Pflegen der Dichtungen und anderen Gummis mit Vaseline

Diskutiere Pflegen der Dichtungen und anderen Gummis mit Vaseline im Fahrzeug-Pflege Bereich Forum im Bereich Automobiles Allerlei; Hallo, es gab zwar vor kurzem ein ähnliches Thema doch ich habe eigentlich nur eine frage bezüglich der pflege der Gummis. Mein Dach macht...

  1. #1 Wagnaro, 16.05.2014
    Wagnaro

    Wagnaro

    Dabei seit:
    06.04.2012
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    92
    Auto:
    E 250 QP
    Kennzeichen:
    d u
    nw
    c w * * *
    Hallo,
    es gab zwar vor kurzem ein ähnliches Thema doch ich habe eigentlich nur eine frage bezüglich der pflege der Gummis.

    Mein Dach macht mittlerweile echt nervige Geräusche und da ich in den letzten 2 Jahren nie pflege in die Gummis investiert habe sollte es einmal an der Zeit sein nun.

    Ich hatte vor Vaseline zu nutzen. Ist dagegen was einzuwenden ?

    Wenn nein welche nehme ich jetzt. In meinem Leichtsinn bin ich jetzt einfach zu Rossmann gegangen und habe mir die erstbeste geschnappt. (von Abtei )
    Zu Hause angekommen stellte sich dann zum ersten mal die Frage ist diese überhaupt zu empfelen oder ist die Benutzung eher schädlich und unvorteilhaft.
    Hatte noch was von Industrievaseline gelesen was ist denn hierzu der Unterschied ?


    Danke schon einmal im Vorraus :wink:
     
  2. #2 der Mercedesfahrer, 16.05.2014
    der Mercedesfahrer

    der Mercedesfahrer

    Dabei seit:
    28.04.2014
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    164
    Auto:
    W201 190E 2.0 (Baujahr 09/1989) und C-Klasse CL203 Sportcoupé 180 (Baujahr 05/2001)
    Kennzeichen:
    * *
    sh
    w 2 0 1 H
    ... hat sich erledigt
     
  3. jboo7

    jboo7 Administrator

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    16.092
    Zustimmungen:
    2.056
    Auto:
    212.225 - E 350 CDI T BE + 207.401- E 220d BlueTec Cabrio
    Kennzeichen:
    m o
    nw
    * * * *
    Ich hab beim SLK die Dachdichtungen immer mit Babyöl eingerieben. War ein Tipp aus dem SLK Forum. Funktionierte wunderbar...
     
  4. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.834
    Zustimmungen:
    3.477
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Das würde ich lassen, denn Babyöl kann, je nach Inhaltsstoffe, Gummi auch eher austrocknen.
    Im Grunde reicht Talkumpuder oder SIlikonspray völlig aus. Vaseline würde ich nicht verwenden, da sie einen Fettfilm hinterlässt und dieser mit der Zeit anschmutzt.
     
  5. #5 Wagnaro, 16.05.2014
    Wagnaro

    Wagnaro

    Dabei seit:
    06.04.2012
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    92
    Auto:
    E 250 QP
    Kennzeichen:
    d u
    nw
    c w * * *
    Okay danke schonmal für die Antworen. Jetzt steh ich wieder vor der Wahl welches Mittel ich nun benutze ;(

    da gehen die Meinungen ja wohl weit auseinander
     
  6. WF17

    WF17 alias C55 AMG

    Dabei seit:
    22.01.2009
    Beiträge:
    2.674
    Zustimmungen:
    1.020
    Auto:
    GLK 350 4Matic, R107 300SL
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    w f 1 7
    d n
    nw
    w f 1 1
    Wie bereits erwähnt genügt Silikonspray um die Dichtungen geschmeidig zu halten. Etwas auf einen Lappen sprühen, Dichtung einreiben, fertig :tup .
    Grüße
    Willy
     
  7. #7 Wurzel1966, 16.05.2014
    Wurzel1966

    Wurzel1966

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    3.845
    Zustimmungen:
    746
    Auto:
    R170-230 Komp. ; W205-C200d
    Kennzeichen:
    h d
    bw
    i s * * *
    h d
    bw
    r t 1 7 6 5
    Moin

    Von MB gibt es extra ein Pflegemittel für die Dichtungen vom Variodach bzw. Cabrioverdeck.
    A 000 989 3660 = 41,86 €
     
    der Mercedesfahrer gefällt das.
  8. #8 Wagnaro, 17.05.2014
    Wagnaro

    Wagnaro

    Dabei seit:
    06.04.2012
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    92
    Auto:
    E 250 QP
    Kennzeichen:
    d u
    nw
    c w * * *
    Und dascsilikonspray bekomme ich einfach im baumarkt oder ? Gibts es da Unterschrede oder ist es egal welches ?
     
  9. WF17

    WF17 alias C55 AMG

    Dabei seit:
    22.01.2009
    Beiträge:
    2.674
    Zustimmungen:
    1.020
    Auto:
    GLK 350 4Matic, R107 300SL
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    w f 1 7
    d n
    nw
    w f 1 1
    Sollte eigentlich egal sein, nur sollte es nicht stark riechen (Sonax).
    Grüße
    Willy
     
  10. #10 Modell T, 12.07.2014
    Modell T

    Modell T

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    136
    Auto:
    S205 C200 4 Matic
    Kennzeichen:
    * *
    by
    y r 3 3 3 4
    Hallo Wagnaro,



    mit Vaseline machst du nichts falsch.

    Im Gegenteil, ist säurefrei und somit ungefährlich für Gummi.

    Hat sehr gute Gleiteigenschaften und dringt in den Gummi ein.

    Ich pflege seit ca. 10 Jahren alle Gummis im und am Fahrzeug mit Vaseline.

    Auch im Motorraum incl. Kühlerschläuche. Ich habe bei Fahrzeugen über 200000km

    nie eine Dichtung oder eine Schlauchleitung erneuern müssen.

    Vaseline warm lagern, damit es schön weich ist, Dichtung mit einem Tuch einreiben

    und 1 - 2 Stunden später mit einem Tuch nachreiben.

    Die Gummis bleiben geschmeidig, halten ewig und bleiben auch schön schwarz.



    Gruß



    Frank
     
  11. meiko

    meiko

    Dabei seit:
    04.01.2004
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    32
    Auto:
    AMG C63 Cabrio, Audi TT, GSX-R 1000 K5
    Heutzutage sind Dichtungen an Fahrzeugen wahre Hightech-Konstruktionen...sowohl vom Profil, wie auch von der Zusammenstellung der Materialien und deren chemischen Rezeptur.
    Die haben mit den bekannten "Gummi-"Dichtungen ja nix mehr gemein, dementsprechend sollte sich auch die Pflege der Funktion und Beschaffenheit der Dichtung anpassen.
    Sonst wird man sich über längere Zeit ärgern, dass Geräusche (Wind/Reibung) und Undichtigkeiten entstehen können.
    Nicht umsonst bieten alle Autohersteller entsprechend auf ihre Belange abgestimmte Produkte an...inwieweit die sich unterscheiden bleibt mal dahingestellt.

    Im Endeffekt würde ich mit silikon-, fett- und ölhaltigen Produkten bezüglich UV-Schutz, Flexibilität und Oberflächenstruktur/Beflockung vorsichtig sein.
    Persönlich habe ich mit Produkten wie z.B. "Koch Chemie Plast Star silikonfrei" (hat Daimler-Zulassung) gute Erfahrungen gemacht, allerdings keine Langzeiterfahrung über 5+ Jahren.

    :wink:
     
  12. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.834
    Zustimmungen:
    3.477
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Vielleicht habe ich eher durch Zufall oder aus Übermut einmal die Dichtungen mit Silikonspray behandelt... im Grunde bekommen die bei mir, ausser einem feuchten Lappen zur Reinigung, keinerlei Pflege...und da wird nix rissig oder porös.
    Auch im Motorraum gibt's, ausser ab und zu eine Reinigung, keine Pflege.. auch dort selbes Verschleiß-Bild. Für mich im Grunde unnötig, hier etwas zu tun bei heutigen Dichtungsmaterialien.
    Wenn man es doch tun will, würde ich SIlikonspray verwenden. Relativ unproblematisch hinsichtlich der Verträglichkeit, trocken, das heisst, im Gegensatz zu Vaseline klebt nicht irgendwann Schmutz dran und es gleitet gut.
     
  13. #13 Zarrooo, 13.07.2014
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    736
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    Das ist im wesentlichen Krytox, ein Perfluorpolyether (PFPE) der Firma DuPont. Wenn irgendwo Gummis oder Kunststoffe knarzen oder quietschen soll das Zeug ware Wunder bewirken. Das wird auch von anderen Fahrzeugherstellern verwendet (leider auch zu ähnlichen Preisen).

    cu ulf
     
  14. #14 (murcielago), 13.07.2014
    (murcielago)

    (murcielago)

    Dabei seit:
    23.08.2011
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    181
    Auto:
    GL350 BT (X166)
    Verbrauch:
    Wieso Silikon? Dachte bisher das trocknet die Gummidichtugen aus?

    Ich benutze Glycerin aus der Apotheke.
     
Thema: Pflegen der Dichtungen und anderen Gummis mit Vaseline
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gummi pflegen vaseline

    ,
  2. gummipflege vaseline

    ,
  3. vaseline für dichtungen

    ,
  4. vaseline für gummidichtungen,
  5. vaseline gummidichtung,
  6. vaseline gummi,
  7. greift vaseline gummi an,
  8. gummipflege mit vaseline,
  9. gummidichtungen pflegen,
  10. gummi vaseline,
  11. dichtungen vaseline,
  12. gummidichtung vaseline,
  13. vaseline gummipflege,
  14. cabrio dichtungen pflegen,
  15. Vaseline auf Dichtung,
  16. gummidichtungen mit vaseline pflegen,
  17. vaseline autogummi,
  18. gummipflegemittel vaseline,
  19. gummidichtung pflegen,
  20. vaseline Dichtungen,
  21. vaseline zur gummipflege,
  22. Vaseline turgummi,
  23. vaseline als gummipflege,
  24. gummi pflege vaseline,
  25. auto gummidichtungen pflegen
Die Seite wird geladen...

Pflegen der Dichtungen und anderen Gummis mit Vaseline - Ähnliche Themen

  1. Ab 3000 touren schmeißt der turbolader die dichtung raus

    Ab 3000 touren schmeißt der turbolader die dichtung raus: Vito 12cdi v6 Bj 2009 motor 639 Turbolader neu ,versteller neu , agr neu, injektoren neu , fehlerspeicher leer, motorkontroll lampe aus ,...
  2. 208 CLK Cabrio 320 - BJ 98 - Dichtung Verdeckkasten austauschen

    CLK Cabrio 320 - BJ 98 - Dichtung Verdeckkasten austauschen: Hallo! Habe bei meinem CLK 320 Cabrio BJ 98 die beschädigte Dichtung am Verdeckkasten ausgebaut. Jetzt gibt es leider Probleme die neue Dichtung...
  3. Welche Distanzscheiben und gummis??

    Welche Distanzscheiben und gummis??: Servus, besitze einen vormopf 200 kompressor für den ich gestern das eibach pro Kit 30/30 bestellt habe und die Koni STR.t Dämpfer. Fahre im...
  4. Pflege der Dichtungen / Auszug aus dem WIS

    Pflege der Dichtungen / Auszug aus dem WIS: Hallo zusammen, ich selber habe leider nicht viel Ahnung von Autos, möchte aber zumindest versuchen die Dichtungen an meinem A209 selber zu...
  5. C180K Ölverlust Dichtung Ölfiltergehäuse "geplatzt"

    C180K Ölverlust Dichtung Ölfiltergehäuse "geplatzt": Hallo zusammen, mein W204 (C180K) war bisher ein unauffälliger Begleiter. Nun hatte ich aber doch eine Panne (nach über 9 Jahren). Erst Ölgeruch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden