Problem mit pneumatischer Höhenverstellung der Scheinwerfer

Diskutiere Problem mit pneumatischer Höhenverstellung der Scheinwerfer im W202 / S202 Forum im Bereich C-Klasse; hallo, Ich habe heute versucht, nachdem ich einen defekten Scheinwerfer getauscht habe, die Lichthöhe einzustellen. Ich habe das Licht bei...

  1. #1 W202@wetterau, 16.11.2012
    W202@wetterau

    W202@wetterau

    Dabei seit:
    09.04.2012
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    W202 sport BJ 99 C230 Kompressor
    Kennzeichen:
    f b
    he
    * * * * *
    hallo,

    Ich habe heute versucht, nachdem ich einen defekten Scheinwerfer getauscht habe, die Lichthöhe einzustellen.

    Ich habe das Licht bei ausgeschaltetem Motor eingestellt und wunderte mich, dass ich jedes mal nachdem ich den Wagen gestartet habe eine andere Höhe hatte...

    Letzten Endes habe ich das Licht nun während der Motor läuft eingestellt. Jetzt bleibt die Höhe etwa so wie eingestellt.


    Ist das normal, dass das pneumatische System nur während des Motorlaufs eingestellt werden kann?

    Oder deutet das auf ein Leck im Über- bzw. Unterdrucksystem? Was ist es denn für ein System?
     
  2. #2 nelke1234567, 16.11.2012
    nelke1234567

    nelke1234567

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    48
    Auto:
    C200 / C200
    Ja und ja.

    Ja, die Höhenverstellung wird mit Unterdruckbetrieben. Der ist nur voll da, wenn der Motor läuft.
    Ja, es deutet auf eine kleine Undichtigkeit hin, ist aber meiner Meinung nach bei dem alten Auto normal.
    Sinnvoll ist ein kleiner Unterdruckspeicher den man an die Versorgung der Scheinwerferverstellung hängt.
    Das verhindert auch, daß der Scheinwerfer während der Fahrt nach "unten fällt". (so habe ich es gemacht)
    Am Unterdruck hängen noch die Klimanlage und Ventile und pneumatische Sitze.

    Gruß nelke
     
  3. #3 W202@wetterau, 16.11.2012
    W202@wetterau

    W202@wetterau

    Dabei seit:
    09.04.2012
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    W202 sport BJ 99 C230 Kompressor
    Kennzeichen:
    f b
    he
    * * * * *
    ok. Vielen Dank für die Info..

    Es zischt bei mir unter dem Armaturenbrett, wenn ich den Motor ausschalte für etwa 5-6 Sekunden.

    Ich weiss auch, dass ein Ventil für die Umluftregelung was an der Erbse hat, denn das pfeift sogar manchmal im Schubbetrieb...

    Vielleicht muss dass jetzt endgültig getauscht werden...
     
  4. #4 spookie, 16.11.2012
    spookie

    spookie Guest

    Es ist meist nur eine kleine Undichtigkeit im Bereich des T-Stücks beim Beifahrerscheinwerfer, oder der Schlauch ist dort ganz ab. Prüf das mal durch. Die nächste Stelle wo es gerne mal entweichen kann ist beim Tankdeckelverschluss hinten rechts hinter der Verkleidung.

    Mit etwas Glück ist die Stelle schon dabei und das Zischen ist beseitigt.
     
  5. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.832
    Zustimmungen:
    3.475
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Der 202 hat bereits einen Druckspeicher verbaut ab Werk;)
    Wenn das Ding leck ist, dann such das Leck, sonst sinken sie SW ständig ab, wenn Du Gas gibst :D
     
  6. #6 W202@wetterau, 16.11.2012
    W202@wetterau

    W202@wetterau

    Dabei seit:
    09.04.2012
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    W202 sport BJ 99 C230 Kompressor
    Kennzeichen:
    f b
    he
    * * * * *
    du meinst wenn ich kein gas gebe?! oder verstehe ich das System falsch?


    Wo ist der Druckspeicher?
     
  7. #7 nelke1234567, 16.11.2012
    nelke1234567

    nelke1234567

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    48
    Auto:
    C200 / C200
    Stimmt, ich habe einen "Extrabehälter " mit Rückschlagventil nur für die Scheinwerfer eingebaut, da auf der Autobahn nach einer
    Weile die Lichter runtergefallen sind, es ist nichts undicht, aber die Unterdruckversorgung ist beim M111 einfach schlecht,
    nach einer Sekunde Schubbetrieb waren sie wieder oben.... das war mir zu mühsam.
    Der Einbau ist jetzt schon über 150000km her. Seitdem ist es gut.

    ... und wenn man es zischen hört, ist der Fehler ja auch schnell gefunden.

    Gruß nelke
     
  8. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.488
    Zustimmungen:
    2.129
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Um vielleicht etwas Klarheit ins Dunkel zu bringen:
    Je nach Motor und Ausstattung ist der Druckspeicher mal verbaut und mal nicht.

    Der Unterdruck kommt auch je nach Motor aus unterschiedlichen Quellen. Mal aus dem Aussaugtrakt, mal von einer Unterdruckpumpe (die aber auch nur läuft, wenn der Motor läuft).
    Bei den Varianten mit dem Ansaugtrakt ist der Unterdruckspeicher verbaut (denn da ist ja nicht immer so richtig Unterdruck da). Weiterhin auch bei den anderen, sofern eine Klimaautomatik (mit den dazu gehörenden pneumatischen Ventilen) oder die pneumatischen Sitze verbaut sind.

    @ TE
    Doch du hast es richtig verstanden. Das was nelke erzählt, passt irgendwie nicht zusammen. Ich denke da liegt ein ordentliches Leck vor, welches mittels (des weiteren) Speichers irgendwie kompensiert wurde.

    Der Unterdruckspeicher sitzt hinter dem rechten vorderen Kotflügel. Machst du die Haube auf, siehst du da min. einen grünen Schlauch reingehen, der diesen versorgt (wenn ich mich richtig erinnere).
    Sehen kannst du den Speicher, wenn du den Innenkotflügel abschraubst (sind ja nur ein paar Schrauben).

    Was mich aber wundert ist, wenn ich keinen Unterdruck auf meine Scheinwerfer mehr gebe, dann brauchen die lange (mehrere Tage bis Wochen), bis sie wirklich runter gesackt sind.

    gruss
     
  9. #9 Wurzel1966, 17.11.2012
    Wurzel1966

    Wurzel1966

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    3.845
    Zustimmungen:
    746
    Auto:
    R170-230 Komp. ; W205-C200d
    Kennzeichen:
    h d
    bw
    i s * * *
    h d
    bw
    r t 1 7 6 5
    @Jupp
    Dazu hast Du bei intakten Schläuchen und Verbindungen Rückschlagventile (diese sind gelb ).
    So lange die einzelnen Teil-Sektionen dicht sind hält sich der Unterdruck,erst nach und nach gewinnt der normale Luftdruck die Oberhand

    @W202

    Ja,Du verstehst das System falsch.
    Sobald Du Gas gibst entsteht bei Benzinmotoren im Ansaugbereich (Ansaugbrücke,Drosselklappe) ein Unterdruck.Dieser wird genutzt um das Unterdrucksystem zu speisen.
    Bei Dieselmotoren hat man dies nicht,dort wird dann eine eigene Unterdruckpumpe verwendet.
    Damit jetzt nicht bei jedem Gaswechsel der Unterdruck schwankt sind zum einen Rückschlagventile verbaut (die gelben Plastikbehälter die im Motorraum verteilt sind).
    Und damit z.B. die Zentralverriegelung nicht beim ersten Auf-und Zuschliessen nicht mehr funktioniert ist ein Druckspeicher verbaut.
    Bei jüngeren Baujahren sitzt dieser in der Regel li. oder re. in den Radhäusern der VA.Bei den älteren Baureihen wie z.B. W123 sitzt dieser unter der Hutablage.
     
  10. #10 nelke1234567, 17.11.2012
    nelke1234567

    nelke1234567

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    48
    Auto:
    C200 / C200

    also ich kenne es so: Der größte Unterdruck beim Benzinmotor ( Sauger, kein Lader) habe ich, wenn der Motor im Leerlauf läuft. Je mehr Gas ich gebe, je geringer ist der
    Unterdruck. Dieselmotoren habe eine Unterdruckpumpe, die vom Motor angetrieben wird.

    Die Zentralverrieglung mit Unterdruckbehälter war das letzte mal beim W123 verbaut. Alle Modelle nachher haben eine el. Unterdruckpumpe.
    Falls die Aussage sich auf einen W202 bezieht, kann ich es so nicht nachvollziehen.

    Gruß nelke
     
  11. dimm25

    dimm25

    Dabei seit:
    17.08.2006
    Beiträge:
    1.968
    Zustimmungen:
    258
    Auto:
    C208 430 (ex), W211 500 (MOPF) und A207 500 (MOPF)
    Ist auch logisch - wie soll denn der Unterdruck entstehen, wenn die Drosselklappe offen ist?
    Je kleine die Öffnung, desto größer die Druckdifferenz und umgekehrt.
     
  12. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.832
    Zustimmungen:
    3.475
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    nicht ganz. Im Leerlauf ist der Unterdruck geringer als in manchen Lastzuständen.. das nur am Rande.

    Stimmt natürlich. Der Druckspeicher bei den 202 und Co dient nur der pufferung des UNterdrucks. Für die ZV ist die PSE da.
     
    conny-r gefällt das.
  13. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.488
    Zustimmungen:
    2.129
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Jein, der Unterdruck hängt von zwei Parametern ab, von der Drehzahl und der Stellung der Drosselklappe. Am geringsten ist es also bei niedriger Drehzahl und Vollgas.

    Der Rest wurde ja schon richtig gestellt.

    gruss
     
  14. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.832
    Zustimmungen:
    3.475
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Wir könnten jetzt auch noch die AGR-Rate ins SPiel bringen... :D
     
  15. dimm25

    dimm25

    Dabei seit:
    17.08.2006
    Beiträge:
    1.968
    Zustimmungen:
    258
    Auto:
    C208 430 (ex), W211 500 (MOPF) und A207 500 (MOPF)
    Dann sind wir uns doch einig, dass bei geöffneter Drosselklappe nicht viel Unterdruck entsteht und max. bei 6000 rpm und Schubbetrieb
     
  16. #16 W202@wetterau, 19.11.2012
    W202@wetterau

    W202@wetterau

    Dabei seit:
    09.04.2012
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    W202 sport BJ 99 C230 Kompressor
    Kennzeichen:
    f b
    he
    * * * * *
    wobei das ja schon wieder anders sein könnte bei mir, da der Wagen ja nen Kompressor hat und im Schubbetrieb die Klappe am Kompressor und damit den Bypass öffnet, oder?
     
  17. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.488
    Zustimmungen:
    2.129
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Richtig, der Kompressor sollte wie die Diesel eine Unterdruckpumpe besitzen ;).

    gruss
     
Thema: Problem mit pneumatischer Höhenverstellung der Scheinwerfer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w202 scheinwerfer höhenverstellung defekt

    ,
  2. höhenverstellung scheinwerfer w202

    ,
  3. w202 scheinwerfer ausbauen

    ,
  4. scheinwerfer höhenverstellung wagon R,
  5. w202 scheinwerfer verstellung,
  6. scheinwerfer höhenverstellung defekt clk 208 t stück,
  7. c180 w202 scheinwerfer ausbauen,
  8. pneumatische einstellmöglichkeit scheinwerfer cl203,
  9. scheinwerferhöhenverstellung clk 208 defekt,
  10. w203 xenon scheinwerfer unterdruck,
  11. w202 Ansaugbrücke sitzt der Unterdruckanschluß vom Motor.,
  12. scheinwerfer w123 einstellen,
  13. mercedes typ 202 Scheinwerfer Höhenverstellung ausbauen,
  14. w123 scheinwerfer unterdruck,
  15. unterdruckverteiler w202,
  16. mercedesw204höhenverstellungdefeklicht,
  17. w 123 Pneumatik Scheinwerfer regelung,
  18. w123 scheinwerferhöhenverstellung,
  19. mercedes c 230 hohenverstellung scheinwerfer,
  20. pneumatische höhenverstellung,
  21. scheinwerfer höhenverstellung mecedes,
  22. höhenverstellung w123,
  23. mercedes w123 scheinwerfer höhenverstellbar,
  24. unterdruckleitung scheinwerfer w123,
  25. Problem mit Höhenverstellung Scheinwerfer Mercedes Benz ML
Die Seite wird geladen...

Problem mit pneumatischer Höhenverstellung der Scheinwerfer - Ähnliche Themen

  1. Einbau Ölsperrstecker Problem mit Abdeckprofil

    Einbau Ölsperrstecker Problem mit Abdeckprofil: Ich möchte bei meinem W203, Kompressor, Bj. 01/2003 Ölsperrstecker einbauen. Lassen sich die Stecker so montieren und anordnen, das die...
  2. Problem vom 3. auf den 4. Gang

    Problem vom 3. auf den 4. Gang: Guten Tag Bei meinem Mercedes C220 CDI 2,2 143 PS BJ:2004 - Automatik - Diesel habe ich das Problem, wenn er vom dritten in den vierten Gang...
  3. PDC Problem

    PDC Problem: Hallo, ich habe sowohl bei meinem PDC vorne als auch hintern Probleme. Vorner wird dauert der Balken voll angezeigt. Hinten dagegen wird erst...
  4. 209 Elektrisches Problem

    Elektrisches Problem: Moin, Ich habe einen 2006er 200K seit zwei Wochen und einige elektrische Probleme: Funkfernbedienung geht nur über IR Radiosender quasi nicht...
  5. Kabelbaum Scheinwerfer

    Kabelbaum Scheinwerfer: Ich habe meine Scheinwerfer ausgebaut um auf der Fahrerseite den Klimatrockner zu tauschen und auf der Beifahrerseite die Waschdüse zu tauschen....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden