Problem: Mietwagen in den USA für unter 21-jährige. Weiß jemand Rat?

Diskutiere Problem: Mietwagen in den USA für unter 21-jährige. Weiß jemand Rat? im Automobiles Allerlei Forum im Bereich Rund ums Auto; Guten Abend! In den Pfingstferien werde ich zusammen mit zwei Kumpels nach Kalifornien fliegen. Der Flug ist schon gebucht und ich kann es kaum...

  1. Manu89

    Manu89

    Dabei seit:
    28.08.2005
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    222
    Auto:
    C220 CDI
    Verbrauch:
    Guten Abend!

    In den Pfingstferien werde ich zusammen mit zwei Kumpels nach Kalifornien fliegen. Der Flug ist schon gebucht und ich kann es kaum noch abwarten. Meine Vorfreunde wurde jedoch getrübt von dem Umstand, dass ich nun doch keinen Mietwagen in Kalifornien bekomme. Der Autovermieter Alamo bietet zur Zeit noch Fahrzeuge für unter 21-jährige an. Jedoch endet dieses Angebot am 1.4.2010. Na ganz klasse, ich komme am 22. Mai in San Francisco an. Das heißt dann leider Pech gehabt mit dem Mietwagen für zwei Wochen. Dabei hätten die so viel Geld mit uns verdient, aber es wird wohl auch seine Gründe haben, wieso Alamo und andere das abgeschafft haben.

    Jetzt stehen wir da. Wohnen am Ar*** der Welt und wollen dennoch durch Kalifornien reisen. Mit Bus und Taxi ist das aber nicht in unserem Budget mit drin, außerdem ziemlich zeitraubend und unflexibel.

    Ich bin ehrlich gesagt ratlos, denn ein Auto dort kaufen und es dann auch noch anmelden wird unmöglich sein.

    Habt ihr vielleicht ein paar Ideen für mich was ich tun könnte, damit wir irgendwie an ein Auto rankommen?
     
  2. #2 mb200cdi, 08.02.2010
    mb200cdi

    mb200cdi

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    164
    Auto:
    S 212
    Verbrauch:
    Hilft zwar deinem Problem nicht aber als allgemeine Info auch nicht verkehrt.

    Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten können Sie gut mit einem USA Mietwagen erkunden. Vergessen Sie aber nicht sich über die landesspezifischen Verkehrsregeln zu informieren.

    Wenn Sie in den USA einen Mietwagen buchen möchten, können Sie dies natürlich auch vorab tun. Dabei können Sie viel sparen, weil die Kosten für Steuer und Versicherung oft im Preis für Ihren Mietwagen USA schon einberechnet sind. Wenn Sie einen Mietwagen USA erst an Ihrem Reiseziel buchen, lassen Sie sich die Konditionen genau erklären. Teilweise kommt es vor, dass Sie für einen Mietwagen USA hohe Zusatzkosten zahlen müssen, wenn Sie ihn nicht am gleichen Ort zurückgeben. Außerdem sollten Sie beachten, dass manche Vermieter in den USA einen Mietwagen erst nach einem Jahr Fahrpraxis vermieten, bei anderen muss der Mieter mindestens 21 Jahre alt sein. Weiter sind die Vermieter angehalten, die Touristen über die amerikanischen Verkehrsregeln zu unterrichten. Dazu gibt es besondere Broschüren, die Sie vor Ort erhalten können.

    Hier schon ein paar Tipps für Ihre Reise mit einem Mietwagen in den USA: In den meisten Fällen reicht ein nationaler Führerschein für den Mietwagen USA aus, jedoch fährt man mit einem internationalen Führerschein besser. Geschwindigkeitsbegrenzungen liegen zwischen 55 und 75 Meilen pro Stunde (89-121 km/h) auf Highways und 25 und 30 Meilen pro Stunde (40-48 km/h) in Ortschaften, je nach Bundesstaat.

    Wenn Sie mit Ihrem USA Mietwagen durch das Land fahren, sollten Sie immer ein bisschen Kleingeld mit sich führen, denn bestimmte Highways, Tunnel und Brücken sind mautpflichtig. Also immer einige 25-Cent-Münzen im Auto lassen.

    Auf einen weiteren Unterschied zu Deutschland treffen Sie beim Tanken. Bevor Sie Ihren Mietwagen USA voll tanken, müssen Sie Ihre Kreditkarte registrieren lassen. Die Benzinpreise werden für eine Gallone angegeben, was 3,785 Litern entspricht. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Vermieter unbedingt, welchen Kraftstoff (regular, plus oder premium) Sie für Ihren USA Mietwagen tanken müssen.
     
  3. #3 Wurzel1966, 08.02.2010
    Wurzel1966

    Wurzel1966

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    3.806
    Zustimmungen:
    727
    Auto:
    R170-230 Komp. ; W205-C200d
    Kennzeichen:
    h d
    bw
    i s * * *
    h d
    bw
    r t 1 7 6 5
    Moin Manu

    Hast Du es schon einmal versucht,über SIXT Deutschland oder andere hier in Deutschland vertretene Vermieter?Normalerweise müßte es möglich sein,daß Du/Ihr hier in Deutschland ein Fzg. vorbestellst bzw. hier in Deutschland den Vertrag abschließt.Oder aber Du bemühst einen Bekannten/Verwandten in den Staaten,der dann für Euch ein Fzg. anmietet.

    Hast Du dich mal direkt mit dem Vermieter in Verbindung gesetzt?Manchmal ist es möglich einen Mietvertrag im Voraus abzuschließen bei dem dann die Vorgaben gelten,die zum Zeitpunkt des Vertragsabschluss gegolten haben bzw. das deine Eltern für Dich den Vertrag abschließen.In den Staaten ist es allgemein gesehen in mehreren Bereichen problematisch wenn man unter 21 ist,da es in vielen Bereichen die 21 Jahrsgrenze gibt.

    Gruß Ingwer :wink:
     
  4. Manu89

    Manu89

    Dabei seit:
    28.08.2005
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    222
    Auto:
    C220 CDI
    Verbrauch:
    Da nützt leider kein Vertrag was.

    So wie es aussieht, dürfen ab dem 1.4. keine Personen unter 21 Jahren mehr dort Mietwagen fahren. Also ist es gesetzlich vorgeschrieben. Das bringt mir dann alles nichts.
     
  5. #5 wohnwagen, 09.02.2010
    wohnwagen

    wohnwagen

    Dabei seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    CLS350 (219) + C220 (202)
    Serwus!

    Was mir so spontan noch einfällt wäre Rent-A-Wreck.

    http://www.rentawreck.com/default.asp

    Wobei das wahrscheinlich auch nicht klappen sollen wenn es ein generelles Mietwagen-Fahrverbot unter 21 Jahren gibt.
    Das wäre ja echt der Witz schlechthin, die Amis dürfen ab 16 fahren und "Ausländern" soll es verboten werden...unglaublich :s5: :s60:

    Die andere Möglichkeit wäre mit Bus, Bahn oder Mitfahrgelegenheit durch die Gegend zu kommen. Ich habe selbst vor 3 Jahren eine Westküstentour in den
    USA mit dem Rucksack gemacht. Der Bus ist eine relativ günstige Möglichkeit durch die Gegend zu reisen.
    Ich war damals viel in Hostels unterwegs und dort hat sich auch öfters die Möglichkeit geboten mit anderen Leuten mitzufahren. :s31:

    Wie ich gerade sehe ist euer Zeitbudget mit 14 Tagen jedoch ziemlich begrenzt....da will man natürlich möglichst wenig Zeit zwischen den einzelnen Stationen verlieren...


    Hast du ne Quelle für das Verbot unter 21 Jahren??
     
  6. Manu89

    Manu89

    Dabei seit:
    28.08.2005
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    222
    Auto:
    C220 CDI
    Verbrauch:
    Hallo Wohnwagen,

    vielen Dank für deinen Beitrag. Wie du selbst schon sagst, ist Rent-a-wreck auch keine Alternative.

    In den Staaten ist ein Mietwagen bei meinem Aufenthalt eigentlich unabdingbar. Es scheint jedoch Gesetz zu sein, da 2009 sehr viele Unfälle mit Mietwagenfahrer unter 21 passiert sein sollen. Genaue Quellen kann ich dir nicht geben, hab es in einem Forum gelesen. Sämtliche Autovermietungen geben es als Klausel an, dass ab dem 01.04.2010 keine Anmietung mehr für Personen unter 21 Jahren möglich ist.
     
  7. #7 hijacker123, 09.02.2010
    hijacker123

    hijacker123

    Dabei seit:
    24.07.2003
    Beiträge:
    2.436
    Zustimmungen:
    540
    Bei den großen Vermietern hat man unter 21 keine Chance, die haben wir alle schon durch. :D

    Wenn dann gehts nur bei kleineren Vermietern, die wir gerade abklappern. ;)

    Mal schauen was dabei rauskommt...
     
  8. #8 Wurzel1966, 09.02.2010
    Wurzel1966

    Wurzel1966

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    3.806
    Zustimmungen:
    727
    Auto:
    R170-230 Komp. ; W205-C200d
    Kennzeichen:
    h d
    bw
    i s * * *
    h d
    bw
    r t 1 7 6 5
    Moin



    Habt Ihr schon mal angefragt,wie es aussieht wenn eins Eurer Elternteile den Vertrag unterschreibt und Ihr dann das Fzg. nutzt...?Ihr bzw. Eure Eltern bestellen und Unterschreiben hier in Deutschland ( bei z.B. Hertz,Sixt ) und Ihr holt und nutzt das Fzg. in den Staaten!

    Dann seid nicht Ihr die Vertragspartner sondern lediglich die Mitnutzer...!Ihr müßtet lediglich erfragen ob Ihr das Fzg. in den Staaten ausgehändigt bekommt oder ob der Vertragspartner dies tun muß.

    Gruß Ingwer :wink:

    PS : Ein Fzg. kauf mit Zulassung wird an dem gefordertem Wohnsitz scheitern und an dem nötigen Versicherungsschutz!Das mit dem Wohnsitz ließe sich mit einem Postfach umgehen (es langt eine Postalische Adresse),nur der Versicherungsschutz...!Die meisten Versicherrer verlangen einen Internationalen Führerschein (bei Ausländern) sowie zwei Bürgen (entweder Amerikaner oder bei der Versicherung schon bekannt) die im Fall der Fälle Greifbar sind.Zudem haben einige Versicherer auch den 21 jahrs Pasus (entweder Sauteuer oder einen geeigneten Bürgen).
     
  9. #9 hijacker123, 09.02.2010
    hijacker123

    hijacker123

    Dabei seit:
    24.07.2003
    Beiträge:
    2.436
    Zustimmungen:
    540
    Das erste Problem bei dieser Vorgehensweise wird sein, dass bei der Fahrzeugübergabe der Vertragspartner anwesend sein muss, und nicht nur ein eingetragene Fahrer.

    Das zweite Problem ist, dass sowohl Mieter als auch alle eingetragenen Fahrer über 21 sein müssen.

    Hier mal der Auszug aus den terms and conditions bei Alamo:

    Und genau so oder ähnlich steht das bei allen anderen großen Vermietern auch in den AGBs.

    Von daher ist das ein netter Denkansatz von Dir, der aber leider an den oben genannten Punkten scheitern wird. ;)

    Ich die sehe Chance eigentlich nur bei den kleinen Vermietern.

    Hoffen wir das beste...
     
  10. #10 thommyfarmer, 10.02.2010
    thommyfarmer

    thommyfarmer

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    45
    Auto:
    CL203 - 230K
    Verbrauch:
    Ich weiß jetzt ehrlich gesagt nicht, in wie weit diese neue Regelung umgesetzt werden muß oder ob das nur einzelne Vermieter oder Bundesstaaten machen (müssen).

    Wir hatten bislang schon Alamo, Sixt, nationalCar, budget und für ne Corvette mal einen kleinen "no-name"-Vermieter an der Route66. Der Ablauf war immer gleich: der Vertragspartner mußte sich mittels ID ausweisen und alle weiteren Fahrer ebenfalls. Wurde auch alles entsprechend eingetragen. Wir hatte auch schon in Deutschland (Reisebüro und Internet) gemietet und vor Ort in den Staaten (meist an Flughäfen) - also "austricksen" kannste da nix.

    Und selbst wenn es funktionieren sollte, wenn das ab 01.04.2010 wirklich Gesetz ist, dann interessiert im Falle einer Kontrolle oder eines Unfalls die Highway-Patrol nur das, was "forbidden by law" ist und da gilt dann bestimmt "zero tolerance" - von daher wird es wohl nur so gehen, daß ein Fahrer ab 21 Jahren mit muß!

    Bislang waren die Cops, die ich getroffen habe, immer sehr nett und hilfsbereit - aber unsere Kontakte wurden auch nie durch Dinge ausgelöst, die man nicht tun sollte :-)



    Gruß

    Thommy
     
  11. #11 Dayton_S, 10.02.2010
    Dayton_S

    Dayton_S

    Dabei seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    BMW 530d
    Probiert es mal über diese Firma billiger-mietwagen.de. Ich habe sehr gute Erfahrungen gemacht.
     
  12. #12 schweizer_20, 21.04.2010
    schweizer_20

    schweizer_20

    Dabei seit:
    21.04.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Opel Corsa
    Hallo zusammen

    Ich habe das gleiche Problem: Ich suche einen Mietwagen in Californien und bin 20 Jahre alt. Was haltet Ihr vom folgendem Link:



    http://reservations.atwest-rentacar.com/



    Hier kann man gegen einen saftigen Aufpreis (Underage Fee 105.- Dollar und Under 21 Insurance 259.- Dollar, jeweils pro Woche) ein Auto mit 20 Jahren mieten. Total kostet so ein Auto der billigsten Klasse für eine Woche 530.- Dollar. Was haltet Ihr von diesem Unternehmen?
     
  13. #13 Bytemaster, 21.04.2010
    Bytemaster

    Bytemaster

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    553
    Auto:
    204.223 (C350CDI T)
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    u l
    bw
    m c 3 5 0
    Da wir ja hier in einem MERCEDES Forum sind, kam mir gerade der Gedanke, man könnte doch mal bei Mercedes in Deutschland nachfragen, ob die in den USA nicht vielleicht auch nen Mietwagen zur Verfügung stellen können?
     
  14. Manu89

    Manu89

    Dabei seit:
    28.08.2005
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    222
    Auto:
    C220 CDI
    Verbrauch:
    Ja, das hab ich mir auch überlegt, aber wieso sollten sie das machen. Klar, versuch wäre es wert gewesen. Wenns nicht geklappt hätte, wären wir wieder blöd da gestanden.

    Wir haben von meinem Kumpel seinen Bekannten aber einen Tipp bekommen für eine Autovermietung. Die vermietet wirklich an unter 21-jährige. Unser Mietwagen kostet für zwei Wochen jetzt umgerechnet 580€. Sehr viel Geld, aber immer noch besser als gar kein Auto. Wir teilen den Betrag durch fünf Leute, dann ist es zu verschmerzen.

    Ich bin mal gespannt ob es klappt... :D
     
  15. #15 schweizer_20, 22.04.2010
    schweizer_20

    schweizer_20

    Dabei seit:
    21.04.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Opel Corsa

    ...und welche Autovermietung habt ihr gefunden, wenn man fragen darf?


    Lg
     
Thema: Problem: Mietwagen in den USA für unter 21-jährige. Weiß jemand Rat?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Mietwagen in Canada für unter 21 jährigr

    ,
  2. usa autovermietung an unter 21 jährige

    ,
  3. mietwagen usa unter 21

    ,
  4. wohnmobil usa unter 21,
  5. usa zusatzfahrer unter 21,
  6. sacramento auto unter 21
Die Seite wird geladen...

Problem: Mietwagen in den USA für unter 21-jährige. Weiß jemand Rat? - Ähnliche Themen

  1. Problem mit der Einparkhilfe

    Problem mit der Einparkhilfe: Hallo Mercedes-Forum! Habe Probleme mit der Einparkhilfe meines Ml. PTS ist ausgefallen. Mit meinem ICarsoft-Diagnosegerät konnte ich...
  2. Automatik Getriebe schaltet nicht, Elektronik Problem?

    Automatik Getriebe schaltet nicht, Elektronik Problem?: Hallo Mercedes Experten. Ich habe mir vor 10 Monaten meinen ersten Mercedes gekauft - einen MB C Sportcoupe CL203 C200. Leider scheint es so, dass...
  3. Problem mit Becker Content Manager am Mac

    Problem mit Becker Content Manager am Mac: Ich hab ein Problem mit BCM unter Mac: Ich hab extra für das Ding eine OSX Version (10.8.5.), die ich von einer ext. Festplatte boote, weil ja die...
  4. Mietwagen von Sixt

    Mietwagen von Sixt: Hallo liebe Forumsgemeinde, nach langer Zeit mal wieder ein Thread von mir. Ich habe auch die Suche bemüht, allerdings sind die Threads hierzu...
  5. 169 A-Klasse in die USA importieren

    A-Klasse in die USA importieren: Hallo zusammen, Ich bin ein großer Mercedes Fan. Deshalb habe ich mir in den USA einige Exemplare meines Lieblingsmodells erworben: W124/ 400E....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden