenbrett

    Aktive Handyhalterung am Armaturenbrett: Hallo zusammen, Ich möchte mein IPhone gerne im Sichtfeld haben und nicht in der Mittelkonsole verstecken. Hier gib es 2 Herausforderungen: 1....
  4. Wartung/Pflege des elektrischen Glasschiebedaches

    Wartung/Pflege des elektrischen Glasschiebedaches: Hallo User, kann mir jemand ein Pflege/Gleitmittel für die Führungsschienen des Schiebedaches bei meinem C 180 TK und C 200 TK empfehlen. Sprayöl...
  5. Ausbau Zierleiste Armaturenbrett

    Ausbau Zierleiste Armaturenbrett: Guten Morgen, ich habe für meinen W204 Mopf eine Telefonkonsole von Haweko erworben. Um diese einzubauen muss die mittige Zierleiste am...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden