Plasti Dip

Diskutiere Plasti Dip im Technik und Zubehör Forum im Bereich Rund ums Auto; Sers, ich denk viele von euch haben schon von diesem zeugs gehört, PlastiDip spiele nun mit dem gedanken mein auto mit so einer farbe zu...

  1. #1 Nachtrieb, 02.04.2013
    Nachtrieb

    Nachtrieb

    Dabei seit:
    01.12.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    c200 kompressor
    Sers,
    ich denk viele von euch haben schon von diesem zeugs gehört, PlastiDip
    spiele nun mit dem gedanken mein auto mit so einer farbe zu lackieren, hier ein beispiel Plasti Dip S4 Custom Blue Color DipYourCar.com Pro Car Kit - YouTube
    was denkt ihr wieviel liter man von dem zeug ca braucht? lackierpistole usw hab ich.
    hat dies sonst noch jemand von euch mal versucht? an felgen o.A.?
    ich finde es sieht sehr vielversprechend aus aber leider hab ich es noch nicht live gesehen,
    wär cool mal meinungen von anderen zu hören ;D

    MFG
     
  2. #2 westberliner, 03.04.2013
    westberliner

    westberliner

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    352
    Auto:
    -
    Hallo,

    mit 5-6 Litern darfst du mindestens Rechnen - ungefähr so viel wie für normale Lackierung draufgeht.

    Ich persönlich würde so ein Zeug nicht machen lassen. Wenn dann schon eher folieren.
     
  3. #3 SouthernCross, 03.04.2013
    SouthernCross

    SouthernCross

    Dabei seit:
    09.07.2012
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    26
    Auto:
    E220CA
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    im Video sagt er etwas von 3.5 - 4 Galonen, also 14 - 15 liter.
     
  4. dyclc

    dyclc

    Dabei seit:
    28.12.2011
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    201
    Auto:
    CLC 350 26.8.2009 - 10.9.2016 Hyundai i10 bis jetzt
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    s t d
    ni
    y 1 3 3 7
    Ich hab schon paar solche videos gesehen wo die ihr ganzes Auto damit versehen. Ansonsten hab ich das auch schon mit den Dosen auf meine Winterfelgen gesprüht und es hält sehr gut.

    Persönlich würde ich nicht das ganze Auto damit machen aber das sei jedem selbst überlassen. 8)

    Wenn du das machst bitte ein Bericht mit Bildern sowas ist immer interessant. :wink:
     
  5. Sabo

    Sabo

    Dabei seit:
    25.02.2013
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    28
    Auto:
    CLK 500 W209
    Hatte bei meinem vorherigen TT das Dach damit "foliert".
    War ein super Ergebnis. Wurde auch des öfteren darauf angesprochen, wie mir das Folieren so gut gelungen ist.

    Gebraucht habe ich 2 Sprühdosen (je 400 ml). Wäre eigentlich auch mit 1 - 1,5 Dosen gegangen, habe allerdings eine halbe Dose
    für Testzwecke :rolleyes: verschwendet , da ich sowas noch nie zuvor gemacht habe.
     
  6. AMG 63

    AMG 63

    Dabei seit:
    18.02.2013
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    C 63
    Kennzeichen:
    a m
    by
    g 6 3
    Das ganze Auto würde ich damit nie machen.
     
  7. G-Star

    G-Star

    Dabei seit:
    09.05.2011
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    388
    Auto:
    CL 500 Brabus Design
    Wenn dein Anspruch an ein ordentliches Aussehen absolut im Keller ist, kannste ruhig dein Auto mit der Plaste aus der Dose vollbratzen.

    Ist der allerletzte Müll.

    Aber jeder hat da so seine eigenen Ansprüche.
    Und dass die Ansprüche der Amis, was sowas angeht, bekanntlich ganz unten angesiedelt sind,
    wundertt es mich nicht dass die sich so nen Müll aufsprühen.

    Aber mach mal und poste anschließend das Ergebnis.
    Gerne auch mit Detailaufnahmen.

    Würde mich sehr stark wundern wenn was ordentliches bei rauskommt....
     
  8. derMic

    derMic

    Dabei seit:
    15.01.2013
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    184
    Auto:
    W176, Smart 451
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    v e c
    ni
    m s * * *
    Ich habe neulich in einem anderen Forum gesehen das jemand sich mit dem Zeugs das dach besprüht hat. Das Ergebniss war mehr als nur dürftig.

    Seine Fähigkeiten kenne ich natürlich nicht, deine auch nicht, aber das hätte man mit ner Dose mattschwarz auch nicht schlimmer machen können.

    Für ne Felge etc mag das ne echt gute sache sein, aber für grössere bauteile oder gar ein ganzes auto würde ich es nicht hernehmen.

    Mal davon abgesehen das ich nicht weiss wie empfindlich es für steinschläge etc ist.
     
  9. Flou

    Flou

    Dabei seit:
    11.01.2012
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    209
    Auto:
    Mercedes C320 CDI
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    rp
    f w * * *
    Wen wollen die eig. verarschen mit dem Video?
    Spgar nen Hinterhof-Tscheche würde sich die Mühe machen, und Anbauteile abzumontieren, und nicht abzukleben, geschweige denn einfach mal so über die Türgriffe zu sprayen^^
    Das sieht vielleicht auf nem Youtube Video ganz passabel aus, aber in echt kannste das Ding in die Tonne kloppen, wobei, nach n paar Wochen Straßeneinsatz wird das eh abblättern.
     
  10. derMic

    derMic

    Dabei seit:
    15.01.2013
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    184
    Auto:
    W176, Smart 451
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    v e c
    ni
    m s * * *
    naja das mit den Türgriffen ist natürlich so ne sache, aber unter google findet man ein paar ganz gute bilder. Denke das Zeug verhält sich ähnlich wie Lack bis es trocken ist.
    Und wenn der TE ne Sprühpistole hat, den Umgang damit beherrscht soll ers doch mal probieren, dann wissen wir wie es wirklich aussieht- ohne zu faken ;)
     
  11. #11 Nachtrieb, 07.04.2013
    Nachtrieb

    Nachtrieb

    Dabei seit:
    01.12.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    c200 kompressor
    mh ja ich lass es sein, das hat dann glaube ich kein wert.

    und arg viel günstiger als ne folierung ist es auch nicht.
     
  12. #12 (murcielago), 07.04.2013
    (murcielago)

    (murcielago)

    Dabei seit:
    23.08.2011
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    180
    Auto:
    GL350 BT (X166)
    Verbrauch:
    Ganz ehrlich, mir scheint es so als ob hier keine eigenen Erfahrungen sondern nur Mutmaßungen geäussert wurden. Bis auf Sabo und er schreib positiv darüber.

    War auch am überlegen es auszuprobieren (am Motorrad). Ich habe mich aber dagegen entschieden, weil die in Europa aufgerufene Preise einfach eine Frechheit sind, wenn man es mit den Preisen in den USA vergleicht.

    Zu den Erfahrungen: Mir sind bisher nur gute Resonanzen aus diversen Foren bekannt, aber meist wurden Felgen damit behandelt.
     
  13. derMic

    derMic

    Dabei seit:
    15.01.2013
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    184
    Auto:
    W176, Smart 451
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    v e c
    ni
    m s * * *
  14. #14 GranTurismo, 13.06.2013
    GranTurismo

    GranTurismo

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    26
    Auto:
    Mercedes W204 C180 Kompressor/ W176 A180 BE/ W123 230E
    Ich habe mit dem Foliatec Produkt meine 16 Zoll Alufelgen besprüht.

    Positiv:
    + Leichte Bedienung
    + Leichtes Auftragen ( auch für Anfänger, da sich das im Flüssigen Zustand sehr gut selber ,,ausgleicht,,)
    + Große Farbauswahl ( bei mir Orange )
    + Oberfläche nach dem Trocknen Top ( wie Lackiert )
    + Wenn daneben gesprüht wird (abziehbar)
    + Bombenfest und gleichzeitig zum abziehen ganz easy
    + Kratz und Steinschlag fest
    + Lackschutz

    Negativ:
    - Teile müssen extrem sauber gereinigt werden
    - Bremstaub und dreck setzen sich schnell ab ( aber leicht zu Reinigen )
    - Auftragen mit Umgebungstemperatur etwa 21C*

    Theoretisch müsste man das Fahrzeug bei einer ganz besprühung gar nicht abkleben da sich über Kanten ( Dichtungen, Türgriffe ) scharfe Kanten bilden. Wenn man über die Gümmidichtung raus sprühen würde (Scheibe) so kann man im getrockneten Zustand die Folie an der Scheibe auf einer Seite abpopeln und abziehen, zwischen Gummidichtung und scheibe würde eine scharfe Kante entstehen.
    Produkt Top ! Immer wieder nochmal. Ich denke ein ganzes Auto sprühfolieren ist kein Problem !!
    Aber es gibt derzeit so viele Produkte auf dem Markt also muss man nur das Richtige raussuchen.
     
  15. derMic

    derMic

    Dabei seit:
    15.01.2013
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    184
    Auto:
    W176, Smart 451
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    v e c
    ni
    m s * * *
    widerspricht sich, wie bekommt man das denn wieder ab.
     
  16. #16 El Ninjo, 13.06.2013
    El Ninjo

    El Ninjo

    Dabei seit:
    04.02.2006
    Beiträge:
    5.559
    Zustimmungen:
    258
    Auto:
    W204 Avantgarde C 200 Kompressor
    Einfach ausgedrückt im Prinzip wie ein Aufkleber.

    Den klebt man auf und er hält und wenn er wieder runter soll musst halt ordentlich ruppeln,pobeln zippeln. :D
     
    GranTurismo gefällt das.
  17. #17 GranTurismo, 13.06.2013
    GranTurismo

    GranTurismo

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    26
    Auto:
    Mercedes W204 C180 Kompressor/ W176 A180 BE/ W123 230E
    Wiederspricht sich aber !!!

    Es hält Bombenfest wie oben schon gesagt, wie eine Folie.
    Aber WENN du die Folie nicht mehr dran haben möchtest, dann kannst du diese wieder leicht abziehen.
    Dazu muss man nur an eine Kante und mit dem Fingernagel kratzen bis sich die Folie löst. Und dann wird abgezogen.
     
  18. dyclc

    dyclc

    Dabei seit:
    28.12.2011
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    201
    Auto:
    CLC 350 26.8.2009 - 10.9.2016 Hyundai i10 bis jetzt
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    s t d
    ni
    y 1 3 3 7
    Also ich kann auch nur Bestätigen das z.B. Felgen Folieren super ist und das Ergebnis kann sich auch sehen lassen wenn man sich mühe gibt alles richtig zu machen. Hab ich bei meinen Winterfelgen gemacht z.B.

    Beim ersten mal merkt man das man schon etwas übung braucht aber da man mit übersprühen so einfach ausgleichen kann ist das sehr einfach.

    :wink:
     
  19. #19 Daniel 7, 14.06.2013
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.420
    Zustimmungen:
    2.549
    Auto:
    S202 C180, Renault Grand Espace 2.0 dCi
    Ich habe inzwischen auch mal das "originale" Plastidip getestet und finde es ziemlich gut :tup
    Lässt sich sehr leicht auftragen und sieht gut aus, für viele Teile am Auto die ideale Lösung. Ob es bei einem ganzen Auto klappt kann ich mir aber trotzdem nicht vorstellen, an Stellen die man häufig anfasst wie Türgriffe & co. hätte ich Bedenken.
     
    dyclc gefällt das.
  20. #20 GranTurismo, 14.06.2013
    GranTurismo

    GranTurismo

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    26
    Auto:
    Mercedes W204 C180 Kompressor/ W176 A180 BE/ W123 230E
    Was ich noch hinzufügen möchte.

    Ich habe das Foliatec Produkt als auch das Plastidip ausprobiert.
    Für 4 Felgen habe ich nur 2 Dosen von Foliatec gebraucht.
    Von Plastidip habe ich 4 Dosen für 4 Felgen gebraucht.

    Foliatec 1 Dose = 2 Felgen
    Plastidip 1 Dose = 1 Felge

    Auch beim bestellen eines ,,Felgensets,, sind beim Foliatec 2 und beim Plasti 4 Dosen im Lieferumfang.

    Wie sagt man dazu !!?? Das Foliatec zeugs ist Ergiebiger <--- Richtiges Wort ???
     

    Anhänge:

Thema: Plasti Dip
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. plasti dip

    ,
  2. plasti dip auf smart dach

    ,
  3. reichen 10 l plasti dip fur ein vito aus

    ,
  4. plasti dip w204
Die Seite wird geladen...

Plasti Dip - Ähnliche Themen

  1. Plasti Dip.. Hat es schon jemand probiert?

    Plasti Dip.. Hat es schon jemand probiert?: Hallo Freunde, habe mich mal im Internet über Plasti Dip schlau gemacht und mir gefield dies sehr , deswegen wollte ich fragen ob es jemand...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden