176 Problem Start/Stop Automatik

Diskutiere Problem Start/Stop Automatik im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo, ich besitze seit zwei Wochen einen W176 und bin soweit super zufrieden. Einzig die Start/Stop Automatik will nicht, sie ging nur ein Mal...

  1. acci87

    acci87

    Dabei seit:
    27.08.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich besitze seit zwei Wochen einen W176 und bin soweit super zufrieden. Einzig die Start/Stop Automatik will nicht, sie ging nur ein Mal kurzzeitig. Ansonsten ist das „A“ im Display immer gelb und durchgestrichen.

    Eine Fehleranalyse mit dem Carly Adapter sagt „Kapazität der Starterbatterie zu gering“, könnte damit ja zusammen hängen.

    Der Wagen springt aber normal an. Die Batterie im Motorraum und auf der Beifahrerseite liefern auch beide 12V.

    Habt ihr ne Idee?

    Lt. Carly stammt dieser Fehler Code A1059A aus dem Steuermodul SAM.
     
  2. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.806
    Zustimmungen:
    2.236
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Wie alt ist die Batterie?

    Ein Abschalten von Start/Stopp erfolgt sehr weit vor dem Zustand, dass das Auto nicht mehr startet.
     
  3. acci87

    acci87

    Dabei seit:
    27.08.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Also das Fahrzeug ist Bj 03/2016. Gehe mal davon aus, dass die Batterie aus dieser Zeit ist. Ist ein A200
     
  4. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.806
    Zustimmungen:
    2.236
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Ich kenne die Problematik nur vom W205. Da ist die Batterie eigentlich auch noch vollkommen in Ordnung, aber für Start/Stopp reicht es bereits nicht mehr. Das ist auch gerne bereits nach 2-3 Jahren der Fall, obwohl die Batterie noch Jahre das Fahrzeug normal starten würde.
     
  5. acci87

    acci87

    Dabei seit:
    27.08.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ok, ich guck mal, was MB ggf. auf Kulanz macht. Ansonsten bleibt es so, da ich das eh nicht wirklich brauche.
     
  6. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.806
    Zustimmungen:
    2.236
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Wahrscheinlich nicht.
    Abhilfe bringt eine neue Batterie vermutlich, ob das lohnt ... eher nicht.
     
  7. #7 Modell T, 27.08.2018
    Modell T

    Modell T

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    149
    Auto:
    S205 C200 4 Matic
    Kennzeichen:
    * *
    by
    y r 3 3 3 4
    Schau mal bei den 204er nach. Dort ist das Thema ausgiebig erklärt.
    Habe ich auch hinter mir. Hauptbatterie 75% und Start Stop geht nicht mehr.
    Kulanz ist definitiv nicht zu erwarten, da Verschleißteil.

    Obwohl, du hast den Wagen erst 2 Wochen, da sollte alles funktionieren,
    also umgehend reklamieren.

    Gruß Frank
     
  8. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.806
    Zustimmungen:
    2.236
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Wobei bei en 204 Start/Stopp eigentlich kein Thema ist, im Gegensatz zum z.B. dem 205.
    (Ausnahmen gibt es natürlich immer)
     
  9. #9 conny-r, 28.08.2018
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    6.448
    Zustimmungen:
    1.017
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 9G SL 350 Sportmotor 316 PS
    Das Problem läßt sich leicht lösen wenn man ein PACO zum Voll Laden dh 95 % benutzt.
    .
    Start Stop funktioniert nicht mehr!
     
  10. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.806
    Zustimmungen:
    2.236
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Ich denke nicht, dass es das Problem grundsätzlich löst. Im Grenzbereich wird das durchaus helfen, aber lass mal die kalte Jahreszeit wieder kommen ;).

    Davon abgesehen, um ein paar mal den Motor an der Ampel ausgehen zu lassen ... dafür jedes mal ein Ladegerät anschließen? Nein, da fange ich sicher lieber an den Schlüssel zu drehen ;).
     
  11. #11 conny-r, 28.08.2018
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    6.448
    Zustimmungen:
    1.017
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 9G SL 350 Sportmotor 316 PS
    Es geht ganz einfach darum dass die Batterie mit den meisten herkömmlichen Ladegeräten nicht zu 95% geladen werden
     
  12. #12 Modell T, 28.08.2018
    Modell T

    Modell T

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    149
    Auto:
    S205 C200 4 Matic
    Kennzeichen:
    * *
    by
    y r 3 3 3 4
    Ich fahre seit 42 Jahren Auto, der S204 ist mein 15tes Fahrzeug und der Einzige der nach einem Ladegerät schreit.
    Sorry, Fehlkonstruktion oder besser Sparzwang. Bei den Preisen ein No Go.

    Ich nutze die Funktion nur an Ampeln die ich kenne und relativ lange rot sind.
    Bei der nächsten Störung wird die Batterie erst erneuert wenn es richtige Probleme gibt.
    Das sollte frühestens nach 6 Jahren sein und nicht nach 2.

    Gruß Frank
     
  13. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.806
    Zustimmungen:
    2.236
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Nein, das klingt eher nach einem Defekt.
    Das alles ist normalerweise kein Thema beim 204.
     
  14. #14 Modell T, 28.08.2018
    Modell T

    Modell T

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    149
    Auto:
    S205 C200 4 Matic
    Kennzeichen:
    * *
    by
    y r 3 3 3 4
    Definitiv kein Defekt. Das Fahrzeug wurde im September 2013 montiert. Ez im Feb. 2014, gekauft im Juli 2014 von Mercedes in Böblingen mit gerade mal 3000 km. Das war schon der Tod der Batterie. Nachdem ich die Fehlfunktion reklamiert habe, hat man nach 2 Tagen festgestellt das die Hauptbatterie nur noch 75 % hat. Das reicht nicht mehr für Start/Stop. Die Fehlersuche ging auf Garantie. Die Batterie hat dann 321 Euro gekostet. Bin gespannt wie lange die hält. Zuhause habe ich die Verkleidung entfernt und siehe da, Hyundai Batterie mit Mercedes Telenummer. Mich schockt nichts mehr!

    Dennoch fahre ich ihn gerne und ja, es ist ein tolles Fahrzeug und er gefällt mir um einiges besser als der S205 mit seinem Aldi Tablet.

    Gruß Frank
     
  15. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.806
    Zustimmungen:
    2.236
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Nagut, durch Tiefentladen, weil das Fahrzeug ewig steht, kann man natürlich jede Batterie killen. Bei solch einer Nutzung ist natürlich auch ein Ladegerät angebracht. Nur wird das bei deinen 14 Fahrzeugen zuvor nicht anders gewesen sein ... sie wurden wohl nur nicht so genutzt (also Tiefentladen der Batterie durch Nicht-Nutzung).

    Und das hat alles nichts mit Fehlkonstruktion oder besserem Sparzwang zu tun.

    Und wenn diese Fehlnutzung jetzt bei der 2. Batterie nicht durchgeführt wird, wird diese auch wesentlich länger halten.
     
  16. #16 Modell T, 28.08.2018
    Modell T

    Modell T

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    149
    Auto:
    S205 C200 4 Matic
    Kennzeichen:
    * *
    by
    y r 3 3 3 4
    Na ja, mein Streckenprofil waren 23km einfach täglich. Meine vorherigen Fahrzeuge hatten auch kein Start Stop.
    Somit fällt das als Ursache raus. Wenn aber Start Stop vorhanden und vorwiegend für Stadtverkehr entwickelt,
    dann sollte es auch dauerhaft funktionieren.
    Dennoch könnte man das durch eine bessere Ladung während dem Betrieb und einer stärkeren Batterie ausgleichen.
    deshalb meine Anmerkung - Sparzwang.
    Der Vorgänger war ein Honda Accord Tourer mit Exe Ausstattung, also jerder Menge elektrischer Spielereien an Bord.
    Abgegeben nach gut 7 Jahren mit 128000 km auf der Uhr und erster Batterie (45 Ah). Geht doch oder?

    Gruß Frank
     
  17. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.806
    Zustimmungen:
    2.236
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Naja, du hast doch schon beschrieben, was bei der ersten Batterie das Problem war.
    Ganz offensichtlich wurde die getötet durch eine oder wahrscheinlich mehrere Tiefentladungen. Dass Start/Stopp da nicht gut/gar nicht funktionierte, das war doch nur Folge daraus.
    Da hilft auch keine bessere Ladung oder größere Batterie dagegen.

    Oder funktioniert das alles jetzt mit der neuen Batterie immer noch nicht? Irgendwie habe ich genau den Punkt immer noch nicht genau verstanden.

    Denn an sich sorgt ein gutes Generatormanagement/Batteriemanagement beim 204 für eine gute Ladung und man liest auch keine echten Beschwerden bzgl. der Batterie, aber gegen eine Batterie die fertig ist, kann da auch nicht mehr viel gemacht werden (deine erste Batterie wäre in vielen anderen Autos wahrscheinlich nach 3 Tagen platt gewesen).
    Denn wenn ein Auto monatelang steht, dann gibt das eben eine Tiefentladung wenn man dagegen nichts tut ... aber das ist bei jedem Auto so.
    Meiner hat übrigens gute 150tkm auf der Uhr und ist 7 Jahre alt. Die erste Batterie ist unter der Haube und Start/Stopp ist bei den aktuellen Temperaturen direkt nach dem Losfahren da (ok, einmal schalten in den 2. Gang ist eine Bedingung).
     
  18. #18 Modell T, 29.08.2018
    Modell T

    Modell T

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    149
    Auto:
    S205 C200 4 Matic
    Kennzeichen:
    * *
    by
    y r 3 3 3 4
    Alles richtig, dennoch bin ich gespannt wie lange das mit der neuen Batterie gut geht.
    Wie geschrieben ist meine kürzeste Strecke im Regelfall 23 km einfach. Dazu kommen noch
    Fahrten von Aschaffenburg nach Hamburg. Letzte Woche bin ich aus Spanien zurück gekommen.
    2000 km in 2 Tagen und jetzt brauche ich ca. 8 - 10 km bis die Anzeige grün wird.

    Und nein, ich lasse jetzt nichts testen, ich schalte Start Stop nach dem Starten ab.
    Damit kann ich gut leben.

    Gruß Frank
     
  19. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    22.206
    Zustimmungen:
    3.617
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Dir ist schon bewusst dass zig Faktoren für das aktivieren des 3S erfüllt sein müssen? u.a. das Klima im Innenraum...und das dauerte in den letzten Wochen eben bissl länger ein Wohlfühlklima herzustellen.
     
  20. #20 Modell T, 29.08.2018
    Modell T

    Modell T

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    149
    Auto:
    S205 C200 4 Matic
    Kennzeichen:
    * *
    by
    y r 3 3 3 4
    Danke für den Hinweis, ist mir bekannt!
    In Spanien hatten wir ebenfalls 35° im Schatten.
    Der Motor hatte ruck zuck Wassertemperatur.
    Gerade da sollten die Bedingungen zügig erreicht sein,
    sobald sich die Innentemperatur eingepegelt hat.

    Ich halte S/S für Unfug, im Sommer zu heiß, im Winter zu kalt.
    Wenn es dann geht, ist in der Stadt alle 3 Min der Motor aus.
    Richtig gut für Motor und Anlasser.
    Deshalb wird das nach dem Starten ausgeschaltet.

    Gruß Frank
     
Thema: Problem Start/Stop Automatik
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. start stop automatik probleme

    ,
  2. Start stop w176

    ,
  3. w176 springt schlecht an

    ,
  4. mercedes start stop automatik probleme,
  5. w176 start stop,
  6. Start stop Automatik w 176,
  7. Wie aktivieren w176 start stop Carly adapter
Die Seite wird geladen...

Problem Start/Stop Automatik - Ähnliche Themen

  1. Problem beim Starten: Nichts passiert, blockierte Automatik

    Problem beim Starten: Nichts passiert, blockierte Automatik: Hallo liebe Community, ich habe folgendes Problem bei meinem W203 Bj. 2001: Zu meinem Auto: Steht immer im trocknen in einer Garage Bj. 2001 Ca....
  2. Problem mit Automatik und ausgeschaltetem Start and Stop

    Problem mit Automatik und ausgeschaltetem Start and Stop: Hallo, bin neu hier im Forum und konnte zu meiner Problematik leider hier nichts finden. Habe folgendes Problem mit meinem V-Klasse, wenn ich an...
  3. CL203 Anlasser / Starter Problem

    Anlasser / Starter Problem: Guten Abend, hab mal eine kurze Frage an euch und bitte euch mehr oder weniger meine Theorie zu bestätigen bzw. zu widerlegen. Beschreibung:...
  4. Problem beim Starten nach 2-3 Tagen

    Problem beim Starten nach 2-3 Tagen: [IMG] john888 Themenstarter Hallo zusammen, bei meinem E320cdi MOPF Bj.2007 tritt...
  5. Eco start/stop Problem // W204 200 CDI

    Eco start/stop Problem // W204 200 CDI: Hallo Mercedes-Fans, seit einigen Tagen verhält sich mein Auto komisch. Direkt nach dem Start wird die Eco-Funktion deaktiviert und nicht mehr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden